FANDOM


Lee Hong ist ein nebensächlicher Charakter aus dem 2011 erschienenen Videospiel Deus Ex: Human Revolution. Er ist der Hauptschurke der Nebenmission Faridahs Rache.

Biographie

Vergangenheit

Hong ist der Spross einer der reichsten und einflussreichsten Familien in Hengsha. Eine entsprechende Einstellung legt er auch an den Tag, da der Einfluss seine Familie ihn vor Konsequenzen schützt. In der Vergangenheit war er mit einer Frau namens Evelyn Carmichael zusammen, die von ihm schließlich auch schwanger wurde. Ungefähr zur selben Zeit informierte Lees Vater, Jianghao Hong, ihn darüber, dass er Evelyn als unangemessene Freundin für seinen Sohn ansah und drohte zudem, ihn zu enterben, falls er der Familie weiter Schande bereiten sollte.

Als Evelyn ihm daher die Schwangerschaft offenbarte, verlor Hong die Kontrolle und prügelte Evelyn mit einer Uhr aus seiner Wohnung nieder, da sie nicht aufhören würde, über ihre gemeinsame Zukunft zu sprechen. Nachdem er erkannte, was er getan hatte, beschloss er, den Mord als Unfall zu tarnen und schleppte ihren Körper zu den legendären Stufen von Hengsha, wo regelmäßig betrunkene Touristen zu Tode stürzen. Er schleuderte ihren Körper die Treppen herunter und rief dann die Polizei und gab vor, den Unfall bezeugt zu haben. Während seiner Zeugenaussage wurde festgestellt, dass er betrunken war und zudem wurde Evelyns Blut auf seinem Körper gefunden. Allerdings gelang es Lees Vater, durch seine Kontakte in LIMB und Belltower den Autopsiebericht von Evelyn verschwinden zu lassen und die Geschichte unter den Teppich zu kehren.

Untersuchung

HongFahndung

Faridah nimmt ihre Rache an Lee

Nachdem er mit seinem Mord davongekommen ist, setzt Hong sein luxuriöses Leben in Hengsha fort. Er ist oft in der VIP-Lounge des Nachtclubs Hive anzutreffen. Im Jahr 2027 kehrt allerdings eine alte Freundin von Evelyn, Faridah Malik, nach Hengsha zurück und beginnt, den Tod ihrer Freundin zu untersuchen. Dabei kann sie mithilfe ihres Kameraden, Adam Jensen, an den Autopsiebericht gelangen. Jensen kann sich zudem Zugang zu Hongs Wohnung verschaffen und diese untersuchen, wo er unter anderem die Mordwaffe finden kann. Da alle Beweise jedoch noch nicht ausreichen, macht sich Jensen auf in das Hive um Lee dort zu konfrontieren.

Er findet Lee in der VIP-Lounge, wo dieser sich genervt von der Störung zeigt. Jensen allerdings offenbart, dass er herausgefunden hat, was Lee getan hat, und gibt vor, ihn erpressen zu wollen um ihn zu einem Geständnis zu zwingen. Wenn Jensen die Informationen, die er aus dem Bericht und Lees Wohnungen erhalten hat, korrekt kombiniert, kann er Lee so in die Defensive treiben, dass er schließlich gestresst zugibt, was er getan hat. Da Malik das Geständnis heimlich aufnimmt, kann sie später persönliche Rache an Lee nehmen, indem sie die Audiospur des Geständnisses durch die Lautsprecher des Hive abspielen lässt und zudem ein Fahndungsfoto von Lee auf die Außenwände des Hives projiziert. Durch die Veröffentlichung werden die Behörden höchstwahrscheinlich gezwungen, gegen Lee vorzugehen. Alternativ ist es auch zu möglich, zu scheitern, woraufhin Lee seine Taten nicht gesteht und nicht zur Rechenschaft gezogen werden kann.

Navigation

           Bösewichte aus Deus Ex

Majestic 12
Bob Page | Walton Simons | Gunther Hermann | Anna Navarre | Maggie Chow | Howard Strong

Illuminati
Rat der Fünf
Lucius DeBeers | Morgan Everett | Stanton Dowd | Elizabeth DuClare | Volkard Rand
Mitglieder und Agenten
Bob Page | Hugh Darrow | Zhao Yun Ru | Joseph Manderley | Viktor Marchenko | Jaron Namir | Yelena Fedorova | Lawrence Barrett | William Taggart | Narhari Khan | Masaaki Oshiro | Ashani Talwar

Andere
Allison Stanek | Daria Myška | Darrin Stevens | Diamond Chan | Drahomír Koníčky | Hector Guerrero | Isaias Sandoval | Ivan Berk | Jacob White | Jack O'Malley | Lee Hong | Otar Botkoveli | Pieter Burke | Radich Nikoladze | Thomas Stenger | Vlasta Novák | Zeke Sanders

Organisationen
Illuminati | Majestic 12 | FEMA | Belltower Associates | Purity First | Dvali | Harvesters

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.