“Ich schicke dir eine weitere Gruppe von Landeiern, die große Träume vom Banditenleben haben. Bilde sie sorgfältig aus, wie nur du es kannst, und schick mir die Härtesten. Die anderen ertränkst du im Teich!”

— Loths Anweisungen an einen Handlanger

Loth, auch als Halbblut bekannt, ist ein nebensächlicher Schurke aus Blood and Wine, der zweiten Erweiterung des 2015 erschienenen Videospiels The Witcher 3: Wild Hunt. Die Tötung Loths und die Zerschlagung seiner Hanse trägt zur Erfüllung der Nebenmission Ritter zu Diensten bei.

Biographie

Vergangenheit

Loth, der Sohn von Marc, ist ein Halbelf-Bandit aus Toussaint, der auch unter dem Namen Halbblut bekannt ist. Er ist der Anführer einer Banditen-Hanse, die zu den gefährlichsten Gruppen Toussaints gilt und eine ziemliche Bedrohung für Reisende und Toussaints fahrende Ritter darstellt. Die Hanse hat ihr Hauptquartier in einem unterirdischen Höhlensystem nahe des Dorfs Fuchstal im Norden Toussaints errichtet. Aufgrund der enormen Beliebtheit seiner Hanse bei den Taugenichtsen von Toussaint entscheidet Loth sich, einige wegzuschicken und im Zuge der Ausbildung all jene, die nicht stark oder fähig genug sind, ertränken zu lassen. Um seine Bande bei Laune zu halten, lässt Loth die Hanse das Dorf Fuchstal angreifen und erobern, wo sie die Männer ausweiden und die Frauen vergewaltigen.

Auch in anderen Siedlungen der Region und an einigen Straßen lässt er Banditenlager aufschlagen. Nachdem ein fahrender Ritter die Banditen bei Fuchstal angegriffen hat und sechs von ihnen getötet hat, lässt Loth ihn nach seiner Überwältigung zu seinem Foltermeister Edgar Ciseaudoigts brinen, der ihn auf grausamste Weise brutal zu Tode foltert. Kurz darauf muss Loths Hanse einen herben Rückschlag einfahren, da ihr unfähiger Koch das Essen dermaßen ruiniert, dass ein Großteil der Hanse durch Magenprobleme und Durchfall ausfällt. Um dieses Problem zu lösen, entscheidet Loth, dass sie endlich einen echten Koch brauchen und spielt mit dem Gedanken, die Taverne Zum Basilisken anzugreifen und den dortigen Koch zu entführen.

Untergang

Bevor es dazu kommen kann, wird die Hanse jedoch von dem Hexer Geralt von Riva, der nach Toussaint gekommen ist, um das Biest von Beauclair zu töten, angegriffen. Nachdem er alle anderen Banditen getötet hat, kann der Hexer Loth in seinen Privatquartieren im Höhlensystem konfrontieren und ihn im Kampf töten.

Navigation

           Witcher.png -Schurken

Kaiserreich Nilfgaard
Kaiser Emhyr var Emreis
Handlanger und Agenten: Shilard Fitz-Oesterlen | Stefan Skellen | Leo Bonhart | Cahir (Netflix) | Renuald aep Matsen | Schirrú | Isengrim Faoiltiarna | Adonis | Vanhemar
Königsmörder: Letho von Guleta | Serrit & Egan | Foltests Assassine
Toussaint: Dettlaff van der Eretein | Sylvia Anna | Orianna | Unsichtbarer | Bruxa von Corvo Bianco | Golyat | Filibert von Wittan | Loth Halbblut | Sternling Straggen

Nördliche Königreiche
König Radovid von Redanien
Temerien: Jacques de Aldersberg | Salamandra (Azar Javed | Roderick de Wett | Professor | Savolla) | Ostrit | Ravanen Kimbolt | Linus Maravel | Geistlicher
Kaedwen / Aedirn: König Henselt | Detmold | Bernard Loredo | Olcan | Vinson Traut | Thorak
Velen: Muhmen | Geist des Flüsterhügels | Phillip Strenger | Ardal | Wolfskönig | Anabelle | Hans Verdun
Novigrad und Oxenfurt: Gaunter O'Dim | Hurensohn Junior | Caleb Menge | Hubert Rejk | Ewald Borsody | Horst Borsody | Bernard Tulle | Herzog | Graf | Gael | Pedell | Schlafender Vampir | Nathaniel Pastodi
Skellige: Birna Bran | Arnvald | Morkvarg | Vildkaarle (Artis | Hallgrim) | Hammond | Jonna
Blaviken: Renfri | Renfris Bande

Wilde Jagd
Eredin Bréacc Glas
Caranthir | Imlerith | Nithral

Zauberer und Zauberinnen
Vilgefortz von Roggeveen | Philippa Eilhart | Sheala de Tancarville | Rience | Fringilla Vigo (Netflix) | Artaud Terranova

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.