FANDOM


Erik Stevens, geboren als N’Jadaka und bekannt als Killmonger, ist der Hauptantagonist aus dem 2018 erschienenen Marvel-Film Black Panther.

Killmonger stammt aus Wakanda, wurde aber im Exil großgezogen und hat als Soldat auf der ganzen Welt miterlebt, wie Leid und Tod über die Welt gebracht wird. Daher hat er eine Wut auf sein Heimatland Wakanda entwickelt da das Land sich mit seiner hochwertigen Technologie von der Außenwelt abschottet, anstatt zu helfen. Um dies zu ändern plant Killmonger, den Thron von Wakanda zu erobern und Wakandas hochtechnologische Waffen an Agenten ins Ausland zu verschiffen um ein wakandisches Imperium zu erschaffen, dass die Welt auf die richtige Art und Weise beherrschen wird.

Er wurde von Michael B. Jordan dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

N’Jadaka wurde als Sohn des wakandischen Prinzen N'Jobu geboren, der sich zu diesem Zeitpunkt jedoch auf geheimer Mission in Amerika befand. N’Jadaka wuchs unter dem Namen Erik Stevens auf und sein Vater erzählte ihm oft, wie schön seine Heimat Wakanda - besonders die Sonnenuntergänge - doch seien. N'Jobu plante jedoch auch, Wakandas isolationistische Situation zu verändern, indem er das Vibranium Wakandas verkaufte um eine globale Revolution anzuzetteln. Dazu heuerte N'Jobu den Söldner Ulysses Klaue an, um Vibranium aus Wakanda zu stehlen. Dies gelang, führte aber dazu dass N'Jobus Bruder T'Chaka, der König von Wakanda und der Black Panther, auf N'Jobu aufmerksam wurde und diesen in den USA aufsuchte. Während T'Chaka sich mit N'Jobu traf, spielte Erik mit anderen Kindern im Vorhof. Als er zurückkehrte, fand er seinen toten Vater mit Wunden, die von Pantherklauen verursacht wurden.

Erik begann eine Militärkarriere und hatte Einsätze in Afghanistan, dem Irak und Afrika. Dabei tötete er so viele Menschen, dass es wirkte als wäre er in einem Videospiel. Für jeden Menschen, den er tötete, ritzte Erik sich eine Narbe in die Haut und erlangte dadurch von seinen Kameraden den Spitznamen "Killmonger". Irgendwann beschloss er, das Leid auf der Welt nicht einfach mehr tatenlos mitanzusehen, wo doch in Wakanda genug High-Tech-Technologie wartete die all das Leid beenden könnte. Killmonger beschloss daher, nach Wakanda zurückzukehren und den Thron an sich zu reißen um das Land der Welt zu öffnen.

Da er jedoch wusste, dass er in Wakanda trotz seiner Herkunft nicht einfach so willkommen sein würde, entsann Killmonger einen Plan. Dieser sah vor, die Leiche des wakandischen Staatsfeinds Ulysses Klaue nach Wakanda mitzubringen um seine Stärke unter Beweis zu stellen. Unter einem Vorwand schloss sich Killmonger daher Klaues Organisation an und wurde neben weiteren Handlangern, Linbani und Linda, ausgewählt um bei einem Diebstahl in einem Museum in Großbritannien dabeizusein.

