Diese Kategorie beinhaltet Schurken, die emotionalen oder psychologischen Druck auf ihre Opfer ausüben, ohne dabei das Ziel zu haben, die mentale Gesundheit des Gegenübers zu brechen. Stattdessen versuchen sie, andere von ihrer Minderwertigkeit zu überzeugen, um sie in eine gewisse Abhängigkeit zu drängen. Der Missbraucher steht daher meist in einer ranghöheren oder stärkeren Rolle als sein Opfer.

Bei Anwendung von psychologischem Missbrauch kann es sich beispielsweise um Machtspielchen oder sogar glatten Psychoterror handeln, oder der Missbraucher will sein Opfer überzeugen, dass es hässlich, schwach oder ungeliebt ist. Psychologischer Missbrauch kann auch ein Bestandteil oder eine Begleitung von häuslicher Gewalt sein.

Alle Einträge (44)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.