FANDOM


Ra's al Ghul ist ein Schurke aus der DC-Cartoonserie Young Justice. Obwohl er in allen drei Staffeln auftritt, hat er eher eine hintergründige Rolle inne und tritt selten in den direkten Konflikt mit den Protagonisten.

Ra's al Ghul ist der Anführer der Liga der Schatten und ein Mitglied des Lichts. In beiden Funktionen bleibt Ra's stets im Schatten und lässt die Arbeit von anderen erledigen, während er im Hintergrund agiert. Als es zu einem Treffen zwischen dem Licht und ihrem Partner, dem Griff, kommt, kommt es dort zu einem Streit und einem Konflikt, in dem Ra's getötet wird. Von seinem Handlanger Ubu wird er allerdings zu einer Lazarusgrube getragen und wiederbelebt. Nach seiner Rückkehr verlässt Ra's sowohl die Liga als auch das Licht - seine Rolle als Anführer der Liga wird von Deathstroke übernommen.

Biographie

Vergangenheit

Ra's ist 600 bis 700 Jahre alt. In seinem langen Leben gründete er die Liga der Schatten, einen Assassinenorden. Er ist ein würdevoller und geheimnisvoller Mann und seine Handlanger bringen ihm höchsten Respekt entgegen. Ra's ist zudem der Vater von Talia al Ghul und ein Feind von Batman.

Um das Jahr 2007 gründete Vandal Savage nach einem Gespräch mit Ra's al Ghul eine Organisation, die er als das Licht bezeichnete. Neben Ra's wurden auch andere Schurken in das Licht rekrutiert, damit die Organisation ein Pendant zur Liga der Gerechten werden konnte.

Friedensgipfel in Rhelasien

Als es in Taipeh zu einem Friedensgipfel zwischen Nord- und Südrhelasien kommen soll und Lex Luthor dort als Vermittler dienen soll, ist es für das Licht von Interesse, dass Luthors Plan gelingt damit er mit seiner Firma LexCorp eine Vormachtstellung in Rhelasien erhalten kann. Zu diesem Zweck wird die Liga der Schatten darauf angesetzt, Attentate auf Ra's zu begehen - die natürlich scheitern sollen - damit Luthors Position während des Gipfels gestärkt wird. Zu Beginn des Gipfels entsendet Ra's daher eine seiner Kriegerinnen, Cheshire, die bei seiner Ankunft am Gipfel ein absichtlich missglücktes Attentat auf Luthor begehen soll. Nachdem das Attentat von Roy Harper verhinder wurde, flieht Cheshire mit ihrem verhassten Komplizen - ihrem Vater Sportsmaster - zu einem Tempel, in dem sie Ra's treffen sollen.

CheshireRasSports

Ra's mit Sportsmaster und Cheshire

Als Ra's dort aus dem Schatten tritt, streiten sich Cheshire und Sportsmaster. Er unterbricht den Streit und behauptet, dass ihr Ziel für den Tag war, einen Konflikt zwischen zwei Nationen zu erreichen - keinen Konflikt zwischen seinen eigenen Assassinen. Er behauptet, dass er deswegen doppelt enttäuscht von Cheshires Versagen ist und behauptet, dass Luthor ihm schon lange ein Dorn im Auge ist. Er fordert daher ein besseres Ergebnis bei dem nächsten Versuch und behauptet mit Verweis auf Red Arrow, der sie von einem Dach aus ausspioniert, dass er sich zudem weniger Störungen von diesem Jungen erbittet. Als Reaktion springt Roy auf und schießt einen Pfeil auf Ra's ab, doch Sportsmaster springt vor seinen Meister und wehrt den Pfeil mit seinem Schwert ab. Als sich Sportsmaster und Cheshire daraufhin auf Roy werfen, tritt Ra's grinsend in den Schatten zurück und verschwindet.

Nachdem der Friedensvertrag zwischen Nord- und Südrhelasien unterschrieben ist, trifft sich Ra's mit Lex Luthor. Die beiden feiern den Erfolg ihres Plans und während Luthor behauptet, dass das neu gegründete und vereinte Rhelasien wirtschaftlich und politisch von LexCorp abhängig sein wird, was im Einklang mit den Plänen des Lichts ist, prosten die beiden sich zufrieden zu.

