“Du kanntest die Regeln, Junge!”

— Der Major will Tom erschießen

Der Major ist ein Schurke aus der Serie The Blacklist, wo er zum ersten Mal in der vierzehnten Folge der zweiten Staffel erscheint. Er kehrt in mehreren Folgen der zweiten und dritten Staffel zurück.

Der Major ist der Leiter eines geheimen Programms, in dem er junge Straßenkinder zu geheimen Agenten und Spionen erzieht. So auch Tom Keen, den er nach seiner Ausbildung an Raymond Reddington verlieh. Allerdings scheiterte Tom in seinem Auftrag. Nachdem Tom den Major ein weiteres Mal enttäuscht, ist dieser nicht gewillt, weiteres Scheitern zu vergeben und trifft daher Vorbereitungen um Tom zu eliminieren.

Er wurde von Lance Henriksen dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Der Major ist der Leiter des St. Regis-Programms, eines speziellen Internats, die ausgewählte junge Straßenkinder und andere Außenseiter rekrutiert, um sie während ihres Aufwachsens zu Mördern und Spionen zu erziehen. Wenn sie erwachsen sind, werden sie vom Major auf Missionen gesandt, die meistens tiefgehende Infiltrationen beinhalten, die sich teilweise über mehrere Jahre spannen. Im Jahr 1994 hatte der Major einen vielversprechenden neuen Rekruten ausgemacht, den Straßenjungen Jacob Phelps, der in New York City durch Taschendiebstahl über die Runden kam.

Als Jacob eine Handtasche stahl, wird er von einem Mann verfolgt und wird fast gefasst, als plötzlich der Wagen des Majors neben ihm anhielt und dieser ihm zurief, dass er einsteigen solle. Jacob sprang in den Wagen und wollte sich schon herausreden, doch der Mann behauptete ernst, dass er sehr wohl wisse, dass Jacob ein Dieb sei. Er verurteilte ihn jedoch nicht dafür, sondern offenbarte, dass "sie" ihn schon lange überwachen würden und Jacobs Neigung zu Kriminalität genau das war, was ihn für sie interessant gemacht hatte. Er offenbarte Jacob die Chancen, die sich ihm bieten würden, und Jacob schloss sich dem Major an und wurde einer seiner Aktivposten. Unter dem Namen Tom Keen wurde Jacob Jahre später als erwachsener Mann vom Major mit persönlicher Empfehlung an Meisterverbrecher Raymond Reddington weitergeleitet.

Toms neue Mission

Tom kehrt zum Major zurück

Nach Ewigkeiten – mehrere Jahre nach seiner Entsendung – kehrt Tom schließlich zum Major zurück und bittet um einen neuen Auftrag. Der Major behauptet jedoch, momentan nichts für Tom zu haben und hinterfragt mit Hinblick auf die vorherige, gescheiterte Mission auch gut gemeint, ob es wirklich das Ratsamste für Tom wäre, weiterzumachen. Tom beharrt jedoch darauf, dass er wieder eingesetzt werden will, woraufhin der Major einen Auftrag in Deutschland für Tom in Betracht zieht. Tom akzeptiert das Angebot und reist nach Dresden, wo er eine potentiell extremistische Nazi-Gruppe namens Die Entrechteten infiltrieren soll. Zu seiner Überraschung wird der Major einige Zeit später von einem seiner Leute, der ein malaysisches Verbrecherkartell infiltriert hat, kontaktiert und zu einem Treffen gebeten.

Als der Major am vereinbarten Treffpunkt erscheint, erwartet ihn neben seinem Flüchtling auch Raymond Reddington. Zwei seiner Handlanger zwingen den Major mit vorgehaltener Waffe, Platz zu nehmen und fordert dann, dass der Major ihm Tom Keen ausliefert. Der Major behauptet, nicht mit Keen in Kontakt zu stehen, was Reddington ihm aber nicht abkauft. Reddington erinnert ihn daraufhin scharf daran, dass der Major ihm etwas schuldet, da er Reddington mit Tom Keen damals einen Verräter und Versager als Agenten geschickt hat, der sich von Reddington abwandte als Berlin ihm das Doppelte bot. Der Major hadert kurz mit sich, offenbart Reddington dann aber, wo er Tom eingesetzt hat. Nachdem er erhalten hat, was er will, lässt Reddington den Major gehen. Um Tom zu überzeugen, in die USA zurückzukehren, lässt Reddington Toms Cover bei den Entrechteten auffliegen, so dass Tom untertauchen muss.

