FANDOM


“Vergebt mir. Ich spüre ihn erneut... Den Sog zur Hellen Seite. Der Oberste Anführer hat es gespürt. Zeige sie mir erneut, die Macht der Dunkelheit. Dann wird uns nichts im Weg stehen. Zeigt sie mir, Großvater, und ich werde zuendebringen was du begonnen hast...”

— Kylo Ren

“Lass die Vergangenheit sterben... Töte sie, wenn es sein muss! Nur so kannst du werden, wozu du bestimmt bist!”

— Kylo zu Rey

Ben Solo, besser bekannt als Kylo Ren, ist der Hauptantagonist aus Star Wars VII: Das Erwachen der Macht und Star Wars VIII: Die letzten Jedi.

Er ist der Sohn von Han Solo und Leia Organa, ist jedoch der Dunklen Seite der Macht verfallen. Um sich völlig von der Hellen Seite zu lösen, plant er jegliche Bande zu seiner Familie zu lösen und ist außerdem auf der Jagd nach Luke Skywalker - seinem Onkel und dem letzten Jedi. Während dieser Suche trifft er auf seinen Vater Han, den er ermordet. Kurz darauf wird er jedoch von Finn und Rey im Zweikampf konfrontiert und besiegt, kann jedoch flüchten um sein Training in der Dunklen Macht fortzusetzen.

Er wird von Adam Driver dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Kylo wurde als Ben Solo geboren und ist der Sohn von Han Solo und Leia Organa. Aufgrund seiner Verbundenheit mit der Macht, wurde Ben ein Padawan im neuen Jedi-Orden seines Onkels Luke Skywalker. Ben wurde jedoch von Snoke korrumpiert.

Suche nach der Karte

Auf einem Sternenzerstörer begeben sich Ren und einige Sturmtruppen nach Jakku, wo sich Lor San Tekka befindet. Ren erhofft, dass Tekka den letzten Teil der Karte besitzt, die zu Luke Skywalker führen wird. Auf dem Planeten überreicht Tekka die Karte jedoch bereits Poe Dameron, einem Piloten des Widerstands.

RenBlasterfriert

Ren stoppt Dameron's Blasterschuss

In einigen Attackschiffen landen Rens Sturmtruppen auf Jakku und liefern sich einen grausamen Kampf mit den Einwohnern des Dorfes, in dem auch Tekka lebt. Auch Dameron kämpft mit. Die Dorfbewohner werden jedoch entweder gefangen oder getötet. Letzlich landet auch Kylo Ren auf dem Planeten. Der Kampf ist mittlerweile beendet und Tekka wird vor Kylo gebracht. Kylo fordert, dass Tekka ihm die Karte überreicht. Tekka weigert sich jedoch und als er erwähnt, dass Kylo noch nicht vollständig von der dunklen Seite der Macht durchdrungen ist, streckt Kylo ihn mit seinem Lichtschwert nieder. Poe, der sich bisher versteckt gehalten hat, eröffnet nun das Feuer auf Ren, der jedoch den Schuss und auch Dameron mithilfe der Macht in der Luft festfriert. Sturmtruppen bringen Dameron zu Kylo, der erkennt dass Tekka ihm die Karte gegeben hat. Als die Sturmtruppen die Karte nicht bei ihm finden, lässt er Dameron an Bord seines Schiffes bringen. Er befiehlt seiner Handlangerin Phasma, sämtliche Dorfbewohner hinzurichten und begibt sich dann zurück auf den Sternenzerstörer. Er weiß nicht, dass Dameron die Karte zuvor seinem Druiden BB-8 übergeben hat, der sich nach wie vor auf Jakku befindet.

Auf dem Sternenzerstörer verhört Ren Dameron und verrät, dass er weiß dass er den besten Piloten des Widerstands vor sich hat. Da es bisher keinem seiner Foltermeister gelungen ist, zu erfahren wo die Karte ist, nutzt Kylo die Macht um Dameron zu verhören. Er erfährt dass sich die Karte in Damerons Droiden befindet und beauftragt General Hux damit, Jakku nach dem BB-8 Droiden abzusuchen.

Jagd auf BB-8

Nachdem Ren informiert wird, dass der Droide nicht erwischt wurde, ist er betont ruhig - wirkt jedoch auch bedrohlich. Nachdem er jedoch erfährt, dass der Droide von dem ehemaligen Sturmtruppler Finn Hilfe erhielt, rastet Ren aus und zückt sein Lichtschwert, mit dem er dann die Kontrolleinheiten der Brücke kurz und klein schlägt. Der Soldat fügt dann hinzu dass er außerdem von einem Mädchen begleitet wurde.

