Schurken Wiki
Advertisement

“Ich bin kein Geschäftsmann!”

— Peter Isherwell in seiner Diskussion mit Dr. Mindy

Peter Isherwell ist einer der beiden Hauptantagonisten (neben Präsidentin Janie Orlean) in der satirischen schwarzen Komödie Don’t Look Up von Netflix aus dem Jahr 2021.

Er wurde von dem Engländer Mark Rylance (* 1960) verkörpert, der auch Terry Cox in The Gunman (2015) spielte. Synchronisiert wurde Isherwell von Frank Röth (* 1959), der auch Ares in Wonder Woman (2017) und Zack Snyder's Justice League (2021), Moff Gideon in The Mandalorian (seit 2019) und Dr. Zander Rice in Logan – The Wolverine (2017) sprach.

Biografie

Als die Mission, den Kometen mithilfe von Atombomben abzulenken, erfolgreich war brach Peter Isherwell die Mission ab, weil er die auf der Erde nur begrenzt vorhandenen Rohstoffe des Kometen abbauen wollte. Dafür sollte der Komet durch mehrere gleichzeitige Explosionen mittels Raketen in kleinere Stücke zerteilt und die Stücke auf der Erde aufgesammelt werden.

Er entwickelte und präsentierte eine neue Erfindung, als der Astronom Dr. Mindy ihm vorwarf, dass es ihm nur um das Geschäft ginge und nannte ihn einen "Geschäftsmann". Dadurch fühlte sich Isherwell beleidigt und entgegnete, dass es ihm um die menschliche Evolution ginge. Er setzte den Abschluss dieser Diskussion, indem er Mindy drohte, ihn aus dem Team zu werfen, welches dieser später freiwillig verließ.

BASHs Versuch, den Kometen mit ihrem eigenen Raumschiff, das von Isherwells Besatzungen hergestellt worden war, auseinanderzubrechen, scheiterte jedoch, weil sechs von dreißig Raumschiffen eine Fehlfunktion hatten und der Komet ganz blieb. Die Feiglinge Orlean und Isherwell begaben sich nun unter dem Vorwand, plötzlich aufs Klo zu müssen, zu einem Raumschiff, das seine Besatzung (politische und wirtschaftliche Eliten) unversehrt zu einem erdähnlichen Planeten fliegen sollte. Auf der Flucht von der Erde schlug der Komet ein und löschte die gesamte Menschheit aus (mit Ausnahme von Jason, Präsidentin Orleans Sohn, der Glück hatte und dank des Aufenthalts im verstärkten Bunker überlebt).

Nach mehr als zwanzigtausend Jahren landeten einige Menschen, darunter Isherwell, auf einem erdähnlichen Planeten. Isherwell verließ mit den anderen Passagieren ihr Schiff nackt und beschloss, ihr neues Leben zu planen, jedoch wurde seine Ansprache durch Präsidentin Orlean unterbrochen, die von einer außerirdischen Kreatur namens Bronteroc gefressen wurde. Mehr von diesen Wesen bereiteten sich anschließend darauf vor, den Rest der Besatzung zu fressen, einschließlich Isherwell, der vergeblich versuchte, die Situation außerhalb des Bildschirms zu deeskalieren. Sein weiteres Schicksal bleibt unbekannt, man kann aber davon ausgehen, das er kurz nach der Deeskalation von einem Bronteroc gefressen wurde.

Persönlichkeit

Peter Isherwell ist ein Tech-Milliardär, CEO von BASH und einer der wichtigsten Spender von Präsidentin Orlean. In Wirklichkeit ist er auch ein gieriger Geschäftsmann, der durch seine Technologie beinahe alles über seine Kunden weiß und heimlich entdeckt, dass der Komet aus seltenen Erden besteht, ihn abbauen will und dabei in Kauf nimmt, dass der Komet auf der Erde einschlägt.

Advertisement