FANDOM


Biographie

Biographie

Vergangenheit

Vor der Apokalypse hatte Negan eine Ehefrau, Lucille, die er betrogen hatte. Lucille wurde plötzlich schwer krank und während sie im Krankenhaus starb, begann weltweit die Zombie-Apokalypse. Lucille reanimierte zwar, Negan brachte es aber nicht fertig, seine zombifizierte Frau zu töten und ließ sie daher im Krankenhaus zurück. Negan zog alleine los und gründete im Lauf der Jahre die Saviors, eine große Gruppe von Überlebenden. Die Saviors sind jedoch in kleinere Gruppen unterteilt, die durch das Land ziehen und friedliche Kolonien attackieren und erpressen, damit diese sie mit Vorräten versorgen. Alle Saviors schulden Negan jedoch bedingunglose Treue.

Auch die Hilltop-Kolonie wurde Ziel der Saviors. Nachdem diese aufgebaut wurde, erschien Negan mit einigen seiner Saviors und forderte die Hälfte der Vorräte der Kolonie ein. Er versprach, im Gegenzug die Kolonie nicht zu zerstören. Um seine Macht zu demonstrieren, tötete Negan einen der Bewohner Hilltops, einen sechzehnjährigen Jungen. Hilltop ging auf Negans Forderungen ein und begann, den Saviors regulär die Hälfte ihrer Vorräte zu schicken. Irgendwann wurde Negan jedoch unzufrieden mit der Anzahl der Vorräte aus Hilltop. Als eine weitere Ladung aus Hilltop kam, ließ Negan einige der Kolonisten, die die Ladung brachten, töten. Er hielt einen der Männer als Geisel und befahl dem Bruder des Mannes, als Strafe nach Hilltop zurückzukehren und den Anführer der Gemeinschaft, Gregory, zu töten. Als Beweis forderte Negan den Kopf Gregorys.

Attacke auf Ricks Crew

Wenig später treffen Rick und seine Gruppe auf einen Gesandten der Hilltop-Kommune und Ricks Gemeinschaft aus Alexandria beginnt, mit den Menschen aus Hilltop Handel zu treiben. Als sie Hilltop aufsuchen, um mit Gregory genaueres zu verhandeln, kehrt jedoch der Bewohner der von Negan geschickt wurde, zurück und greift Gregory an. Er wird von Rick getötet. Daraufhin macht Gregory einen Deal mit Ricks Leuten. Sie sollen Negan töten und erhalten dafür Lebensmittel aus Hilltop. Ricks Gruppe stimmt zu, da sie Negan nur für einen Anführer einer kleineren Banditengruppe halten. Mit dem Kopf eines Zombies, der Gregory änhlich sieht, reisen sie zu der Savior Basis (die sie für Negans Hauptquartier halten) und ziehen so Aufmerksamkeit und das Vertrauen der beiden Torwachen auf sich. Nachdem sie die beiden leise getötet haben, betreten sie die Basis und töten alle Saviors darin, auch einen Mann der angibt, Negan zu sein.

Später, zurück in Alexandria, wird klar dass Maggie, die schwanger ist, Hilfe braucht. Ricks Gruppe entscheidet, nach Hilltop zu fahren da es dort einen Arzt und Medizin gibt. Auf dem Weg gelangen sie jedoch an eine Blockade, die von Negans Saviors bewacht wird. Einer der Saviors adressiert Rick und befiehlt ihm, sich zu ergeben. Er macht ihm das selbe Angebot dass Negan Hilltop gemacht hat, Rick lehnt jedoch ab und beschließt, einen anderen Weg zu finden. An allen Straßen kommen ihnen jedoch die Saviors zuvor. Da die Zeit knapp wird, beschließen Ricks Leute dass Eugene im Dunkeln alleine im Wohnwagen weiterfahren soll um die Saviors abzulenken. Der Rest von ihnen plant, Maggie durch den Wald nach Hilltop zu tragen. Auch dies ist allerdings von Negan vorhergesehen und die Gruppe wird von den Saviors, die sie im Dunkeln nicht sehen können, in einen Hinterhalt getrieben. Rick und seine Gruppe werden auf eine Lichtung gehetzt, wo sie von Negans gesamten Saviors erwartet werden welche einen Kreis um sie bilden. Die Saviors haben Eugene ebenfalls geschnappt, genau wie Daryl, Michonne, Rosita und Glenn die auf einer anderen Mission waren.

Nachdem Ricks Leute entwaffnet wurden, erscheint Negan persönlich. Er macht eine große Show daraus, Rick und seine Leute lächerlich zu machen und erklärt ihnen, dass sie von nun an für ihn arbeiten. Alles was sie besitzen gehört ihm und alles was sie anbauen, ist sein. Er behauptet, dass er deshalb nicht vorhat sie zu töten, allerdings ein Exempel an einem von ihnen statuieren muss da sie so viele seiner Leute getötet haben. Er lässt Ricks Leute im Halbkreis vor sich knien und erklärt, dass er einen von ihnen mit seinem mit Stacheldraht umhüllten Baseballschläger, den er Lucille nennt, zu Tode prügeln werde. Da er sich nicht entscheiden kann, wen von ihnen sein Ziel sein wird, entscheidet er mithilfe eines Abzählreims.

Mord an Abraham und Glenn

Tatsächlich ist Abraham derjenige, der von Negan zu Tode geprügelt wird. Negan gibt sich nicht mit Abrahams Tod zufrieden, er schlägt weiterhin auf den Kopf ein bis nichts als eine blutige Masse zurückbleibt. Daraufhin spritzt er Rick provokant etwas von Abrahams Blut ins Gesicht und spricht dann Rosita an. Er erkennt aufgrund ihrer Reaktion dass Abraham und sie ein Paar waren. Negan behauptet dass Abraham als Held soeben die Leben aller anderer gerettet hat und sagt Rosita, sie solle wenigstens hinsehen. Daraufhin wird es Daryl zu bunt und er springt auf und schlägt Negan ins Gesicht. Er wird jedoch augenblicklich von Negans Saviors niedergerungen und als Strage schlägt Negan mit seinem Baseballschläger zu, er attackiert jedoch nicht Daryl sondern Glenn. Nachdem er Glenn einige brutale Hiebe versetzt hat, und Glenn aufgrund der Schläge auf seinen Hinterkopf fast weggetreten ist, macht Negan sich darüber lustig dass der sterbende Glenn, dem durch die Wucht der Schläge ein Auge aus dem Schädel gepoppt ist, versucht Maggie anzusprechen. Letztendlich tötet Negan jedoch auch Glenn mit Lucille und schlägt dessen Schädel zu Brei.

NeganKilltGlenn

Negan tötet Glenn

Nachdem nun auch Glenn gestorben ist sieht Negan in Ricks Blick immer noch den Hauch von Rachedurst. Er beschließt, Ricks Willen komplett zu brechen und schleppt Rick in sein Wohnmobil. Seinen Saviors schreit er zu, alle anderen auszuweiden falls er nicht zurückkommen würde. Im Wohnmobil rammt Negan demonstrativ Ricks Axt in den Tisch und setzt sich in den Fahrersitz. Rick wittert eine Chance, greift sich die Axt und springt auf Negan zu, Negan dreht sich jedoch um und hält ein Sturmgewehr in der Hand. Er zwingt Rick, sich wieder hinzusetzen und fährt mit ihm davon. An einer Zombieherde angekommen erklärt Negan Rick erneut, dass Rick und seine Leute nun ihm gehören und seine Befehle befolgen werden. Daraufhin öffnet er die Tür des Wohnmobils, wirft die Axt aufs Dach und befiehlt Rick, Negan seine Axt zurückzubringen. Dies gelingt Rick, er bricht jedoch auf dem Dach zusammen als ihn die Realität und der Tod seiner Freunde einholt.

Nachdem Negan die Axt erhalten hat, fahren er und Rick zum Rest der Saviors zurück. Mittlerweile ist der Morgen angebrochen. Dort will Negan sichergehen dass Rick weiß, wer der Boss ist und befiehlt Rick, den Arm seines Sohnes Carls mit der Axt abzuhacken. Rick verzweifelt und bietet sich an seiner Stelle an doch Negan bleibt hart, er droht dass alle anderen, einschließlich Carl, getötet werden sollte Rick sich weigern. Außer sich vor Angst greift Rick die Axt und hebt sie, bevor er Carl jedoch wirklich den Arm abhacken kann greift Negan ein. Negan gratuliert dem gebrochenen Rick sarkastisch. Er erklärt daraufhin, dass er und die Saviors in einer Woche in Alexandria erscheinen werden um die erste Fuhre Vorräte abzuholen. Er überlässt Rick den Wohnwagen, damit dieser mit seiner Gruppe die Leichen von Abraham und Glenn zurück nach Alexandria bringen kann. Er und die Saviors fahren daraufhin weg und lassen Rick und seine Gruppe zurück. Sie nehmen Daryl als Gefangenen mit, damit Rick und seine Gruppe keinen Verrat planen können.

Konversation mit Daryl

Zurück in ihrem Hauptquartier, dem sogenannten Sanctuary, kehrt bei den Saviors wieder Normalität ein. Negan befiehlt einem seiner Hauptleute, Dwight, Daryls Willen zu brechen, da er davon ausgeht dass Daryl Potential hat und mit etwas Arbeit einer der Saviors werden könnte.

NganGeht

Negan lässt Daryl von den Saviors verprügeln

Um Daryls Loyalität zu testen bietet Negan ihm heimlich die Gelegenheit zu flüchten. Als Daryl diese Gelegenheit wahrnimmt wird er jedoch im Hof von einigen Saviors und Negan konfrontiert, Gewohnt lächelnd versucht Negan Daryl klarzumachen wie loyal die Saviors zu ihm sind - jeder würde für Negan in den Tod gehen. als Negan jeden der ihn begleitenden Saviors nach dessen Namen fragt, behauptet jeder er hieße Negan, ein weiterer Beweis für deren Ergebenheit. Negan spielt dann Psychospielchen mit Daryl, jedoch blickt dieser dem scheinbaren Tod furchtlos ins Auge und weigert sich, Negans Spielchen mitzuspielen.

Dieses Verhalten imponiert Negan, der Daryl dann zusammenschlagen und in seine Zelle zurückbringen lässt. Wenig später lässt Negan Daryl vor sich bringen. Er zeigt ihm die Vorteile, die ein Leben mit den Saviors mit sich bringt - die Zimmer der Saviors sind fast wie vor dem Ausbruch der Apokalypse. Er erzählt Daryl ebenfalls die Geschichte von Dwight, der Negan und die Saviors einst mit seiner Frau verlassen wollte. Negan fragt um sich von Daryl's Loyalität zu überzeugen nach dessen Namen, allerdings antwortet Daryl dass er Daryl, und nicht Negan, sei. Daraufhin akzeptiert Negan dass Daryl Rick gegenüber loyal bleibt und lässt ihn in zurück in seine Einzelzelle bringen.

Ankunft in Alexandria

Wenige Tage nachdem Rick und seine Gruppe nach Alexandria zurückgekehrt sind, kreuzt dort Negan mit einigen Saviors auf. Am Tor wird er von Spencer und Rosita empfangen. Da Spencer Negan nicht kennt will dieser Negan zuerst nicht einlassen, jedoch erscheint Rick kurze Zeit später und öffnet das Tor. Negan tötet mit Lucille einen auftauchenden Beißer und betritt daraufhin mit den Saviors Alexandria. Dort will Rick ihm die Hälfte von allem, dass sie besitzen, geben, jedoch erklärt Negan ihm lachend dass nicht Rick entscheidet was genau Negan mitnimmt. Die Saviors durchsuchen daraufhin alle Häuser und nehmen nützliche Dinge mit. Als Rick sieht dass Negan Daryl mitgebracht hat versucht er mit Daryl zu sprechen, Negan verbietet jedoch Rick und allen Anwohnern, mit Daryl zu reden oder ihn auch nur anzusehen.

