FANDOM


“Hör mir zu, Detective! Hör gut zu! Du wirst mich töten. Du wirst die League of Assassins anführen. Denn wenn du es nicht tust, töte ich die einzige Person, die du jemals geliebt hast!”

— Ra's bedroht das Leben seiner Tochter

Ra's al Ghul ist ein Schurke aus dem Arkhamverse. Er taucht als einer der Hauptantagonisten in Batman: Arkham City auf und kehrt im Season Pass von Arkham Knight zurück.

Biographie

Vergangenheit

Ungefährt sechshundert Jahre vor Beginn der Spiele wurde Ra's in Arabien geboren. Ra's ist der Anführer der League of Assassins und ist der Vater von Talia und Nyssa. Er lebt schon seit vielen Jahrhunderten, da er durch das Nutzen der mystischen Lazarus-Gruben von seinen Handlangern immer wieder zum Leben erweckt wird. Im Laufe der Jahrhunderte hat Ra's diverse Kampkünste perfektioniert und ist ein talentierter Schwertkämpfer.Das kontinuierliche Nutzen der Lazarusgruben führt aber auch dazu, dass Ra's langsam immer blutrünstiger, unvernünftiger und dementer wird. Daher sucht er nach einem geeigneten Nachfolger, der die Liga nach seinem endgültigen Tod übernehmen soll. Er will, dass Batman diese Rolle übernimmt.

Die League of Assassins ist auch in Gotham aktiv. Dort erkannte Ra's am Ende des 19. Jahrhunderts, dass die Stadt von Korruption und Kriminalität verseucht war. Er beschloss daher, sämtliche Verbrecher in der Stadt zu vernichten um Gotham zu retten. Mit Erlaubnis des Stadtrats ließ Ra's eine unterirdische Stadt, Wonder City, errichten, die fortschrittliche Technologie enthielt und in der Roboter den Wünschen der Bewohner dienten. Die Stadt wurde von Rohren durchzogen, durch die Flüssigkeit der nahegelegenen Lazarus-Grube floss, und durch die Macht der Grube angetrieben. Die Stadt war begeistert, Ra's nutzte die Roboter von Wonder City aber auch heimlich, um Verbrecher in der Stadt zu fangen und abzuschlachten.

Die kontinuierliche Aussetzung der Bewohner von Lazarus führte allerdings dazu, dass die Bewohner von Wonder City wahnsinnig wurden. Brutale Aufstände fanden statt und anstatt die Verbrecher der Stadt auszulöschen hatte Ra's unabsichtlich die größte Verbrechenswelle überhaupt in Gotham ausgelöst. Die Aufstände wurden schließlich von der Polizei niedergeschlagen und Wonder City wurde stillgelegt und im Laufe der Jahre zu einem Teil von Gothams Kanalisation.

Arkham Origins

Jahrhunderte später wurde Ra's neugierig, als der maskierte Held Batman begann, seinen Dienst in Gotham zu verrichten. Ra's war beeindruckt von dessen Talent und wollte Batman zu einem Mitglied seiner mittlerweile aufgebauten League of Assassins machen. Um Batmans Talent auf die Probe zu stellen schickte Ra's eine seiner Assassinen, Shiva, nach Gotham, welche Batmans Fähigkeiten testen sollte. Tatsächlich konnte Batman besiegen, diese kehrte aber zu Ra's zurück und verriet ihm, was sie gesehen hatte. Shiva erkannte außerdem, dass Batman Bruce Wayne war, und verriet ihm dieses Wissen. Ra's behielt Batmans Geheimidentität aber für sich.

Zwischenzeitlich

Mit einer Gruppe von Assassinen attackierte Ra's Wayne Enterprises um Batman herauszufordern. Batman wurde im Kampf verletzt und von Ra's Tochter Talia gesundgepflegt. In der Zwischenzeit erfuhr Batman, dass Ra's seine wahre Identität kannte, und Ra's bot ihm an, mit ihm zusammenzuarbeiten um eine bessere Welt zu erschaffen. Batman lehnte aber ab, als er erfuhrt dass Ra's diese Welt mit Massenmord in die Wege leiten wollte.

Im Lauf der Jahre kam es zu diversen Kämpfen zwischen Ra's und Batman, wobei ersterer ihn immer noch als seinen Nachfolger als Liga-Anführer ausbilden wollte. Batman hingegen hielt Ra's für einen wahnsinnigen Massenmörder. Da Ra's trotz schweren Verletzungen, die er sich im Kampf gegen Batman zuzog, immer wieder zurückkehrte, begann Batman zu vermuten dass ein übernatürlicher Grund dahintersteckte.

