FANDOM



“Diese Stadt verdient ein anderes Kaliber von Kriminellen. Und ich werde sie ihr geben.”

Joker (The Dark Knight)


Der Joker ist der Hauptantagonist im Spielfilm The Dark Knight von Christopher Nolan aus dem Jahr 2008.
Der clowneske Schurke basiert auf der gleichnamigen Comic-Figur, erschaffen von Bob Kane und Bill Finger aus dem Jahr 1940.

Verkörpert wurde er vom australischen Schauspieler Heath Ledger (*1979, †2008).

In der deutschen Übersetzung wurde er von Simon Jäger (*1972) synchronisiert.

Biographie

Der geheimnisvolle Joker geht, nachdem er sie zunächst beraubt hat, einen Deal mit den großen Gangsterbossen von Gotham City ein. Wenn sie ihm die Hälfte des erbeuteten Vermögens überlassen, würde er für sie Batman aus dem Weg räumen.
Tatsächlich hat der Wahnsinnige jedoch gänzlich andere Pläne: Er will schlicht und einfach die ganze Stadt in Chaos und Anarchie versinken sehen und vor Allem möchte er Harvey Dent, den aufstrebenden Bezirksstaatsanwalt, der von der Presse als "der strahlende Ritter" gefeiert wird, stürzen.

Seine manipulativen Spielchen gehen auf - Es gelingt ihm, dass die Bürger Gothams aufeinander losgehen und seinem Ränkeschmieden ist es zu verdanken, dass Dent bei einer Explosion schwer entstellt- und seine Verlobte gar getötet wurde. Danach bedarf es nur noch ein paar kleiner Einflüsterungen, um den versehrten Mann in den Wahnsinn zu treiben- und auf einen blutigen Amoklauf zu schicken.

Während seines finalen Coups, die Bürger Gothams zu einem Massenmord am Hafen anzustiften, wird er von Batman gestellt- und nach einem gnadenlosen Kampf dingfest gemacht.

Erscheinungsbild

Der Joker ist ein durchschnittlich großer, sehnig-schlanker Mann mit ungepflegtem, grüngefärbtem Haar, dunklen stechend blickenden Augen und einem grotesk vernarbten Grinse-Mund.
Sein Gesicht schminkt er weiß, seine Augen umrahmt er schwarz und die bizarr missgestalteten Lippen betont er mit blutrotem Lippenstift.

Gekleidet ist er in einen abgewetzten, speckigen lila Mantel mit rotem Innenfutter, einem ebenso lilafarbenem Jackett, lila-schwarz gestreiften Hosen, einem grünen Gilet, sowie auffällig gemustertem Hemd und Krawatte.
Desweiteren trägt er lila Lederhandschuhe und bestoßene, abgenutzte, braune Schuhe.

Jokers Entstehungsgeschichte

In 'The Dark Knight' wird nicht eindeutig enthüllt, wer oder was den Joker zu dem gemacht hat, was er ist. Er selbst bleibt ein Mysterium und erzählt im Verlauf des Filmes zwei grundverschiedene Geschichten bezüglich seiner Entstehung, die jedoch beide mit ziemlicher Sicherheit gelogen sind.
Dies kann als Hommage an den Kult-Comic "The Killing Joke" verstanden werden, in dem der Joker sich zwar fragmentarisch an seine Vergangenheit erinnert, jedoch selbst nicht sicher ist, ob diese der Wahrheit entspricht. Er selbst äußerte dazu in dem Comic, das Schöne an vom Wahnsinn verzerrten Erinnerungen sei, dass es stets wie ein 'Multiple Choice'-Spiel wäre.

Der trinkende Vater

Laut dieser Geschichte wuchs er als Sohn eines brutalen Alkoholikers auf, der ihn und seine Mutter regelmäßig misshandelte. Eines Nachts drehte er völlig durch und seine Mutter versuchte, sich mit einem Küchenmesser zu wehren.
Nachdem er ihr das Messer entrissen und sie damit niedergestochen hatte, schnitt er dem entsetzten Jungen mit den Worten, "Warum den so ernst?!" (engl.: "Why so serious?!"), ein permanentes Lächeln ins Gesicht.

Die spielsüchtige Ehefrau

In dieser Erzählung hatte er eine wunderschöne Frau, die aber süchtig nach Glücksspiel war und Schulden bei zwielichtigen Gestalten angehäuft hatte. da sie ihre Schulden nicht zurückzahlen konnte, wurde ihr von einer Schlägertruppe das Gesicht zerschnitten.
Ohne das nötige Geld für kosmetische Operationen verzweifelte sie, sodass er sich nicht anders zu helfen wusste, als sich selbst mit einer Rasierklinge den Mund aufzuschneiden, um ihr zu zeigen, dass ihm ihre Narben egal seien. Sie jedoch ertrug seinen Anblick nicht und verließ ihn mit seinem bizarren, ewigen Lächeln.

Zitate

“Alles, was einen nicht umbringt, macht einen... komischer!”

Joker (The Dark Knight)


“Willst du wissen, woher diese Narben stammen? Mein Vater war ein Trinker und ein Unhold. Und eines Nachts drehte er mehr durch als sonst. Mammi kriegt das Küchenmesser zu fassen und wehrt sich. Er findet das gar nicht gut. Nicht ein bisschen. Also, während ich zusehe, drückt er das Messer in sie rein und lacht, während er schneidet. Er dreht sich zu mir und er sagt: "Warum denn so ernst?" Er kommt mit dem Messer auf mich zu. "Warum denn so ernst?" Er steckt die Klinge in meinen Mund. "Zaubern wir ein Lächeln auf dieses Gesicht." Und... Warum denn so ernst?”

Joker (The Dark Knight)


“Wollen Sie wissen, wieso ich ein Messer benutze? Pistolen sind zu schnell. Man kann die Gefühle und Regungen nicht richtig auskosten. In ihren letzten Momenten zeigen die Menschen, wer sie wirklich sind.”

Joker (The Dark Knight)


Sonstiges

  • Nach der Ankündigung, Heath Ledger würde in 'The Dark Knight' den Joker spielen, gab es zunächst heftige Kritik, er wäre zu jung für die Rolle und aufgrund seiner bisherigen Arbeiten als "schöner Jüngling" prinzipiell ungeeignet.
    Seit der Veröffentlichung des Filmes jedoch, sehen viele Zuschauer seine Performance als die beste Darstellung des Charakters aller Zeiten an.
  • Heath Ledger, der 2008 kurz nach Beendigung der Dreharbeiten zu 'The Dark Knight' verstarb, wurde für seine Leistung postum mit dem Oscar, dem MTV Movie Award, dem British Academy Film Award und einer ganzen Reihe weiterer renommierter Preise geehrt.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.