FANDOM


“Sie trägt aber gar keine Waffe... sie ist selbst eine Waffe!”

— Luthor über Mercy

Mercy Graves ist eine unterstützende Schurkin aus der DC-Cartoonserie Young Justice.

Biographie

Vergangenheit

Mercy ist die persönliche Assistentin von Lex Luthor. Sie ist ein Cyborg - ihr Arm ist in Wirklichkeit eine High-Tech-Energiewaffe. Da Mercy Luthor völlig ergeben ist, fungiert sie gleichzeitig auch als sein Bodyguard.

Unterstützung von Luthor

Als Lex Luthor im Jahr 2010 nach Taipeh gebeten wird um dort als Vermittler im Friedensgipfel zwischen Nord- und Südrhelasien zu fungieren, begleitet Mercy ihn. In einer Limousine erreichen Mercy und Luthor das Hotel, in dem der Gipfel stattfindet, doch noch bevor sie aus dem Wagen austeigen können, versucht eine Attentäterin der Liga der Schatten, Cheshire, den Wagen mit einem Raketenwerfer zu zerstören. Dieses Attentat scheitert nur dank des Einschreiten von Roy Harper, der in dem Chaos gemeinsam mit Cheshire verhaftet wird. Auf Luthors Geheiß macht Mercy aber einige Anrufe und als sie bestätigen kann, dass es sich bei Roy Harper auch wirklich um Ray Harper - den Sidekick von Green Arrow - handelt, wird Roy von den Behörden freigelassen. Mercy ist in dem folgenden Gespräch zwischen Luthor und Roy anwesend.

Während den Verhandlungen zwischen den beiden Ländern unterstützt Mercy Luthor als Assistentin. Allerdings wird der Friedensgipfel ein weiteres Mal von der Liga der Schatten angegriffen und eine von Sportsmaster angeführte Assassinengruppe stürmt den Raum. Allerdings hat Roy mittlerweile einige Junghelden seines Teams eingeflogen, die sich der Schurken entgegenstellt. Lediglich einer der Assassinen kann sich dem Kampf entziehen und springt auf die rhelasischen Delegationen zu, doch im selben Moment fährt Mercy die Energiekanone aus ihrem Arm aus und tötet den Angreifer problemlos. Mercys Handeln führt dazu, dass der Friedensgipfel doch noch Erfolg hat, da die Führer beider Delegationen Luthor gegenüber sowohl Dank verspüren, als auch Hoffnung sehen, Geschäfte mit Luthors Firma zu machen und ähnliche Waffen zu erwerben, die Mercy soeben demonstriert hat.

Wochen später begleitet Mercy Luthor zu einem Treffen mit Superboy in Washington D.C. Da in Cadmus Labs, welches Luthor gehört, einige Genomorphs - unter ihnen auch der Superboy-Klon Match - verschwunden sind, manipuliert Luthor Superboy und bringt ihn dazu, den Ort zu finden an dem sich die Genomorphs verstecken. Als Superboy diesen gefunden hat, stürmt Mercy gemeinsam mit Guardian und anderen Sicherheitsleuten Genomorph City, so dass die Genomorphs wieder in den Besitz von Cadmus und Luthor gelangen. Einige Wochen später begleitet Mercy Luthor zu einem Treffen des Lichts nach Santa Prisca. Dieses wird alllerdings von dem Jungheldenteam der Liga der Gerechten gestürmt. Als Superboy dort auf Luthor zustürmt, stellt sich Mercy schützend vor ihren Meister, doch Superboy wird in einen Kampf mit Blockbuster verwickelt. Als stattdessen Aqualad angreift, attackiert Mercy ihn mit ihrer Armkanone und sie kann Luthors Rückzug decken. Gemeinsam mit der besiegten Queen Bee und Luthor entkommt Mercy erfolgreich in einem Helikopter von der Insel.

Kampf gegen Roy Harper

Fünf Jahre später kann Roy Harper - der erfahren hat, dass er ein in Cadmus Labs hergestellter Klon des echten Roy Harpers ist - den echten Roy Harper aus der Gefangenschaft des Lichts bringen. Nachdem Roy wieder zu sich gekommen ist, ist er von nichts als Rache an Luthor getrieben und macht sich daher auf den Weg nach Metropolis.
MercyGegenRoy