Partnerschaft mit Klaue

KlaueKillmonger

Killmonger und Klaue stehlen das Artefakt

In dem Museum in London befindet sich ein falsch kategorisiertes Artefakt, dass fälschlicherweise nicht als Vibranium erkannt wurde. Um dieses zu stehlen führen Killmonger, Klaue und die anderen einen perfiden Plan aus. Während Killmonger das Museum als Gast getarnt betritt, betreibt Linda - Killmongers Freundin - einen Coffeeshop im Foyer. Killmonger lässt sich von einer Angestellten, die zuvor bei Linda vergifteten Kaffe gekauft hat, diverse Reliquien erklären, bis er auch nach dem Vibranium-Artefakt fragt. Killmonger weist die Frau auf ihren Fehler hin, erklärt dass die Hacke aus Vibranium gemacht ist und dass er es ihr abnehmen wird. Erstaunt erwidert die Frau dass die Museumsschätze nicht zum Verkauf stehen, aber Killmonger erwidert dass ihre Vorfahren ja auch keinen fairen Preis dafür gezahlt haben, als sie die Artefakte aus Afrika gestohlen haben. Die Frau will Killmonger daraufhin hinauswerfen, sackt aber wegen des Kaffees plötzlich zu Boden.

Killmonger ruft laut nach Hilfe, woraufhin sich einige Sicherheitsbeamte sowie Sanitäter nähern. Die Sanitäter eröffnen jedoch plötzlich das Feuer und erschießen die Beamten. Sie entpuppen sich als Klaue und Linbani und Klaue zerstört die Glasbox, in der sich das Artefakt befindet. Um das Museum problemlos verlassen zu können, wird Killmonger nun auf die Krankentrage geschnallt und von Klaue und Linbani zum Krankenwagen geschafft, in dem schon Linda auf sie wartet. Sie fahren mit aktivierter Sirene davon und entkommen erfolgreich.

KillmongerBefreitKlaue

Killmonger, Linda und Linbani befreien Klaue

Der Trupp reist daraufhin nach Busan in Südkorea, wo Klaue einen Käufer für das Vibranium gefunden hat. Dieser entpuppt sich jedoch als CIA-Agent Everett Ross und es stellt sich heraus dass auch Killmongers Cousin, T'Challa - König von Wakanda und Black Panther - in Busan anwesend ist um Klaue zur Strecke zu bringen. Dies führt dazu, dass Klaue - der als einziger des Trupps beim Deal anwesend war - in Haft genommen wird. Während er von Ross verhört wird, wird er jedoch von Killmonger, Linda und Linbani befreit die die Wand des Gebäudes sprengen. Während Killmonger mit einem Maschinengewehr das Feuer auf die CIA-Agenten eröffnet, wobei er Ross schwer verwundet, tragen Linda und Linbani Klaue in ihren Transporter getragen. Als plötzlich Black Panther auf Killmonger zustürmt, kann Killmonger diesen mit einem Granatenwerfer zu Boden schießen und der Trupp entkommt mit Klaue. T'Challa hat jedoch an Killmongers Hals einen Ring an einer Kette erkannt, der ihn als Mitglied der Königsfamilie von Wakanda ausweist.

Rückkehr nach Wakanda

Der Trupp zieht sich auf einen verlassenen Schrottplatz zurück, wo sie ein Fluchtflugzeug stehen haben. Klaue verrät ihnen dass sie noch etwas auf ihr Geld warten müssen, da Klaue erst einen neuen Käufer für das Vibranium finden muss, aber Killmonger sagt dass das kein Problem ist. Killmonger offenbart jedoch, dass sie nach Wakanda fliegen werden und erschießt Linbani. Er feuert auch auf Klaue, der sich jedoch geistesgegenwärtig zur Seite wirft und Linda als Geisel nimmt. Dies hält Killmonger jedoch nicht auf, der einfach Linda erschießt woraufhin Klaue ohne Geisel darsteht. Klaue geht in Deckung, wird jedoch nach einem kurzen Feuergefecht mit Killmonger getroffen. Dieser offenbart ihm dass er mit Klaue nach Wakanda fliegen will, noch bevor Klaue erwidern kann dass Wakanda Killmonger niemals einlassen wird, offenbart sich Killmonger jedoch als Exil-Wakander. Überrascht gibt Klaue zu dass Erik ihn erfolgreich getäuscht hat, woraufhin Killmonger Klaue erschießt.

