FANDOM


“Man kann niemals beides sein; Retter und Unterdrücker, Licht und Schatten! Wollen Sie das eine, müssen Sie das andere dafür opfern! Wählen Sie, und wählen Sie weise... oder andere treffen diese Wahl für Sie!”

— Gao warnt Fisk

“Das Rad dreht sich immer weiter! Wir müssen uns seinem Schwung anpassen, sonst wird es uns zermalmen!”

— Gao

Madame Gao ist eine wiederkehrende Schurkin aus den Marvel-Netflix-Serien. Sie taucht als Schurkin in den ersten beiden Staffeln von Marvel's Daredevil auf, kehrt als wichtige Schurkin in Marvel's Iron Fist zurück und ist zudem eine der Hauptschurken aus Marvel's The Defenders.

Gao ist einer der fünf Anführern der Hand und eine Drogenbaronin, die nach ihrer Verbannung aus K'un-Lun in New York operiert. Dabei gerät sie sowohl mit Daredevil, als auch mit Iron Fist aneinander, wobei letzterer eine besondere Beziehung zu ihr hat, da Gao diejenige war, die Dannys Eltern umbringen lassen hat. Ihr Einfluss auf die Firma von Dannys Firma führt dazu, dass Danny es sich zum Ziel setzt, sie zu stoppen. Gao wird aber erst einige Zeit später aufgehalten, als die Anführer der Hand bei dem Versuch, in New York ihre Ziele durchzusetzen, von den Defenders getötet werden.

Sie wurde von Wai Ching Ho dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Gao stammt aus K'un-Lun, ließ sich aber von ihrer Machtgier verführen um das Chi zu eigenem Profit zu manipulieren. Daher wurde sie mit vier anderen Bewohnern aus K'un-Lun verbannt und sie wurden zu den fünf Anführern der Hand, einer Organisation die es sich fortan zum Ziel setzte, in ihre Heimat zurückzukehren. Dank ihrer Fähigkeit, Chi zu manipulieren, lebten die Mitglieder der Hand unnatürlich lange und waren sogar in der Lage, Tote wiederzubeleben. Gao errichtet schließlich ein Drogenimperium in New York City und verbündet sich dazu mit Wilson Fisk. Dieser hat höchsten Respekt und sogar eine gewisse Furcht vor Gao.

Geschäfte mit Wilson Fisk

Gemeinsam mit Fisks anderen kriminellen Geschäftspartnern, Nobu Yoshioka, Leland Owlsley und den Ranskahov-Brüdern wartet Gao auf einer Baustelle auf Fisk. Leland beschwert sich dabei über die Kälte und fragt genervt, ob Nobu und Gao nicht wenigstens so tun könnten, als ob ihnen kalt wäre da er ihre ruhige und emotionslose Art beunruhigend findet. Gao lacht und antwortet auf chinesisch, woraufhin Leland in die Gruppe fragt, ob jemand chinesisch versteht. Als kurz darauf Fisks Stellvertreter Wesley auftaucht, entschuldigt er sich bei der Gruppe - speziell bei Gao - dafür, dass Fisk nicht persönlich anwesend ist. Als die Ranskahovs davon berichten, dass ihre Docks von einem maskierten Mann angegriffen wurden, will Wesley mehr von diesem Mann hören und Gao fragt, ob der Mann die Ware für sich selbst gestohlen hat. Wesley übersetzt die Frage und die Brüder antworten, dass der Angreifer die Frauen befreit hat und sie dann gehen lassen hat. Nach dem Treffen kehrt Gao in ihre Lagerhalle zurück und überwacht, wie ihre blinden Arbeiter ihr Produkt verarbeiten.

GaoBeimTreffen

Gao beim Treffen mit Fisks Partnern

Nach dem Mord an Anatoly Ranskahov trifft sich Fisk mit Gao, Nobu und Leland. Er entschuldigt sich für seine vergangene Abwesenheit und verrät, dass die Ranskahovs nicht länger Teil der Organisation sein werden. Gao ist verärgert darüber, dass sie in der Entscheidung nicht gefragt wurden und auch Nobu und Leland drücken ihr Missfallen aus. Gao fragt, wie dies nun ihr Drogenimperium beeinflussen wird, da die Russen für die Verteilung verantwortlich waren und Fisk trägt ihr auf, die Drogen vorerst weiter an die Russen zu schicken als wäre nichts gewesen. Er verspricht, dass das Imperium der Russen fair auf die vier Partner aufgeteilt werden wird und die anderen stimmen schließlich zu. Nachdem Leland und Nobu gegangen sind, entschuldigt sich Fisk noch einmal speziell bei Gao. Gao unterstützt Fisk daraufhin mit Handlangern um seinen Angriff auf die Russen durchzuführen.