Mercy beschießt Roy

Mercy ist in Luthors Büro und händigt Luthor gerade einige Akten, als das Büro von Roy Harper mit einem Raketenwerfer beschossen wird. Luthor und Mercy überleben nur, indem sie rechtzeitig hinter Luthors spezialangefertigtem Schreibtisch in Deckung gehen. Mercy will Luthor daraufhin schnellstens in Sicherheit bringen, doch Luthor befiehlt ihr, zu warten, da er erst noch einen Koffer aus seinem Tresorraum holen will. Luthor und Mercy begeben sich nun in die Tiefgarage, aber als Mercy sich Luthors Auto nähern will, wird auch dieses von Roy in die Luft gesprengt und sowohl Mercy als auch Luthor werden von den Füßen geworfen. Nachdem Roy zu ihnen getreten ist und sie beide mit einer Pistole bedroht, hilft Luthor Mercy auf. Sobald Mercy wieder auf den Beinen steht, fährt sie aber ihre Energiekanone aus dem Arm aus und feuert sie auf Roy, wodurch sie ihn entwaffnet.

Mercy verfolgt Roy nun durch das Parkhaus und versucht, ihn zu töten. Roy kann ihren Schüssen jedoch ausweichen und eine Armbrust mit explosiven Pfeilen ziehen. Er erwidert das Feuer und obwohl er Mercy nicht direkt trifft, trifft er einen Wagen hinter ihr, der explodiert und Mercy durch die Druckwelle von den Füßen wirft. Dennoch kann Mercy sich wieder aufrappeln und ihrerseits auf ein Auto schießen, das explodiert und Roy von den Beinen wirft. Sie zerstört mit einem zweiten Schuss Roys Armbrust und versucht dann, ihn zwischen den Autos zu finden. Plötzlich hört sie, wie von hinten ein Auto auf sie zurast und wirbelt herum. Sie schießt auf das Auto, und kann es tatsächlich verunfallen lassen. Allerdings saß Roy gar nicht in dem Auto sondern verwendete es nur als Ablenkung. Er wirft sich überraschend von hinten auf Mercy, doch diese kann den Angriff abblocken und Roy von sich stoßen.

MercyAusgeschaltet

Mercy wird besiegt

Roy rollt sich nun unter ein Auto und lässt eine Granate fallen, damit Mercy selbst in Deckung springen muss und ihn aus den Augen verliert. Erneut patroulliert Mercy nun zwischen den Wagen umher und sucht nach Roy, der sie ein weiteres Mal von hinten angreift. Es gelingt ihm dabei, ein explosives Seil an Mercys Arm zu befestigen und es zu sprengen, nachdem Mercy ihn von sich heruntergeworfen hat. Mercys Arm wird durch die Explosion abgesprengt und sie wird in die Windschutzscheibe eines Autos geschleudert, wo sie regungslos liegen bleibt.

Weitere Unterstützung von Luthor

Als die LexCorp Farms-Anlage von den Junghelden infiltriert wird und Roy Harper - nun als Arsenal bekannt - die verdeckte Operation beendet indem er einige Sprengsätze zündet um Luthor zu schaden, bekommen Luthor und Mercy dies aus Luthors Büro aus mit. Mercy will sofort zusätzliche Wachen herbeirufen, doch Luthor entgegnet, dass dies überflüssig wäre. Er rät ihr stattdessen, sich einfach hinzusetzen und die Show zu genießen. Tatsächlich erscheint kurz darauf Black Beetle in der Anlage und bekämpft die Helden.

Galerie

Navigation

           Young Justice Logo -Schurken

Das Licht
Ursprüngliche Zusammensetzung
Vandal Savage | Lex Luthor | Ra's al Ghul | Klarion der Hexenjunge | Queen Bee | Brain | Ocean-Master
Neuaufgestiegene Mitglieder
Deathstroke | Black Manta | Ultra-Humanite | Gretchen Goode | Zviad Baazovi
Handlanger und Verbündete
Abra Kadabra | Amazo | Atomic Skull | Bane | Black Adam | Blackbriar Thorn | Blockbuster | Brick | Captain Cold | Cheshire | Clayface | Count Vertigo | Devastation | Felix Faust | Icicle Jr. | Icicle Sr. | Joker | Killer Frost | Lady Shiva | Lord Kobra | Mammoth | Mercy Graves | Mister Freeze | Mister Twister | Monsieur Mallah | Poison Ivy | Professor Ivo | Psimon | Riddler | Shimmer | Sportsmaster | Terror Twins | Wizard | Wotan

Neue Götter von Apokolips
Darkseid
Desaad | Granny Goodness | Kalibak

Der Griff
Griff-Botschafter | Griff-Wissenschaftlerin | Black Beetle | Neutron

Andere
Bruno Mannheim | Despero | Harm | Lobo | Mongul | Parasite | Red Volcano | Starro | T.O. Morrow | Whisper A'Daire

Gruppen
Intergang | Kroloteaner | Liga der Schatten | Liga der Ungerechten | Onslaught

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.