Schurken Wiki
Advertisement

Jean-Baptiste Emanuel Zorg, oder einfach Zorg, ist der zentrale Antagonist im Science-Fiction-Film Das fünfte Element. Er war der Chef eines großen Unternehmens und der Erfinder verschiedener Waffen und Geräte, der heimlich für das Böse arbeitete und bereit war, alle Mittel einzusetzen, um seine Ziele zu erreichen.

Biografie

Jean-Baptiste Zorg war der Gründer und Besitzer seines mächtigen, gleichnamigen Waffenherstellers namens Zorg Industries. Er wurde zum ersten Mal auf dem Weg zu einem Treffen mit den Mangalore-Söldnern gesehen, die das Mondoshawan-Schiff zerstört hatten. Left Arm, einer seiner Arbeiter, kam mit einer Nachricht an, die vorschlug, dass sie 500.000 Mitarbeiter als Reaktion auf mögliche Probleme mit der Wirtschaft entlassen sollten. Als Zorg vorschlug, eine Million Mitarbeiter zu entlassen, versuchte Left Arm zu argumentieren, dass 500.000 ausreichen würden, nur um mit einem bösen Blick konfrontiert zu werden, der ihn davonlaufen ließ.

Bei dem Treffen demonstrierte er seine neueste Waffe; ein All-in-One-Angriffs-Pod-Waffensystem namens ZF1 für die Mangalores und bot vier Kisten der Waffen im Austausch für die vier Elemente an. Als sich herausstellte, dass die Koffer leer waren und sie ihm für eine Entschädigung drohten, ließ er ihnen einen Koffer, warnte sie absichtlich nicht vor der Selbstzerstörung der Waffen und ließ die meisten von ihnen bei der daraus resultierenden Explosion sterben.

Danach schickte er nach einem Priester namens Vito Cornelius, den er zuvor nach den Elementen gefragt hatte, und ließ ihn in sein Büro bringen. Vito weigerte sich und Zorg erläuterte seine Philosophie, während er sich selbst ein Getränk servierte. Er glaubte, dass das Leben ein unvermeidliches Ergebnis der Zerstörung ist. Zur Demonstration stieß er sein Glas mit dem Getränk vom Tisch, woraufhin verschiedene Putzroboter in den Raum fuhren und den Bereich säuberten. Als er jedoch begann, an der Kirsche des Getränks zu ersticken, konterte Vito, dass seine sogenannte Macht nichts bedeutete, wenn er von etwas so Kleinem getötet würde, und rettete ihn, was Zorg dazu veranlasste, ihn für den Moment zu verschonen.

Zorg schickte dann seinen Assistenten Right Arm, um Präsident Linberg auszuspionieren, wo sie erfuhren, dass die Diva Plavalaguna die vier Elemente hatte. Als sie erfuhren, dass Korben Dallas einen Preisausschreiben gewonnen hatte (ein Trick, um ihn nach Floston Paradise zu bringen, wo die Diva auftreten würde), gab Right Arm der Polizei einen Hinweis und Zorg schickte ihn an Korbens Stelle. Die Polizei hatte jedoch versehentlich einen von Korbens Nachbarn festgenommen, und als sich herausstellte, dass Korben bereits im Flugzeug saß, tötete Zorg Right Arm, indem er sein Telefon zur Detonation brachte.

Zorg erhielt später einen Anruf von Mr. Shadow, dem Bösen, der die Vier Elemente verlangte und ihm mitteilte, dass er in Kürze eintreffen würde. Verängstigt flog Zorg selbst nach Floston Paradise, wo er eine Truhe aus der Suite der Diva stahl, dabei auf Leeloo schoss und eine Miniaturbombe hinterließ, um das Kreuzfahrtshuttle zu zerstören. Nachdem er bemerkt hatte, dass er ein weiteres Mal ausgetrickst worden war, kehrte er zum Schiff zurück und verfehlte Korben und den Rest nur knapp.

Er schaffte es, seine Bombe mit fünf verbleibenden Sekunden zu entschärfen, aber die Mangalores, die versucht hatten, die Elemente für sich zu gewinnen, nur um von Korben und Leeloo besiegt zu werden, aktivierten ihre eigene Bombe und zerstörten den Luxusliner Floston Paradise und töteten somit Zorg.

Hintergrund

  • Der Schauspieler von Zorg ist der Brite Gary Oldman (* 1958), in der deutschen Version sprach Udo Schenk (* 1953) Zorg. Beide sprachen bzw. verkörperten auch Dreyfus in Planet der Affen: Revolution und Jim Gordon in der Dark-Knight-Trilogie.
  • Der Grund, warum Zorg die meisten seiner Haare verloren hatte, eine Narbe in der Nähe seines rechten Auges, eine Hüftprothese und wahrscheinlich ein künstliches Bein besaß, wird nie erwähnt. Diese Prothesen und Verletzungen sind wahrscheinlich der Grund, warum Zorg in der Szene, in der Zorgs Kopfhaut unter seiner Schädeldecke „blutet“, so große Angst vor Mr. Shadow hat.
  • Der Protagonist Korben Dallas und der Antagonist Zorg begegnen sich im Film kein einziges Mal, jedoch war ursprünglich geplant, dass Zorg auf Floston Paradise auf Korben Dallas trifft und dann von diesem verprügelt wird.
  • Auch das Ende von Zorg war ursprünglich anders geplant: In der ursprünglichen Version überlebt Zorg die Explosion durch ein Schutzschild in seiner ZF1, strandet jedoch auf einem Mond, auf dem er dann festsitzt, da der Akku seines Telefons leer läuft.
Advertisement