NeganSpencerTor

Negan trifft Spencer am Tor

Während er darauf wartet dass seine Männer fertig werden, lässt Negan Rick Lucille halten, um seine Macht auszudrücken. Einer der Saviors bringt Negan kurze Zeit später die Kamera, mit der Ricks "Bewerbung" in Alexandria aufgezeichnet würde. Negan ist amüsiert, als er das Video sieht. Negan erinnert sich dann an Maggie und fragt Rick, wo sie sich befindet. Die beiden werden von Vater Gabriel unterbrochen, der Negan zum Friedhof Alexandrias führt. Dort gibt er ein extra geschaufeltes, leeres Grab als das Grab von Maggie aus. Während Negan dort mit Gabriel, Rick und Daryl am Grab steht erinnert er die Gruppe noch mal daran, dass Glenns Tod, und damit auch der Maggies, nicht auf Negans sondern auf Daryls Kappe geht. Während er noch redet fällt in einem der Häuser ein Schuss und Negan schleppt Rick sofort mit um nachzusehen.

Es stellt sich heraus dass Carl den Schuss abgegeben hat um einen der Saviors einzuschüchtern der nicht die Hälfte sondern die gesamte Menge an Medizin nehmen wollte, die noch in Alexandria vorhanden ist. Carl lässt sich auch von Negan nicht einschüchtern und bedroht ihn sogar. Dar er Carls Verhalten beeindruckend findet und ihn generell mag, lässt Negan das Ereignis unbestraft.

Nachdem das Problem geklärt ist, fordert Negan die gesamten Waffen und Munition aus Alexandria ein um Situationen wie die vorherige in Zukunft zu vermeiden. Es stellt sich jedoch heraus, dass eine Waffe fehlt. Als diese nicht zu finden ist und keiner der Bewohner diese besitzen will, droht Negan Olivia zu töten falls die Waffe sich nicht findet. Trotzdem behauptet immer noch jeder Bewohner die Waffe nicht zu besitzen und Rick lässt aus Panik jedes Haus in Alexandria absuchen. Er findet die Waffe letztendlich im Haus von Spencer, der direkt nach der Ankunft der Saviors mit Rosita zu einer Expedition aufgebrochen war. Nachdem Negan die Waffe erhalten hat, ziehen die Saviors wieder ab. Bevor die Saviors abfahren fragt Rick Negan ob Daryl nicht in Alexandria bleiben könne, Negan lehnt dies jedoch ab.

Besuch von Carl

Von allen unbemerkt schleicht sich Ricks Sohn, Carl, auf einen der Savior-Trucks die Beute aus der Hilltop-Kolonie ins Basislager der Saviors, genannt Sanctuary, bringt. Somit kann Carl das Hauptlager der Saviors infiltrieren. Als die Saviors beginnen, den LKW auszuräumen, schnappt sich Carl eine Waffe von einem der Trucks und erschießt zwei der Saviors. Er bedroht die restlichen Saviors in der Nähe mit dem Maschinengewehr und fordert von ihnen, ihm Negan auszuliefern.

Im selben Moment betritt Negan den Vorhof. Er nimmt Deckung hinter seinen Männern und gratuliert Carl zu seinem Mut. Negan gibt zu, dass Carl ihm imponiert und sogar Angst macht. Bevor Negan weiterreden kann stürzen sich zwei Saviors auf Carl. Einer wird erschossen, Dwight kann Carl jedoch zu Boden werfen. Negan befiehlt Dwight, Carl loszulassen, und hällt Carl die Hand hin um ihm aufzuhelfen. Nachdem Carl wieder steht behauptet Negan dass er ihn herumführen wird.
NeganCarlSanctuary

Negan trifft auf Carl

Zuerst betritt er mit Carl den Hauptraum des Komplexes, in dem sich diverse Saviors befinden. Als diese Negan und Carl auf den metallernen Gängen über sich sehen, fallen diese sofort auf die Knie. Negan genießt dies sichtlich. Negan hält vor den Bewohnern, die allesamt nicht zu den Kämpfern der Saviors gehören und sich ihren Lebensunterhalt somit durch Arbeit und ein Punktesystem verdienen müssen, eine Rede. Er erklärt dass einige Saviors mit Beute aus Hilltop zurückgekehrt sind und dass es deshalb beim Abendessen für alle frisches Gemüse geben werde - ohne dass jemand dafür Punkte bezahlen müsse. Die Saviors applaudieren Negan, der sich daraufhin zu Carl umdreht und behauptet dass dies Respekt sei.

Danach bringt Negan Carl in einen Raum, in dem Negans Ehefrauen versammelt sind. Es wird erklärt dass Negan hübschen Frauen die Wahl gibt, ihn zu heiraten. Dafür bekommen diese Frauen Vorteile innerhalb der Gesellschaft der Saviors. Negan zwingt jedoch keine der Frauen ihn zu heiraten, jede hat die freie Wahl. Eine von Negans Ehefrauen ist Sherry, die Ex-Frau von Dwight. Diese hatte Negan geheiratet damit er Dwight nach seinem Fluchtversuch verschont.

Nachdem er vor Carl mit seinen Frauen angibt, nimmt Negan Sherry beiseite und befragt sie nach einem Vorfall - scheinbar hat einer der Saviors, Mark, seine Pflichten vernachlässigt und mit seiner Ex-Frau Amber, die nun Negans Ehefrau ist, Sex. Sherry bestätigt den Vorfall und Negan setzt sich zu Amber. Nachdem er Amber klarmacht dass sie ihn nie wieder betrügen kann, geht er zu Carl zurück. Im selben Moment erscheint Dwight mit dem gefangenen Daryl, der ein Tablett mit Essen für Negan und Carl trägt. Negan nutzt die Situation um demonstrativ vor Dwight Sherry zu küssen. Danach kehrt er zu dem Rest der Gruppe zurück, nimmt einen Snack von Daryls Tablett und befiehlt Dwight, das "Eisen" aufzuheizen. Daraufhin verlässt er den Raum mit Carl, den er in seine Privaträume bringt.

NeganCarl

Negan unterhält sich mit Carl

Dort setzen er und Carl sich und Negan bittet Carl, die Bandagen von seinem Auge abzunehmen, da er Carls Schusswunde total 'krass' findet. Zuerst weigert sich Carl, Negan erinnert Carl jedoch daran dass er soeben zwei von Negans Männern erschossen hat und sogar einer Bestrafung entgangen ist. Carl beginnt daraufhin den Verband abzunehmen. Als die Bandagen ab sind äußert sich Negan lautstak über die Schusswunde, woraufhin Carl in Tränen ausbricht. Negan realisiert dass er zu weit gegangen ist und das Carl nur ein Teenager ist, und entschuldigt sich. Im selben Moment klopft es an der Tür. Einer der Saviors tritt ein und bringt Negan Lucille, die dieser nach Carls Angriff bei den Trucks liegengelassen hatte. Bevor Negan sich um den Savior kümmert, sagt er Carl noch ernst dass dieser seine Schusswunde nicht verstecken solle, da es niemand wagen würde, sich Carl so zum Feind zu machen, da er wie ein absoluter Badass aussieht. Darauhin kommt Negan auf Carl's Bestrafung für den Mord an den beiden Saviors zu sprechen und zwingt Carl, ihm zur Strafe ein Lied zu singen.

Nachdem Carl gesungen hat,kehrt Negan mit ihm in die Haupthalle zurück. Dort hat Dwight mittlerweile ein ehemaliges Bügeleisen in einem Glutofen erhitzt. Negan hält den versammelten Savior-Zivilisten eine weitere Rede, in der er behauptet dass sich jeder an die Regeln zu halten habe, da diese die Zivilisation erst möglich machen. Vor versammelter Masse nimmt Negan dann das Brandeisen an sich und nährt sich dem gefesselten Mark. Er drückt Mark, mit dem Amber Negan betrogen hat, das Eisen ins Gesicht, woraufhin die Haut auf der betroffenen Gesichtshälft schmilzt. Mark wird vor Schmerz ohnmächtig und Negan befiehlt dem Doktor der Saviors, sich um ihn zu kümmern. Negan spricht daraufhin wieder die Menge an und ruft dass er hofft dass alle etwas aus dieser Demonstration gelernt haben, da er so etwas nicht nochmal tun möchte.

Zurück in Negans Räumen überlegt Negan lautstark, was er mit Carl machen soll. Irgendwann wird es Carl zu viel und er springt auf und sagt, dass Negan aus dem Fenster springen sollte um Carl somit die Mühe zu ersparen, Negan umzubringen. Carl behauptet außerdem, dass Negan zwar redet, aber Carl im Endeffekt nicht töten werde. Beeindruckt entscheidet Negan, Carl nach Alexandria zurückzubringen.

Rückkehr nach Alexandria

In Alexandria angekommen betritt Negan mit Carl die Stadt. Negan klopft an der Tür von Olivia, die geschockt die Tür öffnet. Negan fragt wo Rick ist und Olivia erklärt ihm, dass Rick in die Wildnis gegangen ist um Beute für Negan zu finden. Negan behauptet, dass er auf Ricks Rückkehr warten werde.

NeganJudith

Negan findet Judith

Olivia versucht ihn davon abzubringen, sie behauptet dass Alexandria nicht mehr viele Vorräte habe und dass die Bewohner hungern. Negan weist jedoch auf Oliva und behauptet, dass die Not ja nicht so groß sein könne. Olivia beginnt zu weinen und ein amüsierter Negan dreht sich zu Carl um und behauptet dass die Leute von Alexandria keinen Humor hätten. Er wendet sich wieder zu Olivia und entschuldigt sich, fragt im selben Atemzug jedoch ob sie Intresse hätte in der Wartezeit für Rick mit ihm Sex zu haben. Daraufhin verpasst Oliva ihm eine Ohrfeige, Negan behauptet jedoch nur dass sein Interesse an ihr um 50% gestiegen sei. Negan behauptet dann dass er nun die Füße hochlegen werde und darauf warten werde dass Rick mit seinem Zeug auftaucht. Er sendet Olivia, um ihm Limonade zu machen und befiehlt Carl, ihm eine Tour durch Alexandria zu geben. Während dieser Tour findet Negan Carl's Baby-Schwester Judith. Er setzt sich mit ihr und Carl auf die Terrasse, wo sie den Sonnenuntergang betrachten. Während er mit Judith spielt behauptet Negan gedankenverloren dass Carl möglicherweise Recht hat und dass Negan vielleicht doch besser alle aus Alexandria töten lassen solle.

Später am Abend rasiert sich Negan demonstrativ in Ricks Badezimmer. Er bleibt weiterhin in Alexandria um auf Ricks Rückkehr zu warten und mittlerweile sind auch andere Saviors eingetroffen. In Ricks Haus lässt Negan sich außerdem von Olivia und Carl bedienen und isst mit ihnen zu Abend. Obwohl er zuerst darauf wartet dass Rick noch zeitig eintrifft beschließt er letztendlich, ohne Rick anzufangen.

Eskalation in Alexandria

Während die Saviors sich in Alexandria breitmachen, beschließt Spencer Ricks Abwesenheit zu nutzen. Mti einer Flasche Scotch klopft er an die Tür des Hauses, in dem sich Negan befindet. Er bietet Negan den Alkohol an und die beiden setzen sich auf die Veranda und trinken zusammen. Als Negan behauptet dass jetzt nur noch ein Billiardtisch fehlt behauptet Spencer, dass sich einer im Haus gegebüber befindet. Negan dankt Spencer lachend für die Info und behauptet dass Spencer sein neuer bester Freund sein könnte. Spencer und Negan schleppen den Billiardtisch auf die Straße, da Negan behauptet dass der Abend zu schön sei um ihn in einer Garage zu verbringen.

