Nicholas Tyler Moore ist ein Schurke aus der fünften Staffel der Serie The Blacklist, wo er als Hauptschurke der zwanzigsten Folge erscheint. Er kehrt auch in der einundzwanzigsten Folge zurück.

Er wurde von Bob Gunton dargestellt, der auch Leland Owlsley spielte.

Biographie

Vergangenheit

Moore war ein arbeitsloser, aufstrebender Autor aus Tamworth in New Hampshire. Er war verheiratet, doch die Beziehung zu seiner Frau war nicht besonders gut. Im Jahr 1971 schrieb Moore den Roman Das Zeitalter der Seuche. In diesem wurde die Menschheit im Jahr 1957 einer Seuche ausgesetzt, die in England ausbrach und die ganze Welt infizierte. Nur einige wenige Menschen überlebten, indem sie im Wald eine Kommune namens New Haven errichteten. Dort lebten sie von der Außenwelt isoliert und wurden von den ältesten unter ihnen geführt.

Im Roman galt die gesamte Außenwelt als infiziert und wurde von den sogenannten Ollo, den Infizierten, bewohnt. Aus diesem Grund war in New Haven auch jeder Kontakt zur Außenwelt strengstens verboten und alle, die die Kommune verließen, mussten am lebendigen Leib in einem Brennofen verbrannt werden. Letzten Endes hatte Moores Buch aber nur geringen Erfolg und blieb weitestgehend unbekannt. Auf Moore hingegen hatte es große Auswirkungen, da er sich so sehr mit der von ihm erschaffenen Welt identifizierte, dass er sie Realität werden lassen wollte. Fest entschlossen davon, dass die Welt dem Untergang geweiht sei, suchte Moore Gleichgesinnte, mit denen er New Haven tief in einem Wald bei Tamworth errichtete.

Im April 1973 verschwanden er und seine Anhänger spurlos und wurden als vermisst gemeldet. Moore redete seinen Anhängern und insbesondere ihren Kindern und den folgenden Generationen ein, dass die Welt tatsächlich infiziert sei und man New Haven nicht verlassen könne. Auch die Brennofen-Strafe wurde eingeführt und umgesetzt, so dass Moore nach fast fünfzig Jahren der unangefochtene Herrscher über seine isolationistische Kommune war und jegliche Erinnerung an die Außenwelt aus ihren Erinnerungen getilgt hatte. Von Zeit zu Zeit stießen Menschen auf New Haven, die Moore – der als einziger vereinzelt Kontakt nach Außen hatte – von einem Mann namens Lawrence Devlin erledigen ließ.

Ende von New Haven

Moore erfährt von der Gefangenahme des Vaters

Auch als ein Vater und seine kleine Tochter Maybelle aus New Haven fliehen, setzt Moore Devlin auf die beiden an. Der Vater kann noch im Wald gefasst werden, Maybelle aber entkommt und wird in ein Krankenhaus gebracht. Irgendwann wird Moore informiert, dass der Vater gefunden wurde. Moore lässt daraufhin verkünden, dass ein Geschädigter hergebracht wird und lässt alle Mitglieder der Kommune versammeln. Er verkündet der versammelten Gruppe, dass der Mann infiziert ist und die Nacht nicht überleben wird. Daher lässt er den Ofen vorbereiten, in den der verzweifelte Mann gesperrt wird. Moore und einige seiner Leute entzünden ihre Fackeln und verbrennen den Mann am lebendigen Leibe. Mitfühlend versichert er der Ehefrau des Mannes, dass es ihm wahrlich Leid tut, dass es aber keinen anderen Weg gab. Er erklärt, dass man noch nach Maybelle sucht, dass sie aber das selbe Schicksal erleiden muss, falls man sie finden sollte.

Tatsächlich kann Devlin Maybelle aus dem Krankenhaus entführen und Moore übergeben. Zu Moores Überraschung hat Devlin auch die FBI-Agentin Samar Navabi entführt, will sich aber selbst um diese kümmern. Entgegen der verzweifelten Proteste der Mutter beschließt Moore daraufhin gemeinsam mit den Ältesten, dass Maybelle "zum Wohle der Gemeinschaft" verbrannt werden muss. Bevor es wirklich dazu kommen kann, nähert sich aber ein Sondereinsatzkommando der Siedlung. Moore lässt daraufhin sofort den Alarm ertönen und zieht sich mit den Zivilisten in die Hütten zurück, während die Kämpfer der Enklave Gegenwehr leisten. Ein Großteil von ihnen wird aber direkt erschossen, da ihre veralterten Waffen sich nicht mit der modernen Ausrüstung der FBI-Einheit messen können. Schließlich tritt der FBI-Agent Aram Mojtabai als Unterhändler an die Hütte heran. Er hat das Buch Moores dabei und nutzt es, um den Leuten aus der Enklave zu erklären, dass ihre gesamte Lebenswirklichkeit nichts als von Moore erzeugte Fiktion ist.

