FANDOM


Überblick

“Alles was ich gesagt habe - über meinen Traum von der neuen Stadt - ist wahr. Aber Geld und Einfluss alleine genügen bei dieser Größenordnung nicht um was zu verändern; da muss man mit Gewalt nachhelfen! Ich habe Dinge getan, auf die ich wirklich nicht stolz bin, Vanessa! Ich habe viele Menschen sehr verletzt und werde es wieder tun. Bei dem, was ich vorhabe, lässt sich so was nicht vermeiden, aber ich habe kein Vergnügen daran. Ich verabscheue Gewalt, aber diese Stadt ist zur Metamorphose nicht fähig [...]! Diese Stadt zerfällt und vergeht; sie muss untergehen bevor sie wiedergeboren werden kann!”

— Fisk

Wilson Grant Fisk, auch als Kingpin bekannt, ist der Hauptschurke der Marvel-Serie Marvel's Daredevil. Er ist der Hauptschurke der ersten und dritten Staffel und taucht auch als nebensächlicher Schurke in der zweiten Staffel auf.

Fisk ist ein Verbrecherlord aus New York und der Erzfeind des Helden Daredevil. Nachdem Daredevil sein Imperium zerschlagen hat, mit dem Fisk eine Verbesserung in Hells Kitchen herbeiführen wollte, landet Fisk schließlich im Gefängnis. Von dort aus plant er aber bereits die nächsten Schritte und kann nicht nur seine Freilassung arrangieren, sondern sogar die FBI-Einheit, die ihn während seines Hausarrests überwachen soll, korrumpieren und zu seinen Handlangern machen. Bevor Fisk ein weiteres Mal die Kontrolle über Hells Kitchen übernehmen kann und zu einem unangefochtenen Verbrecherboss werden kann, wird er ein weiteres Mal von Daredevil besiegt.

Er wurde von Vincent D'Onofrio dargestellt.

Überblick

Vergangenheit

Fisks Vater war ein Alkoholiker, der für den Stadtrat kandidierte. Seine Frust ließ er ans einem Sohn aus, den er als schwach, fett und unmännlich bezeichnete. Als Fisk zwölf Jahre alt war, verprügelte sein Vater seine Mutter Marlene, woraufhin Fisk das Leid nicht länger ertragen konnte und den Schädel seines Vaters mit einem Hammer einschlug. Marlene zerstückelte und verscharrte die Leiche und schickte Wilson zu seiner eigenen Sicherheit zu Verwandten auf dem Land. Als erwachsener Mann kehrt Fisk nach New York City zurück, um dort ein kriminelles Imperum zu errichten. Es ist sein Ziel, die armen und verbrechenverseuchten Bezirke von Hells Kitchen zu zerstören und neu zu errichten, um eine blühende Zukunft für die Stadt zu schaffen.

Staffel 1

Fisk geht ein Bündnis mit Verbrecherlords aus New York ein. Unter ihnen sind Nobu Yoshioka, ein japanischer Krieger und ein Anführer der Hand; Madame Gao, eine chinesische Drogenbaronin; Anatoly und Vladimir Ranskahov, russische Gangster; sowie Leland Owlsley, Fisks Bänker und Verwalter. Fisk balanciert die Interessen dieser Gruppe, während er gleichzeitig daran arbeitet, Hells Kitchen zu einem besseren Ort zu machen. Es kommt zu Problemen als Matt Murdock - als maskierter Held Daredevil - beginnt, die Operationen der Ranskahovs anzugreifen.

Gleichzeitig verliebt sich Fisk in Vanessa Marianna, die Besitzerin einer Kunstgalerie. Als ein Date der beiden von Anatoly Ranskahov ruiniert wird, prügelt Fisk ihn später in einem emotionalen Wutausbruch zu Tode. Dies führt zu einem Bandenkrieg zwischen Fisk und den Russen, während Fisks Imperium weiterhin von Daredevil attackiert wird. Der Bandenkrieg endet durch den Tod beider Ranskahovs mit Fisks Sieg. Allerdings befinden seine anderen Geschäftspartner - insbesondere Gao und Leland - dass Fisks Liebe zu Vanessa ihn schwach und nachlässig macht und er mit der Gefahr, die Daredevil darstellt, nicht angemessen umgeht. Dieses Misstrauen führt schließlich so weit, dass Gao und Leland Vanessa vergiften um Fisk wieder in sein altes Selbst zurückzutreiben. Während Fisk an Vanessas Krankenbett ausharrt, wird sein Assistent und Vertrauter James Wesley bei dem Versuch, Karen Page zu entführen, getötet.

