FANDOM


Shay Lamden, auch bekannt als King Shark, ist ein wiederkehrender Schurke aus der Serie The Flash, der zum ersten Mal in der vierten Folge der zweiten Staffel auftritt.

Er wurde als Mensch von Dan Payne dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Shay Lamden war ein Meeresbiologe von Erde-2, wo er im Laufe seines Lebens zu dem Meta-Wesen King Shark wurde, das zu einer Mischung aus Mensch und Hai mutierte. Er war eins der Meta-Wesen, das von Zoom nach Erde-1 gebracht wurde und dort beauftragt wurde, den Flash zu töten um nach Hause zurückkehren zu können.

Ankunft in Central City

Kurz nach King Sharks Ankunft in Central City werden Haifischzähne in einer Gasse an der Eastwood Avenue gefunden. Zudem gehen bei der Polizei Berichte über einen "Menschhai" ein, woraufhin Detective Patty Spivot mit dem Fall beauftragt wird. Für Patty analysiert Barry Allen die DNA an den Zähnen, die sich aber als menschliche DNA herausstellt. Daraufhin wird der Fall erst einmal zu den Akten gelegt.

Als Barry Allen in seiner Flash-Uniform durch Central City rast, macht er vor dem Café Jitters Halt. Dort wird er überrascht von King Shark am Kopf gepackt und in die Luft gehoben. King Shark faucht, dass Zoom Flash tot sehen will, aber bevor er ihm den Kopf abbeißen kann, tritt Patty um die Ecke und sieht, was vor sich geht. Sie zückt ihre Pistole und schreit, dass King Shark sich ergeben soll, woraufhin der amüsierte King Shark Barry fallen lässt und auf Patty zustapft. Diese eröffnet zwar das Feuer, aber King Sharks massigen Körper können die Kugeln nichts anhaben. Kurz bevor er Patty erreicht wird King Shark allerdings von hinten von Harrison Wells mit einer Energiewaffe niedergeschossen und verliert das Bewusstsein. Er wird an die Behörde A.R.G.U.S. übergeben, wo er in einem Wassertank gelagert wird, der durch ein Laser-Gitter geschlossen wird. Die A.R.G.U.S.-Direktorin Amanda Waller plant, ihn zu einer menschlichen Waffe zu machen.

Kampf in Central City

KingSharkEntkommt

King Shark flieht vor A.R.G.U.S.

Als einige A.R.G.U.S.-Wachen King Shark einige Wochen später sein Fressen bringen wollen, erkennen sie dass er sich nicht rührt. Sie glauben, dass King Shark gestorben ist und schalten deswegen das Gitter ab. Allerdings hat King Shark seinen Tod lediglich vorgetäuscht und nutzt die Situation um aus dem Becken zu springen, die Soldaten abzuschlachten und sie teilweise sogar aufzufressen. Als ein Alarm ertönt und die neue A.R.G.U.S.-Direktorin Lyla Michaels mit ihrem Ehemann John Diggle herbeistürmt, springt King Shark über eine Mauer und entkommt aus der A.R.G.U.S.-Gefangenschaft. Er schlägt sich sofort nach Central City durch, da seine biologische Programmierung es ihm nach wie vor zum Ziel macht, Barry zu ermorden. Barry wird allerdings von Lyla und Diggle gewarnt und Team Flash bereitet sich daher auf eine mögliche Ankunft von Team Flash vor.

A.R.G.U.S. beginnt nun, die Küste vor der Stadt zu überwachen, während Flash den Hafen absucht. Als eine Einheit von A.R.G.U.S. ein Frachthafengelände durchsucht, stürmt King Shark plötzlich hinter einigen Containern auf sie zu, packt einen der Soldaten und beißt ihn mit seinem Riesenmaul in zwei Hälften. Auch die anderen Soldaten der Gruppe kann er ermorden und als eine Einheit zur Unterstützung auftaucht, ist der Riesenhai bereits verschwunden. Als nächstes macht er sich auf den Weg zum Haus der Wests, wo sich gerade Barry Allen und Wally West aufhalten. King Shark reißt das Dach des Gebäudes auf, steckt seinen Kopf herein und zischt, dass er genau weiß, dass Flash in der Nähe sein muss. Joe West stürmt aus dem Obergeschoss nach unten und schießt mit seiner Dienstwaffe auf King Shark, doch diesem können die Kugeln wegen seiner dicken Haut nicht viel anhaben.