Moore wird als Heuchler offenbart

Besorgt fordert Moore, dass seine Handlanger die Tür der Hütte schließen. Da niemand dem Befehl Folge leistet, tritt Moore wutentbrannt an die Tür. Aram erkennt ihn und ruft den Leuten zu, dass Moore der Autor ist, der die Geschichte erschaffen hat. Er bittet die Gruppe, das Buch einfach zu lesen und legt es auf den Boden, bevor er sich zurückzieht. Die Mutter Maybelles tritt daraufhin nach draußen und holt sich das Buch. Nachdem sie das Buch studiert und erkannt hat, dass Aram die Wahrheit gesagt hat, wendet sich die Stimmung in der Hütte als die Gruppe erkennt, dass Moore sie manipuliert hat. Moore versucht noch, sich als Prophet darzustellen und so die Lage zu retten, doch einzelne Bewohner verlassen bereits die Hütte und schenken ihm keinen Glauben mehr.

Moore packt daraufhin eine Pistole und schießt auf einen der Flüchtenden, woraufhin die Sondereinheit das Feuer eröffnet und stürmt. Die restlichen Kämpfer, die Moore noch verteidigen, werden erschossen und Moore wird verhaftet. Man verhört ihn wegen der Identität des Mannes, von dem er Maybelle entführen ließ und der nach wie vor Samar Navabi in seiner Gewalt hält. Moore sieht das als Gelegenheit und fordert, dass man ihn freilässt wenn er den Namen des Mannes offenbart. Darauf lässt man sich nicht ein und der verzweifelte Aram spricht daraufhin erneut mit Moore. Moore hat bereits auf Aram gewartet, da er erkannt hat, wie viel Samar ihm bedeutet. Moore verspricht Aram, ihr zu offenbaren wer der Entführer ist, wenn Aram ihm dafür die Bibel aus seinen persönlichen Besitztümern bringt. Nachdem er die Bibel erhalten hat, nennt Moore den Fundort Devlins. Nachdem Aram das Verhörzimmer verlassen hat, legt Moore eine versteckte Zyankali-Kapsel aus einer der Seiten frei. Er schluckt die Kapsel und stirbt fast sofort.

Galerie

Navigation

           Schurken aus The Blacklist.png

Hauptschurken
Raymond Reddington | Tom Keen | Berlin | Tom Connolly | Peter Kotsiopulos | Matias Solomon | Laurel Hitchin | Alexander Kirk | Ian Garvey | Anna McMahon | Robert Diaz | Katarina Rostova

Andere Schurken
Staffel 1: Ranko Zamani | Floriana Campo | Freelancer | Stewmaker | Hector Lorca | Kurier | Gina Zanetakos | Frederick Barnes | Nathaniel Wolff | General Ludd | Anslo Garrick | The Wild Bunch | Alan Fitch | Guter Samariter | Alchemist | Owen Mallory | Madeline Pratt | Richter | Frank Gordon | Mako Tanida | Tensei | Milton Bobbit | Pavlovich-Brüder | Königsmacher | Nikolaus Vogel
Staffel 2: Yaabari | Lord Baltimore | Matt Strickland | Niko Demakis | Vargas | Linus Creel | Maddox Beck | Geoff Perl | Skye Kincaid | Matthew Kincaid | Peter Kincaid | Krummsäbel | Alan Fitch | Luther Braxton | Justin Kenyon | David Kenyon | Hirschjäger | Earl King | Francis King | Tyler King | Major | Vanessa Cruz | Julian Powell | Kenneth Jasper | Karakurt | Leo Andropov
Staffel 3: Eli Matchett | Susan Hanover | Dschinn | Wendigo | Crispin Crandall | Charlie Volkens | Zal Bin Hasaan | Könige der Straße | Marcus Caligiuri | Shell Island-Konzil | Femgericht | Harlan Holt | Kardinal Richards | Alistair Pitt | Mads Eriksson | Danny Vacarro | Lady Ambrosia | Noah Shuster | Theo Shuster | Drexel | Nez Rowan | Susan Hargrave | Mato
Staffel 4: Manuel Esteban | Mato | Miles McGrath | Silas Gouldsberry | Odette | Farook al-Thani | Mr. Deevers | Chris Farnsworth | Benjamin Charnquist | Iniko | Harem | Isabella Stone | Charlotte Hart | Chip Murphy | Nina Buckner | Volker Graves | Mr. Hawthorne | Architekt | Apotheker | Robert Dahle | Sophia Gallup | Schuldeneintreiber | Henry Prescott
Staffel 5: Rebecca Thrall | Nirah Ahmad | Leon Cox | Eleanor Dawson | Calvin Dawson | Colin Kilgannon | Henry Prescott | Abraham Stern | Koch | Unsichtbare Hand | Raleigh Sinclair | Brian Barrett | Patricia Edwards | Caleb Cronin | Sharon Fulton | Anthony Hollis | Zarak Mosadek | Nicholas Moore | Lawrence Devlin | Sutton Ross
Staffel 6: Bastien Moreau | Ethan Webb | Pfandleiher | Alter Ego | Ethiker | Jonathan Nikkila | Marko Jankowics | Minister D | Kryptobänker | RAT | Olivia Olson | Glücksgöttin | Dritter Stand | Kimberly Owens | Guillermo Rizal | Francis Cotton | Milian Sandquist
Staffel 7: Louis Steinhill | Francesca Campbell | Berdy Chernov | Thelonious Prackett | Motya Morozov | Daniel Hutton | Norman Devane | Clark | Hannah Hayes | Wendel Willis | Zhao Wing | Orion Relocation Service | Cornelius Ruck | Newton Purcell | Twamie Ullulaq | Maxwell Barrett | Nyle Hatcher | Jakov Mitko | Tommy Markin | Roy Cain | Brüder Kazanjian

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.