FANDOM


Klarion der Hexenjunge ist einer der Hauptschurken aus der DC-Cartoonserie Young Justice.

Klarion ist ein Herr des Chaos, dessen physische Präsenz auf der Erde an seine Katze Teekl gebunden ist. Er ist ein kindischer und grausamer Hexer, der zudem als einer der Anführer des Lichts fungiert und dort der Experte für Magie ist. In seiner Rolle als Mitglied des Licht nutzt er seine Magie auch aus um die Pläne der Schurken voranzutreiben, gerät dabei aber meistens an Doctor Fate, dem er unterlegen ist. Als Begleiter von Vandal Savage erreicht Klarion zudem den Kriegsplaneten, an dessen Bord er die Erde vorerst verlässt.

Biographie

Vergangenheit

Klarion ist ein Herr des Chaos, dessen physische Präsenz auf der Erde an seine Verbündete Teekl gebunden ist, die die Form einer Katze annimmt. Sein Ziel ist es, seine Kraft zu erhöhen und Chaos zu verbreiten und verbündet sich zu diesem Zweck auch mit dem Licht, wo er als einer der sieben Anführer fungiert.

Jagd auf den Helm von Doctor Fate

KlarionTeeklSchauenFolter

Klarion und Teekl genießen Nelsons Folter

Um seine Kraft zu verstärken und gleichzeitig einen alten Feind auszuschalten, machen Klarion und ein Handlanger des Lichts, Abra Kadabra, Jagd auf den Helm von Doctor Fate. Dieser ist momentan im Turm des Schicksals gelagert und um diesen zu erreichen, entführen Klarion und Abra Kent Nelson, den früheren Träger des Helms. Während Kadabra Nelson foltert, informiert Teekl Klarion darüber, dass einige junge Helden in ihrem Jet erschienen sind. Klarion interessiert sich aber nicht dafür, da er stattdessen lieber begierig mitansieht, wie Nelson gefoltert wird. Teekl faucht aber weiter bis Klarion ihm zuhört und von der Ankunft der Helden erfährt. Er späht nach draußen und bezeugt so, wie die jungen Helden mit einem Schlüssel den Turm des Schicksals herbeibeschwören und betreten. Amüsiert bringen Klarion und Kadabra nun auch Nelson vor die Tür des Turms, woraufhin diese sich öffnet.

Sie geraten schließlich in ein abstraktes, M.C. Escher-ähnliches Treppenhaus, welches kein Ende zu haben scheint. Klarion verliert dort schnell die Geduld, wird aber wieder munter als Kadabra Nelson wieder foltert um herauszufinden, wie man den Helm findet. Plötzlich werden aber Artemis und Kid Flash - zwei der Junghelden - mit Nelsons Zauberstab in den Raum teleportiert und Nelson wird von der Kraft des Stabs magisch in die Luft gehoben und fliegt auf seinen Zauberstab zu. Mit diesem öffnet er eine versteckte Tür und entkommt mit den beiden jungen Helden, während Klarion ihnen außer sich vor Zorn Energiebälle hinterherwirft und kreischt, dass er den Helm von Doctor Fate will.

KlarionGreiftAn

Klarion greift an

Irgendwie können Kadabra und Klarion aber doch zu ihnen aufstoßen und Abra Kadabra feuert Energieblitze aus seinem Zauberstab. Als Antwort darauf schlägt Nelson auf eine riesige Glocke, die ihn und Wally auf das Dach des Turms bringt. Als Klarion dies sieht, wirft er sich in die Luft und schwebt auf die Glocke zu, woraufhin er ebenfalls auf dem Dach landet, wo der Helm verwahrt liegt. Bevor Nelson den Helm erreichen kann, wird er von einem magischen Energiestrahl von Klarion getroffen und sackt tödlich verwundet zusammen. Klarion bereitet einen weiteren Angriff vor, aber Nelson umschirmt sich, Wally sowie den Helm mit einer schützenden Energieblase, bevor er stirbt. Hasserfüllt wirft Klarion weitere Energiebälle auf die Blase, die aber vorerst standhält.

Klarions Angriffe werden aber immer brutaler, so dass er mit magischen Monsterklauen schließlich die Blase durchbrechen kann. Zu diesem Zeitpunkt hat Wally aber bereits den Helm aufgesetzt und wird zum nächsten Avatar von Doctor Fate. Sofort nutzt dieser seine mächtige Magie der Ordnung gegen Klarion, der zwar frustriert und zornig weiterkämpft, Doctor Fate vorerst aber nicht das Wasser reichen kann. Klarion wird von Fate mit einem mächtigen Energiestrahl zu Staub verbrannt und stirbt scheinbar, fügt sich aber hinter Doctor Fate wieder zusammen und feuert ihm einen mächtigen magischen Angriff in den Rücken, der Fate zu Boden wirft. Sofort setzt Klarion nach und beschwört einen dämonenartigen Angriff, dem Doctor Fate nur schwer ausweichen kann. Klarions weitere Angriffe schleudern Fate schließlich zu Boden, so dass dieser sich mit einem magischen Schutzschild schützen muss als Klarion einen mächtigen Feuerblitz auf ihn herabstürzen lässt.