RenHuxVorSnoke

Ren und Hux sprechen mit Snoke

Sowohl Ren als auch Hux werden zurück zur Starkiller Basis, dem Heimatplaneten der Ersten Ordnung gerufen, wo sie per Hologram Kontakt zu Snoke aufnehmen. Sie müssen sich für ihr Versagen verantworten, den Droiden nicht gefunden zu haben. Hux schlägt eine Kurswende vor, da "die Waffe" einsatzbereit ist und genutzt werden kann. Er will damit die Republik vernichten, da diese den Widerstand unterstützt. Snoke erlaubt dies und schickt Hux fort, um sich um die Vorbereitungen zu kümmern. Snoke spricht dann Ren an und erwähnt, dass sich der gesuchte Droide in den Händen von Han Solo befindet. Ren erwidert, dass Solo ihm nichts bedeutet und dass er dank Snokes Training nicht in Versuchung geraten wird. Snoke erwiedert dass das abzuwarten bleibt und kappt die Verbindung.

Während Han, Finn, Rey und BB-8 sich mit Maz Kanata auf dem Planeten Takodana treffen, informiert ein geheimer Informant die Erste Ordnung. Ren macht sich sofort auf den Weg auf den Planeten. Während der Reise hat er jedoch einen Moment der Schwäche. Er beichtet der Maske seines Großvaters, Darth Vader, dass er wieder einen Drang zum Licht gespürt hat und dass auch Snoke es spüren konnte. Er bittet die Maske, ihm erneut die Macht der Dunkelheit zu zeigen, damit er in Zukunft nicht wanken wird.

Entführung Reys

Ren und die Sturmtruppen treffen auf Takodana ein, wo sie sich sofort einen Kampf mit den Bewohnern von Kanatas Schloss liefern. Ren selbst verfolgt BB-8 und Rey, die in den nahegelegenen Wald geflüchtet sind, während seine Männer gegen die Bewohner kämpfen.

RenFängtRey

Ren erwischt Rey

Obwohl Rey bemerkt dass Kylo sie verfolgt und mit ihrem Blaster auf ihn schießt, kann Ren sämtliche ihrer Schüsse abblocken und nutzt seine Fähigkeiten der Macht um Rey an Ort und Stelle festzufrieren. Er befiehlt ihr, zu verraten wo sich der Droide befinden. Als sie sich weigert, dringt Ren in ihren Verstand ein und erkennt, dass Rey die Karte bereits gesehen hat. Demnach beschließt er, die Suche nach dem Droiden zu vergessen und stattdessen einfach Rey mitzunehmen und zu verhören. Mithilfe der Macht kann Ren ihr Bewusstsein erlöschen und die ohnmächtige Rey zurücktragen. Er bringt sie zurück in sein Raumschiff und obwohl sie plötzlich von Schiffen des Widerstandes angegriffen werden, kann Ren entkommen. Reys Reisegefährten Han und Finn sind gezwungen, dies zu beobachten und können nichts unternehmen. Han erkennt außerdem, dass sein Sohn für Reys Entführung verantwortlich ist.

Ren bringt Rey zur Starkiller Basis, wo er sie verhören will. Rey will nicht mit einer maskierten Kreatur interagieren, woraufhin Ren die Maske abnimmt. Im Gegensatz zu Poe springt Rey jedoch nicht auf das Verhör an und wehrt sich gegen Rens Versuch, in ihren Verstand einzudringen. Tatsächlich kann sie ihn jedoch in seinen Verstand zurückdrängen und erfährt dort, dass Ren sich fürchtet von der Hellen Seite überfallen zu werden und niemals so großartig zu sein wie Darth Vader.

RenVerhörtRey

Ren verhört Rey

Geschockt bricht Ren die Verbindung ab und stürmt aus dem Raum. Er berichtet sofort Snoke von dem Ereignis und Snoke ist geschockt, dass es Rey gelungen ist sich Ren zu widersetzen. Ren versucht sich zu rechtfertigen und erwidert dass das Mädchen zwar untrainiert ist, die Macht in ihr jedoch stark ist. Snoke will sich daraufhin dem Droiden widmen, nur um von Hux zu erfahren dass Snoke befohlen hat die Suche zu unterbrechen da er davon ausging, dass er Informationen von Rey erhält. Da sich der Droide vermutlich schon in den Händen der Rebellen befindet, befiehlt Snoke Hux, die Waffe der Starkiller Basis zu nutzen um das Hauptquartier des Widerstandes zu vernichten. Ren hingegen befiehlt er, Rey sofort zu ihm zu bringen.

