FANDOM


Der miese John ist ein Schurke in dem 2017 erschienenen Film King Arthur: Legend of the Sword.

Er wurde von Geoff Bell dargestellt.

Biographie

Er ist ein gefürchteter Soldat, der wegen seiner Grausamkeit berüchtigt ist. Er untersteht seinem Hauptmann Mercia, der ihn meistens für grobschlächtige Arbeiten einsetzt. Zusammen mit Vortigern und Mercia begutachtet John das Hafenbecken, nachdem dort der Pegelstand gesunken ist. Sie finden den Felsen vor, in dem sich Excalibur befindet.

Nachdem hunderte junge Männer zusammengebracht wurden, um das Schwert zu ziehen, gelingt dies schließlich dem jungen Arthur. Er verliert dabei das Bewusstsein und wird in den Kerker gebracht. Währenddessen werden Mercia und John ausgeschickt, Arthurs Heimatdorf dem Erdboden gleich zu machen. John brennt dabei höchstpersönlich die Brücke nieder. John kehrt mit einigen Prostituierten zurück nach Camelot, die Arthur aufgezogen haben. Auf Vortigerns Befiehl schlitzt er einer von denen die Kehle auf, während Arthur zusehen muss. Arthur soll daraufhin hingerichtet werden, wird aber vom Widerstand befreit.

Nachdem der Widerstand einige Wochen später ein gescheitertes Attentat auf Vortigern verübt, durchsuchen die Black Legs die Stadt nach den Tätern. Obwohl Arthur und der Großteil seiner Männer fliehen können, kann der miese John den verletzten Widerständler Back Lack finden. Dieser wird im Zuge eines Verhörs von Vortigern getötet, verrät aber keine Informationen. Nachdem Vortigern später von einem anderen Gefangenen den Standort des Widerstands erfahren hat, schickt er John dorthin, welcher sämtliche Menschen in der Höhle abschlachtet, Als Arthur und die anderen Anführer später zurückkehren, werden sie in der Höhle von John begrüßt. Er sitzt inmitten der Leichen und behauptet, dass sie sich ja Zeit gelassen haben. Er behauptet, dass der König ihn geschickt hat um eine Drohung des Königs auszusprechen, der Arthur befiehlt, sich zu seiner Festung zu begeben. John verrät, dass er die Zauberin des Widerstands, sowie den Sohn von Back Lack, zu Vortigerns Festung gebracht hat um dort als Druckmittel zu dienen. John warnt auch, dass alles, was der Widerstand ihm antut, zehnfach vergolten werden wird, woraufhin es ihm erlaubt wird, unbehelligt die Höhle zu verlassen.

John ist anwesend, als Arthur sich ergibt und vor Vortigern gebracht wird. Im Gegenzug hat Vortigern allerdings die Zauberin freigelassen, die ihre Magie wirkt und eine gigantische Schlange erschafft, die den Thronsaal stürmt und die Soldaten tötet. John versucht zu rennen, wird aber mit einem einzigen Bissen der Schlange verschlungen.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.