Schurken Wiki
Advertisement

“Lansdale hatte natürlich recht. Was er in Terragrigia versuchte... Sie nannten ihn einen Schurken. Aber er ist ein Held. Er versuchte, uns zu retten. Ich verstand das, genau wie ihr auch. Ich werde alles tun, was nötig ist, um seine Vision Realität werden zu lassen. Er als einziger erkannte, dass Opfer notwendig sind, und dass Gutes darauf aufgebaut werden kann. Selbst wenn das bedeutet, mit dem Teufel persönlich Handel zu treiben.”

— Neils Bekenntnis

“Wir werden Menschen retten! Durch Furcht und Macht... Die ganze Welt wird gerettet!”

— Der wahnsinnige Neil nach seiner Mutation

Neil Fisher (ニール・フィッシャー) ist der sekundäre Schurke und ein Bossgegner aus dem 2015 erschienenen Videospiel Resident Evil: Revelations 2.

Er wurde im Englischen von Yuri Lowenthal und im Japanischen von Eiji Hanawa gesprochen.

Biographie

Vergangenheit

Neil war ein Agent der Federal Bioterrorism Commission, einer Behörde die damit beauftragt wurde, die weltweit ansteigende Bedrohung durch Biowaffen und -terrorismus einzudämmen. Im Jahr 2004 wurde durch die Terrororganisation Il Veltro ein verheerender Biowaffenangriff auf die europäische Stadt Terragrigia begangen, der damit endete, dass nach drei Wochen der Gefechte auf FBC-Direktor Lansdales Befehl schließlich die gesamte Stadt zerstört wurde. Während der Kämpfe um Terragrigia rettete Neil das Leben eines Mädchens, Natalia Korda, deren Eltern vor ihren Augen ums Leben gekommen war.

Neil schenkte dem traumatisierten Mädchen einen Teddybären und stellte sicher, dass sie aus der Stadt evakuiert wurde. Im Jahr 2005 wurde publik, dass niemand geringeres als Lansdale persönlich Veltros Angriff auf Terragrigia orchestriert hatte; er hatte sich davon erhofft, dass die Welt die Gefahr, die von Biowaffen ausgeht, erkennt und dass man der FBC als Folge mehr Ressourcen und Personal bewilligen würde. Dies hatte die Auflösung der FBC zur Folge, doch insgeheim teilte Neil Lansdales Ideale, dass man zum größeren Wohl Opfer erbringen müsse.

Nach dem Untergang der FBC wurde Neil zu einem hochrangigen Vertreter der Nichtregierungsorganisation TerraSave, die in durch Biowaffenangriffe zerrütteten Regionen aktiv wurde und dort Hilfe leistete. Als im Jahr 2009 durch Albert Wesker der Uroboros-Virus und Afrika entfesselt wurde, sah Neil diesen als große Bedrohung für die gesamte Menschheit an und entschloss sich, aktiv zu werden. Ganz gemäß seines Vorbilds Lansdale sah er dafür auch nicht davon ab, sich selbst die Hände schmutzig zu machen. Um eine Probe des Uroboros-Virus zu erhalten und ein Gegenmittel fabrizieren zu können, nahm der daher Kontakt zu Alex Wesker auf. Diese benötigte Testsubjekte für ihre Forschung zum T-Phobos-Virus, der in seinen Wirten zu schweren Mutationen führte, sobald diese Panik verspürten.

Wesker benötigte daher abgehärtete Testpersonen, die nicht so schnell in Panik verfallen würde, wie normale Menschen. Daher waren Angestellte von TerraSave die idealen Probanden und Neil willigte ein, ihr Mitglieder seiner Organisation auszuliefern, wenn Wesker ihm im Gegenzug eine Uroboros-Probe aushändigen würde. Neil entwarf daraufhin eine Liste von zehn Personen, die bereits gegen Biowaffen im Einsatz gewesen waren. Zu diesen Personen gehörte neben Claire Redfield, Gabriel Chavez, Gina Foley, Moira Burton, Pedro Fernandez und Edward Thompson auch Natalia Korda. Zudem nahm Neil sich selbst ebenfalls auf die Liste.

