FANDOM


Mola Ram ist der Hauptantagonist aus dem erschienenen Film Indiana Jones und der Tempel des Todes. Er ist der Hohepriester des Thugee-Kults und ist auf der Suche nach den heiligen Sankara-Steinen.

Er wurde von Amrish Puri dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

In seiner Rolle als Hohepriester der Thuggees machte Mola Ram den Palast von Pankott zu seinem Hauptquartier. Nachdem er den dort regierenden Sultan und dessen Berater Chatar Lal durch Hypnose unter seine Kontrolle gebracht hatte, begann er einen Tempel zur Göttin Kali einzurichten und ihr regelmäßig Menschenopfer darzubringen. Um die Suche des Kultes nach den heiligen Sankara-Steinen zu finanzieren, mit denen er die Welt Kali unterwerfen will, lässt er außerdem die Kinder aus den naheliegenden Dörfern entführen und diese als Sklaven in den Minen unterhalb des Palastes nach Diamanten schürfen.

Als Indiana Jones' Flugzeug über dem Dschungel Indiens abstürzt und Jones und seine Begleiter im Palast von Pankott unterkommen, kommen sie ungeplant auch dem Thuggee-Kult auf die Spur.

Indiana Jones und der Tempel des Todes

Während ihrem Besuch im Palast finden Jones und seine Begleiter Shorty und Willie einen geheimen Weg, durch den sie den versteckten unterirdischen Tempel der Thugees erreichen. Sie können eine Opferzeremonie der Thuggees beobachten, in dem Mola Ram nach einem Gebet zu Kali einem Menschen mit der reinen Hand das Herz aus der Brust reißt, welcher dies überraschenderweise überlebt. Der an ein Gerüst gekettete Mann wird daraufhin auf Mola Rams Befehl in eine Lavagrube hinabgesenkt, welche offensichtlich als Portal zur Unterwelt fungiert.

Kurz darauf werden Jones, Shorty und Willie erwischt und vor Mola Ram gebracht. Dieser zwingt Jones, einen Trank aus einem menschlichen Schädel zu trinken, und verpasst Jones somit eine Gehirnwäsche. Jones wird als einer der Thugees akzeptiert und Shorty wird zu den Sklavenkindern gesperrt und gezwungen, nach Diamanten zu schürfen. Willie soll, genau wie der Mann in dem beobachteten Ritual, Kali geopfert werden. Shortly kann sich jedoch aus den Minen befreien, zum Tempel zurückkehren und Jones von seiner Gehirnwäsche befreien indem er dessen Arm mit einer Fackel verbrennt. Jones attackiert daraufhin die Thugees, befreit Willie aus dem Gerüst über dem Lavasee und will auch Mola Ram töten. Mola Ram entkommt jedoch durch eine Falltür.

Nachdem Jones, Willie und Shorty mit den von Mola Ram bereits gefundenen Sankara-Steinen aus dem Tempel entkommen sind versuchen sie, zum Palast von Pankott zurückzukehren. Auf dem Weg dorthin werden sie jedoch auf einer Brücke hoch über einem Abgrund von Mola Ram und den verbliebenden Thugees konfrontiert. Da Thugees von beiden Seiten auf sie zukommen, befiehlt Indy seinen Begleitern sich gut an der Brücke festzuhalten und schneidet dann das Brückenseil durch. Als die Brücke daraufhin reißt stürzen sämtliche Thugees in die Tiefe, wo sie in dem Fluss von Krokodilen zerfetzt werden. Nur Mola ist in der Lage sich festzuhalten. Als Shory und Willie bereits die herabhängende Brücke hinaufgeklettert sind, bekämpfen sich Indy und Mola Ram - immer noch an der hängenden Brücke - um die Sankara-Steine. Obwohl Mola den Kampf gewinnt und die Steine an sich reißen kann, behauptet Indy dass Mola durch seine Verbrechen die Göttin Shiva beleidigt und verraten hat. Daraufhin beginnen die Sankara-Steine zu glühen und durch den Boden der Tasche, in der sie sich befinden, zu brennen. Um sie vom Sturz in den Fluss zu bewahren greift Mola reflexartig nach ihnen, verbrennt sich jedoch die Hände und stürzt vor Schock von der Brücke. Gemeinsam mit den Sankara-Steinen stürz Mola in den Abgrund und wird nach seinem Aufprall im Fluss von Krokodilen zerrissen.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.