FANDOM


Jean Villain ist der Hauptantagonist aus The Expendables 2.

Vilain ist der Anführer der Sangs, einer Gruppe Paramilitärs, die die Bevölkerung einiger bulgarischer Dörfer versklaven und diese dazu zwingen, in einer ehemaligen sowjetischen Mine nach Plutonium schürfen lassen welches sie weiterverkaufen. Während dieses Plans macht Vilain sich die Expendables zum Feind indem er deren Mitglied Billy tötet. Die Expendables wollen Rache und verfolgen Vilain, den sie daraufhin aufspüren und zur Strecke bringen.

Er wird von Jean-Claude Van Damme dargestellt.

Biographie

Während einer Mission des Expendable-Teams, die die Inhalte eines Safes aus einem Flugzeugwrack bergen sollen, lauern Vilain und seine Handlanger dem Team auf. Nachdem der Safeinhalt gesichert ist, tauchen plötzlich Vilain und seine Truppe aus dem Nebel auf und offenbaren, dass sie Teammitglied Billy gefangen haben. Vilain fordert dass die Expendables ihre Waffen fallen lassen und als sie sich weigern, befiehlt er seinem Handlanger Hector Billy mit einem Messer zu verletzen. Vilain droht, Billy zu erschießen falls die Truppen ihre Waffen nicht binnen drei Sekunden fallen lassen. Die Expendables lassen ihre Waffen im letzten Moment fallen und sind gezwungen, Vilain die Festplatte aus dem Flugzeugsafe zu überreichen.

Nachdem er sein Ziel erreicht hat, behauptet Vilain dass er Ross und seine Crew respektiert - sowohl er als auch Ross sind Kämpfer. Er behauptet dass Kämpfer es nicht verdient haben, wie Schafe abgeschlachtet zu werden und befiehlt Ross und seinen Männern, sich auf den Boden zu legen bis Vilain und seine Männer abgezogen sind. Nachdem Ross und das Team diesem Befehl gefolgt sind und Vilains Fluchthelikopter aufgetaucht ist, tötet Vilain Billy mit Ross' Klinge. Er und seine Männer steigen in den Helikopter und Vilain winkt noch diabolisch zum Abschied.

Vilain kehrt mit seinem Team zurück in seine Basis, wo Ausgrabungen in einer Plutonium-Mine stattfinden. In der Basis wird Vilain informiert dass die Ausgrabungen aufgehalten wurden da zu viele der Arbeiter, die von Vilains Truppen aus den nahegelegenen Dörfern entführt wurden, gestorben sind. Vilain befiehlt, auch die Frauen und Kinder aus den Dörfern zu entführen um die gestorbenen Männer zu ersetzen. Er will binnen drei Tagen einige Tonnen Plutonium freilegen um diese an seine Partner zu verkaufen.

Während die Expendables auf Vilains Basis zuhalten um Rache zu nehmen, befreien sie auch die umliegenden Dörfer indem sie Vilains Handlanger, die gekommen sind um die Frauen und Kinder zu entführen, allesamt töten. Zur selben Zeit wird Vilain informiert dass seine Arbeiter auf Plutonium gestoßen sind. Er befiehlt, sämtliche Arbeiter in den Minen hinzurichten nachdem das Plutonium ausgegraben ist. Bevor sie das tun können werden seine Männer jedoch von Ross und seinem Team getötet. Mit Hector und einigen anderen hat Vilain jedoch bereits die Mine verlassen und befindet sich mit dem bereits verladenen Plutonium in einem LKW-Konvoi. Er aktiviert einen Fernzünder, mit dem er die Eingänge der Mine detoniert und somit alle, die sich darin befinden, verschüttet und einsperrt. Mithilfe Verbündeter können sie sich jedoch den Weg freibrechen und verfolgen per Helikopter Vilains Konvoi. Sie landen auf der Straße vor dem Flughafen vor Vilain und fangen den Plutonium-Konvoi ab indem sie das Feuer eröffnen. Vilain und seine Truppen versuchen dem Feuer auszuweichen, dies führt jedoch lediglich dazu dass Vilains Truck in das Flugzeugterminal crasht.

Vilain steigt aus dem Wagen und befiehlt seinen Männern, den anderen Truck auf das Flugfeld zu bringen und das Plutonium in sein Flugzeug zu verladen. Er und der Großteil seiner Männer verschanzen sich daraufhin im Flughafen um Zeit für den Transport zu erkaufen. Im Terminal kommt es zum Kampf zwischen Vilain und seinen Männern und Ross und dessen Verbündeten. Vilain und seine Männer werden nach und nach zurückgedrängt. Sie stehlen ein Fahrzeug und fahren über das Rollfeld in Vilains Hangar um mit dem mittlerweile beladenen Flugzeug zu fliehen. Während Vilains Männer abgeschlachtet werden, folgt Ross Vilain in den Hangar wo es zum Showdown zwischen den beiden kommt.

Vilain schießt auf die Lichter um den Kampf dramatischer zu machen. Daher beschießen die beiden Kämpfer sich in der Dunkelheit aber Vilain hat letzlich keine Munition mehr. Er tritt aus der Deckung und fordert Ross zum Kampf Mann gegen Mann heraus. Vilain zieht Ross' Messer - die Waffe mit der er Bily getötet hat - und Ross holstert seine Pistole und stellt sich Vilain. Es kommt zum brutalen Nahkampf zwischen den beiden. Obwohl Ross stärker ist, kann Vilain mit seiner Agilität und seiner Kampftaktik punkten. Vilain versucht letztendlich, Ross mit einer Kette zu erwürgen, Ross fliegt jedoch lediglich in das untere Stockwerk. Vilain zückt Ross' Klinge und provoziert Ross indem er Billys Tod erwähnt. Ross packt jedoch die Kette mit der Vilain in erwürgen wolte und schlägt Vilain brutal damit zusammen. Er holt sich sein Messer zurück und wartet bis Vilain wieder auf die Beine kommt. Als Vilain wieder steht wirft Ross die Kette, die sich um Vilains Hals legt. Ross zieht an der Klinge und zieht Vilain somit auf sich zu und rammt Vilain die Klinge ins Herz. Er hackt Vilain daraufhin den Kopf ab, welchen er seinen Verbündeten, unter anderem CIA-Agent "Mr. Church" als Beweis für Vilains Tod vorweist.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.