Schurken Wiki
Advertisement

Maelstrom ist mit seinem Komplizen Cretaceous der Antagonist des 2006 erschienenen Computeranimationsfilms Ice Age 2 – Jetzt taut’s und Bossgegner des 2019 erschienenen Videospiels Ice Age: Scrats nussiges Abenteuer.

Biografie

Ice Age: Scrats nussiges Abenteuer

Maelstrom erscheint zusammen mit Cretaceous als zweiter Boss im Spiel. Wenn Cretaceous verletzt wird, versucht Maelstrom, Scrat zu fressen.

Ice Age 2 – Jetzt taut’s

Vor langer Zeit zusammen mit Cretaceous eingefroren, war Maelstrom in einem großen Eisblock gefangen, der sich löste, als die Eiswand, von der er ein Teil war, aufgrund der globalen Erwärmung zu bröckeln begann.

Das Eis schmolz und setzte sowohl Cretaceous als auch Maelstrom in einen See frei, der von den meisten Tieren verlassen worden war. Als sie den Eissee erreichten, war das erste Tier, dem sie begegneten Stu, das Glyptodon, das sie unter Wasser zogen, fraßen und nur seinen Panzer zurückließen. Die beiden Meeresreptilien schwammen dann weiter die Flüsse hinunter, wo sie schließlich Manfreds Herde sowie Crash, Eddie und Ellie erreichten.

Maelstrom wollte Sid das Faultier fressen, konnte ihn aber nicht fangen, da Sid bereits mit Diego dem Säbelzahntiger auf der Flucht war. Beide entkamen Maelstrom nur knapp, da dieser kurze Zeit später die Eisscholle zerbrach, wo das Faultier und der Säbelzahntiger nur wenige Augenblicke zuvor gestanden hatten.

Später, als der Damm brach, schwammen die beiden Reptilien auf der Wasserwelle, die sich langsam den fliehenden Tiermassen näherte, und rissen Manni herunter, als er schwamm, um Ellie zu retten. Manni entwarf einen Plan, um sich von den beiden Meeresreptilien zu befreien, indem er sich von beiden jagen ließ und sie dazu brachte, einen Baumstamm zu treffen, der unter einem großen Felsen verkeilt war. Der Plan funktionierte, Ellie wurde befreit und die beiden Reptilien wurden von dem Felsen niedergeschlagen.

Persönlichkeit & Fähigkeiten

Maelstrom hatte eine ähnliche Persönlichkeit wie Cretaceous, sie waren beide bösartig, feindselig, jähzornig, ungeduldig und ausgehungert. Cretaceous und Maelstrom erwiesen sich als aggressiv und unerbittlich, wenn sie ihre Beute verfolgten, und sie wurden leicht wütend, wenn diese ihnen entkam. Maelstrom erwies sich auch als opportunistisches Raubtier, da er Sid und Diego ins Visier nahm, als sie von den anderen der Herde getrennt wurden.

Wie sein kleinerer Begleiter Cretaceous war auch Maelstrom nicht in der Lage zu sprechen und kommunizierte daher mit lautem Knurren, Zischen oder Brüllen. Maelstrom war ein großer Pliosaurier, dick gebaut mit einem großen Maul voller scharfer Zähne, ideal zum Brechen von Knochen, schwach leuchtenden gelben Augen und panzerähnlichen blaugrünen Schuppen, die mit Stacheln und Beulen gekrönt waren. Er trieb mithilfe von großen, flachen Flossen durch das eisige Wasser. In Maelstroms Verdauungstrakt befanden sich mehrere Parasiten: eine Reihe verkümmerter, riesiger, einzelliger Organismen und ein großer Parasit mit mehreren Augen und einem Schnabel.

Hintergrund

  • Maelstrom wird im Essential Guide der ersten beiden Filme als Pliosaurier bezeichnet, obwohl sein Aussehen wegen künstlerischer Freiheit verändert wurde, da echte Pliosaurier längere Hälse, keine Panzerung, einen stromlinienförmigeren Körper, proportionale Flossen und eine krokodilartige Schnauze hatten. Es ist auch möglich, dass er und Cretaceous aus der unterirdischen Dinosaurierwelt stammten (obwohl deren Existenz erst im folgenden Film enthüllt wurde), und während der Millionen Jahre, in denen die Pliosaurier und die Ichthyosaurier dort lebten, ihr Aussehen veränderten. Dies würde auch erklären, dass im Essential Guide geschrieben steht, dass die beiden eine Million Jahre vor der Eiszeit eingefroren wurden, während ihre Spezies tatsächlich vor etwa 90 Millionen Jahren ausstarben (obwohl es auch möglich ist, dass einige Individuen noch länger überlebt haben).
  • Die Geräusche, die für Cretaceous und Maelstroms Geräusche verwendet wurden, waren die von Walen, gepaart mit Tigerknurren und der Stimme von Frank Welker, der unter anderem auch Maelstrom, Rudy in Ice Age 3, Galvatron in Transformers und Stripe in Gremlins vertonte.
  • Ursprünglich sollte es laut Regisseur Carlos Saldanha drei amphibienartige Raubtiere geben, auch die Konzeptzeichnungen zeigen eine kleine, amphibische Kreatur, die einem Axolotl ähnelt. Darüber hinaus wollte Saldanha, dass die beiden Reptilien von den Zuschauern als sehr gefährliche Feinde empfunden werden. Dies wurde dadurch erreicht, dass die beiden Charaktere einen Charakter töten, um ihre Gefährlichkeit zu beweisen.
  • Das Schicksal von Cretaceous und Maelstrom bleibt unklar: Während es offensichtlich ist, dass sie von Manni besiegt wurden, zeigen verschiedene Quellen unterschiedliche Enden auf, wobei das Storybook des Films zeigt, dass sie von den Geiern umkreist wurden, während der Essential Guide angibt, dass sie angeblich von den Mini-Faultieren gefressen wurden. Im Roman des Films wurde jedoch festgelegt, dass beide Reptilien zusammen mit dem Wasser in den riesigen Eisspalt gesaugt wurden, den Scrat geöffnet hatte. Einmal eingesaugt, wie es im Essential Guide heißt, wurden ihre Körper von den Mini-Faultieren weggetragen und als "gutes Sushi" erachtet.
  • Maelstroms Spezies werden im Online-Spiel Ice Age: Die Siedlung fälschlicherweise als „Maelstrom“ bezeichnet.
  • Maelstrom ähnelt eher einer Art der Mosasaurier namens Globidens oder einer Art früher Sauropterygia namens Placodus.
  • Maelstroms Name ist der englische Begriff des Malstroms (auch Mahlstrom oder Moskenstraumen genannt), ein Gezeitenstrom zwischen den Lofoten-Inseln Moskenesøy und Værøy in Norwegen, der für seine starken Wasserstrudel bekannt ist und zum Namensgeber vieler fiktiver Wasserwirbel wurde.
Advertisement