NeganBilliard

Negan spielt Billiard mit Spencer Monroe

Während die beiden Billiard spielen, spricht Spencer Negan auf dessen Pläne an. Spencer behauptet dass er verstehe was Negan vorhabe, dass er plane eine Gemeinschaft zu bilden und dass er dafür sorge dass die Menschen zum Wohle aller beitragen. Spencer erwähnt jedoch dass dieser Plan mit Rick schwierig werden könne da Rick nicht gut unter der Autorität anderer arbeite. Spencer berichtet Negan dass seine Mutter Diana ursprünglich die Anführerin in Alexandria was aber kurz nach Ricks Ankunft ums Leben kam. Negan gibt sich verständnisvoll und nennt dies eine wahre Tragödie. Er behauptet jedoch dass dies kein Problem sei da Rick ja nicht mehr der Anführer sei. Spencer erwiedert dass Rick einen Weg finden werde alles zu ruinieren oder dass er versuchen könnte, wieder die Kontrolle zu ergreifen. Negan fragt Spencer was genau Spencer vorschlagen will. Spencer behauptet dass er der Sohn seiner Mutter sei und besser in der Lage sei, Alexandria zu leiten. Negan fragt ob Spencer Ricks Rolle als Anführer von ihm erhalten will und Spencer bejaht dies.

Negan erwiedert daraufhin dass ihm etwas nicht passt. Obwohl Rick Negan hasst, ist er in diesem Moment draußen in der Wildnis um Beute für Negan zu finden damit dieser den Bewohnern aus Alexandria nicht schadet. Im Gegenzug dazu sei Spencer ein intriganter Feigling, der so lange gewartet hat bis Rick fort ist, damit er mit Negan sprechen könne und vermutlich Negan dazu bringen will, seine Drecksarbeit zu machen. Negan fragt Spencer warum er, sollte er Alexandria tatsächlich leiten wollen, nicht einfach Rick umgebracht und die Kontrolle an sich gerissen habe. Bevor Spencer antworten kann rammt Negan ihm sein Messer in den Bauch und weidet ihn aus. Mittlerweile hat sich auch der Rest Alexandrias eingefunden, die geschockt Spencers Tod mitansehen. Als Negan arrogant fragt, ob einer der Bewohner Spencers Billiardspiel beenden möchte, zückt Rosita eine Pistole die sie in der Wildnis versteckt hatte und schießt auf Negan. Die Kugel schlägt jedoch in Lucille ein. Als Negan realisiert was geschehen ist rastet er zum ersten Mal wirklich aus. Er beherrscht sich jedoch schnell wieder. Sein Blick fällt auf die Patronenhülse und er erkennt, dass die Patrone von einem der Bewohner Alexandrias gefertigt wurde. Er verlangt dass Rosita ihm verrät wer die Kugel gefertigt hat und Rosita behauptet dass sie es war. Negan glaubt ihr nicht und fragt erneut, Rosita bleibt jedoch bei ihrer Aussage. Daraufhin befiehlt Negan einer seiner Saviors, Arat, jemanden aus Alexandria zu töten und Arat schießt Olivia in den Kopf.

NeganKilltSpencer

Negan tötet Spencer

Im selben Moment taucht endlich Rick auf, der geschockt das Blutbad betrachtet. Er schreit dass er und Negan eine Abmachung hatten, Negan behauptet jedoch dass Rick sich bei ihm bedanken sollte. Negan erklärt dass Negan Carls Leben verschont hat obwohl dieser zwei Saviors erschossen hat, einen Verräter innerhalb Ricks Gruppe eliminiert hat und nach Rositas Verrat dafür gesorgt hat dass es weniger Münder in Alexandria zu stopfen gibt. Rick erwiedert dass Negan's Beute am Tor auf ihn wartet und dass Negan sein Zeug nehem und verschwinden solle. Negan behauptet dass die Saviors verschwinden würden sobald Negan weiß, wer die Patrone hergestellt hat. Nachdem Negan droht, Arat auf weitere Bewohner loszulassen, offenbart sich Eugene als der Schuldige. Negan befiehlt seinen Männern, Eugene zurück ins Sanctuary mitzunehmen. Bevor die Saviors gehen erklärt Negan Rick noch dass, egal wieviel Beute Rick gebracht hat, die Beute nachdem was geschehen sei nicht genug sei, und dass Ricks Küche nach Negans Kochexperimenten ein Saustall sei.

Nachdem die Saviors Alexandria verlassen haben beschließen die Bewohner Alexandrias, Rick eingeschlossen, sich gegen die Saviors zu stellen und Negan zu töten.

Rückkehr ins Sanctuary

Zurück in seinem Hauptquartier erfährt Negan, dass sich während seiner Abwesenheit dort einiges getan hat. Daryl ist mithilfe einer unbekannten Person geflohen und hat außerdem bei seiner Flucht einen der Saviors umgebracht. Eine von Negans Ehefrauen, Dwights Ex-Frau Sherry, ist ebenfalls verschwunden. Aufgrund der Zusammenhänge lässt Negan Dwight zusammenschlagen, der außerdem auch für Daryl verantwortlich war. Außerdem schickt er seine rechte Hand Simon mit einer Gruppe Saviors nach Alexandria, damit diese dort nach Daryl Ausschau halten. Dwight wird nach einer Nacht in einer Gefängniszelle wieder freigelassen und von Negan geschickt um Sherry zu suchen. Dwight hat mittlerweile jedoch genug von Negan. Daher nimmt er den Abschiedsbrief, welchen Sherry ihm hinterlassen hat, und versteckt diesen im Schreibtisch des Arztes von Sanctuary. Als Dwight später zurückkehrt behauptet er Negan gegenüber, Sherry sei von Beißern getötet worden, habe jedoch vor ihrem Tod noch zugegeben dass Dr. Carson ihr bei der Flucht geholfen habe.

Währenddessen versucht Negan, Eugene - ähnlich wie bei Daryl - auf seine Seite zu ziehen, indem er ihm die Vorzüge des Lebens bei den Saviors zeigt. Im Gegensatz zu Daryl ist Eugene für Negans Angebot jedoch sehr empfänglich. Aufgrund Eugenes Feigheit und des Komforts der bei den Saviors vorhanden ist, läuft Eugene zu den Saviors übrig. Negan macht sich Eugenes Intelligenz zu nutze um beispielsweise den äußeren Zaun des Sanctuarys, an dem zur Abschreckung Beißer hängen, zu befestigen. Nachdem dies gelungen ist, belohnt Negan Eugene für seine Dienste. Eugene darf Zeit mit Negans Frauen verbringen, welche sich ihm gegenüber trotz Eugenes introvertiertem Verhalten freundlich verhalten. Später fragen sie Eugene jedoch um einen Gefallen. Sie behaupten dass eine von ihnen die Situation nicht mehr ertragen könne und sich das Leben nehmen will. Auf das Bitten der Frauen hin willigt Eugene ein, Gift herzustellen, findet jedoch später heras dass die Frauen das Gift nicht für eine der ihren sondern für Negan wollen. Eugene händigt ihnen das Gift daher nicht aus sondern behält es. Eugene entwickelt sich schnell zu einer wichtigen Persönlichkeit bei den Saviors und nutzt diese Rolle auch zu seinem Vorteil.

NeganEugene

Negan rekrutiert Eugene

Letzendlich wird Sherrys Nachricht in Carsons Schreibtisch gefunden. Negan versammelt erneut alle Saviors inklusive Eugene, dem er sagt dass dieser nun ganz besonders aufmerksam sein soll. Nachdem alle versammelt sind schlägt er mit Lucille auf Carson ein und bricht ihm die Schulter. Carson versucht sich zu verteidigen und behauptet er wisse von nichts, Negan hält ihm jedoch Sherrys Brief vor. Nachdem Carson weiterhin wahrheitsgemäß behauptet, er habe keine Ahnung, lässt Negan Dwight den Brandofen anheizen und behauptet dann, dass er Carson für Daryls und Sherrys Verschwinden verantwortlich macht. Obwohl Carson behauptet, dass Dwight lügen muss, glaubt Negan Dwight und nicht Carson. Nachdem das Brandeisen erhitzt ist, reicht Dwight es Negan der damit auf Carson zuläuft. Carson bettelt um Gnade und Negan erwiedert dass er Carsons Gesicht nicht verbrennen werde wenn dieser ihm sagt wer stattdessen verantwortlich sei. Um sich selbst zu schützen gibt Carson fälschlicherweise zu, Sherry geholfen zu haben. Anstatt Carson zu verschonen packt Negan den Doktor jedoch und stößt ihn im Beisein aller Saviors in den Ofen. Nach Carsons Tod sendet Negan Simon und einige Saviors nach Hilltop, wo Carsons Bruder als Arzt lebt. Da die Saviors nun ohne Arzt darstehen soll Simon den "übrigen" Dr. Carson aufsammeln und zum Sanctuary bringen.

Negan und die Saviors sind sich jedoch nicht bewusst, dass sie beobachtet werden. Als Simon mit Dr. Carson zurückkommt und Negan den Trupp an den Toren empfängt, werden sie von Sasha und Rosita beobachtet die sich beide aufgemacht haben um aus Rache für Abrahams Tod Negan zu töten. Da Sasha jedoch kein freies Schussfeld auf Negan hat, beschließen die beiden, die Fabrik zu infiltrieren. Bei ihrem Einbruch versperrt Sasha jedoch Rosita absichtlich den Weg, da sie nicht findet dass Rosita sterben sollte. Rosita ist es nicht möglich, das Sanctuary zu betreten und Sasha infiltriert die Gegend alleine. Obwohl sie einige Saviors töten kann, wird sie letztendlich überwältigt und eingesperrt.

Rekrutierung von Sasha

Sasha wird zuerst von einem der Saviors besucht, der jedoch schnell klar macht dass er vorhat, sie zu vergewaltigen. Bevor es dazu kommen kann, betritt Negan die Zelle. Er konfrontiert den Savior mit der Situation und obwohl der Savior versucht sich herauszureden, behauptet Negan das klar ist, dass David Sasha vergewaltigen wollte und dass dies inakzeptabel sei. Negan stellt klar, dass Vergewaltigung gegen die Regeln sei und dass er persönlich nicht an einem Ort leben wollen würde, an dem der Anführer Vergewaltigungen nicht strikt unterbindet. Er zieht daraufhin sein Messer und rammt es David in den Hals.

NEganSasha

Negan besucht Sasha

Nachdem der tote Savior zu Boden gefallen ist, wendet Negan sich Sasha zu. Er schneidet ihre Fesseln durch und beglückwünscht sie zu ihrer wenig erfolgreichen Infiltration. Plötzlich erkennt er Sasha jedoch wieder und erinnert sich, dass sie dabei war als er Abraham und Glenn getötet hat. Daher fragt Negan ob Rick sie geschickt habe, Sasha behauptet jedoch verächtlich dass Rick voll unter Negans Bann stehe und sich nicht traue, gegen ihn vorzugehen. Negan akzeptiert diese Antwort und versucht stattdessen, wie auch bei Daryl und Eugene, Sasha auf seine Seite zu ziehen. Um dies zu tun legt er sein Messer vor Sasha ab und gibt ihr vier Möglichkeiten. Sie kann entweder das Messer nehmen und versuchen Negan zu attackieren; dies würde mit ihrem Tod enden. Außerdem kann sie sich selbst die Adern durchschneiden, warten bis der Savior reanimiert und sie tötet oder aber das Messer nutzen um die Reanimation zu verhindern. Dadurch würde sie ihr Leben retten und Negan behauptet außerdem, dass Sasha Davids Platz innerhalb der Saviors einnehmen könnte. Nachdem er Sasha vor die Wahl gestellt hat und diese offenbar keine Interesse hat, ihn zu attackieren, lässt Negan Sasha in ihrer Zelle allein.

