FANDOM


Doge Marco Barbarigo ist ein Schurke aus dem 2009 erschienenen Videospiel Assassin's Creed II. Er ist der Hauptschurke von Sequenz 9.

Biographie

Vergangenheit

Marco wurde 1413 in die adelige Barbarigo-Familie geboren. Als Kind bekann Marco alles, was er wollte, und wuchs daher zu einem Tyrannen heran. Als Marco sich in die Frau seines Freundes, Dante Moro, verliebte, befahl er ein Attentat auf Dante und obwohl Dante verwundet wurde, überlebte er das Attentat. Er trug aber bleibende Hirnschäden davon und Marco nutzte dies aus um Dante zu überzeugen, eine Annulierung seiner Heirat zu unterschreiben und zudem als persönlicher Leibwächter in die Dienste Marcos einzutreten.

Treffen mit den Templern

Um ihre Ziele in Venedig erreichen zu können, ruft der Großmeister Rodrigo Borgia die dortigen Templer zu einem Treffen zusammen. Nachdem Marcos Vetter Silvio und Carlo Grimaldi zu ihnen gestoßen sind, grüßt Marco die beiden freundlich. Silvio fragt, ob Emilio bei ihnen ist, aber Marco berichtet dass Emilio ermordet wurde. Geschockt erkennt Carlo, dass Ezio dafür verantwortlich sein muss, was Marco ihnen bestätigt. Amüsiert fragt Marco, ob Silvio etwa nichts davon wusste, und behauptet dann frustriert dass Ezio sie sogar in diesem Moment beobachten könnte und sie würden es nicht merken. Tatsächlich belauscht Ezio die Gruppe aus der Nähe. Marco verrät, dass Emilio in seinem eigenen Palazzo getötet wurde, und Silvio will wissen was nun aus ihrem Plan bezüglich des Dogen wird. Marco antwortet, dass sie nun keine Zeit mehr für Subtilitäten haben und obwohl Carlo einwirft, dass er dem Ziel so nahe ist, behauptet Marco entschlossen dass der Doge noch in der selben Woche sterben muss.
MarcoIstEntschlossen

Marco plant die Ermordung des Dogen

Die Gruppe setzt sich nun in Bewegung um sich mit Borgia zu treffen, und Carlo fragt was der Spanier zu dieser Planänderung zu sagen hat. Marco erwidert, dass Carlo ihn dies schon bald selber fragen kann und Carlo erkennt geschockt, dass dies bedeuten muss dass Borgia in Venedig ist. Silvio behauptet, dass dies ein gutes Zeichen ist da Borgia dann vermutlich entschieden hat, wer von ihnen der neue Doge werden soll. Interessiert behauptet Marco, dass er nicht wusste dass das überhaupt zur Debatte stand, und als Silvio behauptet dass er als derjenige, der den Plan entwickelt hat wie die stadt zu retten sei, derjenige sein sollte. Marco erwidert jedoch, dass taktisches Geschick zwar löblich sei, aber Weisheit einen guten Herrscher ausmache und er daher der neue Doge sein wird. Carlo unterbricht die Streiterei der beiden und verrät, dass die Entscheidung immer noch bei Borgia liegt und dieser womöglich gar keinen Barbarigo wählt. Als Antwort lachen beide Männer lauthals woraufhin Carlo zornig ruft, dass er immerhin die ganze Drecksarbeit erledigt hat.

Schließlich trifft Borgia dazu, unterbricht die Streithälse und ruft zornig, dass die Wahl des Dogen nicht ihnen obliegt und sie nicht dazu befugt wurden, Pläne zu schmieden. Marco entschuldigt sich untertänig und macht klar, dass sie alleine Borgia dienen. Borgia verrät ihnen nun den Plan: Der Doge soll noch in der selben Nacht ermordet werden, woraufhin Marco seinen Platz einnehmen wird. Marco bedankt sich untertänigst und obwohl Silvio sauer ist, beschwert er sich nicht. Borgia trägt Carlo auf, den Dogen zu vergiften, und fragt Marco ob dieser ihnen ein Gift besorgen kann. Dieser leitet die Frage aber an Silvio weiter. Als sie eine Brücke erreichen fragt Marco vorsichtig ob es den weise ist, dass sich Borgia als Großmeister so persönlich mit den Details des Plans befasst, aber Borgia macht klar, dass er nach dem Versagen der Pazzis ein weiteres Scheitern nicht hinnehmen wird. Er warnt seine Verbündeten, Ezio nicht zu unterschätzen, da sie sonst vermutlich das gleiche Schicksal wie die Pazzis treffen wird. Er bittet die Verbündeten, sich promt um ihren Plan zu kümmern und reist danach nach Rom zurück.

