FANDOM


“Jeder Mann muss für sich selbst geradestehen, oder er fällt als Unwürdiger!”

— Nobu

“Sie sind ein würdiger Gegner. Es ist eine Ehre, Ihnen das Leben zu nehmen!”

— Nobu zu Matt

Nobu Yoshioka ist ein Schurke aus der ersten Staffel der Marvel-Serie Marvel's Daredevil und kehrt als Hauptantagonist der zweiten Staffel zurück.

Nobu ist ein hochrangiges Mitglied von Murakamis Faktion der Hand und wird von diesem nach New York geschickt um der Hand einen Häuserblock der Stadt zu sicher. Dies tut Nobu, indem er ein Bündnis mit Wilson Fisk und anderen Verbrechergrößen der Stadt eingeht. Dabei versucht Nobu zudem, das Black Sky zu finden und für die Hand zu finden, was aber von Stick verhindert wird. In einer Konfrontation mit Daredevil kommt Nobu ums Leben.

Er wurde von Peter Shinkoda dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Nobu ist ein Krieger der Hand und einer der besten Krieger Murakamis. Er dient als Murakamis Botschafter in New York und arbeitet dort mit Wilson Fisk zusammen. im Gegenzug fordert Nobu einen Häuserblock der Stadt, unter dem sich etwas befindet, was für die Hand von größter Bedeutung ist.

Suche nach Black Sky

Gemeinsam mit Leland Owlsley, Gao und den Ranskahovs wartet Nobu auf einer Baustelle auf Fisk und beschwert sich über die Kälte. Genervt fragt er zudem, ob Nobu und Gao nicht wenigstens so tun könnten, als ob ihnen kalt wäre da er ihre ruhige und emotionslose Art beunruhigend findet. Gao lacht und antwortet auf chinesisch, woraufhin Leland in die Gruppe fragt, ob jemand chinesisch versteht. Als kurz darauf Fisks Stellvertreter Wesley auftaucht, entschuldigt er sich bei der Gruppe dafür, dass Fisk nicht persönlich anwesend ist. Einige Tage später trifft sich Fisk mit Gao, Nobu und Leland. Er entschuldigt sich für seine vergangene Abwesenheit und verrät, dass die Ranskahovs nicht länger Teil der Organisation sein werden. Gao ist verärgert darüber, dass sie in der Entscheidung nicht gefragt wurden und auch Nobu drückt sein Missfallen aus. Fisk verspricht, dass das Imperium der Russen fair auf die vier Partner aufgeteilt werden wird und die anderen stimmen schließlich zu. Nobu erinnert Fisk aber daran, was Fisk ihm und jenen, für die er spricht, versprochen hat.

NobuSauerFisk

Nobu ist sauer auf Fisk

Um sicherzustellen, dass das Black Sky sicher geliefert wird, trifft sich Nobu mit Leland Owlsley. Nachdem Nobu zufriedengestellt ist als Leland ihm informiert, dass seine Lieferung bald an den Docks ankommen wird, wüsste Leland doch zu gerne, was genau Nobu erwartet. Er schlägt zudem vor, dass die beiden einander unterstützen da er nach dem Tod der Ranskahovs das Vertrauen in Fisk verliert und gegen einen möglichen Angriff durch. Fisk vorbereitet sein will. Nobu behauptet jedoch ablehnend, dass jeder Mann für sich selbst geradestehen muss und verlässt das Parkhaus. Er fährt an die Docks, wo gerade ein Container ankommt. Er weiß jedoch nicht, dass Stick und Daredevil in der Nähe warten um zu verhindern, dass die Hand das Black Sky bekommt. Daredevil kann Nobu wittern, da er jünger und stärker als die anderen ist, und Stick behauptet dass dies Nobu sein muss.