Ra's wurde schließlich von Hugo Strange kontaktiert, der ihm verriet dass Batman Bruce Wayne war. Ra's war beeindruckt, dass Strange dies herausgefunden hatte, und hörte sich daher Stranges Vorschlag an: Strange verriet, dass er die Möglichkeit hatte, Verbrechen in Gotham ein für alle Mal auszulöschen. Ra's entschied sich, Strange eine Chance zu geben. Stranges Pläne, unterstützt von Ra's' Reichtum, Einfluss und Kontakten, führten schließlich zur Eröffnung von Arkham City, einer High-Security-Gefängnisstadt mitten in Gotham, in die alle Gefangenen aus den umliegenden Gefängnissen gespert wurden. Heimlich wurden die Gefangenen aber angetrieben, Chaos in Arkham City zu verursachen und durch prominente Gefangene wie Pinguin, Joker und Two-Face war eine explosive Mischung garantiert. Durch heimliche Versorgung der Gefangenen mit Waffen plante Strange schließlich das sogenannte Protokoll 10 in Kraft zu setzen. Dieses war für den Fall erdacht, dass Arkham City außer Kontrolle geraten würde und die Stadt in Gefahr geraten würde, Protokoll 10 bedeutet somit die völlige Vernichtung Arkham Citys und aller Insassen.

Arkham Asylum und Zwischenzeit

In einem Kampf mit Batman kommt Ra's schließlich ums Leben. Seine Leiche wird von Batman in die Leichenhalle von Arkham Asylum gebracht, damit diese nicht von seinen Assassinen wiederbelebt werden kann. Im Verlauf von Jokers Angriff auf Arkham Asylum wird die Leiche aber trotzdem von den Assassinen gestohlen und Ra's wird wiederbelebt.

Ra's plante nun noch mehr, wer seine Rolle als Liga-Anführer einnehmen sollte. Er beschloss, dass Talia die Liga im Fall seines Todes erben sollte, da er Nyssa für zu schwach hielt. Ra's erkannte, dass sein Verstand und seine Intelligenz langsam nachließen und brauchte somit dringend einen Nachfolger. Er hoffte aber immer noch, dass Batman diese Rolle einnehmen würde.

Arkham City

Kurz bevor Protokoll 10 ausgeführt werden kann, lässt sich Bruce Wayne absichtlich in Arkham City einsperren, da er Strange nicht traut und glaubt, dass etwas im Busch ist. Er kann sich schnell mit seinem Batman-Anzug versorgen und beginnt die Nachforschungen. Im Zuge der Nachforschungen wird Batman aber von Joker vergiftet. Um ein Gegenmittel zu erhalten, bittet er Mr. Freeze um Hilfe und erfährt von diesem, dass er ein Enzym benötigt dass schon seit Dekaden mit menschlicher DNA in Kontakt war. Bruce erkennt, dass Ra's' DNA die Antwort liefern könnte.

Um Ra's zu finden folgt Batman einer dessen Assassinen und erreicht dadurch schließlich Ra's' unterirdisches Hauptquartier - Wonder City. Dort trifft er auf Talia, der gegenüber er vorgibt, dass er Ra's Nachfolge antreten will. Glücklich stellt Talia Batman eine Prüfung, die er besteht. Batman wird daraufhin in die Hauptkammer von Wonder City gebracht, wo sich die Lazarusgrube befindet. Dort wartet auch ein alternder Ra's, der nun von Batman fordert dass dieser ihn tötet und dadurch sein Erbe antritt. Batman erwidert jedoch dass er niemanden töten wird, nicht einmal Ra's, und Ra's und Talia erkennen, dass sie getäuscht wurden. Batman behauptet, dass er etwas von Ra's Blut benötigt um sich zu heilen und Ra's schlägt vor, dass Batman gleich alles davon nimmt. Batman weigert sich erneut, woraufhin der zombiehafte Ra's sich rückwärts in die Lazarus-Grube fallen lässt und als er wieder heraussteigt, ist er ein junger Mann.

Da Batman ihn belogen hat, kommt es zu einem weiteren Kampf zwischen Ra's und ihm. Da Batman noch von einem halluzinogenen Serum geschwächt ist, dass er in Talias Test trinken musste, kommt Batman der Kampf vor, als würde er in einer spirituellen Wüstengegend gegen einen übermenschlich großen Ra's aus Sand kämpfen. Ab und zu springt Batmans Verstand aber aus der Halluzination heraus und er kann den echten Ra's attackieren. Der Kampf endet schließlich mit Batmans entgültigem Triumph. Batman schlägt Ra's zu Boden, als Talia ihm aufhelfen will zückt Ra's aber plötzlich ein Messer und hält es Talia an die Kehle. Er droht Batman, der Talia liebt, sie umzubringen falls Batman ihn nicht tötet. Batman hingegen wirft einen umgekehrten Batarang auf Ra's, der zwar erst am Ziel vorbeifliegt, dann aber umdreht und Ra's am Hinterkopf trifft. Benommen torkelt Ra's zur Seite und Batman springt auf ihn zu und schlägt Ra's zu Boden.

Nachdem Ra's besiegt, ist, zieht Batman ihm kraftvoll einiges an Blut ab. Schwach am Boden liegend behauptet Ra's, dass Batman ihn hätte töten sollen, und die wutentbrannte Talia stimmt zu und stürmt aus dem Raum. Nachdem Talia fort ist, verrät Ra's Batman dass er die Lazarus-Grube zu oft verwendet hat und dass sein Körper und Geist nicht viel mehr ertragen. Batman lässt Ra's in Wonder City zurück und befiehlt ihm, seinen Kreuzzug zu beenden - andernfalls wird Batman es für Ra's tun.

