“Wenn man nicht aufpasst, hängt das Leben einen ab!”

— Locches draufgängerisches Motto

“Ich hatte dir doch versprochen, dass wir's beim nächsten Mal alleine austragen. Du hast einen Funken in mir gezündet! Mein Herz schlägt im roten Bereich... in freudiger Erwartung unseres Kampfes!”

— Locche stellt sich Cloud im Duell

Locche (ローチェ, Rōche), auch als Geschwindigkeitsjunkie (スピードジャンキー, Supīdo Jankī) bekannt, ist ein nebensächlicher Schurke und Bossgegner aus dem 2020 erschienenen Final Fantasy VII Remake, wo er in Kapitel 4 erscheint.

Locche ist ein draufgängerischer SOLDAT und erweist sich aufgrund seiner unberechechenbaren und waghalsigen Handlungen als Gefahr für sowohl Gegner als auch Verbündete. Er ist besessen von Geschwindigkeit und ist daher fast ausschließlich auf seinem Motorrad anzutreffen, mit welchem er wie ein Wahnsinniger herumrast. Allerdings ist Locche auch ein äußerst fähiger Kämpfer und stellt sich Cloud Strife, als dieser eine Shinra-Anlage attackieren will.

Er wurde im Japanischen von Kenta Miyake, im Deutschen von Cedric Cavatore und im Englischen von Austin Lee Matthews synchronisiert.

Biographie

Vergangenheit

Locche ist ein SOLDAT 3. Rangs und arbeitet für den Shinra-Konzern. Er ist draufgängerisch und absolut kein Teamplayer, weswegen seine Kameraden nicht gut auf ihn zu sprechen sind. Als selbsternannter Geschwindigkeitsjunkie ist Locche fast schon besessen von seinem Motorrad. Er ist ein äußerst talentierter, wenn auch waghalsiger Rennfahrer und nutzt sein Bike auch im Kampf.

Erste Konfrontation mit Cloud Strife

Locche bekämpft Cloud während der Fahrt

Als einige Mitglieder der Rebellenorganisation Avalanche auf Motorrädern den gesperrten Helixtunnel von Sektor 7 auf die Platte durchfahren, lösen sie dabei einen Alarm aus. Etliche Shinra-Gardisten erscheinen auf Motorrädern um sie zu stoppen, werden aber alle bezwungen. Daher wird Locche alarmiert, was die restlichen Shinra-Wachen dazu verleitet, sich schnellstens zurückzuziehen um kein Kollateralschaden in Locches rücksichtslosen Angriffen zu werden. Tatsächlich rast Locche schon Sekunden später völlig waghalsig durch die Tunnel, nutzt sein Schwert als Stütze um die Tunnelwand entlangzupreschen und sich dann hoch in die Luft zu katapultieren. Mit einem spöttischem Spruch landet er neben Cloud Strife, fragt sarkastisch ob er sich einklinken kann und schlägt großspurig ein Rennen vor. Er amüsiert sich prächtig und flirtet dabei auch schamlos mit Clouds Partnerin Jessie.

Während er sich nun mit den Feinden ein Rennen liefert, schießt Locche mit seinem Schwert einige Energiestrahlen auf sie und beschwört auch einige Blitze, die auf der Strecke einschlagen. Er führt auch allerlei Drehungen und Wirbel auf seinem Motorrad durch, so dass er auf der Stelle umdrehen und auf die Feinde zurasen kann. Außerdem versucht er, Cloud zu rammen oder mit seinem Schwert zu erwischen und erweist sich insgesamt als äußerst fähiger und gefährlicher Gegner. Schließlich werden Cloud Locches arrogante Angriffe zu bunt, so dass er kurzerhand auf Locches Motorrad herüberspringt und mit seinem Schwert den Motor zerschlägt, so dass Locche langsamer wird und zurückfällt. Enttäuscht erkennt er, dass es das wohl erst einmal war, ruft Cloud aber euphorisch hinterher, dass er sich auf ihre nächste Konfrontation freut und sie es dann alleine austragen werden. Auf der Platte angekommen infiltrieren Cloud und seine Kameraden eine Shinra-Anlage, werden dabei aber von einer Überzahl an Gardisten konfrontiert.

Locche stürzt sich auf Cloud

Bevor es zum Kampf kommen kann, rast aber überraschend Locche auf seinem Bike auf den Platz, fährt euphorisch lachend durch die Menge und verfehlt dabei um Haaresbreite mehrere Shinra-Soldaten. Schließlich kommt er zum Stehen und behauptet grinsend, dass Cloud sich auch ohne ihn sehr zu amüsieren scheint, erinnert ihn aber an das zuvor gegebene Versprechen, es alleine auszutragen. Mit diesen Worten zückt Locche sein Schwert und sowohl Clouds Team als auch die Shinra-Wachen halten sich zurück, als die beiden ihr Duell austragen. Locche ist im direkten Kampf unterlegen und wird verletzt, woraufhin er sich geschwächt wieder aufrappelt und sich zurück zu seinem Bike schleppt. Er erkennt seine Niederlage an, behauptet aber auch, dass dies nicht ihr letzter heißer Ritt gewesen sein wird. Als nun die Shinra-Wachen wieder herantreten und auch mehrere Auslöscher-Roboter mitbringen, rast Locche auf die Roboter zu und reißt sie mit seinem Bike in Stücke, damit Cloud eine Chance hat und bis zu ihrer nächsten Konfrontation leben wird. Mit einem letzten spöttischen Abschied rast Locche lachend davon.

Galerie

Trivia

  • Im Gegensatz zu den meisten Charakteren und Gegnern im Remake stammt Locche nicht aus dem 1997 entstandenden Originalspiel. Er wurde eigens für das Remake erschaffen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.