Überblick

“Weißt du, Haikiller, es gibt nur Eins, was ich lieber habe als Geld: Rache!

— Lola zu Oscar.

“Tief im Inneren, bin ich sehr oberflächlich.”

— Lola gibt tatsächlich zu, dass sie eine oberflächliche Person ist.

“Moment. Du willst mich abservieren? (*Oscar nickt. Sein Gesichtsausdruck wird sehr ängstlich, als Lola ihn wütend anstarrt.*) Jetzt erkläre ich dir mal was!”

— Lola zu Oscar, als dieser sie wegen Angie abserviert.

Lola ist die Sekundäre Schurkin aus DreamWorks' 9. Animationsfilm Große Haie – Kleine Fische. Sie ist Oscars Ex-Freundin (obwohl sie sich in Wirklichkeit nur für sein Geld und seinen Ruhm interessierte), die sich später mit Don Lino verbündet, um sich an ihm zu rächen, nachdem sie abserviert wurde.

Sie wurde im Original von Angelina Jolie synchronisiert, nach deren Aussehen sie modelliert wurde. Deutsche Sprecherin war Sandra Speichert.

Biografie

Oscar bringt das Wettgeld zur Seepferdchen-Rennbahn, um Sykes zu treffen, wird aber durch seine Erfolgsträume abgelenkt. Als er erfährt, dass das Rennen manipuliert wird, setzt er alles auf eine Langzeit-Wettsiegerin namens "Lucky Day". Diese Millionen-Dollar-Wette wird von einem wunderschönen Feuerfisch namens Lola bemerkt, die einen aufgeregten Oscar flagrant verführt, aber Oscar ist enttäuscht, als sie davon erfährt, dass er ein Walwäscher ist und ihn "Süß, aber ein Nobody" nennt. Später kehrt Oscar mit dem neuen Titel des Haikiller in die Stadt zurück, nachdem er angeblich Frankie getötet hat (wie sich später herausstellt, wurde Frankie tatsächlich von einem fallenden Anker getötet). Während das Riff Oscar als neuen sensationellen Helden, als Haikiller, feiert, sieht man Lola mit einem neuen Freier, der viele Geschenke für sie bereit hält, als Beobachterin. Als Lola eine Gelegenheit spürt, überlegt sie es sich anders und beginnt mit Oscar zu flirten, sehr zu Oskars Freude und Angies Eifersucht und Bestürzung.

Lola taucht in Oscars Penthouse auf und verführt ihn in Gegenwart von Angie.

Nachdem Oscar im Auftrag seines neuen Managers Sykes einen Haikiller-Stunt beendet hat, lächelt Lola und beschließt, ihn zu belohnen. Sie schwimmt im Licht der Kameras langsam auf Oscar zu. Sie greift nach seiner Hand, wirbelt ihn herum und packt ihn fest mit einer Flosse an der Seite seines Oberkörpers und einer am Hinterkopf. Dies soll ihn daran hindern, Widerstand zu leisten oder sich zu entfernen. Lola legt schließlich ihre großen, mit Lippenstift bedeckten Lippen auf die von Oscar. Oscar wehrt sich überhaupt nicht, lächelt tatsächlich und zeigt, dass er diesen leidenschaftlichen und doch erzwungenen Kuss genießt. Angie sieht, wie Lola im Fernsehen mit Oscar knutscht und wird eifersüchtig. Nachdem sie gegangen ist, sieht man, dass die Knutscherei immer noch gut läuft, wobei Lolas große Lippen immer noch fest auf Oskars gepresst sind. Sie schwebt immer noch über ihm und hält ihn fest, um ihn an Ort und Stelle zu halten, während seine Arme unten und von Lolas Körper weg bleiben. Während der Knutscherei berichtet die Reporterin Katie Current, dass Oscar einige Herzen gewonnen hat und dass er, der begehrteste Junggeselle des Riffs, nun von einer bestimmten Person erobert wurde.

Angie liest über den Kuss in der Zeitung und ist unglaublich eifersüchtig und verärgert. Sie und Oscar geraten in einen Streit über Lola und Angie fragt ihn, ob Lola ihn auch lieben würde, wenn er ein "Nobody" wäre. Oscar behauptet, dass ihn niemand geliebt hat, als er ein "Nobody" war. Aber Angie gesteht ihm ihre bedingungslose Liebe, Oscar überdenkt seine Gefühle und serviert Lola ab. Lola wird sehr wütend und knallt Oscar gnadenlos gegen die Fenster, bevor sie beleidigt verschwindet.

Am nächsten Tag kauft Oscar einige Valentinstagsgeschenke für Angie, doch bevor er sie ihr präsentieren kann, stellt er fest, dass Don Lino Angie entführt hat, um ein Treffen mit dem "Haikiller" zu erzwingen. Lenny (verkleidet als Delphin namens Sebastian) begleitet Oscar. Sie kommen zu dem Treffen und finden Lola (die offensichtlich das Ganze arrangiert hat) neben Don Lino, während Angie gefesselt ist und Don Lino auf einem Teller präsentiert wird, der sich darauf vorbereitet, sie zu essen, wenn Oscar nicht kooperiert. Als Antwort befiehlt Oscar Lenny, Angie zu greifen und sie an Ort und Stelle zu "essen" (er nimmt sie in den Mund, ohne zu schlucken). Aber Lenny beginnt zu würgen und erbricht Angie, wodurch Lino ihn als seinen Sohn erkennt. Lola beobachtet zufrieden, wie Lino Oscar aus dem Gebäude hetzt und ihn bis zur Walwäsche verfolgt. Doch Lolas Racheabsicht wird vereitelt, als Oscar Lino die wahren Umstände hinter Frankies Tod erklärt. Dies führt dazu, dass Lino sich mit Lenny versöhnt und Frieden mit Oscar und dem Riff schließt, sehr zu Lolas Entsetzen.

