Sandra Wu-San, besser als Lady Shiva bekannt, ist eine Schurkin aus den DC Comics und eine Gegnerin mehrerer Helden, unter anderem Batman, Black Canary, mehrerer Robins und Batgirl. Vereinzelt tritt sie auch als Anti-Heldin auf. Der Charakter der Lady Shiva wurde von Dennis O'Neil und Ric Estrada erfunden und erschien zum ersten Mal im Dezember 1975 in Richard Dragon, Kung Fu Fighter #5.

Ursprung

Der Ursprung Lady Shivas variiert. In der ursprünglichen Zeitlinie war Sandras Schwester Carolyn war eine Gefährtin der Kämpfer Ben Turner und Richard Dragon. Nachdem ihr Onkel Shiruto von einem Spion getötet, Carolyn von diesem entführt wurde und im Zuge eines Befreiungsversuchs starb, wurde Sandra selbst zu einer gefürchteten Kämpferin namens Lady Shiva. In einer späteren Version wurde diese Ursprungsgeschichte leicht umgeschrieben: Sandra und Carolyn wuchsen hier in Detroit auf und übten fortwährend miteinander die Kampfkunst. Ein Auftragsmörder namens David Cain beobachtete die beiden und erkannte, dass Sandra sich aus Liebe für ihre ältere Schwester stets zurückhielt und sich somit nicht voll entfalten konnte.

Daher ermordete Cain Carolyn und ließ die Leiche zurück, damit Sandra sie finden konnte. Der Plan ging auf und durch den Verlust ihrer Schwester musste Sandra sich nicht länger zurückhalten. Sie beschloss, Rache am Mörder ihrer Schwester zu nehmen und zog in die Welt aus um Cain zu finden und zu töten. Da Cain aber ein Mitglied der Liga der Assassinen war, geriet Sandra in einen Hinterhalt und wurde besiegt. Allerdings erkannte Sandra im Zuge des Gefechts, dass sie ohne ihre Schwester zu weitaus mehr fähig war und dass ihr der Kampf nun weitaus mehr gab. Cain verschonte daher ihr Leben, hatte aber die Bedingung, dass Sandra ein Kind mit ihm zeugen müsse, da dieses Kind die perfekte Kriegerin sein sollte, die Ra's al Ghul persönlich dienen sollte. Sandra willigte ein und überließ Cain das Kind, Cassandra, nach ihrer Geburt. Sie selbst schuf sich im Zuge ihrer persönlichen spirituellen Wiedergeburt einen neuen Namen, Lady Shiva.

Überblick

Nach dem Tod ihrer Schwester durch einen Spion, der von Guano Cravat angeheuert wurde, ließ Sandra sich täuschen und einreden, dass Richard Dragon der Auftraggeber war. Sandra nahm daher die Identität Lady Shiva an und plante, Rache an Dragon zu nehmen, der seinerseits versuchte, Cravat zu stoppen. Cravats Manipulation führte zu einem tödlichen Duell zwischen Shiva und Cravat, welches erst unterbrochen wurde, als Dragon ihr die Wahrheit offenbarte und sie überzeugte, sich gegen Cravat zu stellen. Gemeinsam besiegten sie Cravat, den sie jedoch nicht töten konnten, und flohen nach Amerika. Weitere Konflikte führten Shiva auch in Konfrontationen mit der Liga der Assassinen und dem Silent Samurai.