Als Negan zurückkehrt steht Sasha in der Zelle und hat die Reanimation Davids verhindert. Mit brüchiger Stimme erklärt sie dass Negan gewonnen habe, Negan jedoch erwiedert dass es Sasha sei, die etwas gewonnen habe. Negan zieht das Messer aus Davids Schädel und erwiedert bei Sashas Reaktion amüsiert dass sie ja wohl nicht erwartet habe dass er ihr das Messer einfach so überlassen werde. Negan behauptet dass es bis zum Vertrauen noch ein wenig dauern wird. Negan behauptet nun dass er von einem Insider erfahren hat, dass Rick und der Rest von Alexandria etwas gegen ihn planen und er erwähnt, dass er Sasha nutzen will um den Konflikt zu beenden. Er lässt Sasha daraufhin in ihrer Zelle und behauptet, dass der nächste Tag ein großer Tag werden würde.

Von Negan unbemerkt hat sich Dwight mittlerweile nach Alexandria durchgeschlagen. Dort warnt er Rick, dass Negan und die Saviors von Ricks Plänen Bescheid wissen und am nächsten Morgen in Alexandria auftauchen werden. Dwight bietet an, einige Bäume an der Straße zu fällen um Negans Konvoi aufzuhalten und Rick lässt ihn gehen.

Rückkehr nach Alexandria

Am nächsten Morgen weckt Negan Sasha und erklärt ihr den Plan. Mit Sasha als Druckmittel will Negan Rick zwingen, sich zu ergeben. Negan behauptet, dass er zur Strafe drei Einwohner Alexandrias töten werde und dass dann alle wie gewohnt weitermachen könnten. Sasha willigt ein den Konflikt zu beenden, behauptet jedoch dass niemand sterben müsse. Negan behauptet dass dies eine falsche Behauptung sei, lässt sich jedoch überreden und behauptet, nur eine Person zu töten. Sasha willigt ein und behauptet, dass in der Tat nur eine Person sterben müsse. Er behauptet außerdem dass er von Sasha sehr beeindruckt sei.

NeganSiegessicher

Negan wähnt sich durch Jadis' Verrat siegessicher

Als die Saviors sich zum Aufbruch bereit machen, soll Sasha in einem Sarg mitreisen damit dieser Rick demonstrativ vorgeführt werden kann. Obwohl Negan behauptet dass es nicht nötig sei dass Sasha in dem Sarg fährt, behauptet Sasha dass sie damit keinerlei Probleme habe. Negan dankt ihr dafür und schließt über ihr den Sargdeckel. Er weiß jedoch nicht, dass Eugene Sasha heimlich die Giftpillen hat zukommen lassen. Nachdem Negan den Sarg geschlossen hat nimmt Sasha das Gift und stirbt auf der Reise nach Alexandria.

Während der Fahrt stößt Dwight wieder zu der Truppe. Als sie auf die abgesägten Bäume zukommen ist Negans Konvoi gezwungen, anzuhalten und die Barrikaden zu beseitigen. Während sie warten spricht Eugene Negan an und bietet an, zu versuchen mit Rick zu verhandeln. Negan willigt ein.

Als die Saviors vor Alexandria auftauchen, finden sie Rick und die anderen Bewohnern auf den Mauern. Ricks Truppen sind außerdem durch die Gruppe von Jadis, mit der Rick einen Deal ausgehandelt hat, unterstützt. Während Eugene Rick durch ein Megafon kontaktiert, gibt Rick den Befehl, Bomben die Ricks Leute vor den Toren platziert haben zu zünden. Obwohl der Zünder gedrückt wurde, explodieren die Sprengsätze nicht. Zudem verraten Jadis und ihre Gruppe Rick. Sie ziehen ihre Waffen und bedrohen die Bewohner Alexandrias, die somit nicht in der Lage sind, Negan und die Saviors zu attackieren. Es wird klar dass es Jadis war, die Negan vor Ricks Plänen gewarnt hat. Nachdem Jadis' Leute die Bewohner Alexandrias unter Kontrolle gebracht haben, öffnen sie die Tore für die Saviors. Zusammen mit Eugene tritt Negan vor die Tore, betritt Alexandria jedoch nicht. Er spricht Rick, der immer noch auf den Mauern steht, an. Er rät Rick und seinen Leuten, die Waffen niederzulegen. Rick weigert sich jedoch. Negan erwähnt nun dass Rick die Saviors, inklusive Eugene, in die Luft sprengen wollte und bezeichnet Rick und seine Leute als Tiere da sie einfach einen der ihren opfern wollten.

Da Rick und die Bewohner Alexandrias trotz ihrer begrenzten Möglichkeiten nicht vorhaben sich zu ergeben, lässt Negan Sashas Sarg aufbahren. Er erklärt dass Sasha sich in dem Sarg befindet, lebendig und unverletzt. Er behauptet dass er Sasha mitgebracht habe, damit er nicht alle Einwohner Alexandrias abschlachten müsse, was ihm im Moment recht kompliziert werden könnte. Er behauptet außerdem, dass sich noch genug bewaffnete Feinde in Alexandria befinden um ihm Sorge zu bereiten und fordert daher, dass Rick und seine Truppen alle neuen Waffen, die sie gefunden haben, abgeben. Außerdem soll Alexandria den Saviors sämtliche Limonade aus ihren Vorräten und den Billiardtisch übergeben. Zu guter Letzt fordert Negan noch Daryl zurück und außerdem muss Rick entscheiden, wen aus Alexandria Negan töten wird.

NeganSarg

Negan mit Sashas Sarg

Rick zögert jedoch, Negans Bedingungen zu akzeptieren. Stattdessen fordert er, dass Negan Sasha aus dem Sarg befreit um zu zeigen dass sie noch am Leben ist. Negan willigt ein und öffnet den Sarg, woraufhin er von der mittlerweile als Beißer reanimierten Sasha attackiert wird und mit ihr vom LKW, auf dem der Sarg aufgebahrt ist, fällt. Die Saviors sind geschockt und Alexandria nutzt die Gelegenheit um ihre Waffen zu ziehen und Jadis' Gruppe abzuschließen. Es entbrennt ein Kampf, in dem die Saviors in Alexandria einrücken und mit Jadis' Truppe die Bewohner Alexandrias bekämpfen. Negan hadert mittlerweile immer noch mit Sasha, die sein Gesicht zu fressen droht. Im letzten Moment wird Negan von einem seiner Saviors gerettet, der stattdessen von Sasha getötet wird.

Angriff auf Alexandria

Trotz ihrer Gegenwehr werden die Bewohner Alexandrias immer weiter in die Siedlung zurückgedrängt. Negan nimmt mit Simons Hilfe Deckung hinter einem der Savior-Trucks und schreit vor Frustration auf. Er beruhigt sich jedoch schnell wieder und befiehlt stattdessen, Plan B auszuführen.

Währenddessen bringt Jadis den gefangenen Rick in den Eingangsbereich Alexandrias wo die Saviors bereits Carl gefangen haben. Jadis zwingt Rick, sich neben seinen Sohn zu knien. Obwohl der Großteil der Saviors noch mit dem Gefecht tief in Alexandria beschäftigt sind, sind Negan, Dwight und Simon mit einigen Männen zurückgeblieben und empfangen Rick. Trotz des Kampfes ist Negan wieder ganz der Alte. Jadis gesellt sich zu Rick und fordert ihren Teil der Beute. Nach kurzer Verhandlung gesteht Negan ihr zehn Bewohner Alexandrias als Sklaven zu. Er wendet sich wieder Rick zu und behauptet, dass Negans nächste Aktion Rick brechen werde. Er erinnert Rick daran, was er mit Glenn und Abraham gemacht hat, und fragt sich ob Rick vergessen habe wozu Negan fähig sei. Um weitere Erinnerungslücken Ricks auszuräumen, beschließt Negan noch einmal von vorne anzufangen. Er behauptet dass es eine Tragödie sei und dass er, wenn er einen Sohn gehabt hätte, gewollt hätte dass dieser genau wie Carl sei. Negan kniet sich vor Rick und erklärt, dass er jetzt Carl töten werde.

NEganCarl

Negan versucht Carl zu töten

Negan behauptet dass er Carl schnell und schmerzlos töten werde, da er Carl mag. Er fügt hinzu dass er nach Carls Tod Ricks Hand abhacken werde. Rick bleibt jedoch kalt und erwiedert, dass Negan tun könne was er wolle, Rick wird ihn trotzdem töten und nichts was Negan tut kann dies ändern. Negan scheint durch diese Aussage aufgebracht, reißt sich jedoch zusammen und lächelt. Er steht auf und bewegt sich auf Carl zu, da Rick ihm ja die Erlaubnis gegeben habe. Bevor er Carl jedoch erschlagen kann, erscheint die vereinte Armee aus Hilltop und dem Kingdom in Alexandria und attackiert die Saviors. Ezekiels Tiger, Shiva, tötet außerdem einen Savior direkt neben Negan, der sofort von Carl ablässt und das Weite sucht. Negan, Simon und Dwight nehmen Deckung und erkennen, dass sie komplett in der Unterzahl sind. Negan kann außerdem nicht fassen dass die Gegner einen Tiger haben. Außerdem erkennt er Maggie und erfährt so dass diese immer noch am Leben ist.

Von allen gejagt flüchten Negan, Dwight, Simon und Negan zurück zu den Toren Alexandrias wobei sie von den übriggebliebenen Saviors gedeckt werden. Indem Jadis und ihre Truppen Rauchgranaten zünden können Negan und seine versprengte Gruppe im Schutze des Qualm zu dem Toren zurückkehren und ihre Trucks erreichen. Obwohl sie unter Beschuss stehen können Negan, Dwight, Eugene und Simon in einem der Trucks flüchten, sie sind jedoch die einzigen Überlebenden auf Seiten der Saviors die nach Sanctuary zurückkehren.

Angriff auf das Sanctuary

Zurück in seinem Hauptquartier versammelt Negan alle Saviors im Hof. Bevor er heraustritt wendet er sich noch Eugene zu und kann seinen Zorn kaum verbergen. Er fragt Eugene, wie Sasha in dem Sarg überhaupt zu Tode kommen konnte und Eugene erwiedert, dass sie erstickt sein muss. Obwohl Negan dies nicht komplett zu glauben scheint belässt er es bei einem simplen "Vielleicht!" und wendet sich von Eugene ab. Er tritt nach draußen in den Hof, wo er seinen versammelten Saviors offenbart dass sie gegen Alexandria, Hilltop und das Kingdom in den Krieg ziehen werden.

Kurz darauf trifft Negan sich mit seinen Savior-Leutnants Simon, Dwight, Gavin und Regina zu einer Besprechung im Sanctuary. Simon hat Gregory, den ehemaligen Anführer von Hilltop dabei, der die Seiten gewechselt hat. Da der großmäulige Gregory zuvor behauptet hat, dass er dafür sorgen kann, dass Hilltop sich ihm ergeben wird, muss er seinen Plan nun Negan und seinen Generälen vorstellen. Gregory verspricht, dass er den Konflikt beenden kann, bevor er überhaupt anfängt indem er drohen wird, dass die Bewohner von Hilltop aus der Kommune verbannt werden, wenn sie sich an Ricks Kreuzzug beteiligen. Negan fragt skeptisch ob Gregory diese Macht überhaupt noch hat und fragt auch warum Gregory als Anführder des Hilltops nicht wusste, dass Maggie ihre Truppen versammelt hat. Negan nennt Gregory einen zweigleisigen Feigling und überlegt laut, ob es wirklich sinnvoll ist, auf Gregory zu hören.