Als er wenig später zurückkehrt um sie weiter zu verhören, muss er zu seinem Grauen feststellen, dass der Raum leer ist - Rey hat ihre soeben entdeckten Fähigkeiten genutzt um einen Sturmtruppen-Soldaten mit der Macht zu manipulieren. Außer sich vor Wut und Hass zieht Ren sein Schwert und beginnt voller Wut, das Mobiliar im Raum zu zerstören. Nachdem er sich wieder beruhigt hat, alarmiert Ren die Sturmtruppen, welche daraufhin nach Rey suchen. Auch Ren macht sich auf die Suche.

Mord an Han Solo

Während sich Rey mit Finn, Han und Chewbacca, welche die Basis infiltriert haben, trifft, sucht Ren nun nur noch stärker, da er spürt dass Han Solo auf der Basis ist. Währenddessen beschließt die Gruppe, die jetzt schon den Schutzschild der Basis deaktiviert hat, die angreifenden Widerstands-Raumschiffe zu unterstützen in dem sie den Kern der Basis mit Sprengstoff versehen. Nachdem Han den Sprengstoff auf seiner Seite angebracht hat, sieht er jedoch plötzlich Kylo, der eine Brücke im selben Raum überquert. Han ist nicht bereit, seinen Sohn einfach so im Stich zu lassen und ruft seinen Sohn bei dessen wahren Namen - Ben.

RenKillsHan

Ren tötet seinen Vater

Ren macht mitten auf der Brücke Halt und dreht sich um während Han auf ihn zuläuft. Han sagt ihm er soll die Maske abnehmen; er benötigt sie nicht. Kylo fragt spöttisch was Han dann zu sehen erwartet, woraufhin Han antwortet dass er das Gesicht seines Sohnes sehen wird. Ren nimmt tatsächlich die Maske ab, erwiedert aber dass Hans Sohn schwach war und darum von Kylo Ren ersetzt wurde. Han versucht ihn zu überzeugen dass Snoke ihn manipuliert und nur seine Macht nutzen will. Ren erwiedert dass es zu spät ist, aber Han entgegnet dass das nicht wahr ist. Kylo zeigt nun zum ersten Mal offen seine Gefühle. Er verrät dass er zwiegespalten ist und will dass dieser Schmerz aufhört. Er verrät dass er weiß, was er dafür tun muss aber nicht weiß, ob er die Stärke dazu hat. Han verspricht, ihm dabei zu helfen. In Tränen bedankt sich Kylo bei seinem Vater und hält ihm sein Lichtschwert hin. Han ergreift es, Kylo aktiviert es daraufhin jedoch plötzlich, so dass Han durchbohrt wird. Als Ren daraufhin seinen sterbenden Vater von sich stößt, stürzt Han in den Abgrund unterhalb der Brücke.

Außer sich vor Wut eröffnet Chewbacca, der das Ganze von den Rängen mitansehen musste, das Feuer auf Kylo Ren und trifft ihn in der Schulter. Daraufhin zündet Chewbacca die Sprengsätze und zerstört den Reaktor. Die Explosionskette zieht sich durch die gesamte Basis, die daraufhin langsam auseinanderfällt. Ren schaut auf und sieht Finn und Rey und beschließt, die beiden zu verfolgen.

Kampf außerhalb der Starkiller Basis

RenKonfrontiert

Ren konfrontiert Finn und Rey

Ren verfolgt Finn und Rey in den verschneiten Wald außerhalb der Basis, wo er sie konfrontiert. Wie in einem Fieberwahn schlägt Ren außerdem auf seine Wunde, wie um Stärke zu demonstrieren. Als Rey ihren Blaster zieht, schleudert Kylo sie mit der Macht in das Geäst hinter ihnenm woraufhin sie ohnmächtig zu Boden sinkt. Um sich zu wehren zückt Finn nun das Lichtschwert das er von Maz Kanata erhalten hat, es ist Lukes ehemaliges Schwert. Ren erkennt das Schwert und fordert es ein, Finn greift ihn jedoch stattdessen an.

Es kommt zum Kampf zwischen den beiden, in dem Ren weiterhin wie ein Wahnsinniger auf seine Schulterwunde schlägt. Es gelingt ihm außerdem, Finn zurückzudrängen und ihm mit der Parierstange seines Lichtschwertes in die Schulter zu rammen. Finns Schmerzensschreie wecken Rey, welche zu perplex ist um einzugreifen. Obwohl Finn Ren ebenfalls eine Wunde in der anderen Schulter zufügen kann, ist er Rens Kampftalent unterlegen. Ren entwaffnet ihn und schlitzt ihm mit seinem Lichtschwert den Rücken auf, woraufhin Finn bewusstlos zu Boden geht.