Lady Shiva ist kampfbereit

Obwohl Shiva als Verbrechensbekämpferin begann, endete diese Karriere schließlich, da sie einen Pfad suchte, mit dem sie sich eher identifizieren konnte. Als natürliche Kämpferin mit einem Hang zu gefährlichen Konflikten verdingte sie sich schließlich als Söldnerin um sich weitere Kampftrainings und -ausbildungen zu finanzieren. Aufgrund ihren exzellenten Fähigkeiten konnte Shiva schließlich immer mehr Geld verlangen und war als Attentäterin und Handlangerin sehr begehrt. Einst wurde sie angeheuert, den Helden Victor Sage zu töten, den sie mit Leichtigkeit besiegte. Nachdem Sage in den Kopf geschossen wurde und er in den Fluss geworfen wurde, sah Shiva etwas in ihm und fischte ihn aus dem Fluss. Sie brachte ihn in die Berge, wo ihr Mentor Richard Dragon mittlerweile als Eremit lebte, und kehrte nach einem Übungskampf mit ihrem Meister in die Zivilisation zurück.

Dort wurde sie mittlerweile selbst von der Liga der Assassinen angeheuert und Ra's al Ghul überließ ihr die meisten Operationen, was später zu einem Machtkonflikt zwischen den beiden führte. Nichtsdestotrotz hielt Shiva ihre Kontakte zur Liga der Assassinen aufrecht und bildete auch Kämpfer für diese aus. Als Shiva im Mittleren Osten einige Terroristen ausbildete, wurde sie von Batman und seinem Schützling, Jason Todd, aufgesucht. Es kam zu einem Kampf, in dem es Jason zu verdanken war, dass Shiva Batman nicht sofort besiegte und tötete. Schließlich wurde Shiva besiegt und unter Einfluss eines Wahrheitsserums verhört, da Batman und Jason wissen wollten, ob sie Jasons Mutter war. Shiva lachte die beiden aus, da sie diese Idee absurd fand. Nachdem Batman und Jason davongezogen waren, begann Shiva, durch die Welt zu reisen und die Meister sämtlicher Kampfkünste aufzusuchen, sich von ihnen ausbilden zu lassen und sie danach zu töten, nachdem sie ihnen nichts mehr beibringen konnten.

Shiva bekämpft Robin

Nachdem ein Meister bereits besiegt wurde, ermittelte Shiva, dass King Snake dafür verantwortlich war. Da ein junger Verbrechensbekämpfer, Tim Drake (ein späterer Robin), gegen diesen vorgehen wollte, bildete Shiva ihn aus. Die beiden attackieren King Snakes Operationen und nachdem Drake sich weigerte, King Snake zu töten, verpasste Shiva King Snake einen Tritt und stieß ihn vom Gebäudedach. Nachdem Bruce Wayne von Bane schwer verwundet wurde, war Shiva es, die es an sich nahm, ihn weiter auszubilden. Da Bruce sich weigerte, tödliche Maßnahmen zu lernen, ermordete Shiva einen Verbrecherboss und trug dabei eine Maske. Diese Maske überreichte sie Bruce und brachte die Handlanger des Verbrechers so dazu, Rache zu nehmen. Begierig wartete sie darauf, dass Bruce einen der Angreifer töten würde, und als es schließlich scheinbar dazu kam, nahm Shiva ihm zufrieden wieder die Maske ab und erklärte das Training für beendet.

Obwohl sie später die Wahrheit erfuhr, beschloss Shiva, keine Rache an Bruce für die Täuschung zu nehmen. Später unterstützt sie Batman sogar dabei, Ra's al Ghul und die Liga davor zu stoppen, ein tödliches Virus freizusetzen welches die Hälfte der Menschheit töten sollte. Nachdem Shiva erfuhr, dass ihre Tochter Cassandra vor David Cain geflohen, nach Gotham City gekommen war und dort von Batman als Batgirl aufgenommen wurde, beschloss Shiva, das Talent ihrer Tochter zu testen. Sie forderte sie daher zu einem Kampf auf und besiegte sie zu ihrer Enttäuschung prompt. Da sie jedoch Potential in Cassandra sah und diese auf der Höhe ihrer Macht bekämpfen wollte, beschloss Shiva, sie unter der Bedingung, dass sie ihren Kampf in einem Jahr fortsetzen würden, auszubilden. Ein Jahr später kam es tatsächlich zu einem neuen Kampf, in dem Shiva ihre eigene Tochter tötete.