Daredevil kann währenddessen einen wichtigen Zeugen der Polizei übergeben, der über Fisks Korruption aussagt und somit dafür sorgt, dass Fisks kriminelles Imperium zerschlagen wird. Fisk und seine korrupten Beamten werden verhaftet und Fisk soll dem Richter vorgeführt werden, allerdings können einige seiner Handlanger den Gefangenentransport überfallen und Fisk befreien. Fisk versucht nun, aus der Stadt zu fliehen, aber auf dem Weg zum Helikopterlandeplatz wird er von Daredevil konfrontiert, im Kampf besiegt und der Polizei übergeben. Für seine Taten wird Fisk verurteilt und ins Gefängnis gesperrt, wo er sogleich zu überlegen beginnt, wie er die Situation zu seinem Vorteil wenden kann.

Staffel 2

Fisk wird in Rykers Island eingesperrt, wo er sich erst einmal der neuen Rangordnung fügen muss. Er beginnt aber schnell, seine Rückkehr in die Gesellschaft zu planen und beginnt, sich das Gefängnis zu Eigen zu machen, indem er Wachen und Gefangene besticht und auf seine Seite zieht. So wird Fisk zum Quasi-Anführer des Gefängnisses und nutzt es als Basis in seinem Plan. Als dort der Gefangene Frank Castle auftaucht, will Fisk ihn für seine eigenen Zwecke nutzen um einen Rivalen im Gefängnis loszuwerden. Er lässt Castle dann zum Sterben zurück, Castle kann aber entkommen und Fisk angreifen, wird aber brutal von ihm niedergeschlagen.

Fisk nutzt nun seinen Einfluss um Castle freizulassen, da dieser sich zum Ziel gesetzt hat, Kriminelle auszulöschen. So eliminiert Castle die Verbrecher in New York - Fisks Rivalen - während Fisk im Gefängnis sicher vor ihm ist. Als Matt Murdock Fisk im Gefängnis besucht und ihm vorwirt, dafür gesorgt zu haben, dass Castle entkommen ist, droht er Fisk dafür zu sorgen, dass er Vanesssa, die aus dem Land geflohen ist, niemals wiedersehen wird. Zornig schlägt Fisk Matt zusammen und schwört dafür, dass Matt es gewagt hat, Vanessa zu bedrohen, Rache zu nehmen und Matt und seine Freunde zu vernichten.

Staffel 3

Fisk sorgt nun dafür, dass er aus dem Gefängnis freigelassen wird. Er beginnt mit dem FBI zu kooperieren und liefert ihnen Rivalen seines Imperiums ans Messer. Gleichzeitig sorgt Fisk dafür, dass einige FBI-Agenten von seinen Leuten außerhalb des Gefängnisses entweder bedroht oder bestochen werden und so überzeugt werden, für ihn zu arbeiten. Nachdem Fisk einige Verbrecher an das FBI verraten hat, besticht er einen Gefangenen, ihn im Gefängnis anzugreifen und es so scheinen zu lassen, als wäre Fisk im Gefängnis nicht mehr sicher. Dies führt dazu, dass Fisks Haft in Hausarrest innerhalb des Penthouses eines Hotels umgewandelt wird.

Dort kooperiert Fisk weiter mit dem FBI, während er immer mehr Agenten auf seine Seite zieht. Gleichzeitig kann er sein kriminelles Imperium aus einem Geheimraum seines Penthouses weiterführen; durch die Macht des FBI wird er so zu einer unangefochtenen Größe in der New Yorker Unterwelt. Er manipuliert den psychopathischen Agenten Benjamin Poindexter und überzeugt diesen, die Rolle von Daredevil einzunehmen und als dieser brutal Menschen zu töten, die Fisk im Weg sind. So wird die Bevölkerung von New York gegen Daredevil aufgehetzt während Fisk aus dem Schatten seelenruhig walten kann. Er kann sein Penthouse zeitweilig sogar verlassen und sich mit Gangsterbossen treffen, denen er im Gegenzug für einen Teil ihrer Einnahmen verspricht, dafür zu sorgen, dass sie fortan nicht länger vom FBI behelligt werden.