Ren will nun mithilfe der Macht Vaders altes Schwert an sich reißen, es fliegt jedoch einfach an ihm vorbei und landet in der ausgestreckten Hand Reys. Rey führt nun Finns Kampf gegen Kylo Ren fort und die beiden duellieren sich durch die verschneiten Baumreihen. Ren drängt Rey gegen einen Abgrund, der sich durch die Zerstörung der Basis aufgetan hat, und ruft dass sie einen Lehrer benötigt. Er behauptet, dass er sie in den Wegen der Macht unterweisen kann, dies erinnert Rey allerdings an ihre Fähigkeiten. Rey greift tief in die Macht in ihr und treibt Kylo zurück, dem sie mehrere Wunden zufügen kann. Letzlich gewinnt Rey die Oberhand und entwaffnet Ren. Direkt darauf übt sie einen schweren Schlag aus und zieht ihr Lichtschwert quer durch Rens Gesicht, der zu Boden geht. Im selben Moment tut sich ein weiterer Abgrund im Planeten auf, der die beiden voneinander trennt.

RenBesiegt

Rens zerschnittenes Gesicht

Während die Starkiller Basis langsam zerfällt, kontaktiert Hux den Obersten Anführer. Snoke beauftragt ihn damit, Kylo Ren zu finden und sofort zu ihm zu bringen, da dieser sein Training vollenden soll bevor er wieder ins Feld geschickt wird. . Tatsächlich kann Hux den schwer verwundeten Ren im Schnee außerhalb der Basis finden und im letzten Moment von dem Planeten bringen.

Verfolgung der Rebellen

Nachdem seine Wunden aus dem Kampf geheilt sind (obwohl er immer noch eine Narbe davonträgt) wird Kylo Ren zu Snoke beordert und trifft auf dessen Flaggschiff, der Supremacy, ein. Im Thronsaal angekommen bekommt er mit, wie Snoke General Hux zu dessen Plan, die Rebellen ein für alle Male zu vernichten, gratuliert. Von Ren ist Snoke allerdings gar nicht begeistert. Er verspottet Kylo dafür, von einer untrainierten Person besiegt worden zu sein und behauptet, dass er sich möglicherweise in Kylo getäuscht haben könnte und dieser nicht annähernd so stark sei wie zuvor erwartet. Snoke fordert außerdem barsch, dass Kylo endlich seine lächerliche Maske ablegt. Als der wütende Kylo auf ihn zustürmt und Respekt einfordern will, wirft Snoke ihn mit Machtblitzen zu Boden.

RenZerhautMaske

Ren zerstört seine Maske

Ren verlässt die Supremacy, um in dem Angriff auf den flüchtenden Rebellenkonvoi einzusteigen. Während er im Fahrstuhl aus dem Thronsaal verschwindet, wird er so wütend über Snoke und dessen Enttäuschung dass er seine Maske zerschmettert. Im Hangar angekommen steigt Ren in seinen Fighter und fliegt auf das flüchtende Rebellenhauptschiff zu. Dabei erkennt er dass seine Mutter, Leia, auf der Brücke des Schiffs ist, bringt es aber nichts übers Herz die Brücke zu torpedieren. Zwei der Flieger, die Kylo begleiten, feuern jedoch Torpedos auf die Brücke, welche explodiert, sämtliche Anführer des Widerstands tötet und Leia ins All katapultiert.

Kylo kehrt währenddessen auf die Supremacy zurück. Er findet sich jedoch plötzlich durch Stränge der Macht mit Rey verbunden. Obwohl beide überrascht sind, den jeweils anderen zu sehen, können sie lediglich miteinander sprechen und sich nicht berühren. Kylo kann außerdem nicht sehen, wo Rey sich befindet - diese hat mittlerweile Luke Skywalker gefunden und wird von ihm ausgebildet. Obwohl Rey zuerst zornig reagiert und Ren mit seinen Taten konfrontiert versucht dieser merklich bemüht aufrichtig, seine Taten zu rechtfertigen. Rey bekommt langsam Mitleid mit Kylo und erkennt, dass Kylos Schicksal noch nicht geschrieben ist und es ihr gelingen kann, ihn von der dunklen Seite zu befreien. Kylo geht währenddessen davon aus, dass er Rey auf die dunkle Seite ziehen kann.