Nachdem Neil Wesker die Liste zukommen lies, wurden die erwähnten Personen während einer TerraSave-Gala von bewaffneten Handlangern entführt und auf die Insel Zabytij verschleppt. Dort wurden alle – Neil ausgenommen – mit dem T-Phobos-Virus infiziert und erhielten ein Armband, welches ihren Stress-Level messen und in Form einer Farbe optisch widerspiegeln konnte. Zur Tarnung erhielt auch Neil ein Armband, diente aber insgeheim als Weskers Handlanger und war daher durch den Virus nicht in Gefahr. Dennoch war die Situation auch für Neil nicht ungefährlich, da es auf der Insel vor Weskers Biowaffen nur so strömte.

Entführung auf die Insel Zabytij

Neil und seine Begleiter kämpfen sich durch den Wald

Im Zuge dieses Feldexperimentes Weskers stößt Neil schließlich auf drei seiner Mitarbeiter, Pedro, Gabe und Edward. Zu viert versuchen sie, voranzukommen, doch in einem Wald werden sie von Weskers Biowaffen attackiert. Edward wird von diesen getötet, doch die anderen drei entkommen. Daraufhin ruft Neil Pedro und Gabe zu, sie sollen weiterrennen, und bleibt zurück, um ihnen Feuerschutz zu geben. Er kann die Biowaffen töten und nimmt dann die Verfolgung seiner Kameraden auf, die sich bis in ein nahes Fischerdorf durchgeschlagen haben. Als Neil dort ankommt, ist Pedro seiner Furcht erlegen und zu einem Monster mutiert.

Auch Claire und Moira befinden sich in dem Dorf und sehen sich nun dem mutierten Pedro ausgesetzt. Neil kann den beiden dabei helfen, auf das Dach eines Gebäudes zu klettern und aus dem von den Biowaffen umschwärmten Dorf zu entkommen. Gemeinsam ziehen sie nun weiter. Über ein Tunnelsystem gelangen sie schließlich in die Überreste einer Stadt. Während sie durch die Tunnel treten, warnen Claire und Moira Neil vor dem Virus, welches durch Furcht aktiviert wird. In der Stadt kann das Trio schnell den massiven Turm erspähen, der als Hauptquartier Weskers dient. Trotz Neils Unwillen, sofort in Richtung des Turms zu gehen, macht die Gruppe sich auf den Weg.

Neil trennt sich von Claire und Moira

Während sie durch die Ruinen treten, wird die Gruppe aber von einigen Mutanten attackiert. Neil beschließt ein weiteres Mal, zurückzubleiben und lenkt die Monster ab, damit Claire und Moira sicher weiterziehen können. Insgeheim hat er aber die Chance genutzt, sich von Claire und Moira zu trennen, damit diese nicht mitbekommen, wie er mit Wesker in Kontakt tritt. Als er später bezeugt, wie Claire und Moira, die nun zu Natalia gestoßen sind, verzweifelt den Absturz von Gabe und seinem Helikopter mit ansehen, tritt Neil heimlich an die Gruppe heran, packt Natalia, hält ihr den Mund zu und zerrt sie unentdeckt mit sich. Da Natalia dank des Terragrigia-Traumas nicht in der Lage ist, Furcht zu verspüren, hat Neil sie als ideale Kandidatin für Weskers Pläne erkannt.