Der Major will Tom töten

Einige Tage findet der Major ihn und warnt, dass ihm bei der Flucht aus Dresden ein Marker verpasst wurde und seine gefälschten Pässe daher wertlos sind. Tom steigt zum Major in den Wagen, der ihm daraufhin einen Fluchtplan offenbart und ihm erklärt, wie genau er nach London fliehen soll um dort unterzutauchen. Tom erkennt aber schnell, dass der Major nicht vorhat, Tom wirklich gehen zu lassen, woraufhin der Major eine Pistole zieht. Nach einer zweiten gescheiterten Mission ist er nicht willens, Tom weiter zu beschäftigen. Tom fleht noch um Gnade, aber der Major akzeptiert keine Ausreden. Gerade als er Tom erschießen wird, rast jedoch plötzlich ein Wagen heran, aus dem die Entrechteten steigen. Sie erschießen den Fahrer und nehmen sowohl Tom als auch den Major gefangen.

Rache an Tom

Die beiden werden nun von den Entrechteten in ein Safehouse verschleppt, wo der wutentbrannte Anführer sie verhört um herauszufinden, für wen sie arbeiten und warum sie die Gruppe infiltriert haben. Beide schweigen jedoch und selbst als die Nazis den Major durch den sogenannten Blutadler foltern wollen, ruft dieser Tom noch entschlossen zu, dass er denen nichts verraten darf. Tom verrät schließlich aber doch, den Grund für seine Infiltration der Gruppe – einer der Mitglieder hat eine Frau namens Sarah Hastinghs ermordet, was einige mächtige Personen sehr wütend gemacht hat. Der Major ist rasend vor Wut, dass Tom diese Informationen preisgibt und schwört hasserfüllt, Tom zu finden und Rache zu nehmen, wenn er noch weiter plaudert. Tatsächlich kann Tom sich im Gespräch mit den Nazis seine Freiheit sichern, während der Major von ihnen bewusstlos gewürgt wird.

Der Major will Rache nehmen

Dennoch kann auch der Major sich irgendwie retten und nimmt sofort zu seinen Leuten, einschließlich Gina Zanetakos, Kontakt auf. Er verkündet düster, dass ihm die Kosten egal ist, aber dass die Jagd auf Tom Keen nun höchste Priorität hat. Gina nimmt einige Monate später tatsächlich Kontakt auf. sie verrät, dass Tom si aufgesucht hat, um einen Schlusstrich zu ziehen und dass er dieses Leben hinter sich lassen will. Sie fragt nach Anweisungen und der Major trägt ihr auf, Tom in Sicherheit zu wiegen. Er selbst bricht sofort auf um sich mit Gina zu treffen und Tom, der unmittelbar vor seiner Hochzeit mit Elizabeth Keen steht, zu finden und zu töten. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zur Wohnung von Tom um ihn dort in einen Hinterhalt zu locken. Gina soll vorgehen, damit sie Tom ablenken kann. Gina schleicht sich in Toms Wohnung und wird mit gezückter Waffe empfangen.

Als er sie erkennt, zischt Tom düster, dass sie sich doch einig waren und fragt Gina, warum sie gekommen ist. Gina entgegnet, dass sie nur einem Freund einen Gefallen tut und im selben Moment richtet der Major von hinten seine Pistole auf Tom und behauptet süffisant, was für eine Freude es ist, ihn zu sehen. Nachdem man Tom auf einen Stuhl verfrachtet hat, behauptet der Major nachdenklich, dass Tom wirklich ein Sonderfall ist, da alle anderen Absolventen seines Programms verlässliche Geheimagenten wurden. Er fragt höhnisch, was schiefgelaufen ist und wann Tom sich in sein Ziel Elizabeth Keen verliebt hat. Tom entgegnet, dass er das nicht weiß, sondern nur weiß, dass es passiert ist. Der Major wirft daraufhin verächtlich ein Familienfoto von Liz und Tom beiseite und zischt, dass Tom sein Meisterwerk war und ihn auch am meisten enttäuscht hat. Er zwingt Tom nun, sich umzudrehen und sich hinzuknien, da er Tom hinrichten will. Stattdessen ist es jedoch der Major, der zu seiner Überraschung hingerichtet wird als ihm Gina mehrere Schüsse in die Brust feuert.