KillmongerInWakanda

Killmonger wird vor T'Challa gebracht

Killmonger fliegt nach Wakanda, wo er mit Klaues Leiche im Schlepptau die Grenze überquert. Er wird von W'Kabi, dem Anführer des Stamms der die Grenze bewacht, aufgehalten und nach seinen Beweggründen gefragt. Killmonger offenbart Klaues Leiche woraufhin er W'Kabi, dessen Eltern von Klaue ermordet wurden, als Verbündeten gewinnt. Dieser bringt Killmonger ins Innere von Wakanda, wo dieser als Gefangener vor den Rat des Königs gebracht wird.

Dort offenbart sich Killmonger als Exil-Wakander und kritisiert den König und Wakanda als Feiglinge, die sich selbst isolationieren und damit hinnehmen, dass der Rest der Welt in Chaos versinkt. Killmonger kann sich durch den Ring als Sohn von N'Jobu beweisen und fordert den König zu einem traditionellen Duell um den Thron und den Black Panther heraus. Da T'Challa weiß, dass Erik Recht hat und dass sein Vater von T'Challas Vater ermordet wurde, willigt er ein. Die beiden werden zu einem heiligen Wasserfall gebracht, wo sie sich im seichten Wasser duellieren sollen. Die Zeremonie wird von dem Hohepriester Zuri überwacht, der damals als Agent auch bei N'Jobus Tod anwesend war. Zuri flößt T'Challa ein Getränk ein, dass dafür sorgt dass er die Black Panther-Kräfte verliert und sich Killmonger als ebenbürtiger Kämpfer stellen kann. Nachdem dies der Fall ist, bittet T'Challa Killmonger noch einmal, seine Pläne zu überdenken da er ihn ungern töten würde. Dieser weigert sich jedoch und offenbart, dass er darauf gewartet hat T'Challa zu töten.

BP EW 3

Killmonger duelliert T'Challa

Daraufhin beginnt der Kampf, der nur gewonnen ist wenn der Gegenüber stirbt oder sich ergibt. Zuerst scheint der Kampf recht ausgeglichen, Killmonger kann sich jedoch schnell als der grausamere und stärkere Kämpfer offenbaren. Er fügt T'Challa diverse Wunden zu und kann diesen zu Boden drücken, wird jedoch von Zuri davon abgehalten ihn hinzurichten. Zuri offenbart die Vergangenheit und verrät, dass Killmonger Vater seinetwegen starb - N'Jobu wollte Zuri, den er für einen Freund hielt, aus Rache für seinen Verrat erschießen und wurde dafür von T'Chaka getötet. Zuri bittet Killmonger, seine Wut an ihm auszulassen aber Killmonger erwidert dass er sowohl Zuri als auch T'Challa töten wird, entwaffnet Zuri und spießt diesen mit seinem eigenen Speer auf.

Er widmet sich nun wieder T'Challa, den er brutal zusammenschlägt während er die zuschauende Bevölkerung laut fragt, ob dieser Schwächling wirklich ihr König ist. Er hebt den ohnmächtigen T'Challa hoch und schleudert diesen zum Schrecken der Bevölkerung den Wasserfall hinab. T'Challa wird für tot gehalten und Killmonger ist somit der neue König von Wakanda.

König von Wakanda

KillmongerFeuer

Killmonger setzt den Garten in Brand

Gemäß der Tradition ist der König von Wakanda auch gleichzeitig dessen Beschützer, der Black Panther. Daher wird Killmonger dem RItual unterzogen, dass ihn in den Black Panther verwandelt und ihm wird ein Serum aus dem herzförmigen Kraut eingeflößt, dass ihm Kräfte verleiht. Nachdem Killmonger wieder zu sich kommt, befiehlt er der neuen Hohepriesterin sofort, den Garten in dem das Kraut wächst, niederzubrennen. Als sie widerspricht, packt Killmonger sie am Hals und warnt sie, sich seinen Befehlen nie wieder zu widersetzen. Daraufhin wird der Garten in Brand gesetzt, lediglich ein Kraut kann von T'Challas Freundin Nakia gerettet werden.