In der Abspannszene sucht Lola in dessen Penthouse nach Oscar (ohne zu wissen, dass Oscar nicht da ist), um ihre Beziehung zu ihm wiederherzustellen, indem sie sich für ihre Taten entschuldigt. Aber anstelle von Oscar wartet Spinner-Joe auf sie, welcher das Licht ausschaltet, sehr zu ihrer Überraschung und ihrem Schock.

Es ist nicht bekannt, was danach mit Lola passiert ist, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass sie Spinner-Joe verführt und danach eine Beziehung mit ihm gestartet hat.

Persönlichkeit

Lola ist eine manipulative, sinnliche, schlaue und lüsterne Fischdame, die kein Problem damit hat, ihre Sexualität zu ihrem Vorteil einzusetzen, was sie gezeigt hat, als sie für Oscar getanzt und mit ihm in der Öffentlichkeit geknutscht hat. Sie ist eine habgierige, materialistische und gewinnsüchtige Goldgräberin, die sich an den schönen Dingen des Lebens erfreut, zum Beispiel daran, Prominente im Live-Fernsehen zu küssen. Sie ist auch flach und oberflächlich und sie weiß es. Sie erklärte Oscar sogar offen, dass sie "tief im Inneren oberflächlich" sei, wies seine Zuneigung zurück und sagte: "Versteh mich nicht falsch, du bist süß. Aber du bist ein Nobody." Sie missachtet diejenigen, die nicht "oben auf dem Riff" leben, und ist eine selbsternannte Goldgräberin. Ihre größten Interessen im Film waren Geld und das gewaltsame Küssen von Oscar. Sie gab jedoch zu, dass es eine Sache gab, die sie noch lieber mochte: Rache, welche sie an Oscar schwor, weil dieser sie abservierte, und wegen der sie durchaus bereit war, die Haie zur Entführung und Bedrohung von Angie zu bringen, als Gegenleistung für Oskars Gehorsam. Sie ist auch sehr betrügerisch und verführerisch, wie der Film zeigt, da sie viele männliche Fische, darunter einen verheirateten Hai, verführte. Sie genießt die verführerischen Taten, für die sie bekannt ist. Zum Beispiel hatte sie eindeutig Spaß daran, einen heißblütigen Tanz für Oscar aufzuführen. Sie lächelt auch vor und nach dem Ergreifen von Oscar und zwingt ihn, leidenschaftlich mit ihr zu knutschen.

Sie wurde auch als sehr pompös, arrogant, herrschsüchtig, übermütig und prahlerisch gezeigt. Um Oscar davon zu überzeugen, sich nicht als Haikiller zurückzuziehen, packt sie ihn und knallt ihn gegen seine riesige Lavalampe. Sie reibt dann leidenschaftlich ihre Hand auf seine Wange und benutzt ihre beruhigende Stimme, um ihn zu veranlassen, auf sie zu hören und zu tun, was sie sagt. Als sie später mit Oscar knutscht, fragt sie weder nach seiner Erlaubnis noch geht sie die Dinge langsam an. Sie packt ihn einfach und drückt ihre Lippen auf seine. Sie hält ihn die ganze Zeit unter sich und drückt seine Arme nach unten, während sie seinen Körper hält.

Aussehen

Lola ist ein schlanker, hübscher, verführerisch aussehender Feuerfisch. Sie ähnelt ihrer Synchronsprecherin Angelina Jolie. Ihr "Haar" ist lang, orange-rot gefärbt, in der Nähe der Spitzen blasser werdend, mit grünen Augen. Ihre Schuppen über Abdomen und Schwanz wirken wie ein langes, rosa und weiß gestreiftes Kleid. Lolas Flossen sind vom Handgelenk bis zu den Fingerspitzen lila, was wiederum an Handschuhe erinnert. Sie hat auch eine schmale "Taille".

Trivia

  • Dies war Angelina Jolies erste schurkische Rolle.
  • Sie ähnelt Jessica Rabbit in Aussehen und Persönlichkeit. Der Unterschied ist, dass Lola böse ist, während Jessica Rabbit gut ist. Lola ist verführt wegen Geld, während Jessica wegen der Zeit von jemandem verführt (um Aufmerksamkeit zu erregen).
  • Ihre Sprecherin Angelina Jolie synchronisierte später einen weiteren DreamWorks-Charakter, Tigress aus der Kung Fu Panda-Reihe. Im Gegensatz zu Lola, die eine Schurkin in Große Haie – Kleine Fische ist, ist Tigress eine Heldin in der Kung Fu Panda-Reihe.
  • Abgesehen von Frankie ist Lola die einzige Schurkin im Film, die nicht vollständig reformiert wurde, obwohl sie sich bei Oscar entschuldigen wollte.
  • Amanda Detmer, die verstorbene Brittany Murphy, Bette Midler, Mimi Rogers, Anna Friel und Rachael Leigh Cook wurden alle für die Rolle der Lola in Betracht gezogen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.