Schurken Wiki
Advertisement

“Oh, er hat nicht einfach nur "Nein!" gesagt, Eure Hoheit! Er schlitzte meinem Vater die Kehle auf und ließ ihn lebendig verbluten genau da wo Sie jetzt stehen! Dieser Panther ist tot also müssen Sie herhalten... Sie und mit ihnen ihr Volk!”

— Klaue will Rache nehmen

“Die Geschichte wird zeigen, wer die Sieger sind! Was man uns nicht gibt, nehmen wir uns!”

— Klaue heizt seine Söldner an

“Hören Sie das? Spüren Sie's in Ihren Knochen? Ihre Heimat zerfällt zu meinen Füßen!”

— Klaw ist einzig und alleine von Rache besessen

Ulysses Klaue, später auch als Klaw bekannt, ist ein Schurke aus dem Videospiel Marvel's Avengers. Er erscheint als Hauptschurke der Expansion War for Wakanda.

Klaue ist der Anführer einer Söldnergruppe, die in der afrikanischen Nation Wakanda einfällt, um das nur dort vorkommende Vibranium zu stehlen. Dabei stellen sich ihm jedoch neben dem Verteidiger Wakandas – dem Black Panther – auch die Avengers entgegen. Da der Angriff auf Wakanda für Klaue einen persönlichen Hintergrund hat, ist er jedoch bereit, bis aufs Äußerste zu gehen, um seine Ziele zu erreichen.

Er wurde im Original von Steve Blum gesprochen, der auch Schurken wie Ramon Galvez, Darkseid und Black Mask synchronisierte.

Biographie

Vergangenheit

Ulysses Klaue wurde in Belgien geboren. Sein Vater, Fritz Klaue, war ein Wissenschaftler, der mit den Nazis kooperierte. Fritz Klaue wurde während des Zweiten Weltkriegs von dem Black Panther – dem Beschützer der afrikanischen High-Tech-Nation Wakanda – getötet. Ulysses schwor daraufhin Rache und machte es sich zu seinem Lebensziel, das Werk seines Vaters zu vollenden und Wakanda aus Rache zu zerstören.

Nachdem er sein Studium in Delft abgeschlossen hatte, wurde Klaue zu dem Anführer einer Söldnergruppe und begann damit, Waffen für den Angriff auf Wakanda herzustellen. Neben spinnenartigen "Crawler"-Robotern gehörten zu der von Klaue entwickelten Ausrüstung auch Sonarwaffen, die er gegen die fortgeschrittene Technologie Wakandas einsetzen wollte. Weitere Unterstützung bietet sich durch die verbrecherische Organisation AIM, die Klaue beauftragt, Vibranium für sie zu stehlen. Durch AIM wird Klaue mit weiterer Technologie unterstützt.

Angriff auf Wakanda

Klaue genießt den Angriff

Als Klaue und seine Söldner schließlich ihren Angriff beginnen, haben sie eine mächtige Sonarkanone im Schlepptau, mit der Klaue den Energieschild um Wakanda einreißen will. Er lässt die Kanone von Crossbones schützen und während seine Truppen die Hauptstadt attackieren, erobern Klaue und weitere Söldner die um die Hauptstadt liegenden Kommunikationszentren, um die Kommunikation Wakandas zu zerschlagen. Da Klaues Söldner immer näher kommen, bittet Wakanda um die Unterstützung der Avengers. Während es den Verteidigern gelingt, die Sonarkanone zu zerstören, kann Klaue die Verteidigungsmechanismen Wakandas gegen die Verteidiger verwenden, nachdem es ihm und seinen Leuten gelungen ist, die Technologie zu hacken.

Während seines Angriffs nutzt er seine Kontrolle über Wakandas Netzwerk, um Funkkontakt zu Black Panther aufzunehmen und ihn spöttisch herauszufordern. Als Black Panther und die Avengers im Kommunikationszentrum erscheinen, um die Kontrolle zurückzuerlangen, tritt Klaue zum ersten Mal in direkten Kontakt, wird aber nach einem einzigen Schlag T'Challas in die Flucht geschlagen. Stattdessen überlässt er den Kampf seinen Handlangern und Robotern, die aber allesamt bezwungen oder zerstört werden. Erst als der Kampf beendet ist, tritt Klaue erneut in Erscheinung und fordert, dass T'Challa ihm Vibranium überlässt.