Killmonger erhält außerdem die Rüstung des Golden Jaguars, eine hochtechnologisierte Vibranium-Rüstung die der des Black Panthers in jeder Hinsicht ebenbürtig ist. Er lässt eine Sitzung des Rats einberufen, in der er den Ratsmitgliedern seine Pläne für Wakanda offenbart. Er will die Waffentechnologie Wakandas an Spione des Landes - so wie sein Vater einer war - in die ganze Welt ausliefern lassen. Diese sollen mit diesen die Welt erobern, so dass Wakanda als Herz eines weltweiten Imperiums fungiert, dass von Killmonger regiert wird. Dadurch erhofft sich Killmonger ein Ende von Krieg und Leid.

GoldenJaguar

Golden Jaguar stellt sich den Dora Milaje

Killmonger und seine Prozession begibt sich zu den Vibranium-Minen, wo die Waffen ausgeflogen werden sollen. Während dies geschieht, taucht jedoch plötzlich T'Challa als Black Panther auf. Dieser wurde von dem Jubari-Stamm gefunden und geheilt. T'Challa ruft Killmonger zu dass ihr Duell noch nicht beendet ist, da er weder tot ist noch sich ergeben hat. Killmonger will dies jedoch nicht einsehen und befiehlt W'Kabi, T'Challa zu töten. Während W'Kabi ausreitet, wenden sich die Dora Milaje, die königliche Garde, gegen Killmonger da dieser gegen die Regeln verstößt und zudem zu sehr von Hass und Rache geblendet ist, um ein guter König zu sein. Daraufhin aktiviert Killmonger die Golden Jaguar-Rüstung und stellt sich den Dora Milaje im Kampf, wobei er eine töten kann und zwei weitere von sich schleudert. Während die restlichen Dora Milaje sich W'Kabis Stamm im Kampf stellen, duelliert sich Golden Jaguar mit Nakia und Shuri - T'Challas Schwester. Kurz bevor er Shuri töten kann, rammt T'Challa in ihn hinein und beide stürzen in die Vibranium-Minen Wakandas hinab.

Golden Jaguar gegen Black Panther

Dort führen die beiden ihr Duell fort, sind allerdings aufgrund ihrer Rüstungen ebenbürtig. Um dies zu ändern ruft T'Challa Shuri zu, dass er die Inhibitoren auf der Transportstrecke aktivieren soll, die die Effekte von Vibranium kurzzeitig destabilisieren. Dies führt dazu, dass sich von Zeit zu Zeit Löcher in den Rüstungen von Killmonger und T'Challa auftun und T'Challa nutzt die Gelegenheit, um Killmonger seine eigene Klinge in die Brust zu rammen.

PantherVSJaguar

Black Panther vs Golden Jaguar

Tödlich getroffen geht Killmonger zu Boden und erkennt, dass er gescheitert ist. Gebrochen verrät er dem neben ihm knienden T'Challa dass sein Vater ihm immer von der Schönheit Wakandas berichtet hat. T'Challa hilft Killmonger daraufhin auf die Beine und bringt ihn zu einem nahegelegenen Fahrstuhl, der aus den Minen herausführt. T'Challa und Killmonger kommen auf einem Vorsprung heraus, wo sie eine wunderschöne Aussicht auf Wakanda bei Sonnenuntergang haben. Während sie die Stadt betrachten, verrät T'Challa dass sie Killmonger möglicherweise retten können, dieser erwidert allerdings dass er danach doch nur inhaftiert werden würde und weigert sich, weil er es vorzieht frei zu sterben als sein Leben in Gefangenschaft zu verbringen. Kurz darauf erliegt Killmonger seiner Wunde und sackt tot zusammen.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.