Shiva und Black Canary

Enttäuscht erkannte Shiva, dass Batgirl sich absichtlich hatte besiegen lassen, da sie nicht alles gegeben hatte. Sie belebte sie daher wieder und Batgirl gab zu, einen Todeswunsch zu hegen, seit Cain sie gezwungen hatte, zu morden. Nachdem Batgirl dieses Trauma nun bezwungen hatte, stellte Cassandra sich Shiva erneut und bezwang sie dieses Mal, indem sie ihr Schwert zerbrach. Nach der Konfrontation mit ihrer Tochter fungiert Shiva eine Zeit lang unter dem Namen "Jade Canary" als Mitglied der Birds of Prey, arbeitet in dieser Zeit aber dennoch von Zeit zu Zeit solo. Im Zuge der Rebirth-Reihe stellt sich heraus, dass Shiva sich von der Liga der Assassinen und von Ra's losgesagt hat, da sie diesen dafür verabscheut, die Ziele der Reichen zu verteidigen und auf Frieden auszusein, anstatt auf Zerstörung. Da Shiva einige loyale Handlanger mit sich genommen hat, ist es ihr so möglich, mehrere brutale Angriffe zu begehen, bei denen sie auch von ihrer Tochter Cassandra konfrontiert wird. Shiva wird schließlich von Ra's al Ghul erschossen, der ihre Leiche mitnimmt um sie wiederzubeleben und sie zu verhören.

In anderen Medien

Batman: Arkham Origins

Hauptartikel: Shiva (Arkhamverse)

Shiva in Batman: Arkham Origins

Shiva ist eine nebensächliche Schurkin aus dem 2013 erschienenen Videospiel Batman: Arkham Origins, wo sie im Englischen von Kelly Hu gesprochen wird.

Shiva ist eine der acht Auftragsmörder, die an Weihnachten von Black Mask angeheuert werden, um Batman für 50 Millionen Dollar zu ermorden. Shiva ist dabei eine der wenigen Mörder, die nicht im Zuge der Haupthandlung erscheinen, sondern fungiert als Hauptschurkin ihrer persönlichen Nebenmission. Als Handlangerin Ra's al Ghuls ist es zudem nicht ihr Ziel, Batman zu töten; sie nutzt die Gelegenheit stattdessen, um ihn zu beobachten und ihn zu evaluieren. Als Test hat sie unschuldige Menschen in tödliche Gefahr gebracht und beobachtet Batman dabei, wie er sie persönlich rettet. Nach einer finalen Konfrontation mit Batman, in der Shiva unterliegt, zieht sie sich vorerst aus Gotham zurück.

Deathstroke: Knights & Dragons

Lady Shiva in Deathstroke: Knights & Dragons

Lady Shiva erscheint in dem 2020 erschienenen Animationsfilm Deathstroke: Knights & Dragons, wo sie im Original von Panta Mosleh gesprochen wird.

In der Serie ist Lady Shiva ein Mitglied von H.I.V.E. und fungiert als Handlangerin und rechte Hand der Hive-Königin. Sie ist die tödlichste Nahkämpferin der Welt und eine grausame und brutale Kriegerin, die das Hauptquartier H.I.V.E.s bewacht. Als Deathstroke die Insel infiltriert um seinen Sohn zu befreien, wird er bereits am Strand von Lady Shiva konfrontiert, doch ein Kampf bleibt aus, da Deathstroke sich ergibt um in das Innere der Festung gebracht zu werden.

Galerie

Trivia

  • Von verschiedenen Gruppen und Individuen wurde Shiva aufgrund ihres unglaublichen Talents als Inkarnation der Hindu-Göttin Shiva angesehen. Shiva ignorierte diese Gruppen größtenteils, nutzte sie aber manchmal zu ihren persönlichen Zwecken aus oder tötete sie schlichtweg.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.