FANDOM


Khal Moro ist ein Antagonist in der sechsten Staffel der TV-Serie Game of Thrones. Er wird von Joe Naufahu dargestellt.

Biographie

Nachdem Daenerys Targaryen auf dem Rücken ihres Drachen Drogon Meereen verlassen hat, wird sie von diesem in der Ebene nahe dem Dothrakischen Meer zurückgelassen. Dort wird sie irgendwann von einem khalasar der Dothraki gefunden und vor Khal Moro gebracht.

Während Moro mit seinen Ehefrauen und seinen Blutreitern in seinem Zelt sitzt, wird Daenerys vor ihn gebracht und ihm von den niederen Khals Aggo und Qhono dargebracht. Seine Ehefrauen sind wenig begeistert und raten ihm, Daenerys zu köpfen da sie eine Hexe sein könnte. Moro jedoch betrachtet Daenerys und will sie ausziehen, um ihren Körper und ihre Schönheit zu bewundern. Daenerys befiehlt ihm jedoch in der Sprache der Dothraki, sie loszulassen. Alle Anwesenden sind verwundert, da sie nicht damit gerechnet haben, dass Daenerys ihre Sprache spricht. Daenerys stellt sich vor und nennt ihre zahlreichen Titel, Moro ist jedoch überhaupt nicht beeindruckt und sagt ihr dass ihre Titel hier nichts zählen.

Daenerys erwähnt daraufhin, dass sie die Witwe von Khal Drogo ist und Moro lässt sofort von ihr ab. Er entschuldigt sich und befreit Daenerys von ihren Fesseln. Außerdem verspricht er ihr, dass niemand sie anrühren wird. Daenerys versucht mit Moro zu verhandeln und verspricht ihm 1000 Pferde wenn er sie zurück nach Meereen eskortiert. Moro erwiedert jedoch dass die Witwe eines Khals traditionsgemäß nach Vaes Dothrak gebracht werden und den Rest ihres Lebens dort verbringen muss.

In Vaes Dothrak angekommen treffen sich die Khals in einer der Holzhütten. Moro wird berichtet dass einer der seinen, Aggo, in der Stadt getötet wurde. Moro ist jedoch nicht verstört und befiehlt als nächstes, Daenerys in den Raum zu bringen. Als sie erscheint neigt Moro respektvoll den Kopf. Er weiß jedoch nicht, dass Daenerys bereits Kontakt mit ihren Verbündeten aufgenommen hat und dass es diese waren, die Aggo getötet haben.

Als die anderen Khals sich abfällig über Daenerys äußern, erinnert Moro sie dass Daenerys zu den Dosh Khaleen gehören wird und daher nicht angerührt werden darf. Einer der Khals will Daenerys den Meistern von Yunkai verkaufen, auch das verweigert Moro jedoch. Während die Khals reden, beginnt Daenerys zu sprechen und fragt die Khals ob sie hören wollen, was sie zu sagen hat. Erstaunt fragt Moro ob Daenerys lieber an die Sklavenhändler verkauft werden würde, Daenerys erwiedert jedoch dass sie dies nicht will. Moro behauptet dass es die Khals nicht interessiert, was Daenerys will. Sie sind im Tempel der Dosh Khaleen und dort hat Daenerys nichts zu melden bis sie selbst eine der Dosh Khaleen ist. Er fügt drohend hinzu dass Daenerys keine Dosh Khaleen ist, bis die Khals es zulassen. Daenerys erwiedert dass sie genau weiß, wo sie sich befindet. Moro antwortet abfällig dass Daenerys hier der Maegi Mirri Maz Duur vertraut hat und deswegen ihr ungeborenes Kind verloren hat.

Daenerys beginnt die anwesenden Khals mit Khal Drogo zu vergleichen. Sie behauptet, dass sie keine Männer wären und den Namen Khal nicht wert sind. Sie behauptet dass sie selbst die Dothraki besser anführen könnte. Daraufhin beginnen die Dothraki zu lachen und Moro behauptet dass Daenerys nicht Teil der Dosh Khaleen werden wird. Stattdessen soll sie von den Khals, deren Blutreitern, den Khalasars und letztlich deren Pferden vergewaltigt werden. Als Daenerys nur lächelt verliert Moro entgültig seine Gelassenheit und springt auf und beleidigt Daenerys als verrückt. Er fragt sie ob sie wirklich denkt dass die Khals ihr dienen werden. Daenerys erwiedert jedoch nur, dass sie nicht dienen sondern sterben werden. Daraufhin stößt sie eine der Feuerschalen im Raum um. Der Tempel beginnt sofort Feuer zu fangen und Daenerys stößt auch die weiteren Feuerschalen um und löst einen Großbrand aus. Während Daenerys von dem Feuer keinen Schaden nimmt, flüchten die panischen Khals zum Eingang des Tempels. Zu ihrem Schrecken müssen sie jedoch feststellen, dass diese von Daenerys Verbündeten zugesperrt wurden. Moro dreht sich zurück zu Daenerys um, welche ihn kalt anschaut und die letzte Feuerschale umkippt. Das Feuer breitet sich direkt auf Moro zu, welcher in der Stichflamme verbrennt und stirbt.

Galerie

Navigation

           Bösewichte aus Das Lied von Eis und Feuer

Nördlich der Mauer
Die Anderen | Craster | Harma Hundekopf | Herr der Knochen | Karl | Manke Rayder | Orell | Styr | Weiner

Norden
Arnolf Karstark | Cregan Karstark | Harald Karstark | Kleinjon Umber | Ramsay Bolton | Rickard Karstark | Roose Bolton

Süden
Cersei Lennister | Chiswyck | Gregor Clegane | Joffrey Baratheon | Rorge | Septon Utt | Vargo Hoat

Essos
Khal Moro | Mero | Pyat Pree

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.