Schurken Wiki
Advertisement


Lord Helmchen (im englischen Original Dark Helmet) ist der Hauptantagonist in der Science-Fiction-Filmkomödie und schonungslosen Star Wars-Persiflage Spaceballs von Mel Brooks aus dem Jahr 1987.
Zudem ist er ein wiederkehrender Antagonist in der, auf dem Film basierenden, ebenfalls von Mel Brooks kreierten dreizehnteiligen Zeichentrickserie Spaceballs: The Animated Series, die zwischen November 2008 und März 2009 ausgestrahlt wurde.

Im Auftrag des fiesen Präsidenten Skroob vom Planeten Spaceball soll der heimtückische Helmträger mit dem Flaggschiff Spaceball I, die friedfertige Welt Druidia anfliegen, um deren gesamten Vorrat an Atemluft zu stehlen, da die Sauerstoffatmosphäre Spaceballs unter der Administration des zweifelhaft kompetenten Präsidenten mittlerweile hoffnungslos erschöpft ist. Um sein Ziel zuerreichen und den König von Druidia zur Herausgabe der Atemluft zu zwingn, will Lord Helmchen dessen Tochter Prinzessin Vespa entführen, wobei ihm jedoch einmal mehr der schnittige Kopfgeldjäger und Abenteurer Lone Starr in seinem Weltraum-Wohnmobil in die Quere kommt.

Der schmächtige Brillenträger mit dem übergroßen Helm und dem Ring, der ihm ermöglicht, “die dunkle Seite des Saftes“ zu nutzen, ist eine Parodie auf den klassischen Science-Fiction-Schurken Darth Vader aus dem Star Wars-Universum und wurde dargestellt vom kanadischen Komiker und Schauspieler Rick Moranis (*1953).

In der deutschen Übersetzung wurde er von Joachim Tennstedt (*1950) synchronisiert.

Da Moranis sich nach dem Krebstod seiner Frau weitestgehend aus dem Filmgeschäft zurückgezogen hat, stand er für die Spaceballs-Zeichentrickserie nicht zur Verfügung. Stattdessen wurde Lord Helmchen hier im englischen Original vom US-amerikanischen Voice-Actor Dee Bradley Baker (*1962) gesprochen.

Charakterbiographie

Folgt in Kürze!

Erscheinungsbild

Lord Helmchen ist ein kleiner, schmächtiger Spaceball – ein Angehöriger der menschengleichen Bewohner des gleichnamigen Planeten – in seinen Dreißigern. Er hat große, nervös umherhuschende Augen, die durch die Gläser seiner runden Brille noch um einiges größer erscheinen und ein pausbäckiges Frettchengesicht mit zurückhaltendem Kinn.

Ganz seinem Namen entsprechend, trägt er einen überdimensionalen schwarzen Helm auf dem Haupt, der groß genug wäre, um ganzen drei Köpfen zugleich Platz zu bieten. Gekleidet ist er in einen schwarzen Einteiler mit ausgestellten Schultern, einem Brustharnisch und einem Frontlatz, der an eine Krawatte erinnert, sowie eine Pluderhose aus schwarzglänzendem Lack. Um die Hüfte hat er einen breiten Gürtel geschlungen, dessen Schnalle einer großen Silbermünze nachempfunden ist, die das Konterfeit von Präsident Skroob ziert.

Wissenswertes

  • Wenn Lord Helmchens Visier geschlossen ist, spricht er mit einer deutlich dunkleren und tieferen Stimme als sonst. Dies war eine spontane Idee von Darsteller Rick Moranis während der Dreharbeiten, die so gut aufgenommen wurde, dass sie in den Film übernommen wurde.
  • Moranis hatte in der Szene, in der er mit seinen Spaceballs-Actionfiguren spielt, seinen kompletten Text aus dem Stehgreif heraus improvisiert. Allgemein stand die Szene nicht im Skript, sondern geht zurück auf einen spontanen Einfall von Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Mel Brooks.
  • In der Szene in der Lord Helmchen, gekleidet in ein vollständiges Safari-Outfit mit übergroßem Tropenhelm, die Helden durch die Wüste verfolgt, benutzt er ein schwebendes Geländefahrzeug. Der Effekt wurde erzeugt, indem das Vehikel auf eine Plattform aufgebockt wurde, um die herum Spiegel aufgestellt wurden, die den umgebenden Sand reflektierten.
  • Die Basissilhouette von Lord Helmchens namensgebender Kopfbedeckung ist einem deutschen Wehrmachtshelm aus den Tagen des Zweiten Weltkrieges nachempfunden.
  • Lord Helmchens Krawatte erinnert in Kombination mit dem runden Elementen seines Harnischs an männliche Genitalien.
  • Der Styroporkaffeebecher, aus dem Lord Helmchen trinkt, war eigentlich einer jener Becher, wie sie die Crewmitglieder während der Dreharbeiten benutzt hatten. Da jedoch immer wieder Becher in den Kulissen vergessen wurden, welche dann in den Aufnahmen zu sehen waren, beschloss Mel Brooks einfach, sie bewusst einzusetzen und sie zu einem Teil dieses Universums zu machen.
Advertisement