Sein Hauptziel ist es aber, Vanessa zurück ins Land zu bringen und mit ihr zusammenzusein. Dies gelingt ihm tatsächlich und Fisk beschließt, Vanessa zu heiraten. Während der Hochzeit im Penthouse wird die Feier aber sowohl von Daredevil, als auch von Poindexter gestürmt; letzterer hat erfahren, dass Fisk seine große Liebe hat ermorden lassen, um ihn von Fisk emotional abhängig zu machen. Fisk kann zwar Poindexter bezwingen, wird aber in einem Kampf von Daredevil besiegt. Obwohl er weiß, dass Matt Murdock Daredevil ist, wird Fisk gezwungen dies für sich zu behalten, da Matt sonst dafür sorgen wird, dass Vanessa für ihre Rolle in Fisks Imperium ins Gefängnis wandert. Fisk wird für seine Verschwörung verhaftet und erneut ins Gefängnis gesperrt.

Persönlichkeit

“Wut darf man nicht in sich einsperren! Man muss sie freilassen, sonst wird sie ein Gift, das einen von innen auffrisst. Wenn ich merke, dass die Wut nicht eine Sekunde länger in mir begraben bleiben kann, dann ist ein gewaltiger Schrei für mich der einzige Weg, sie rauszulassen!”

— Fisk

Fisk zieht es vor, im Hintergrund zu bleiben. Er ist ziemlich introvertiert und mag es nicht, im Rampenlicht zu stehen. Daher hat Fisk auch nur wenige wahre Freunde - speziell James Wesley, den er wie einen Sohn ansah, und Vanessa Marianna, seine große Liebe. Vanessa ist die einzige Person, der er sich wirklich anvertraut und die er nicht belügen muss. Zudem hat Fisk großen Respekt und Liebe für seine Mutter, Marlene, für die er sogar seinen Vater tötete. Fisk ist extrem beschützerisch gegenüber jenen, die er liebt. So lässt er Vanessa aus dem Land bringen, da er sich um sie sorgt, und erwürgt Ben Urich brutal, nur weil dieser es wagte, seine Mutter in seine Nachforschungen gegen Fisk einzubeziehen. Auch tötet er seinen langjährigen Bekannten Leland Owlsley, nachdem dieser versucht hat, Vanessa zu ermorden.

Fisk verhält sich seinem Gegenüber stets respektvoll und besteht darauf, auch Respekt zu empfangen. Als Mann, der sich selbst als ehrenhaft sieht, hält Fisk seine Abmachungen stets ein und belohnt jene, die ihm gutes tun. Er ist ein sehr sauberer, ordentlicher und höflicher Mensch, was sich auch in seiner Kleidung und der Ausstattung seiner Wohnungen zeigt. Fisk trägt größtenteils feine Anzüge - tatsächlich scheint seine Garderobe fast nur aus diesen zu bestehen - und genießt die feinen Künste, insbesondere klassische Musik und Gemälde. Trotz dieser höflichen Art verfügt Fisk über einen unbändigen Zorn, der ihn in einen rasenden, brutalen Mann verwandeln kann. Nachdem er sich von Anatoly Ranskahov gegenüber Vanessa blamiert fühlt, tötet er Ranskahov, indem er seinen Kopf in einer Autotür zermatscht und nachdem Matt Murdock schwört, zu verhindern dass er Vanessa jemals wiedersieht, schwört Fisk seinerseits nicht eher zu ruhen, bis er Matts Leben und das seiner Freunde ruiniert hat. Fisks Wutausbrüche haben meistens damit zu tun, dass entweder seine Mutter oder Vanessa bedroht wird.

Trivia

  • Diese Version des Schurken Kingpin ist die dritte Realverfilumgsversion des Charakters.
  • Fisks Anzüge sind spezialangefertigt und beinhalten eine spezielle Schutzschicht, die vor Messerstichen schützen soll.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.