RenVSLeia

Ren attackiert das Widerstandsflaggschiff

Rey begibt sich freiwillig in Gefangenschaft auf der Supremacy, wo Kylo sie in Empfang gibt und sie zu Snoke bringt. Dort muss sie jedoch feststellen dass Snoke tiefe Kenntnisse der dunklen Seite der Macht besitzt und dadurch die Verbindung zwischen Kylo und Rey geschaffen hat - der gesamte Plan war von Anfang an von Snoke orchestriert. Während Snoke in Reys Geist eindringt und ihr das Wissen über Lukes Aufenthaltsort entreißt, steht Kylo im Abseits, zwiegespalten wegen seiner Loyalität zu Snoke und seiner Freundschaft zu Rey. Um die letzten Jedi auszulöschen will Snoke daraufhin Rey töten, um danach dann Lukes gesamten Planeten zu annihilieren. Er wirft Kylo sein Lichtschwert zu und befiehlt ihm, Rey zu töten.

Während Kylo nähertritt verspottet Snoke Rey weiterhin. Er offenbart ihr dass er weiß, dass sie hofft das Ren sich gegen

RenTrifftRey

Ren bietet Rey eine Partnerschaft an

ihn wenden wird. Er verrät dass er niemals verraten werden wird, da er Rens Gedanken kennt und genau weiß was dieser vorhat. Er verrät dass Ren plant, sein Lichtschwert zu drehen, zu aktivieren und seinen "wahren Feind" niederzustrecken. Ren tut auch genau das, allerdings anders als Snoke denkt. Um Snoke seine wahren Pläne zu verschweigen macht Ren genau was er denkt. Er nutzt die Macht um insgeheim das Lichtschwert auf Snokes Armlehne zu drehen und zu aktivieren, so dass die Klinge Snoke durchbohrt. Überrascht sackt der Oberste Anführer in sich zusammen und Ren ruft Reys Lichtschwert zu sich, wodurch Snoke in der Mitte halbiert und getötet wird.

Zusammen kämpfen Kylo und Rey daraufhin gegen sie Prätorianergarde Snokes, doch nachdem sie sämtliche Gegner besiegt haben, versucht Kylo Rey zu überreden, sich ihm anzuschließen. Er behauptet dass sie die Vergangenheit - Jedi, Sith, Luke, Snoke - sterben lassen sollen und ihre eigene Zukunft schaffen sollen. Er will mit Rey die Erste Ordnung regieren, Rey weigert sich jedoch und versucht mit der Macht ihr Lichtschwert zu erreichen. Kylo versucht dies ebenfalls, und da beide in der Macht ebenbürtig sind, explodiert das Lichtschwert und beide werden zurückgeschleudert. Als Kylo wieder zu sich kommt ist Rey bereits aus der Supremacy entkommen und Hux steht über Kylo. Kylo offenbart Hux, dass Rey Snoke getötet hat und ergreift die Kontrolle über die Erste Ordnung. Als Hux versucht zu widersprechen, würgt Kylo ihn mit der Macht bis er klein bei gibt.

Kylo gegen Luke

Kylo stellt sich Luke

Die Erste Ordnung verfolgt nun die letzten Schiffe des Widerstands auf den Minenplaneten Crait, wo diese sich in einer ehemaligen Rebellenbasis eingesperrt haben. Die Erste Ordnung lässt einige AT-ATs und eine Belagerungskanone absetzen, um die Basis zu stürmen und die restlichen Widerständler ein für alle Mal auszulöschen. Die Belagerungskanone kann dabei die Tore der Basis aufsprengen, zur Überraschung aller tritt allerdings Luke Skywalker aus der Basis hervor. Aufgeregt befiehlt Ren, sämtliches Feuer auf Luke zu fokussieren aber dieser steigt unverletzt und unbeeindruckt aus dem durch die Einschläge erschaffenen Krater.

Kylo befiehlt nun, dass sein Schiff landet damit er sich selbst Luke stellen kann. Auf der Ebene von Crait attackiert er Luke mit seinem Lichtschwert, dieser weicht jedoch spielend leicht jedem Schlag aus ohne auch nur zu attackieren. Ren weiß jedoch nicht dass sich Luke überhaupt nicht auf dem Planeten befindet, es ist lediglich ein Hologram dass Luke mithilfe der Macht erschafft um Kylo so lange abzulenken dass der Widerstand durch einen Geheimgang flüchten kann. Als Ren dies erkennt sind die Widerständler bereits geflohen und als Ren, Hux und Soldaten der ersten Ordnung die Basis stürmen, ist diese komplett verlassen.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.