Galerie

Navigation

           Schurken aus The Blacklist.png

Hauptschurken
Raymond Reddington | Tom Keen | Berlin | Tom Connolly | Peter Kotsiopulos | Matias Solomon | Laurel Hitchin | Alexander Kirk | Ian Garvey | Anna McMahon | Robert Diaz | Katarina Rostova

Andere Schurken
Staffel 1: Ranko Zamani | Floriana Campo | Freelancer | Stewmaker | Hector Lorca | Kurier | Gina Zanetakos | Frederick Barnes | Nathaniel Wolff | General Ludd | Anslo Garrick | The Wild Bunch | Alan Fitch | Guter Samariter | Alchemist | Owen Mallory | Madeline Pratt | Richter | Frank Gordon | Mako Tanida | Tensei | Milton Bobbit | Pavlovich-Brüder | Königsmacher | Nikolaus Vogel
Staffel 2: Yaabari | Lord Baltimore | Matt Strickland | Niko Demakis | Vargas | Linus Creel | Maddox Beck | Geoff Perl | Skye Kincaid | Matthew Kincaid | Peter Kincaid | Krummsäbel | Alan Fitch | Luther Braxton | Justin Kenyon | David Kenyon | Hirschjäger | Earl King | Francis King | Tyler King | Major | Vanessa Cruz | Julian Powell | Kenneth Jasper | Karakurt | Leo Andropov
Staffel 3: Eli Matchett | Susan Hanover | Dschinn | Wendigo | Crispin Crandall | Charlie Volkens | Zal Bin Hasaan | Könige der Straße | Marcus Caligiuri | Shell Island-Konzil | Femgericht | Harlan Holt | Kardinal Richards | Alistair Pitt | Mads Eriksson | Danny Vacarro | Lady Ambrosia | Noah Shuster | Theo Shuster | Drexel | Nez Rowan | Susan Hargrave | Mato
Staffel 4: Manuel Esteban | Mato | Miles McGrath | Silas Gouldsberry | Odette | Farook al-Thani | Mr. Deevers | Chris Farnsworth | Benjamin Charnquist | Iniko | Harem | Isabella Stone | Charlotte Hart | Chip Murphy | Nina Buckner | Volker Graves | Mr. Hawthorne | Architekt | Apotheker | Robert Dahle | Sophia Gallup | Schuldeneintreiber | Henry Prescott
Staffel 5: Rebecca Thrall | Nirah Ahmad | Leon Cox | Eleanor Dawson | Calvin Dawson | Colin Kilgannon | Henry Prescott | Abraham Stern | Koch | Unsichtbare Hand | Raleigh Sinclair | Brian Barrett | Patricia Edwards | Caleb Cronin | Sharon Fulton | Anthony Hollis | Zarak Mosadek | Nicholas Moore | Lawrence Devlin | Sutton Ross
Staffel 6: Bastien Moreau | Ethan Webb | Pfandleiher | Alter Ego | Ethiker | Jonathan Nikkila | Marko Jankowics | Minister D | Kryptobänker | RAT | Olivia Olson | Glücksgöttin | Dritter Stand | Kimberly Owens | Guillermo Rizal | Francis Cotton | Milian Sandquist
Staffel 7: Louis Steinhill | Francesca Campbell | Berdy Chernov | Thelonious Prackett | Motya Morozov | Daniel Hutton | Norman Devane | Clark | Hannah Hayes | Wendel Willis | Zhao Wing | Orion Relocation Service | Cornelius Ruck | Newton Purcell | Twamie Ullulaq | Maxwell Barrett | Nyle Hatcher | Jakov Mitko | Tommy Markin | Roy Cain | Brüder Kazanjian

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.