Karneval

Nachdem der Doge ermordet wurde, nimmt Marco wie geplant seinen Platz ein und beginnt, die Interessen der Templer zu vertreten. Obwohl Marco aus Angst vor einem Angriff der Templer seinen Palast nicht verlässt, ist er dennoch gezwungen zur Feier des Karnevals ein Fest in Venedig zu halten. Im Zuge der ausschweifenden Feiern rund um Karneval herum, wird zudem eine goldene Maske verliehen, die dem Gewinner einiger Wettkämpfe Zugang zu Marcos Feier erlaubt.

MarcoKarneval

Marco hält seine Rede

Auf seinem privaten Ball befindet sich Marco auf einem Boot im Hafen von Venedig. Von dort aus hält er seinen Gästen eine Rede, in der er den Karneval preist und seine Freunde und Gäste willkommen heißt. Allerdings konnte Ezio die goldene Maske erlangen, Zugang zu Marcos Feier erlangen und ihn mit einer Pistole vom Land aus erschießen, während er seine Rede hält. Während Marco davon spricht, dass es zwar schade ist dass der alte Doge ermordet wurde, dass seine Politik jedoch ein Problem für Venedig darstellte, trifft ihn die Kugel und er stürzt zu Boden. Im Sterben stammelt er noch, dass es zu früh ist und dass er nicht bereit ist, erliegt seinen Wunden aber sofort.

Galerie

Navigation

           Bösewichte aus Assassin's Creed


Juno

Templer-Orden
Gegenwart
Alan Rikkin | Warren Vidic | Daniel Cross | Otso Berg | Isabelle Ardant | Álvaro Gramática | Violet da Costa
Zeit der Kreuzzüge
Robert de Sablé | Jubair al Hakim | Sibrand | Majd Addin | Wilhelm von Montferrat | Abu'l Nuqoud | Talal | Garnier von Nablus | Tamir | Haras
Italienische Renaissance
Rodrigo Borgia | Cesare Borgia | Marco Barbarigo | Silvio Barbarigo | Dante Moro | Carlo Grimaldi | Emilio Barbarigo | Francesco de' Pazzi | Jacopo de' Pazzi | Vieri de' Pazzi | Octavian de Valois | Micheletto Corella | Juan Borgia der Ältere | Ristoro | Lia de Russo | Donato Mancini | Gaspar de la Croix | Auguste Oberlin | Lanz | Silvestro Sabbatini | Malfatto | Il Carnefice | Checco Orsi | Ludovico Orsi | Bernardo Baroncelli | Stefano da Bagnone | Antonio Maffei | Francesco Salviati | Uberto Alberti
Osmanisches Reich
Prinz Ahmet | Manuel Palaiologos | Shahkulu | Leandros | Kyrill von Rhodos | Damat Ali Pasha | Georgios Kostas | Lysistrata | Mirela Djuric | Odai Dunqas | Vali cel Tradat
Karibik
Laureano de Torres | Woodes Rogers | Julien du Casse | Benjamin Hornigold | El Tiburón | John Cockram | Josiah Burgess
Amerikanische Kolonien
Haytham Kenway | Charles Lee | Reginald Birch | William Johnson | John Pitcairn | Thomas Hickey | Benjamin Church | Nicholas Biddle
Französische Revolution
François-Thomas Germain | Marie Lévesque | Madame Flavigny | Louis-Michel le Peletier | Frédéric Rouille | Roi des Thunes | Aloys la Touche | Charles Gabriel Sivert
Viktorianisches Zeitalter
Crawford Starrick | Lucy Thorne | Maxwell Roth | Earl of Cardigan | Philip Twopenny | Pearl Attaway | John Elliotson | Sir David Brewster | Rupert Ferris

Weisen
Bartholomew Roberts | John Standish | François-Thomas Germain

Gruppen
Templer-Orden | Sigma-Team | Blighter-Gang | Anhänger des Romulus

Andere
Al Mualim | Girolamo Savonarola | Kanen'tó:kon | Silas Thatcher | Edward Braddock | Duncan Walpole | Laurens Prins | Jack Rackham | Pierre Bellec | Rexford Kaylock | Malcolm Millner | Jack the Ripper

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.