NeganHörtZu

Negan hört Gregorys Gestammel zu

Gregory nimmt schließlich seinen Mut zusammen und kann Negan standhaft versichern, dass er seine Fehler wieder in Ordnung bringen wird. Simon schlägt vor, alle in Hilltop zu töten, falls Gregorys Plan scheitert, aber Negan unterbricht ihn wütend. Er ruft, dass Menschen eine wichtige Ressource sind und dass sie diese nicht hinrichten werden, wenn sie es nicht müssen. Er fragt Simon aufgebracht, für wen sich dieser denn bitte hält, und fragt drohend ob dieser etwa Negans Autorität in Frage stellen will. Simon verneint dies und Negan verrät seinen Handlangern dann den wirklichen Plan: Rick, Maggie und Ezekiel sollen lebendig gefangen werden, damit sie dann vor den Augen ihrer Gefolgsleute möglichst grausam getötet werden können. So will Negan den Krieg mit möglichst wenigen Opfern beenden.

Die Besprechung wird unterbrochen als Ricks Truppen mit gepanzerten Fahrzeugen vorm Sanctuary aufkreuzen und mit Maschinengewehren in die Luft schießen. Als Negan und seine Leutnants, angelockt vom Lärm, spricht Rick sie alle an. Rick ruft dass die Leutnants und auch die Saviors im Inneren alle leben können, wenn sie sich ergeben, Negan erwähnt amüsiert dass sein Name nicht gefallen ist, und Rick behauptet dass er Negan bereits zwei Mal gesagt hat, dass er ihn töten wird. Negan ruft zurück und fragt Rick, ob er genügend Männer hat, um in den Krieg zu ziehen. Er lässt daraufhin Gregory nach draußen kommen, der Hilltop verraten hat und zu den Saviors geflohen ist. Gregory befiehlt auf Negans Anweisung als Anführer von Hilltop seinen Männern, die Waffen niederzulegen und sich zu ergeben. Tatsächlich folgt aber nicht einer dieser Anweisung und stattdessen eröffnen Ricks Truppen das Feuer auf die Fensterfront des Sanctuarys.

Während alle Leutnants ins Innere des Gebäudes fliehen, stürzt Negan von der Balustrade und geht auf dem Hof in Deckung. RIcks Truppen ziehen sich aber bereits zurück, weil eine weitere Gruppe eine Horde Beißer auf das Sanctuary zusteuert. Nachdem sie mit einem der gepanzerten Wagen das Tor des Sanctuarys einreißen, fliehen Ricks Truppen um den Beißern freie Bahn zu lassen. Lediglich Gabriel wird zurückgelassen, da er bei dem Versuch, Gregory zu retten, von diesem betrogen wird. Als Negan sieht, wie die Beißer auf das Sanctuary zustürmen, flieht er in ein separates Gebäude vor dem Sanctuary. Dieser Raum führt jedoch nicht ins Sanctuary, wodurch Negan - und auch Gabriel, der ebenfalls in den Raum flieht - von den Beißern belagert werden. Während die Saviors im Sanctuary festgesetzt sind, attackieren Ricks Truppen die Savior-Außenposten in der Umgebung und töten die dort stationierten Saviors um zu verhindern, dass diese das Sanctuary befreien.
NeganGregorySanctuaryBalkon

Negans Handlanger lehnen Ricks Angebot ab

Nachdem sie erkannt haben, dass sie vorerst vor den Beißern sicher sind, stürzt sich Negan auf Gabriel und entwaffnet ihn. Er erkennt, dass Gabriels Pistole noch ein volles Magazin hat, und Gabriel behauptet dass es nichts gebracht hätte, sie abzufeuern. Negan hilft Gabriel dann wieder auf die Beine und merkt an, in was für einer katastrophalen Situation sie sich befinden. Auch in den folgenden Stunden lassen die Beißer nicht von dem Container ab, woraufhin Negan und Gabriel aus Langeweile schließlich ins Gespräch kommen. Negan behauptet, dass wegen Rick Leute sterben werden. Gabriel beschuldigt Negan, verantwortlich zu sein, aber Negan sagt dass er Glenn und Abraham zwar getötet hat, Rick aber die Verantwortung dafür trägt. Negan fragt außerdem, warum Gabriel vorhin zurückgekehrt ist um Gregory zu retten, und ist amüsiert über Gabriels Antwort. Gabriel, der momentan nach einen Sinn für sein Leben sucht, behauptet plötzlich, dass es möglicherweise sein Sinn ist, Negan die Beichte abzunehmen.

Nach kurzem Schweigen behauptet Negan schließlich, dass sie die Situation zwar noch aussitzen können, aber irgendwann aus dem Container heraus müssen. Er sorgt sich, dass im Sanctuary Unruhen ausbrechen werden, wenn die Bewohner davon ausgehen, dass Negan tot ist. Tatsächlich wird im Sanctuary momentan beraten, wie sie mit der Situation umgehen sollen. Zudem droht ein Aufstand der Arbeiter, als der Strom im Sanctuary ausfällt. Im Container verrät Negan, dass er vor der Apokalypse mit Kindern gearbeitet hat und ihnen geholfen hat, nicht die falsche Bahn einzuschlagen. Im selben Moment steht Negan auf und setzt sich auf die andere Seite des Raums und kurz darauf bricht eine Beißer-Hand durch die Wand, an die Negan gerade noch gelehnt war. Negan behauptet, dass sie noch kurz warten werden, um zu schauen ob das Sanctuary die Lage in den Griff kriegen wird. Auf Gabriels Rückfrage zum vorherigen Gesprächsthema verrät Negan, dass er den Schwachen hilft, stark zu werden, und dass er dies auch mit den Saviors geschafft hat, als er diese zusammengeführt hat.

NeganZombies

Negan durchquert das Beißer-Meer

Gabriel bietet Negan erneut an, ihm die Beichte abzunehmen, da sie vermutlich bald tot sein werden. Negan behauptet dass er niemanden getötet hat, der es nicht verdient hat, und rechtfertigt auch seine anderen Handlungen. Während Negan geistesabwesend weiterspricht zieht Gabriel plötzlich seine Pistole aus Negans Gürtel und flieht in einen Nebenraum. Wütend über diesen Fehler schlägt Negan mit Lucille auf den Beißer-Arm ein, der immer noch durch das Loch in der Wand ragt, und ruft Gabriel dann durch die Tür zu dass aus dem Sanctuary keine Hilfe kommen wird und es nun Zeit für die beiden wird, zu gehen.

Negan behauptet dass sie immerhin Lucille haben und sich damit vielleicht den Weg ins Sanctuary freischlagen können. Negan zieht einen der Beißer in den Raum, tötet ihn und weidet ihn aus. Er schlägt Gabriel vor, dass die beiden zusammenarbeiten um ihr Ziel zu erreichen, und verrät dass er Gabriel nicht töten will. Gabriel willigt ein, fordert aber dass Negan vorher beichtet. Negan verrät ihm daraufhin, dass er vor der Apokalypse eine Ehefrau hatte, die er betrogen hat und die er nicht töten konnte, nachdem sie zu einem Beißer wurde. Daraufhin kommt Gabriel aus dem Raum heraus und händigt Negan seine Pistole. Negan schlägt ihm zwar ins Gesicht, sagt ihm aber dass er die Pistole behalten soll. Nachdem die beiden sich mit Zombie-Innereien eingeschmiert haben, machen sie sich auf den Weg nach draußen und wandern durch das Beißer-Meer. Obwohl der Plan zuerst aufgeht, da die Beißer sie dank der Eingeweide für ihresgleichen halten, stolpert Gabriel woraufhin die Beißer erkennen, dass es sich bei den beiden um Menschen handelt. Negan kehrt um, um Gabriel zu retten, und mit Lucille und der Pistole können sie sich den Weg in den Haupteingang freikämpfen.

NeganIstZurück

Negan kehrt zurück

Sie kommen gerade noch rechtzeitig, um den Aufstand der Arbeiter zu verhindern, und alle fallen auf die Knie als sie sehen, dass Negan wieder da ist. Negan behauptet, dass sie herausfinden werden, wie es zu all dem kommen konnte, und Gabriel ist geschockt zu sehen, dass die Savior-Arbeiter sich tatsächlich über Negans Rückkehr freuen. Einige Stunden später versammelt Negan seine Generäle erneut. Sie erkennen, dass einer von ihnen ein Verräter sein muss, und treffen Vorbereitungen um dem Verräter identifizieren zu können. Zudem erwartet Negan von Eugene, dass er einen Weg findet, die Beißer vor den Toren des Sanctuarys loszuwerden.

Einige Stunden später lässt sich Negan von Eugene ein Update der Lage geben und behauptet, dass es Tote geben wird, wenn sie keine Lösung finden. Er verrät Eugene, dass er weiß, dass Eugene unglaublich intelligent ist und er von ihm daher eine rasche Antwort auf die Belagerung erwartet. Er hält Eugene seine Hand hin, die dieser unterwürfig küssen will, aber Negan stellt klar, dass er einen Handschlag will. Er bezeichnet dies als Zeichen gegenseitigen Respekts und fügt an, dass er daher nicht vielen Leuten die Hände schüttelt. Tatsächlich scheint Negans Ansage Eugene zu motivieren und dieser verabschiedet sich von Negan, da er sich an die Arbeit machen will. Kurz darauf können die Beißer in die unteren Ebenen des Sanctuarys eindringen und dort einige der fliehenden Arbeiter töten. Eugene schlägt Negan daraufhin einen Plan vor, wie sie das Sanctuary befreien können - obwohl ihm klar ist, dass Negan daraufhin sofort Rick und seine Gruppe attackieren und vernichten wird.

Angriff auf Alexandria

NeganGranatenangriff

Negan fordert Alexandria auf, sich zu ergeben

Direkt nachdem die Beißerhorden mit der verbliebenen Munition vom Sanctuary, zieht Negan mit seinen Kämpfern los in Richtung Alexandria um dort blutige Rache zu nehmen. Andere Gruppen schickt er ins Königreich und nach Hilltop. Da die Truppen der jeweiligen Orte zerstreut sind, ist in Alexandria nur eine kleine Gruppe - größtenteils Alte und Kinder - anwesend, die von Carl geführt wird. Negan und seine Truppen können sich abends an Alexandria heranschleichen, wo Negan dann mit seinem Schläger an die Tore der Stadt klopft und mit einem Megafon spottet, dass sie sich nun sicher wundern, warum er gekommen ist. Er behauptet, dass Alexandria verlieren und die Saviors gewinnen werden und dass Negan von ihnen allen eine Entschuldigung erwartet und den töten wird, der die langweiligste Entschuldigung vorbringt. Er kündigt an, danach Rick vor den Augen der Bewohner zu töten und dass dann alles wie gehabt weitergehen kann.

Während die geschockten Bewohner nicht verstehen können, wie Negan und seine Truppen frei sein können, droht Negan in drei Minuten Granaten über die Mauern werfen zu lassen, wenn ihm die Tore bis dahin nicht geöffnet wurden. In den drei Minuten, die Negan ihnen gibt, schickt Carl die Bewohner durch ein Tor auf der anderen Seite der Mauer in den Wald während Negan weiterhin mit seinem Megafon provoziert und fordert, dass die Bewohner sich bei den Entschuldigungen gefälligst Mühe geben. Kurz bevor die Zeit um ist, erscheint Carl auf der Mauer von Alexandria und ruft Negan zu, dass Rick nicht zuhause ist. Negan ist amüsiert und beeindruckt, dass Carl sich ihm entgegenstellt und behauptet schließlich, dass Rick dann wohl bei seiner Rückkehr einen Aschehaufen vorfinden wird. Carl ruft, dass nur Familien und Kinder in Alexandria sind, aber Negan entgegnet, dass sie diese auch im Sanctuary hatten; das Leben ist nun einmal nicht fair.

