FANDOM


“Hallo, ich mag Moneten!”

— Mr. Krabs

Eugene Herbert Krabs, meist als Mr. Krabs bezeichnet, ist ein Protagonist, Bösewicht und Anti-Held in Nickelodeons beliebter Animationsserie SpongeBob Schwammkopf. In einigen Fällen konnte er als einer der Hauptantagonisten der Serie angesehen werden. Er ist der geldgierige Gründer des Restaurants Krosse Krabbe und der bekannteste Geschaftskonkurrent von Plankton.

Persönlichkeit

Seit Beginn der Serie wird Krabs in einigen Episoden als Schurke dargestellt, wobei er in einigen Fällen genauso schlimm - wenn nicht schlimmer - als Plankton selbst ist.

Seit der vierten Staffel und in allen folgenden Staffeln (welche nach dem ersten Film veröffentlicht wurden, aber nach dem Film nicht chronologisch eingestellt sind), ist die Rolle von Mr. Krabs als Vaterfigur für SpongeBob degeneriert worden. Ein Element dieser väterlichen Seite kommt noch in der späteren Episode Ausdruckslos durch, wo er SpongeBob und Patrick verbietet, zu viele Grimassen mit ihrem Gesicht zu schneiden und ihnen droht, dass ihr Gesicht mit diesen Grimassen dauerhaft einfriert.

In seinen schlimmsten Folgen wird er sogar als vollständiger Schurke gezeigt. Aufgrund seiner extremen Geldgier schreckt Mr. Krabs auch nicht davor zurück, seine Angestellten für seinen eigenen Profit auszunutzen. Ein sehr gutes Beispiel von Mr. Krabs als prominenter Antagonist zeigt sich in der Episode Geizig bleibt geizig (obwohl er gegen Ende der Episode Zeichen der Wiedergutmachung zeigt). Weitere gute Episoden für diese Rolle sind Jäger und Gejagte (wo er gefangene Quallen ausnutzt, um Quallen-Gelee zu produzieren und diese im Verlauf dieses Prozesses fast ausrottet) und Plankton in Panik (wo er Planktons Angst vor Walen ausnutzt und diesen fast in den Selbstmord treibt).

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.