Einige Zeit später wird Fisk von Wesley angerufen, der ihn warnt, dass Gao ihn treffen will und bereits auf dem Weg ist. Wesley kommt kurz vor Gao bei Fisk an, so dass er im Gespräch zwischen den beiden als Dolmetscher fungieren kann. Dort lässt Gao die Fassade aber endlich fallen und antwortet in Englisch, dass sie Wesley nicht benötigen um eine Konversation zu haben. Gerissen offenbart sie, dass sie auch weiß, dass Fisk Chinesisch und Japanisch spricht und fragt, ob Nobu bereits dahintergekommen ist, was Fisk verneint. Gao schickt Wesley nun aus dem Raum und offenbart Fisk dann, dass Nobu und Leland ziemlich unglücklich mit Fisk sind. Fisk behauptet, dass die Lage unter Kontrolle ist. Gao fragt Fisk aber, was er glaubt wie sie herausgefunden hat, wo er wohnt - eins seiner meistgehüteten Geheimnisse.

GaoFiskTee

Gao trifft sich mit Fisk

Sie beantwortet ihre eigene Frage und verrät, dass dies daran liegt dass Fisk emotional und nachlässig geworden ist. Fisk versucht, Schadensbegrenzung zu betreiben, Gao unterbricht ihn aber und verrät, dass sie diesen Besuch als Warnung und aus Respekt durchführt und rät ihm, seine Organisation in Ordnung zu bringen bevor sie es tut. Nachdem Gao gegangen ist, wirft Fisk frustriert den schweren Tisch um, an dem sie gerade noch gesessen haben.

Kurz vor einer Gala die Fisk veranstaltet, kommt es zu einem weiteren Treffen zwischen Gao und Fisk in einem Garten. Gao weist ihn an, sich zu setzen und spricht von der Metapher eine Schlange, die bei dem Versuch stirbt, einen Elefanten zu fressen. Sie kommentiert Nobus Tod und Fisk behauptet, dass er lediglich einen Krieger von Nobu gefordert hat - nicht Nobu selbst. Gao kommentiert jedoch, dass Fisk sehr wohl wusste, dass Nobu ein stolzer Mann war und diese Rolle daher natürlich auf sich nehmen würde. Sie warnt Fisk vor möglichen Folgen von Nobus Tod und merkt auch an, dass Fisk nicht mehr der Mann ist, der sie damals kontaktiert hat und sich mit ihr verbündet hat. Sie behauptet, dass Fisks Gedanken zwiegespalten sind, da er von Liebe abgelenkt wird. Sie wechselt vom Chinesischen ins Englische, damit Fisk ihre Worte auch wirklich versteht. Sie behauptet, dass Fisk eine Wahl treffen muss und eine weise Wahl treffen sollte, da sonst andere für ihn entscheiden werden. Kurz darauf verbündet sich Gao heimlich mit Leland und sie beschließen, Vanessa zu vergiften. Vanessa überlebt den Anschlag jedoch.

GaoHetztWachen

Gao hetzt ihre Wachen auf Daredevil

Im Hauptquartier ihrer Drogenorganisation überwacht Gao die Produktion als Daredevil dort auftaucht. Als sie von ihrem Büro aus sieht, wie Daredevil durch die Reihen der blinden Arbeiter schreitet, kreischt sie ihren Arbeitern auf chinesisch zu, dass sie Daredevil aufhalten sollen. Sie selbst flieht mit zwei bewaffneten Handlangern zur Laderampe des Gebäudes, aber Daredevil kann sie einholen und die beiden Wachen besiegen. Dabei fängt das Gebäude aber Feuer. Als Daredevil Gao konfrontiert und sie fragt, warum sie ihre Arbeitet geblendet hat, antwortet Gao dass sie sich selbst blendeten, da sie Glauben in sie hatten. Gao behauptet, dass Daredevil ihnen diesen Glauben genommen hat und sie nun nichts mehr haben. Als Daredevil auf sie zutritt um sie bezüglich Fisk zu verhören, streckt Gao ihn mit einem mächtigen Angriff nieder und flieht.

Sie trifft sich zu einem Treffen mit Leland, dem sie nun offenbart, dass sie Englisch spricht. Sie entschuldigt sich für ihre Verspätung und verrät, dass sie aufgehalten wurde. Sie verrät, dass Daredevil sie konfrontiert hat und ihr Heroin in den Flammen zerstört wurde. Als Leland behauptet, dass sie ja immer mehr ins Land bringen kann, antwortet Gao dass das Heroingeschäft nie ihr Hauptziel war sondern nur aus Notwendigkeit entstanden ist. Als sie behauptet, dass es nicht länger benötigt wird ist dies Leland egal, da er sich viel mehr darüber Sorgen macht, dass Fisk herausfindet, was sie getan haben. Gao entgegnet, dass ihre Tat richtig war da Vanessa eliminiert werden musste. Auch ihre Art, es zu tun, war richtig da Fisk Nobus Gruppe für verantwortlich hält. Als Leland Gao nach Wesley fragt und ihr verrät, dass er tot ist, streitet Gao ab, irgendetwas damit zu tun zu haben. Sie offenbart Leland, dass sie in ihre Heimat zurückkehren wird um über die Zukunft zu reflektieren und behauptet, dass sie sich nicht wiedersehen werden.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.