Nachdem Batman sich geheilt hat macht er sich auf in den Turm von Arkham City, wo Strange bereits Protokoll 10 begonnen hat und die Gefängnisstadt mit Raketen bombardiert. Batman kann den Turm betreten und Strange niederschlagen. Nachdem Batman Protokoll 10 beendet hat, wird Strange plötzlich von einem Schwert durchstoßen. Der Angreifer ist niemand anderes als Ra's, der sich Batman gegenüber als Stranges Unterstützer offenbart. Ra's wirft dem sterbenden Strange vor, dass er Batman in jeder Hinsicht unterlegen ist und behauptet dass dieser nun nutzlos für ihn ist. Strange bittet um eine zweite Chance, die Ra's ihm aber verneint. Daraufhin aktiviert Strange mit seinen letzten Worten ein geheimes Protokoll, dass die Selbstzerstörung des Turms aktiviert.

Sowohl Batman als auch Ra's werden von der Explosion aus dem Fenster geschleudert. Batman will Ra's zwar fangen, um ihn zu retten, Ra's durchbohrt sich aber mit seinem eigenen Schwert, um dies zu verhindern, und landet schließlich auf einem Zaunpfahl, der ihn aufspießt. Ra's' Leiche wird später von einigen Assassinen geborgen und wiederbelebt.

Arkham Knight

Ra's kann zwar mithilfe einer weiteren Lazarus-Grube unter der Stadt wiederbelebt werden, ist aber unglaublich schwach und kaum bei bewusstsein; er scheint mehr Zombie als Mensch zu sein. Zeitgleich beginnt ein interner Krieg in der League, denn Rebellen, angeführt von Ra's Tochter Nyssa, wollen die Macht an sich reißen und verhindern dass der unmenschliche Ra's weiter herrscht. Daher beschützen Nyssa und ihre Truppen die letzte reiner Lazarus-Grube in der Stadt, damit diese nicht genutzt werden kann um Ra's zu alter Stärke zu verhelfen.

Während Scarecrows Angriff an Halloween trifft Batman zufällig auf Ra's und seine Assassinen, die ihr Hauptquartier unter dem Elliot Memorial Hospital errichtet haben. Ra's selbst ist zu schwach um Batman zu erkennen, eine der Assassinen verrät Batman aber von dem Verrat innerhalb der Liga. Batman rät ihnen, Ra's sterben zu lassen, wird aber von den Assassinen erpresst indem sie drohen, den Bürgerkrieg der Liga innerhalb von Gotham auszufechten. Plötzlich spricht auch Ra's einige Wörter und bittet Batman, ihm für Talia zu helfen, die kurz nach Ra's Tod in Arkham City von Joker ermordet wurde.

Nachdem Batman die Lazarus Grube gefunden, eine Probe davon genommen hat, und sie zerstört hat, hat er zwei Möglichkeiten. Entweder er tut sich mit Nyssa zusammen um Ra's Lazarus-Zufuhr zu zerstören und ihn dann sterben zu lassen, oder aber er kann Ra's die Probe des reinen Lazarus geben.

Bruce injiziert Ra's das Lazarus, woraufhin dieser zu zucken beginnt. Plötzlich werden die Assassinen im Raum von Pfeilen getötet und Nyssas Truppen, die gekommen sind um Ra's zu stürzen, attackieren Batman. Während des Kampfs wird Ra's aber von dem Lazarus geheilt und ihm wird zu neuer Stärke verholfen. Auch Nyssa greift Batman an, stürzt sich dann aber auf ihren Vater. Dieser ist überrascht, Nyssa zu sehen, bezeichnet sie aber als Verräterin. Ra's hebt selbst ein Schwert auf und tötet Nyssa mit Leichtigkeit. Er kämpft auch kurz gegen Batman, nutzt dann aber eine Rauchgranate um zu entkommen. Nach Ra's Flucht verlässt die League die Stadt.

Anstatt Ra's das Serum zu injizieren, zerstört Batman es. Daraufhin zerstört er mit zwei Batarangs Ra's Lazarus-Maschine, was dazu führt dass Ra's loyale Assassinen Batman angreifen. Nachdem Batman diese besiegt hat, wendet er sich Ra's zu, der sich mit letzter Kraft aus seinem Thron erhebt. Nyssa kommt dazu und schlägt ihn zu boden. Nyssa und Batman überlegen, wie viel Zeit Ra's noch hat, und kommen zu dem Entschluss dass es höchstens Tage sind. Obwohl Nyssa Ra's hinrichten will, stoppt Batman sie und beschließt, Ra's stattdessen ins GCPD zu verfrachten. Dort wird Ra's in einer Trage in eine Zelle gebracht, murmelt aber bevor Batman geht, dass er stolz auf ihn ist.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.