Mit der gefangenen Natalia begibt Neil sich nun in den Turm, wo er Wesker seine Geisel übergibt. Er fordert, dass Wesker nun ihren Teil der Abmachung einlöst und ihm eine Uroboros-Probe aushändigt. Wesker tut dies, indem sie sie Neil einen Pfeil mit dem Virus direkt in die Brust feuert. Verächtlich bezeichnet sie Neil als Schoßhund und macht sich verächtlich über seine Pläne lustig. Zu spät erkennt Neil, dass er benutzt wurde, und bricht von dem Virus überwältigt zusammen. Mit letzter Kraft schleppt er sich in den Fahrstuhl und erreicht damit das Atrium des Turms, wo gerade Claire und Moira eingetroffen sind.

Neil mutiert

Während diese auf den Fahrstuhl zutreten, fällt Neil aus diesem heraus und wird sofort von schweren Krämpfen erschüttert. Keuchend behauptet Neil, dass er dachte, dass seine Taten gerechtfertigt wären und stößt Claire von sich, da sein gesamter Körper zu mutieren beginnt und ihn in ein hünenhaftes Monster transformiert. Durch die Verwandlung völlig in den Wahnsinn getrieben stürzt Neil sich auf Claire und Moira, während er faucht, dass er die ganze Welt durch Furcht und Macht "retten" wird. Allerdings ist sein massiger Körper Neils größte Schwachstelle, da seine Angriffe dafür sorgen, dass sein Körper sich langsam überhitzt. Dies legt gleichzeitig einen Schwachpunkt in seinem Körper preis, so dass Claire und Moira ihm schlussendlich tödliche Wunden zufügen können.

Neil bricht zusammen und bleibt regungslos liegen, woraufhin Claire und Moira ihn für tot halten. Sie lassen Neil hinter sich zurück und betreten den Fahrstuhl, doch noch während dieser sich nach oben bewegt, kommt Neil wieder zu sich. Er hält den Fahrstuhl an, klettert hinein und packt Claire und Moira. Die beiden leisten Gegenwehr, so dass alle drei schließlich aus dem Fahrstuhl fallen und ins Atrium hinabstürzen. Durch den Fall wird Claire entwaffnet und Neil stürzt sich auf sie, um sie zu erdrücken. Allerdings packt Moira mit letzter Kraft Claires Pistole und kann Neil mit mehreren Schüssen hinrichten. Neil bricht tot über Claire zusammen, woraufhin Moira ihn von ihr herabzieht.

Galerie

Navigation

           Resident Evil.png -Schurken

Umbrella Corporation
Zentrale Charaktere
Albert Wesker | Oswell Spencer | James Marcus
Agenten und Forscher
Alex Wesker | Alexia Ashford | Alfred Ashford | Brian Irons | Nicholai Ginovaef | Sergei Vladimir | William Birkin
Biowaffen
Egelkönigin | T-00 | T-002 | T-A.L.O.S. | Nemesis | Nosferatu

Das Dorf
Mutter Miranda
Haus Dimitrescu (Alcina Dimitrescu | Bela Dimitrescu | Cassandra Dimitrescu | Daniela Dimitrescu) | Donna Beneviento | Salvatore Moreau | Karl Heisenberg | Uriaș

Andere Organisationen
TRICELL: Albert Wesker | Excella Gionne | Ricardo Irving
Los Iluminados: Osmund Saddler | Ramon Salazar | Jack Krauser | Bitores Mendez
Neo-Umbrella & Die Familie: Carla Radames | Derek Simmons | Ustanak
FBC: Morgan Lansdale | Neil Fisher | Jessica Sherawat | Rachel Foley
Il Veltro: Jack Norman
Die Connections: Eveline | Lucas Baker | Miranda
Baker-Familie: Jack Baker | Marguerite Baker | Lucas Baker | Eveline

Andere
Javier Hidalgo | Glenn Arias | Maria Gomez | Diego Gomez

Film-Kontinuum
Umbrella Corporation
Alexander Isaacs
Albert Wesker | J. Isaacs | Alexander Isaacs' Klon | Alexander Slater | Timothy Cain | Spence | Red Queen | Nemesis
Andere
Bennett

Advertisement