“Wir haben die Einsätze als Anschläge von Surkov getarnt und haben in beiden Fällen internationale Konflikte vermieden... zu jedem Preis, Harold!”

— Cox

Leon Cox ist ein Schurke aus der fünften Staffel der Serie The Blacklist, wo er als Hauptschurke der fünften Folge erscheint.

Er wurde von Fredric Lehne dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Leo Cox ist der Nachfolger von Peter Kotsiopulos als Direktor des National Clandestine Service und als Einsatzleiter der CIA. Als er erfuhr, dass der internationale Terorrist Ilyas Surkov an Krebs gestorben war, hielt Cox dies vor der Öffentlichkeit geheim. Er beschloss, dass Surkov ihnen einen perfekten Vorwand liefern würde, um die grausameren und zwielichtigeren Operationen der CIA durchführen zu können. "Surkovs" Anschläge würden außerdem dafür sorgen, dass der Verteidigungsetat für seine Behörde erhöht würde.

Im Folgenden ließ Cox terroristische Anschläge im Namen Surkovs durchführen, die alle insgeheim den Zielen der CIA diente. Zu den Anschlägen gehörten der Absturz eines Flugzeugs einer Hilfsorganisation für Boko Haram-Opfer sowie eine C-4-Kofferbombe in einem Café in Paris. Als einer seiner Agenten, Tobias Reuther, Zweifel an der Sache bekam, ließ Cox ihn diskreditieren und verleugnen, so dass Reuther untertauchen musste. Reuther versammelte daraufhin ein Team aus Ex-Agenten, um Cox aufzuhalten und wurde zu einem fortwährenden Übel für Cox.

Als der Vorarbeiter einer Chemiefabrik in Leeds geheime Informationen einer Militärfirma an die Russen verkauft, organisiert Cox die Sprengung der Anlage und den Tod des Verräters. Auch dieses Mal übernimmt er in Cox' Namen öffentlich die Verantwortung. Als nächstes Ziel soll "Surkov" einen Anschlag auf das Kriegsschiff USS Parnell verüben, welches im Hafen von Norfolk, Virginia, liegt. Das wahre Ziel ist jedoch, dass durch den Anschlag ein unterseeisches Kabel zerstört werden soll, welches zu den Verbündeten jenseits des Atlantiks verläuft. Das Kabel wurde vom chinesischen Geheimdienst angezapft, doch es einfach zu kappen würde die Chinesen warnen, dass man ihnen auf die Schliche gekommen ist.

Offenbarung der Wahrheit

Cox sucht Cooper auf

Bevor es zu dem Anschlag kommen kann, beginnt eine FBI-Task-Force unabhängig von der CIA die Jagd auf Surkov. In Belgrad treffen sie auf das Team von Reuther, der behauptet, noch immer für die CIA zu arbeiten. Daraufhin nimmt FBI-Vizedirektor Harold Cooper Kontakt zu Cox auf, damit die beiden Behörden bei der Suche nach Surkov kooperieren können. Cox findet sich daraufhin im Hauptquartier der FBI-Task-Force ein. Als er erfährt, dass die Task Force das CIA-Team in Belgrad getroffen hat, entgegnet Cox perplex, dass das CIA-Surkov-Team in London und nicht in Belgrad ist, so dass die Personen, mit denen Coopers Task Force in Verbindung stehen, nicht zur CIA gehören. Die Verleugnung seines Teams führt dazu, dass die beiden Teams in Belgrad aneinandergeraten und Reuther mit zwei anderen Teammitgliedern untertaucht.

Ein Teammitglied, Calhoun, kann jedoch lebendig geschnappt werden und wird daraufhin zum Verhör nach Washington gebracht. Die FBI-Task Force kehrt mit der Gefangenen nach Washington zurück und Cox kooperiert mit der Task Force, um seine eigene Rolle zu verschleiern. Als die Task Force herausfindet, dass Reuther in Wirklichkeit der Ex-CIA-Agent Brian Osterman ist, übernimmt Cox das Verhör von Calhoun. Er offenbart ihr, wer der Mann, den sie für Tobias Reuther hielt, in Wirklichkeit war und dass die Agency ihn als nicht vertrauenswürdig einstuft. Er stellt es dar, als wäre Reuther ein abtrünniger Ex-Agent und fanatischer Terrorist, woraufhin Calhoun schließlich einknickt und das Hauptquartier des Teams in den USA verrät. Dort lassen sich auch die Pläne Reuthers identifizieren.