KingSharkAufStraße

King Shark konfrontiert Flash

King Shark lässt erst von dem Haus ab, als Barry heimlich aus dem Haus rast, sein Flash-Kostüm anzieht und King Shark von der Straße aus konfrontiert. Sofort dreht sich King Shark um, stapft auf Barry zu und brüllt, das Zoom dessen Tod will. Barry entgegnet, dass er weiß, dass Zoom King Shark versprochen hat, ihn zurückzubringen, wenn er Flash tötet, fügt jedoch an, dass er die Portale geschlossen hat und King Shark daher auf Erde-1 gefangen ist. Er rast auf King Shark zu und flitzt rasend schnell um ihn herum, doch King Shark kann ihn dennoch mit einem Hieb seiner Pranke treffen und von sich schleudern. Während Barry sich aufrappeln will, stapft King Shark bedrohlich auf ihn zu. Da er erkennt, dass sich einige A.R.G.U.S.-Teams nähern, zischt King Shark Barry jedoch nur zu, dass dieser zwar schnell sein mag, im Wasser jedoch nicht gegen ihn ankommen wird und dass man ihn daher nicht fassen wird. Mit diesen Worten stürmt er davon und kann entkommen.

Mithilfe des S.T.A.R.-Labs-Satelliten kann Team Flash King Sharks groben Standort herausfinden und an der Küste mit Hilfe von A.R.G.U.S. eine Falle aufstellen. Tatsächlich können sie King Shark mit einem Flash-Köder anlocken und King Shark schwimmt heran, springt aus dem Wasser, frisst die Barry-Puppe und taucht wieder ab. Noch im Wasser spuckt King Shark den Köder jedoch aus, so dass man ihn nicht an Land ziehen kann. Stattdessen springt er von sich aus an die Docks, wo er die A.R.G.U.S.-Soldaten, die ihn sofort mit Maschinengewehren beschießen, wütend anfaucht. Er zischt, dass diese Waffen ihn nicht stoppen werden und dass er zuerst Flash töten wird und dann sein Team. Barry reagiert darauf, indem er auf das Wasser hinausläuft und sofort springt King Shark ihm hinterher.

KingSharkUnterStrom

Barry besiegt King Shark

Nachdem die beiden ein Stück aufs Meer hinausgestürmt sind, beginnt Barry, im Kreis über das Wasser zu laufen. Durch seine rasante Geschwindigkeit lädt er das Wasser damit langsam elektrisch auf und erschafft gleichzeitig einen Strudel, in den King Shark hinabgezogen wird. Dieser wird durch die konstanten Elektroschocks immer schwächer und schließlich hat Barry genug Energie erschaffen um einen Blitz auf King Shark zu schleudern. Diesen trifft er unter Wasser mitten in der Brust und King Shark sackt kreischend in sich zusammen und steigt bewusstlos zur Wasseroberfläche auf. Er wird von A.R.G.U.S. an Land geholt und nachdem er in einen festen Stahlcontainer gesperrt wurde, beschließt Lyla dass A.R.G.U.S. es sich zum Ziel machen wird, seinen Zustand zu erforschen um ein Heilmittel zu finden.

A.R.G.U.S.-Gefangenschaft

Bei A.R.G.U.S. wird King Shark als Wächter für eine Energiequelle verwendet, die die Dominators bei ihrer Invasion der Erde zurückgelassen haben. Allerdings erscheinen einige Monate später Barry Allen und Leonard Snart im A.R.G.U.S.-Hauptquartier um genau diese Energiequelle zu stehlen und sie zu verwenden um den Speedster Savitar zu stoppen. Da King Shark als Hai anfällig gegen Kälte ist, werfen die beiden eine Frostgranate in die Halle, in der die Energiequelle aufbewahrt wird. Diese führt dazu, dass King Shark in eine Art Kältestarre verfällt. Allerdings hat die Granate auch zur Folge, dass sich die Bodenregion des Raums mit Kältenebel füllt und King Shark nicht länger zu sehen ist.