NeganAlexandriaBrennt

Negan betrachtet die brennende Stadt

Carl will verhandeln, Negan erinnert ihn aber daran, dass Rick bei dem Angriff auf das Sanctuary verraten hat, dass lediglich Negans Leute eine Wahl haben, während Negan ganz sicher getötet werden wird. Er behauptet, dass es eine Strafe geben muss und Carl schreit, dass Negan dann ihn umbringen soll. Geschockt bittet Negan Carl, sich zu wiederholen und ist beeindruckt, als Carl ihm erneut sein Leben anbietet. Er fragt Carl, ob er sterben will und Carl verneint dies, verrät aber dass er bereit ist, sein Leben zu opfern wenn es die Leben der Familien in Alexandria retten wird. Carl fragt zudem, ob dies ist wie Negan sich die ganze Sache vorgestellt hat. Negan ist gerührt, erkennt aber dass Carl nur auf Zeit spielt, da Rick und die Truppen Alexandrias auf dem Rückweg sind. Zornig schreit Negan, dass er dachte dass sie gerade einen "Moment" hatten und befiehlt seinen Truppen, Alexandria mit Granatwerfern zu beschießen.

Während Alexandria in Flammen aufgeht, stürmen Negans Truppen die Straßen der Stadt und brennen die verbliebenen Häuser nieder. Negan erkennt, dass die Bewohner geflohen sein müssen, erkennt aber auch, dass Carl in der kurzen Zeit noch nicht entkommen sein kann. Er befiehlt seinen Leuten daher, nach Carl Ausschau zu halten und ihn zu fangen, ihn jedoch am Leben zu lassen. Er selbst begibt sich nun in Ricks Haus, wo er die Ankunft von Rick erwartet während seine Leute die restlichen Häuser zerstören. Als Rick schließlich in Alexandria ankommt, begibt er sich direkt in sein Haus um seine Familie zu finden. Er wird von hinten von Negan niedergeschlagen, der auch weiter mit Lucille auf Rick einschlägt, als er am Boden liegt. Unter weiteren Schlägen kann Rick sich aber wegducken.

NeganRickAlexandriakampf

Negan bekämpft Rick

Er springt auf, während Negan ihm verrät dass Carl sich selbst angeboten hat um für Alexandria zu sterben. Er behauptet, dass Carl noch gerettet werden kann und in einigen Jahren einer von Negans Top-Leutnants sein wird. Er stößt Rick erneut zu Boden, aber diesmal kann Rick eine Metallschale aufheben und Negan mit ihr niederschlagen. Als Negan am Boden liegt, packt Rick Lucille und rammt den Griff des Schlägers in Negans Gesicht. Negan schreit mit wutverzerrtem Gesicht, dass Rick kein Recht hat, Lucille zu berühren, und tritt Rick von sich. Er springt nun selbst wieder auf und als Rick versucht, seinen Revolver zu erreichen, stürmt Negan auf ihn zu und kracht in ihn herein. Er stößt Rick aus dem Fenster, wodurch er Rick unbeabsichtigt die Flucht ermöglicht. Da Carl und Judith nicht im Haus sind und Alexandria gefallen ist, rennt Rick davon anstatt sich auf einen weiteren Kampf mit Negan einzulassen. Negan erkennt seinen Fehler, kann Rick in dem Chaos in Alexandria aber nicht wiederfinden.

Bestrafung der Schrottplatz-Gruppe

NeganSimonStreit

Negan bespricht sich mit Simon

Einige Stunden später haben Negan und seine Truppen Alexandria wieder verlassen. Die Savior-Gruppe, die ins Königreich geschickt wurde, wurde bei dem Versuch komplett ausgelöscht. Per Funkgerät befiehlt Negan einigen Einheiten, die Geflohenen aus Alexandria zu finden als Simon in das Zimmer tritt. Er bittet darum, losziehen zu dürfen um Alexandria ein für alle Mal zu vernichten, aber Negan lehnt ab und behauptet, dass Arat alles im Griff hat. Er fragt Simon, wie es am Hilltop lief und Simon verrät, dass er die Botschaft wie geplant überbracht hat. Er fragt, wo Negan ihn einsetzen will, wenn er ihn nicht Rick und seinen Truppen hinterherschickt, aber Negan deutet auf einen Stuhl und befiehlt Simon so, sich zu setzen. Nachdem Simon sich gesetzt hat, verrät Negan ihm, dass er ihn zu den Schrottplatz-Leuten schicken wird.

Simon hält dies für eine gute Idee, da diese kurz zuvor erneut die Seiten gewechselt hatten und sich kurzzeitig Rick angeschlossen haben, bevor sie sich zurück auf ihren Schrottplatz verkrochen haben. Simon behauptet, dass die Auslöschung der Gruppe wichtig sei aber Negan behauptet scharf, dass Simon ihm nun gut zuhören soll. Er befiehlt Simon, die Standard-Nachricht zu überbringen und zur Strafe und als Demonstration lediglich eine Person zu töten. Simon argumentiert, dass diese Demonstrationen ihre Feinde bisher nicht davon abgehalten hat, immer wieder anzugreifen und dass sie ihre Feinde besser einfach abschlachten sollten und dann andere Gruppen suchen sollten, die sie beherrschen und "retten" könnten. Negan erwidert verärgert, dass dies der einfache Weg ist und dass das, was sie tun, wesentlich härter ist; sie retten Menschen.

NeganSchreitSimonAn

Negan streitet mit Simon

Das Gespräch wird unterbrochen als zwei Saviors an die Tür klopfen. Sie tragen einen Sarg herein und verraten, dass er eine Botschaft von Hilltop ist. Da Beißer-Geräusche aus dem Inneren ertönen, lässt einer der Saviors Negan eine Nagelpistole dar. Negan schickt die beiden Handlanger daraufhin aus dem Raum und nähert sich dem Sarg, auf dem die Botschaft steht dass Hilltop 38 weitere Saviors Geiseln hat. Als Simon den Sarg öffnet, tötet Negan den Beißer darin mit einer Nagelpistole. Nachdem Simon den toten Savior als einen seiner eigenen Leute erkannt hat, wird er zornig und ruft, dass er jeden einzigen im Hilltop auslöschen wird. Negan entgegnet zornig schreiend, dass Simon seinen Befehlen folgen wird und seinen Job erledigen wird. Entgegen Negans expliziten Befehlen lässt Simon von seiner Gruppe jedoch fast alle Mitglieder der Schrottplatz-Crew ermorden - lediglich Jadis überlebt.

Als Simon zurückkehrt, wird er im Hof des Sanctuarys von Negan empfangen und berichtet, dass alles nach Plan gelaufen ist. Er verrät, dass er die Standard-Botschaft überbracht hat und dass diese auch angekommen ist. Negan verrät seinerseits, dass sie immer noch keine Neuigkeiten von Gavins Truppe haben, die er zum Königreich geschickt hat, und dass er bereits eine Gruppe losgeschickt hat um herauszufinden, wie es im Königreich aussieht. Kurz darauf taucht ein Savior mit einem Funkgerät auf und berichtet Negan, dass Rick Kontakt mit ihm aufnehmen will. Überrascht nimmt Negan das Funkgerät an sich und lässt Simon und seine Gruppe im Hof zurück.

Duell mit Rick

NeganCarlTod

Negan erfährt von Carls Tod

Amüsiert fragt Negan schließlich, ob Rick sich ergeben will, aber Rick erwidert, dass Carl tot ist. Geschockt sinkt Negan gegen die Wand, während Rick ihm verrät dass Carl Briefe geschrieben hat - unter anderem an Negan. In seinen Briefen forderte Carl sowohl Negan als auch Rick auf, ihre Differenzen zu begraben und endlich Frieden zu schließen. Rick fügt aber an, dass es dafür zu spät ist und Frieden nicht einmal mehr möglich wäre, wenn sie beiden es wollen würden. Negan fragt sanft, wie Carl gestorben ist und ob er im Angriff der Saviors umgekommen ist. Wütend entgegnet Rick, dass es nicht die Saviors waren und dass Carl von einem Beißer gebissen wurde, als er jemandem helfen wollte. Traurig spricht Negan Rick sein Beileid aus und verrät, dass er wollte dass Carl ein Teil der Zukunft ist. Hasserfüllt entgegnet Rick, dass die einzige Zukunft diejenige sein wird, in der Negan tot ist.

Daraufhin fragt Negan, warum Rick die ganze Sache so hart macht und behauptet, dass Carl wegen Rick tot ist - weil Rick nicht da war, um ihm vom Sterben abzuhalten. Er behauptet, dass Rick diesen Kurs gewählt hat und fragt, wer der nächste Tote sein wird. Rick antwortet, dass es Negan sein wird aber Negan verneint dies. Er behauptet, dass er derjenige ist, der verhindert dass Leute sterben und dass es zwar eine harte Lektion war, Rick dies endlich einzubläuen aber dass Rick nun verstehen muss, dass es Zeit ist, aufzugeben und so zu verhindern, dass Ricks Entscheidungen weitere Leben kosten. Traurig gibt er zu, dass er selbst noch einige Zeit von Carls Tod mitgenommen sein wird und behauptet, dass Rick einfach nur hätte zulassen müssen, dass Negan ihn und seine Gruppe rettet. Hart behauptet Negan, dass Rick sowohl als Anführer als auch als Vater versagt hat und rät ihm, aufzugeben da er bereits verloren hat.

NeganBefördertEugene

Negan schickt Eugene zu einem anderen Außenposten

Nachdem Negan erfahren hat, dass Dr. Carson und Gabriel in seiner Abwesenheit entkommen konnten, lädt er Eugene in den Konferenzraum vor und will wissen, was Eugene darüber weiß. Eugene behauptet, dass er keine Ahnung hat, was geschehen sein könnte und Negan spricht darüber, dass sie beide schon bald finden werden und dass er dann von Carson höchstpersönlich die Wahrheit erfahren wird. Eugene, der Carson und Gabriel die Möglichkeit zur Flucht ermöglicht hat, lenkt ab und fragt stattdessen, was in Alexandria vorgefallen ist. Negan ist überrascht, dass Eugene sich noch für seine ehemaligen Kameraden interessiert. Stattdessen verrät er, dass er Eugene einen eigenen Außenposten verschaffen wird, in dem dieser Munition für die Saviors herstellen soll.

Wie versprochen bringt Negan Eugene in den neuen Außenposten - eine alte Fabrik - in dem Eugene fortan über einige Handlanger herrschen kann. Negan kehrt kurze Zeit später zurück, nachdem seine Leute Gabriel gefangengenommen haben. Carson wurde bei der Gefangennahme getötet und Gabriel hat Negan gegenüber behauptet, dass die Flucht Carsons Idee war. Somit verdächtigt Negan Eugene nicht länger und verrät ihm zudem, dass Gabriel fortan in Eugenes Außenposten dabei helfen soll, die Kugeln herzustellen. Negan stellt gegenüber Eugene klar, dass die Herstellung der Munition höchste Priorität hat und verrät grinsend, dass der nächste Tag ein großer Tag sein wird. Mit diesen Worten verlässt er Eugenes Außenposten und kehrt ins Sanctuary zurück.

NeganBeißerblut

Negan kontaminiert Lucille mit Beißerblut

Dort verrät er den versammelten Saviors, dass sie ihre Munition und ihre Waffen fortan in Beißer-Blut tunken werden, so dass selbst Streifschüssen und nicht-tödliche Wunden bedeuten würden, dass die Getroffenen zu Beißern werden. Als Demonstration schlägt Negan einen der Beißer, der auf den Sanctuary-Zaun gespießt ist, mit Lucille und badet den Schläger in dem Blut des Beißers. Negans Plan ist es nun, Hilltop anzugreifen damit die feindlichen Gruppen ein für alle Mal verstehen, dass sie sich den Saviors nicht widersetzen können. Negan sieht in der Savior-Gruppe zudem Dwight, der eigentlich für tot gehalten wurde, da seine Gruppe angegriffen und fast vollständig ausgelöscht wurde.