Als der Container geöffnet wird, bringen Nobus Handlanger das darin angekettete Kind zu Nobu. Stick will dieses mit einem Pfeil erschießen, was der geschockte Matt, der nicht wusste dass es sich bei Black Sky um einen Menschen handelte, im letzten Moment verhindern kann. Dadurch werden Nobu und die Handlanger auf Matts und Sticks Anwesenheit aufmerksam gemacht und eröffnen das Feuer auf die Feinde. Nobu lässt das Black Sky in einen der Vans bringen und der Großteil der Gangster fährt davon. Während Matt die übrigen Kämpfer an den Docks besiegt, verfolgt Stick den Van und tötet das Kind darin. Nobu trifft sich daraufhin mit Fisk und verrät, dass die Black Sky-Lieferung attackiert wurde und Black Sky tot ist. Fisk erinnert ihn aber daran, dass er daran keine Schuld trägt und er lediglich garantiert hat, dass die Polizei die Lieferung an den Docks nicht stört - was auch nicht geschehen ist. Nobu ist nach wie vor sehr verärgert und stürmt schließlich fluchend davon.

Kampf mit Daredevil

NobuRoterNinja

Nobu konfrontiert Daredevil

Ein Treffen zwischen Fisk und Wesley wird von Nobu unterbrochen und fordert nun den Stadtblock ein, der ihm im Gegenzug für seine Unterstützung versprochen wurde. Fisk verrät ihm, dass der spezifisch von Nobu geforderte Häuserblock noch nicht erworben wurde und bietet ihm einen anderen Block an. Nobu akzeptiert aber keinen anderen und behauptet, dass er es sich nach dem Fiasko an den Blocks nicht leisten kann, einen weiteren Auftrag seiner Organisation nicht zu erfüllen. Fisk verspricht, sein Bestes zu geben und bittet Nobu im Gegenzug, ihm dabei zu helfen, Daredevil loszuwerden. Nobu entgegnet, dass er jemanden kennt der Daredevils Kampfstil übertreffen kann und das einzige Problem wäre, Daredevil überhaupt zu finden. Fisk versichert Nobu, dass er ihm einen Weg liefern wird, Daredevil zu konfrontieren.

Nachdem Fisk Daredevil mit einem Mord in eine Lagerhalle an den Docks gelockt hat, wird dieser dort von Nobus bestem Krieger - Nobu selbst - konfrontiert. Matt ist überrascht, Nobu zu sehen und behauptet, nicht wegen ihm hier zu sein. Nobu antwortet, dass Matt ihn nun dennoch gefunden hat. Als Matt ihn auf den Kampf an den Docks anspricht, behauptet Nobu dass die Ankunft von Matt und Stick unerwartet war und zu einigen Problemen geführt hat. Matt ist beeindruckt, dass Nobu seine Körpertemperatur senken und seinen Herzschlag verlangsamen konnte, da er Matt so hat glauben lassen, dass das Gebäude leer sei. Nobu greift Daredevil nun mit mehreren Klingen an, die er ihm entgegenwirft. Matt kann die Angriffe blocken und auf ihn zustürmen, ist Nobu im direkten Faustkampf aber unterlegen. Nobu ist ein ausgezeichneter Kämpfer und verwendet eine an einer Kette befestigte Klinge, mit er der Matt auch verletzen und zu Fall bringen kann.

NobuBrennt

Nobu brennt

Er behauptet, dass Matt ein würdiger Gegner ist und es darum eine Ehre ist, ihm das Leben zu nehmen. In dem folgenden Angriff kann Nobu Matt schwer verletzen, ihm seine Klinge in den Bauch rammen und ihn an der Kette hinter sich herziehen. Dabei springt Daredevil schließlich auf, trennt die Klinge ab und tritt Nobu von sich. Dieser landet in einigen Ölfässern, die daraufhin auslaufen. Er rappelt sich wieder auf und will Matt mit seiner Klinge attackieren, Matt blockt diese jedoch ab so dass sie eine Stahllampe trifft und Funken verursacht. Diese fallen auf Nobu herab und setzen ihn in Brand. Selbst brennend versucht Nobu noch, Matt anzugreifen, wird von ihm aber niedergeschlagen und bleibt regungslos liegen. Nobu stirbt an seinen Brandwunden, sein Körper wird aber von der Hand geborgen, damit er durch die mystischen Kräfte der Hand wiederbelebt werden kann.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.