KlarionMussFliehen

Klarion muss sich zurückziehen

Klarion wähnt sich siegessicher, aber plötzlich rappelt sich Fate wieder auf. Hasserfüllt lässt Klarion seinen ganzen Zorn in einen weiteren Angriff fließen, aber Fate wehrt ihn ab und spricht lediglich davon, dass es schwer für einen Herrn der Ordnung oder des Chaos ist, eine physische Präsenz auf der Welt aufrecht zu erhalten. Er verrät, dass er selbst den Helm und einen menschlichen Körper als Anker benutzt, dass es bei Klarion aber anders ist. Er bereitet einen mächtigen Angriff vor und Klarion beschwört einen Schutzschild, aber Fate attackiert gar nicht Klarion sondern feuert seinen Energiestrahl stattdessen auf Teekl. Panisch kreischt Klarion, dass Fate doch nicht einfach eine wehrlose Katze angreifen kann, aber Fate erwidert, dass sie beide wissen dass die Kreatur keine Katze ist sondern Klarions Anker an die Realität darstellt. Bevor Fate Teekl mit einem weiteren Angriff den Rest geben kann, packt Klarion die verletzte Katze und teleportiert sich mit ihr davon.

Ritual auf Roanoke

Am 5. November begibt sich Klarion mit Teekl nach Roanoke Island, welche er als geeigneten Punkt für ein geplantes Ritual ausmacht. Als er einen zufriedenstellenden Ort gefunden hat, legt er einen Kristall auf den Boden und beschwört einen Bannkreis. Nachdem dieser erstellt ist, ruft Klarion "die alte Truppe" herbei und beschwört Wotan, Blackbriar Thorn, Felix Faust und Wizard herbei. Gemeinsam beginnen sie einen rituellen Singsang, Das Ritual hat zur Folge, dass die Welt in zwei Dimensionen aufgespalten wird - eine, in der nur Erwachsene leben und eine, in der nur Minderjährige leben. Nachdem die Spaltung gelungen ist, wird die Zauberer-Gruppe in ihren Ritualkreis von Klarion getrennt, der aufgrund seines Alters auf der Seite der Minderjährigen bleibt. Das Ritual bleibt aber dennoch intakt, solange die Magier auf ihrer jeweiligen Seite des Bannkreises aktiv bleiben. Die Energie, die das Ritual ausströmt, ermöglicht es Zatanna allerdings auch, den Ursprung der Machtquelle auf Roanoke Island ausfindig zu machen.

KlarionWehrtFeindeAb

Klarion wehrt den Angriff der Junghelden ab

Daher begibt sich das Jungheldenteam sofort nach Roanoke Island, wo sie den Bannkreis und Klarion vorfinden. Obwohl sie ihn mit verschiedenen Methoden und aus verschiedenen Richtungen angreifen, kann Klarion die Angriffe dennoch problemlos mit Magie abwehren, ohne überhaupt seinen Bannkreis verlassen zu müssen. Als Zatanna ihn mit Magie angreifen will, bezeichnet Klarion diese als "dumme Babymagie" und schleudert Zatanna fort. Nachdem Klarion sich selbst mit einer magischen Schutzsphäre gesichert hat, verteidigt er nun auch Teekl vor Angriffen von Artemis und dem Team, da Kid Flash sich daran erinnert hat dass dies bei ihrem letzten Aufeinandertreffen Klarions Schwachstelle war. Klarion belässt es jedoch nicht nur dabei, Teekl zu verteidigen, sondern lässt sie mit Magie zudem auch zu einem Monster mutieren und die Junghelden anzugreifen.

In der Welt der Erwachsenen müssen Klarions Kumpanen derweil die Liga der Gerechten bekämpfen. Als Zatara einen Energieblitz auf die Zauberer wirft, wird der Blitz von Klarions Kristall absorbiert, der in beiden Welten im Zentrum des magischen Kreises liegt, was dazu führt dass Klarion ihn in der jungen Welt entfesseln und auf die Junghelden schleudern kann. Dadurch streckt er Artemis und Robin und schließlich auch Kid Flash nieder. Um ihre Freunde vor Klarion zu schützen, setzt Zatanna daraufhin den Helm von Doctor Fate auf und wird zu ebendiesem. Sie steigt in die Höhe und ruft Klarion zu, dass das Spiel jetzt endet. Zornig schleudert Klarion Fate einen Energiestrahl entgegen, doch Fate hat genau dasselbe vor, so dass die Strahlen sich in der Mitte treffen. Klarion und Fate setzen ihren Kampf fort, aber gleichzeitig muss Klarion auch seinen Schutzschild aufrechterhalten um sich von den Junghelden zu schützen.