Kurz darauf besucht Negan Dwight in seinem Zimmer und bietet ihm ein Bier an. Er ist froh, dass Dwight zurück ist da er einer seiner besten Männer ist. Dwight erzählt Negan, dass seine Gruppe angegriffen wurde und er sich seitdem durchgeschlagen hat, was Negan ihm zu glauben scheint. Danach beaufsichtigt Negan gemeinsam mit Simon zufrieden, wie die Saviors ihre Waffen in Beißer-Eingeweide tunken. Schließlich machen die Saviors sich bereit, aufzubrechen und zum Hilltop zu fahren. In Negans Namen erinnert Simon die Saviors daran, dass sie den Leuten am Hilltop nur Angst einjagen wollen und darum nur Fleischwunden schlagen werden, damit die Verwundeten später den vergifteten Wunden erliegen und im Hilltop selbst zu Beißern werden. Nachdem alle Waffen verstaut sind, bricht der Savior-Konvoi auf. Negan fährt dabei alleine in einem Auto; auf dem Beifahrersitz ist Lucille in einen Eimer Beißer-Eingeweide getaucht.

NeganUnfall

Negan in seinem Autowrack

Auf der Straße auf dem Weg nach Hilltop kracht plötzlich ein angreifender Wagen in Negans Auto herein und drängt ihn von der Straße. Negan fährt dem Wagen davon aber Rick, der am Steuer des angreifenden Autos sitzt, setzt nach, wodurch sich die beiden eine Verfolgungsjagd durch die Straßen des leeren Industriegebiets vor dem Sanctuary liefern während die restlichen Saviors noch versuchen zu verstehen, was gerade geschehen ist. Rick kann Negan schließlich von der Straße rammen und eröffnet sofort das Feuer auf Negans Wagen, während Negan aus dem Wrack kriecht und dahinter in Deckung geht. Während Rick sein Sturmgewehr nachlädt, flieht Negan in ein Fabrikgebäude und wartet hinter der Tür auf Rick. Rick stürmt ihm zwar hinterher, duckt sich aber unter dem Schlag weg. Da sein Gewehr leer ist, zückt Rick seine Pistole und schießt auf den fliehenden Negan, verfehlt aber. Als Negan eine Treppe hinaufsprintet, hat Rick keine Munition mehr woraufhin Negan sich spöttisch umdreht.

Daraufhin zieht Rick eine Axt und Negan lädt ihn herausfordernd ein, nach oben zu kommen. Rick folgt Negan aber nicht, sondern wirft die Axt woraufhin Negan ausweichen will und durch das morsche Geländer bricht. Er kann sich gerade noch am Rand der Treppe festhalten, aber als Rick die Axt wieder aufhebt und damit auf Negan einhacken will, lässt Negan los. Er fällt hinab und kracht durch den morschen Holzboden in den Keller. Rick verfolgt Negan nach unten und zückt ein Feuerzeug um in der Dunkelheit besser sehen zu können. Er fragt in die Schwärze, ob Negan noch am Leben ist und Negan, der gerade tastend nach Lucille sucht, ruft zurück dass er eine verdammte Katze ist. Während die beiden sich gegenseitig zu finden versuchen, provozieren sie sich gegenseitig und Negan ruft, dass Rick zulassen hätte sollen, dass Negan ihn und seine Gruppe rettet - so wie er auch alle Menschen im Sanctuary gerettet hat.

NeganHerausforderung

Negan fordert Rick heraus

Während Negan redet und Rick als schlechten Anführer beschimpft, findet Rick einen mit Holzbrettern versperrten Raum, in dem Beißer eingesperrt sind. Negan ruft schließlich, dass er zu Ehren von Carl bereit ist, einen Deal zu machen: Wenn Rick dafür sorgt, dass Alexandria, Hilltop und das Königreich sich ergeben, ist alles vergessen und Negan verringert seinen Anteil von 50 auf 25 Prozent. Rick müsste in diesem Fall mit ins Sanctuary kommen und dort für Negan arbeiten, was laut Negan aber keine schlechte Arbeit ist und weitaus besser ist als das, was ihm ansonsten bevorstehen würde. Rick entgegnet aber, warum er irgendetwas glauben sollte, was Negan verspricht, nachdem Negan Jadis' gesamte Gruppe ausgelöscht hat. Negan erkennt geschockt, dass Simon seine Befehle missachtet haben muss und die Schrottplatz-Gruppe vernichtet haben muss. Gleichzeitig findet Rick amüsiert Lucille, die er sogleich aufhebt.

Er ruft Negan nun zu, dass Negans Macht nie für die Ewigkeit ausgelegt war und dass es klar war, dass er früher oder später jemanden wie Rick treffen würde, der sich Negans Herrschaft nicht fügen würde. Er ruft, dass Negan Menschen nicht rettet sondern sie nur ausnutzt, und dass das einzige, was ihm wirklich wichtig ist, Lucille ist. Er bezieht sich auf Negans früheren Vorschlag und macht Negan nun selbst einen Deal - er kann Lucille zum Abschied küssen. Während Negan noch aufgebracht schreit, dass Rick es nicht wagen sollte, Lucille anzufassen, übergießt Rick den Schläger mit Benzin, zündet ihn an und zerstört damit die Bretter, die die Tür mit den Beißern versperren. Hasserfüllt stürzt sich Negan auf Rick und rammt ihn geradewegs durch die Tür. Als die beiden sich wieder aufrappeln, sehen sie sich von Beißern umringt aber Negans Priorität ist es immer noch, Lucille zurückzuerhalten.

NeganLucilleBrennt

Rick attackiert Negan mit der brennenden Lucille

Negan versucht, Rick und Lucille zu erreichen, wird dabei aber von einigen Beißern zurückgetrieben. Er ruft Rick zu, dass dieser ein Psychopath ist der sie alle beide umbringen wird, aber Rick behauptet dass ihm das egal ist, solange Negan als erster stirbt. Als er eine Lücke in den Beißern sieht, stürmt Negan erneut auf Rick zu und wirft ihn zu Boden, wodurch er Rick entwaffnen kann. Als die Beißer sich um sie scharen, nutzt Negan seinen brennenden Schläger um sich einen Pfad durch die Monster zu schlagen und ein Fenster zu erreichen, welches er mit Lucille einschlägt. Rick versucht noch ihn wieder einzuholen, wird aber vom Kampf mit den Beißern abgelenkt, so dass Negan aus dem Fenster springen und entkommen kann. Während Simon zur selben Zeit den Saviors ankündigt, dass sie Negans Autowrack gefunden haben und er tot ist, versucht Negan, sich zu Fuß zum Sanctuary zurückzuschlagen. Dabei wird er aber von der rachsüchtigen Jadis gefangengenommen, die Negan die Schuld an der Vernichtung ihrer Gruppe gibt.

Konflikt mit Simon

NeganSchrottplatzgeisel

Negan als Jadis' Gefangener

Jadis bringt Negan zum Schrottplatz, wo sie ihn fesselt und in einem Container einsperrt. Erst am nächsten Tag holt sie ihn aus dem Container wieder hervor und bringt ihn auf einen Platz. Dort lässt sie Negan liegen, während sie einige Dinge vorbereitet. Negan ruft ihr zu, dass sie nicht an der Vernichtung ihrer Leute Schuld trägt, da er noch immer glaubt, dass Menschen Ressourcen sind und er nicht einfach Ressourcen verschwendet. Er gibt jedoch zu, dass er Simon nicht hätte vertrauen dürfen und dass er somit vielleicht doch eine Teilschuld trägt. Jadis ignoriert ihn aber größtenteils und läuft schließlich davon. Negan nutzt die Gelegenheit um sich auf Jadis' Tasche zuzurobben, in der sich neben einer Pistole auch eine Signalfackel und die Fotos von Jadis' alten Kameraden befinden, die von Simon und seiner Gruppe getötet wurden. Mit der Pistole feuert er in Jadis' Richtung als sie zurückkehrt und treibt sie so in die Deckung. Negan ruft nun, dass Jadis ihn nicht wirklich töten will, da sie ihm sonst nicht die Möglichkeit gelassen hätte, an seine Waffe zu geraten. Er ruft, dass sie miteinander reden sollten.

Indem er die Fotos von Jadis' alten Kameraden mit einer Leuchtfackel bedroht, kann Negan Jadis dazu bringen, wieder auf den Platz zu kommen. Als Jadis ihn anfleht, die Fotos in Ruhe zu lassen da er ihr schon alles andere genommen hat, vergleicht Negan die Fotos mit seinem Baseballschläger Lucille. Während er redet, stürzt Jadis sich auf ihn und wirft ihm die Fackel aus der Hand, die in einer Pfütze landet. Während Jadis aufspringt und eine weitere Signalfackel sucht, sieht Negan geschockt wie plötzlich ein Helikopter über dem Schrottplatz auftaucht, aber wieder beidreht als Jadis die andere Signalfackel nicht schnell genug findet. Während Negan versucht zu verstehen, was gerade geschehen ist, wendet sich die wütende Jadis wieder Lucille zu und will sie verbrennen. Negan fleht sie jedoch an, den Schläger zu verschonen und wirft ein, dass er die Fotos ja auch nicht verbrannt hat. Tatsächlich schneidet Jadis Negan frei und erlaubt es ihm, zu gehen. Er fragt sie nach dem Helikopter, aber Jadis antwortet nicht. Auf dem Weg zurück ins Sanctuary findet Negan überraschend Laura, das letzte Mitglied von Dwights Einheit, das den Kampf überlebt hat.

NeganLetztesSaviortreffen

Negan bespricht sich mit seinen Leuten

Nachdem Negan von Laura erfahren hat, dass Dwight die Saviors verraten und seine Gruppe in einen Hinterhalt gelockt hat, tut er zunächst als wäre nichts gewesen. Zurück im Sanctuary gibt er sich erst am nächsten Morgen zu erkennen und überrascht Dwight auf dem Hof. Er fragt nach dem Grund, warum die Saviors ihn nach Ricks Angriff zurückgelassen haben und Dwight behauptet, dass Simon als Negans rechte Hand die Entscheidung getroffen hat. Negan nimmt diese Antwort grinsend zur Kenntnis und beruft dann ein Treffen mit Simon, Dwight und anderen hochrangigen Saviors ein. Dieser behauptet gespielt reumütig, dass er dachte dass Negan getötet wurde und dass er deshalb - aus Rache und Trauer - dafür gesorgt hat, dass der Angriff auf Hilltop deutlich aggressiver wurde als von Negan ursprünglich geplant. Simon gesteht sich den Fehler ein, bittet um Verzeihung und verspricht, es wieder gutzumachen.

Negan spricht nun darüber, wie er damals die Saviors übernommen hat und daran gezweifelt hat, dass er Simon bei sich behalten sollte, nachdem dieser die gesamte männliche Bevölkerung von Oceanside ausgelöscht hatte. Er behauptet, dass er Simon zwar hat bleiben lassen, ihn aber im Auge behalten hat und dass bis vor kurzer Zeit auch alles in Ordnung war. Dann aber behauptet er kalt, dass Simon auf die Knie fallen soll, was dieser auch tut. Negan spielt kurz mit dem Gedanken, Simon für seinen Verrat hinzurichten, behauptet dann aber dass alles vergeben ist und Simon wieder aufsehen kann. Simon verspricht ihm im Gegenzug, dass er Negan kein weiteres Mal enttäuschen wird. Nachdem dies geklärt ist, verrät Negan seinen Verbündeten, dass sie in Kürze Stellung auf einer zentralen, hügeligen Wiese vor Hilltop beziehen werden, um so zu verhindern dass die Bewohner von Hilltop die Siedlung verlassen können, ohne dass sie Hilltop selbst angreifen müssen.