Klaue wird verwundet und zurückgeschlagen

Er droht, Wakanda sonst den technologischen Todesstoß zu verpassen und verdeutlicht dies, indem er das Kommunikationszentrum in die Luft sprengt. Erneut kann er sich im direkten Kampf gegen Black Panther jedoch nicht behaupten; Black Panther zertrümmert seinen Arm, bevor er ihn als Warnung an alle anderen, die Wakanda attackieren wollen, laufen lässt. Wütend lässt Klaue weitere Sprengsätze in Wakanda detonieren, bevor er sich davonmacht. Klaue bricht seinen Angriff jedoch nicht ab. Zurück in seiner Basis ersetzt er seinen zertrümmerten Arm durch eine Schallwaffen-Prothese und setzt die Angriffe auf aggressive Art und Weise fort.

So verwendet er auch gigantische FUSE-Maschinen, um die Erde Wakandas aufzureißen und das Vibraniumerz so hervorzubrechen. Dabei erkennt er, dass ein Teil des Vibraniums dadurch korrumpiert wird und zu einer Gefahr für Natur und Lebewesen wird. Dies interessiert Klaue jedoch nicht, da er von seinem Wunsch, Rache an Wakanda zu nehmen, völlig verblendet ist. Klaues Rücksichtslosigkeit zeigt sich auch in seiner grausamen Drohung der Hinrichtung gefangener wakandischer Forscher. Durch diese Erpressung zwingt er T'Challas Schwester, die Chefwissenschaftlerin Shuri, ihn alleine aufzusuchen. Er droht, die Gefangenen ansonsten gnadenlos mit seiner neuen Schallkanone zu töten.

Klaue mit seinen Geiseln

Da er damit rechnet, dass Black Panther seiner Schwester folgt, lässt Klaue seine Gefangenen aufreihen, nur um sie hasserfüllt zu töten, indem er mit seiner Schallwaffe die Decke über ihnen einreißt. Ein weiteres Mal überlässt er den eigentlichen Kampf seinen Handlangern und macht sich davon. Zurück in seinem Versteck muss er sich für die Zerstörung des antiken Tempels und der Ermordung der unschuldigen Zivilisten vor AIMS Anführerin Monica Rappaccini rechtfertigen, die ihm daraufhin die Unterstützung AIMs entzieht und ihre Handlanger und Ressourcen abberuft. Wütend beschließt Klaue, dennoch weiterzumachen und befiehlt seinen Truppen, in einem letzten Machtaufgebot die Vibranium-Mine Wakandas zu stürmen.

Da in der Mine keine Menschen anwesend sind, können Klaue und seine Leute problemlos eindringen und sich darin verbarrikadieren. Erneut lässt er seine FUSE-Bohrmaschinen trotz der Gefahr, die sie für die gesamte Vibranium-Versorgung Wakandas darstellen, errichten und plant, sie allesamt zu aktivieren. Bevor er seinen Plan verwirklichen kann, wird er allerdings von Black Panther konfrontiert. Klaue setzt sich mit seiner Energiekanone zur Wehr und es kommt zu einem harten Kampf auf dem Steg, der über die Vibranium-Quelle führt. Der Kampf ist jedoch nur von kurzer Dauer, da Klaue von der Explosion eines seiner Projektile erfasst und vom Steg katapultiert wird. Schreiend stürzt er in die Tiefe und Black Panther hält ihn für tot.

Klaw erhebt sich

Klaue hat den Fall aber nicht nur überlebt, die Kombination seiner Sonarwaffe mit dem Vibranium hat zu einer mutierenden Reaktion geführt, die ihn in ein übermenschlich großes Wesen aus purem Schall verwandelt hat. Nun ausschließlich von Rache getrieben erhebt Klaw sich und konfrontiert T'Challa und die Avengers vor dem Ausgang der Mine. T'Challa eröffnet sofort den Angriff, muss zu seinem Entsetzen aber feststellen, dass Klaw keinen festen Körper hat und seine Angriffe somit wirkungslos sind. Klaue wiederum ist in der Lage, seine Schallangriffe weiterhin abzufeuern und ist somit zu einem ernstzunehmenden Gegner geworden; auch, da er von Crossbones unterstützt wird.

Um Klaw dennoch besiegen zu können, lässt T'Challa die Generatoren, die den Schild Wakandas aufrecht erhalten, stattdessen die Sonarfrequenz von Klaw replizieren. Auf diese Art und Weise wird Klaws Körper überlastet und nimmt seine normale Größe an. Trotz Crossbones' Unterstützung kann Klaw im Kampf mit T'Challa und den Avengers verwundet und bis an die Grenzen seiner Belastbarkeit getrieben werden. Nachdem Crossbones die Flucht ergriffen hat, hat Klaw den Feinden kaum noch etwas entgegenzusetzen und wird mit vereinten Kräften im Kampf bezwungen. Geschwächt ist er nicht länger in der Lage, seine Form aufrechtzuerhalten, und löst sich schreiend auf.

Galerie

Advertisement