KlarionFlieht

Klarion flieht durch ein Portal

Zwar ist auch Fate geschwächt, da er aufgrund der Spaltung der Welten in beiden existiert und somit nur mit halber Kraft gegen Klarion kämpft, aber es gelingt ihr dennoch, in Zusammenarbeit mit den Junghelden Klarions Schild zu brechen und ihn in magische Ketten zu legen. Fate verwendet nun den Kristall, um die Welten wieder zu vereinen. Als Klarion sieht, dass seine Kameraden derweil von den erwachsenen Helden besiegt wurden, beschließt er dass es Zeit ist, den Rückzug anzutreten. Mit einem Fingerschnipsen löst er das magische Siegel auf, dass ihn festhält und ruft Teekl herbei. Nachdem die Katze in seine Arme gesprungen ist, beschwört Klarion ein Portal und ruft den versammelten Helden spöttisch zu, dass sie sich schon bald wieder sehen werden - vielleicht sogar schon früher als gedacht. Mit diesen Worten springt Klarion durch sein Portal und entkommt. Nach seiner Flucht tritt Klarion mit dem Licht in Kontakt und fragt, ob sie mit seiner Leistung zufrieden sind. Brain bestätigt ihm, dass alles wie geplant lief und dass Klarions Ablenkung zwar extrem aber dennoch effektiv war.

Starro-Biochip-Plan

Nachdem er Professor Ivo aus dem Belle Reve-Gefängnis gerettet hat, bringt Sportsmaster ihn zu einem Treffen mit Klarion, Brain und Monsieur Mallah. Klarion ist verärgert, da Sportsmaster eigentlich T.O. Morrow bringen sollte, aber Sportsmaster stellt ihm Ivo vor. Während Teekl Klarion verrät, dass Morrow im Koma liegt, behauptet Ivo pikiert, dass Morrows Fähigkeiten nicht an seine heranreichen, kündigt aber an dass er nicht bleiben wird, wenn er nicht erwünscht ist. Genervt behauptet Klarion, dass Ivo nicht so schmollen soll und Ivo erkundigt sich daraufhin, wo seine Ausrüstung ist. Sportsmaster versichert ihm, dass die Lieferung bereits in Arbeit ist.

IvoMallahKlarion

Klarion mit einigen Schurken des Lichts

Mallah stellt nun den vom Licht gestohlenen Starro-Tentakel auf den Tisch. Nachdem er platziert ist, schießt Brain einen kleinen Laser darauf, der merkwürdige Symbole auf dem Tentakel freilegt. Gleichzeitig beginnt Klarion, düstere Magie auf den Tentakel anzuwenden, während auch Ivo seine Arbeit beginnt. Durch die Verbindung von Technologie und Magie kann die Gruppe aus dem Starro-Tentakel einige Biochips schaffen, die es Klarion erlauben Personen zu kontrollieren, denen die Biochips eingepflanzt werden. Sie können ihr Projekt fertigstellen, doch gerade als sie alles wieder einpacken, stürmt Artemis in den Raum - die Junghelden konnten Sportsmaster folgen und die Lagerhalle finden. Anstatt zu kämpfen, wirkt Klarion jedoch einen Zauber der jedes Mitglied des Lichts aus der Lagerhalle teleportiert und nur eine Eisstatue zurücklässt, die sofort zerspringt.

Als der Zeitpunkt gekommen ist und es Vandal Savage gelingt, durch den ferngesteuerten Roy Harper die Biochips an den Helden der Liga der Gerechten zu befestigen, hat Klarion nun die Kontrolle über die Helden der Liga. Gemeinsam mit Savage begibt sich Klarion auf den Wachturm - das Hauptquartier der Liga - wo er die Helden gemäß Savages Befehlen steuert. Als Roy Harper, Black Canary und Red Tornado, die dem Einfluss der Biochips entgehen konnten, im Wachturm auftauchen und vortäuschen, betroffen zu sein um Savage hereinlegen zu können, verweist dieser auf Klarion, der den dreien zuruft dass sie stets genau wissen, wer infiziert ist und wer nicht und dass sie daher wissen, dass keiner der dreien infiziert ist. Savage setzt ihnen daraufhin neue Biochips ein. Als Klarion kurz darauf den Einfluss über Plastic Man, Hawkman, Captain Atom und Atom verliert, erkennt er dass die Junghelden den Wachturm betreten haben müssen und die Biochips der jeweiligen Helden zerstört haben müssen. Verärgert berichtet er Savage davon, der ihm daraufhin befiehlt, sämtliche Mitglieder der Liga von ihren Auswärtsmissionen zurückzurufen, damit sie die Kinder ein für alle Mal in die Schranken weisen können. Ganz nebensächlich bemerkt er zudem, dass Canary, Tornado und Roy doch eigentlich schon wieder online sein müssten, was Savage erkennen lässt, dass der Biochip bei ihnen nicht funktioniert hat.