Cox wird überführt

Da nach wie vor Reuther und nicht der wahre Terrorist das Ziel der Task Force ist, kann Cox' Handlanger den Anschlag auf die USS Parnell erfolgreich durchführen. Nachdem Reuthers Geständnis Cox als Schuldigen identifiziert hat, wird dieser von dem wutentbrannten Harold Cooper konfrontiert. Cox entgegnet, dass Reuther ein Verräter war, der sich gegen nationales Interesse gestellt hat. Er offenbart, dass alle Taten, die Surkov zugeschoben wurden, internationale Konflikte vermieden haben. Cooper ist mit dieser Vorgehensweise nicht einverstanden, doch Cox hält dies für Heuchelei. Als Cooper offenbart, seine Vorgesetzten informiert zu haben, gibt es nichts mehr zu sagen und Cox verlässt das Büro. Beim Verlassen des Hauptquartiers gerät er an Reuther, der gerade hergebracht wird. Cox zischt, dass dieser mehr Schaden angerichtet hat, als er sich vorstellen kann. Reuther entgegnet, dass es die Sache wert ist, wenn es Cox aufhält.

Galerie

Navigation

           Schurken aus The Blacklist.png

Hauptschurken
Raymond Reddington | Tom Keen | Berlin | Tom Connolly | Peter Kotsiopulos | Matias Solomon | Laurel Hitchin | Alexander Kirk | Ian Garvey | Anna McMahon | Robert Diaz | Katarina Rostova

Andere Schurken
Staffel 1: Ranko Zamani | Floriana Campo | Freelancer | Stewmaker | Hector Lorca | Kurier | Gina Zanetakos | Frederick Barnes | Nathaniel Wolff | General Ludd | Anslo Garrick | The Wild Bunch | Alan Fitch | Guter Samariter | Alchemist | Owen Mallory | Madeline Pratt | Richter | Frank Gordon | Mako Tanida | Tensei | Milton Bobbit | Pavlovich-Brüder | Königsmacher | Nikolaus Vogel
Staffel 2: Yaabari | Lord Baltimore | Matt Strickland | Niko Demakis | Vargas | Linus Creel | Maddox Beck | Geoff Perl | Skye Kincaid | Matthew Kincaid | Peter Kincaid | Krummsäbel | Alan Fitch | Luther Braxton | Justin Kenyon | David Kenyon | Hirschjäger | Earl King | Francis King | Tyler King | Major | Vanessa Cruz | Julian Powell | Kenneth Jasper | Karakurt | Leo Andropov
Staffel 3: Eli Matchett | Susan Hanover | Dschinn | Wendigo | Crispin Crandall | Charlie Volkens | Zal Bin Hasaan | Könige der Straße | Marcus Caligiuri | Shell Island-Konzil | Femgericht | Harlan Holt | Kardinal Richards | Alistair Pitt | Mads Eriksson | Danny Vacarro | Lady Ambrosia | Noah Shuster | Theo Shuster | Drexel | Nez Rowan | Susan Hargrave | Mato
Staffel 4: Manuel Esteban | Mato | Miles McGrath | Silas Gouldsberry | Odette | Farook al-Thani | Mr. Deevers | Chris Farnsworth | Benjamin Charnquist | Iniko | Harem | Isabella Stone | Charlotte Hart | Chip Murphy | Nina Buckner | Volker Graves | Mr. Hawthorne | Architekt | Apotheker | Robert Dahle | Sophia Gallup | Schuldeneintreiber | Henry Prescott
Staffel 5: Rebecca Thrall | Nirah Ahmad | Leon Cox | Eleanor Dawson | Calvin Dawson | Colin Kilgannon | Henry Prescott | Abraham Stern | Koch | Unsichtbare Hand | Raleigh Sinclair | Brian Barrett | Patricia Edwards | Caleb Cronin | Sharon Fulton | Anthony Hollis | Zarak Mosadek | Nicholas Moore | Lawrence Devlin | Sutton Ross
Staffel 6: Bastien Moreau | Ethan Webb | Pfandleiher | Alter Ego | Ethiker | Jonathan Nikkila | Marko Jankowics | Minister D | Kryptobänker | RAT | Olivia Olson | Glücksgöttin | Dritter Stand | Kimberly Owens | Guillermo Rizal | Francis Cotton | Milian Sandquist
Staffel 7: Louis Steinhill | Francesca Campbell | Berdy Chernov | Thelonious Prackett | Motya Morozov | Daniel Hutton | Norman Devane | Clark | Hannah Hayes | Wendel Willis | Zhao Wing | Orion Relocation Service | Cornelius Ruck | Newton Purcell | Twamie Ullulaq | Maxwell Barrett | Nyle Hatcher | Jakov Mitko | Tommy Markin | Roy Cain | Brüder Kazanjian

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.