KingSharkZelle

King Shark bewacht die Energiequelle

Gerade als Barry und Snart die Energiequelle greifen, ertönt ein Alarm und die Tür zur Halle versiegelt sich. Das führt dazu, dass Snart mit King Shark in der Zelle gefangen ist. Gerade als King Shark sich wieder aufrappelt, kann Cisco durch das Hacken der Anlage das Tor öffnen. Snart rutscht hindurch, wird jedoch von King Shark an den Füßen gepackt. King Shark versucht nun, Snart wieder in die Kammer zu ziehen um ihn zu fressen, doch bevor dies geschehen kann, lässt Barry Cisco das Tor wieder schließen. Als das Tor herabsaust, wird King Sharks Arm dadurch abgetrennt. Der abgetrennte Arm wächst King Shark aber sofort wieder nach, woraufhin dieser lediglich wütend faucht, da seine Beute ihm entkommen ist.

Galerie

Navigation

                 Arrowverse-Schurken
           Bösewichte aus Arrow Symbol

Hauptschurken
Gegenwart
Malcolm Merlyn | Slade Wilson | Isabel Rochev | Sebastian Blood | Ra's al Ghul | Damien Darhk | Ruvé Darhk | Andrew Diggle | Prometheus | Black Siren | Ricardo Diaz | Cayden James | Emiko Queen | Dante
Vergangenheit
Edward Fyers | Billy Wintergreen | Slade Wilson | Anthony Ivo | Matthew Shrieve | Baron Reiter | Conklin

Andere Schurken
Adam Hunt | Al-Owal | Amanda Waller | Anti-Selbstjustiz-Spezialeinheit | Brie Larvan | Bronze Tiger | Calculator | Captain | Carrie Cutter | Chase | China White | Clock King | Constantine Drakon | Cooper Seldon | Cyrus Gold | Cyrus Vanch | Danny Brickwell | Deadshot | Dr. Webb | Edward Rasmus | Frank Bertinelli | Garfield Lynns | Gholem Qadir | Graf Vertigo | Helena Bertinelli | H.I.V.E. | Hoods | Isaac Stanzler | Jake Simmons | Jason Brodeur | Jeremy Tell | Joseph Cray | Joseph Falk | Joyner | Komodo | Liza Warner | Lonnie Machin | Lydia Cassamento | Mark Shaw | Martin Somers | Mayor | Milo Armitage | Mina Fayad | Mr. Blank | Murmler | Officer Daily | Phaedra Nixon | Puppenmacher | Remy Cartier | Royal Flush-Gang | Shadowspire | Shrapnel | Ted Gaynor | Vandal Savage | Werner Zytle | Winnick Norton

           Bösewichte aus The Flash

Hauptschurken
Eobard Thawne | Zoom | Savitar | Clifford DeVoe | Cicada (Orlin Dwyer, Grace Gibbons) | Bloodwork

Andere Schurken
Abra Kadabra | Atom-Smasher | Black Flash | Black Siren | Brie Larvan | Clay Parker | Clive Yorkin | Clock King | Clyde Mardon | Danton Black | Deathstorm | Dr. Light | Farooq Gibran | General Eiling | Geomancer | Godspeed | Griffin Grey | Grodd | Hannibal Bates | Hartley Rathaway | Heat Monger | Henry Hewitt | Killer Frost | King Shark | Kyle Nimbus | Lewis Snart | Leonard Snart | Lisa Snart | Magenta | Marcus Stockheimer | Mark Mardon | Mick Rory | Mirror Master | Plunder | Reverb | Rival | Roy Bivolo | Rupture | Sand Demon | Shade | Shawna Baez | Simon Stagg | Solovar | Tar Pit | Top | Clock King | Trajectory | Trickster | Trickster II | Turtle | Vandal Savage | Vincent Santini | Zeitphantome

           Bösewichte aus Legends Symbol

Hauptschurken
Vandal Savage | Eobard Thawne | Malcolm Merlyn | Damien Darhk | Mallus | Neron

Andere Schurken
Black Flash | Chronos | Grodd

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.