NeganSimonVerhaftet

Negan lässt Simon gefangennehmen

Negan verrät zudem, dass er gleich am folgenden Tag eine Zehn-Mann-Gruppe führen wird und sie an einen taktischen Punkt bringen wird um dort Stellung zu beziehen. Er verrät den Leutnants, dass er das Selbe von ihnen erwartet, so dass sie Hilltop aus der Ferne umzingeln können. Nachdem er seinen Leutnants den Plan erklärt und auf einer Karte verdeutlicht hat, ist das Treffen beendet aber Negan hält Dwight noch zurück. Er behauptet, dass Dwight ein cleverer Mann ist und selbst nach allem, was Negan ihm angetan hat, treu gedient hat da er wusste, dass er so überleben wird. Er rät Dwight gutmütig, weiter treu zu dienen und verlässt dann das Zimmer. Nachdem Negan gegangen ist, kopiert Dwight wie von Negan erwartet die Karte, die Negan vorbereitet hat, und will sie Rick zukommen lassen.

Kurz darauf versammelt Simon diejenigen unter den Saviors, die mit Negans Herrschaft unzufrieden sind im Hof. Simon will Negan nun entgültig stürzen und hält der Gruppe eine Rede, wie sie Negan am Besten loswerden könnten. Er bietet Dwight an, ihm Negans Tötung zu überlassen, da Dwight am Meisten unter Negan gelitten hat. Plötzlich ertönt aber Negans Pfeifen hinter der Gruppe und Negan - der von Dwight über Simons Pläne informiert wurde - tritt hinter einem Container hervor. Auf Negans Befehl werden Simons Mitverschwörer erschossen und Simon wird gefangengenommen. Negan schlägt nun mit Lucille die Schädel der toten Verschwörer ein um zu verhindern, dass sie zu Beißern werden. Dabei murmelt er, dass Simon seine Befehle mehrfach verraten hat und ihn auch mehrfach verraten hat; dennoch wird er Simon eine Chance geben, sich zu beweisen und die Saviors zu erobern. Er versammelt sämtliche Saviors in der Haupthalle des Sanctuarys, wo er sich mit Simon ein Duell um die Herrschaft über die Saviors liefern will.

NeganErwürgtSimon

Negan erwürgt Simon

Bevor es zum Kampf kommen kann, dreht Simon sich von Negan weg und hält den Saviors eine Rede. Dies nutzt er jedoch als Gelegenheit um plötzlich herumzuschwingen und Negan niederzuschlagen. Dann aber schlägt Negan zurück und nach einem kurzen Handgemenge zwischen den beiden kann Negan Simon zu Boden werfen und im mehrfach brutal ins Gesicht schlagen. Vor den versammelten Augen der Saviors erwürgt Negan nun Simon während er zornig schreit, dass er nun wegen Simons Taten die gesamte Bevölkerung von Hilltop töten muss da Frieden nicht länger möglich ist. Nachdem Simon stirbt, lässt Negan ihn als Beißer an die Tore des Sanctuarys ketten. In der Zwischenzeit hat Dwight Rick durch Gregory Negans scheinbaren Plan überbracht.

Finale Konfrontation

Nach Simons Tod will Negan sich nun um den zweiten Verräter kümmern. Gemeinsam mit Dwight läuft Negan zu Dwights Zimmer und verrät ihm auf dem Weg, dass Dwight nun seine neue rechte Hand ist. Als sie die Tür zu Dwights Zimmer öffnen, erwartet sie dort die rachsüchtige Laura. Grimmig grinsend verrät Negan, dass er Laura auf der Straße gefunden hat und sie ihm von Dwights Verrat berichtet hat. Negan murmelt, dass jetzt alles einen Sinn ergibt und dass Rick all seine Informationen für den koordinierten Angriff auf das Sanctuary von ihm erhalten hat. Spöttisch verrät Negan, dass er daher auch darauf zählen konnte, dass Dwight seine falschen Pläne an Rick übermitteln wird, so dass Rick und seine Truppen daher schon am nächsten Tag in einen Hinterhalt laufen werden und ausgelöscht werden.

NeganSimonleiche

Negan beobachtet Simons Leiche

Während er im Hof beobachtet, wie Simons Leiche aufgehängt wird, kontaktiert Michonne ihn via Funkgerät und verrät, dass Carl ihm einen Brief geschrieben hat, bevor er gestorben ist. Michonne ließt Negan nun Carls Brief vor, in dem er an Negan appelliert den Kampf zu beenden und Ricks Friedensangebot - sollte es kommen - anzunehmen. Nachdem Michonne geendet ist, antwortet Negan dass es dafür bereits viel zu spät ist und er die Kapitulation des Bündnisses mittlerweile nicht einmal annehmen würde, wenn sie auf Knien zu ihm kämen. Er verrät Michonne, dass sie Rick dafür verantwortlich machen kann und dass die Zeit der Gespräche vorbei ist. Damit beendet er den Kontakt, wirft das Funkgerät zu Boden und zerstampft es.

Am nächsten Tag ziehen die Saviors los und bereiten den Hinterhalt vor. Am Sanctuary trifft Negan auf Eugene, der ihm versichert dass die Munition, die Negan gefordert hat, vollständig fertig wurde und er händigt Negan einen Revolver aus, damit Negan die Kugeln direkt testen kann. Direkt darauf schickt Negan einige Saviors los, um sich an die Punkte zu begben die Rick auf der Karte erhalten hat - es soll so aussehen, als wären Dwights Informationen korrekt. Auf der Fahrt zum eigentlichen Hinterhalt fährt Negan mit Laura, Eugene und Gabriel und "beichtet" Gabriel während der Fahrt seinen gesamten Plan. Er verrät, dass die Saviors die er in Ricks Arme geschickt hat, Simons Leute waren und dass wenn er schon seine eigenen Leute opfern muss, diese die richtige Wahl dafür waren.

NeganHinterhalt

Negan lässt die Falle zuschnappen

Wie von Negan geplant töten Rick und seine Gruppe die von Negan geschickten Saviors und finden bei diesen eine Karte, auf der Negans scheinbarer wahrer Standort eingezeichnet ist. Daher machen sie sich auf den Weg dorthin um der Sache ein Ende zu bereiten während Gabriel während der Fahrt aus Negans Auto springt um seine Freunde zu warnen. Gabriel ist allerdings noch immer angeschlagen und wird schnell wieder von den Saviors eingefangen. Der Rest der Fahrt verläuft problemlos und als Rick und seine Gruppe an der geplanten Wiese ankommen, werden sie von Savior-Pfiffen und Negans Stimme über ein Megafon empfangen. Da die Saviors selbst nicht zu sehen sind, behauptet Negan großspurig, dass sie überall sind und dass Rick sich ja eine Richtung zum Weglaufen aussuchen kann und sehen wird, was dabei herauskommt.

Negan verrät Rick, dass er einige seiner Freunde dabei hat. Er verrät, dass Eugene und Dwight diejenigen sind, die das Ganze möglich gemacht haben, erwähnt im Fall des letzteren aber, dass Dwight ein ehrenloser Versager ist, der nun zusehen darf, wie seine Verbündeten abgeschlachtet werden. Negan fügt an, dass auch Gabriel sterben muss und gibt seinen Truppen dann ein Zeichen. Während Ricks Gruppe nach wie vor versucht herauszufinden, von welcher Richtung aus die Saviors zuschlagen werden, treten diese über den Hügel und Ricks Gruppe erkennt, dass sie Haushoch unterlegen sind. Als Negan den Feuerbefehl gibt, scheint die Sache gelaufen, überraschend explodieren aber die Waffen sämtlicher Saviors in ihren Händen. Negan, der Gabriel erschießen will, ist ebenfalls betroffen als sein Revolver explodiert.

NeganRickEndkampf

Negan bekämpft Rick

Während Negan fassungslos auf seine blutige Hand starrt, befiehlt Rick den Gegenangriff und die Krieger von Alexandria, Hilltop und dem Königreich stürmen den Hügel zu den vor Schmerzen schreienden Saviors hinauf. Negan begreift schließlich, dass Eugenes Munition sabotiert war und will sich hasserfüllt auf Eugene werfen. Er wird aber seinerseits von Dwight und Gabriel angegriffen und zur Flucht gezwungen. Während die Feinde die Saviors besiegen, dabei aber darauf achten, sie nur zu verletzen und nicht zu töten, stürmt Negan zu Fuß den Hügel herab. Nachdem die Saviors sich ergeben haben, stürmt Rick Negan hinterher und kann ihn schließlich unter einem Baum konfrontieren. Da Rick auf ihm schießt, geht Negan hinter dem Baum in Deckung und wartet, bis Rick keine Munition mehr hat. Tatsächlich stürmt Rick auf den Baum, an dem einige dekorative Glasscheiben hängen, zu und verwickelt Negan in einen Nahkampf, in dem Negan Rick schließlich zu Boden schlagen kann.

Negan offenbart Rick, dass sein Abzählreim damals im Wald reine Show war und er schon zuvor eine Wahl getroffen hatte, wen er töten wird. Er gibt zu, dass er einfach nur nicht einen Mann vor den Augen seines Sohnes töten wollte, was rückblickend das Beste gewesen wäre, was er hätte tun können. Es gelingt Rick, Negan von sich zu treten und er behauptet, dass die Saviors Geschichte sind. Negan entgegnet, dass er wieder auf die Füße kommen wird; das hat er schon immer getan. Rick entgegnet aber, dass sie eine Zukunft schaffen können. Negan antwortet, dass er selbst garantiert eine Zukunft haben wird, aber Rick bittet ihn um zehn Sekunden um sich zu erklären. Negan weigert sich, aber Rick bittet in Carls Namen darum. Dies lässt Negan innehalten und Rick verrät Negan, dass Carl geglaubt hat, dass sie einander nicht bekämpfen müssen.

NeganAufgeschlitzt

Negan geht verletzt zu Boden

Negan murmelt, dass Carl falsch lag, Rick aber besteht darauf, dass Carl Recht hatte. Die Erinnerung an Carl bringt Negan aus der Bahn und er senkt den Schläger, was Rick ausnutzt um Negan mit einer Glassscherbe aus den Scheiben am Baum die Kehle aufzuschlitzen. Geschockt sinkt Negan zu Boden und murmelt, dass Carl scheinbar doch Unrecht hatte, bevor er regungslos zu Boden sackt. Rick starrt auf seinen gefallenen Feind, befiehlt dem Arz Siddiq dann aber zum Schrecken von Maggie, Negans Leben zu retten. Während Siddiq sich um Negan kümmert, schreit Maggie aufgebracht und aufgelöst, dass Negan sterben muss da er Glenn getötet hat. Rick spricht nun die Saviors an und verspricht ihnen, dass sie Teil der neuen Welt sein werden, dass Negans Herrschaft und seine Art, Dinge zu regeln, aber entgültig vorbei sind.

In Alexandria wird der verarztete Negan in die dortige Zelle gesperrt. Rick und Michonne stehen an seinem Bett und verraten ihm, dass sie eine neue Welt schaffen werden und dass die gesamten Siedlungen zusammenarbeiten und gemeinsam leben werden. Sie kündigen Negan an, dass er leben wird und als lebender Beweis dafür dienen wird, was diese neue Welt sein kann. Zusätzlich offenbaren sie Negan, dass er den Rest seines Lebens lang in der Zelle rotten wird und von dortan mitansehen muss, wie falsch er mit allem lag und wie die neue Welt sich entwickelt. Bevor sie gehen, behauptet Michonne dass Negan nach all der Zeit also endlich zu etwas gut sein wird.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.