KlarionSteuertBiochips

Klarion steuert die Helden der Liga

In diesem Moment offenbaren Roy, Canary und Tornado, dass die Chips bei ihnen nicht gewirkt haben, da sie ein Gegenmittel gefunden haben. Das Trio attackiert Savage und Klarion, doch Klarion öffnet eine Donnerröhre und ruft dadurch das Auswärtsteam zurück, welches den Kampf mit dem Helden-Trio aufnimmt und sie im Kampf besiegt. Letztendlich können die Junghelden durch geschickte Hinterhalte und Teamwork aber dennoch alle Helden besiegen und von dem Einfluss der Biochips befreien. Als Savage erkennt, dass sie verloren haben, ruft er Klarion zu, dass es Zeit zum Aufbruch ist. Klarion ruft frustriert, dass sie sie besiegen können, aber Savage will das Risiko nicht eingehen und behauptet, dass sie die Helden für Phase 2 nach wie vor lebendig brauchen. Missmutig stimmt Klarion ihm zu und beschwört ein Portal, mit dem sie vom Wachturm fliehen.

Unterstützung von Savage

In den folgenden fünf Jahren verbündet das Licht sich mit der Alienrasse des Griffs, die sie jedoch ausnutzen. Als der Zeitpunkt gekommen ist, das Bündnis mit dem Griff zu beenden, da dieser ihnen nicht mehr von Nutzen ist, trifft sich das Licht in einer Höhle auf Santa Prisca mit dem Griff.
KlarionRettungsportal

Klarion und Savage entkommen

Klarion ist scheinbar nicht persönlich anwesend, hat aber nur die Form eines Rings angenommen und hängt als Notfallplan an Vandal Savages Hand. Als das Treffen von den Junghelden gestürmt wird und es zum Kampf kommt, in dem Miss Martian Savage konfrontiert, nimmt Klarion seine Menschenform an. Er verwandelt das Schwert, das Megan an Savages Hals hält, in eine Feuerschlange und hetzt diese auf Megan. Während Miss Martian abgelenkt ist, öffnet Klarion ein Portal, duch das er mit Savage flieht.

Die beiden erreichen den Kriegsplaneten, den Savage nun unter seine Kontrolle bringt. Gemeinsam mit Savage und einigen von dessen Handlangern reist Klarion nun im Kriegsplaneten nach Rimbor und von dort aus nach Apokolips.

Galerie

Navigation

           Young Justice Logo -Schurken

Das Licht
Ursprüngliche Zusammensetzung
Vandal Savage | Lex Luthor | Ra's al Ghul | Klarion der Hexenjunge | Queen Bee | Brain | Ocean-Master
Neuaufgestiegene Mitglieder
Deathstroke | Black Manta | Ultra-Humanite | Gretchen Goode | Zviad Baazovi
Handlanger und Verbündete
Abra Kadabra | Amazo | Atomic Skull | Bane | Black Adam | Blackbriar Thorn | Blockbuster | Brick | Captain Cold | Cheshire | Clayface | Count Vertigo | Devastation | Felix Faust | Icicle Jr. | Icicle Sr. | Joker | Killer Frost | Lady Shiva | Lord Kobra | Mammoth | Mercy Graves | Mister Freeze | Mister Twister | Monsieur Mallah | Poison Ivy | Professor Ivo | Psimon | Riddler | Shimmer | Sportsmaster | Terror Twins | Wizard | Wotan

Neue Götter von Apokolips
Darkseid
Desaad | Granny Goodness | Kalibak

Der Griff
Griff-Botschafter | Griff-Wissenschaftlerin | Black Beetle | Neutron

Andere
Bruno Mannheim | Despero | Harm | Lobo | Mongul | Parasite | Red Volcano | Starro | T.O. Morrow | Whisper A'Daire

Gruppen
Intergang | Kroloteaner | Liga der Schatten | Liga der Ungerechten | Onslaught

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.