Arbeit mit dem Licht

Nach dem Scheitern eines Plans, der die gesamte Liga der Gerechten unter Kontrolle von Vandal Savage bringen sollte, führt Ra's Lex Luthor, Queen Bee, Brain und Ocean-Master nach Cadmus Labs, wo sie die Wissenschaftler und die Genomorphs ausschalten. Er warnt sie zudem, dass die Liga der Gerechten in Kürze eintreffen wird und sie daher nichts zurücklassen dürfen, was für sie noch von Bedeutung sein könnte. Neben Match, der von Monsieur Mallah fortgekarrt wird, beschließt Ra's dass sich auch der originelle Roy Harper noch als nützlich erweisen könnte. Beide werden daher in ihren Kryo-Pods verladen und fortgebracht.

RasBegrüßtKaldur

Ra's begrüßt Kaldur im Licht

In den folgenden fünf Jahren verbündet sich das Licht mit der Griff-Alienrasse. Gleichzeitig fällt Ocean-Master, eins der Mitglieder des Lichts, bei seinen Kollegen in Ungnade und wird durch Black Manta ersetzt, der kurz darauf auch seinen Sohn, Kaldur, als seinen Stellvertreter in das Licht bringen will. Nachdem sich Kaldur bewiesen hat, soll er dem Licht offiziell vorgestellt werden. Manta führt Kaldur daher in seinen Kontrollraum, wo die übrigen Mitglieder des Lichts bereits zugeschaltet sind.

Manta stellt den Mitgliedern Kaldur als seinen Sohn vor und verrät, dass dessen Missionen bisher alle erfolgreich verliefen. Ra's al Ghul teilt Mantas positive Einschätzung und behauptet, dass sie Initiative, Weitsicht und Familienverbundenheit durchaus schätzen. Er heißt Kaldur daher als Agenten des Lichts willkommen und behauptet, dass es Zeit wird dass Kaldur den Partner des Lichts kennenlernt.

Konfrontation auf Santa Prisca

RasZumTreffen

Ra's erscheint zum Treffen auf Santa Prisca

Ra's al Ghul begleitet das Licht einige Monate später zu einem Treffen mit dem Griff auf Santa Prisca. Als beide Gruppen versammelt sind, besteht Black Beetle mit Verweis auf Black Manta und Artemis darauf, dass beim Treffen keine Masken getragen werden. Manta entgegnet forsch, dass gar nichts passieren wird nur weil Black Beetle darauf besteht. Erst als Ra's Manta bittet, freundlich genug zu sein, die Bitte zu respektieren, nimmt Manta seinen Helm ab. Nachdem auch Deathstroke und Artemis ihre Masken abgenommen haben, fragt Ra's Black Beetle, ob er jetzt zufrieden ist. Nachdem erste Freundlichkeiten ausgetauscht wurden, fragt der Griff-Botschafter ob die fehlenden Mitglieder des Lichts nicht an dem Treffen teilnehmen werden. Ra's al Ghul antwortet ihm, dass diese Mitglieder beschäftigt sind und Schadensbegrenzung für die aktuellen Rückschläge des Griffs betreiben.

Als das Gespräch langsam in einen Streit ausartet und der Griff-Botschafter kalt entgegnet, dass er einen Vorwurf Mantas bezüglich der Kompetenz des Griffs nicht für einen konstruktiven Einwand hält, erinnert Ra's den Botschafter daran, dass die öffentliche Beliebtheit des Griffs so gering ist wie nie zuvor und dass auch die Verkäufe des Griff-Getränks, welches die Bevölkerung versklaven sollte, stark zurückgegangen sind. Als der Konflikt überzukochen droht, behauptet Ra's gelassen, dass es ganz nach einer Patt-Situation aussieht.

RasErkenntTäuschung

Ra's wird bezüglich Tigress skeptisch

Allerdings attackiert der wütende Black Beetle daraufhin Black Manta, so dass ein Kampf ausbricht. Einige Griff-Soldaten eröffnen das Feuer auf Ra's, der jedoch von Artemis verteidigt wird. Ra's bedankt sich bei ihr, erkennt dabei jedoch dass sie ein Juwel um den Hals trägt, mit dem man seine Identität verbergen kann. Nachdem die Situation entschärft ist und die Gespräche weitergehen, denkt Ra's auch weiterhin über diese Erkenntnis nach und tritt schließlich auf Artemis zu und reißt ihr die Kette vom Hals. Daraufhin wird die Illusion aufgehoben und "Tigress" ist für alle als Artemis erkennbar.

Ra's offenbart, dass er das Verblendungsmedaillon erkannt hat und dass es vermutlich von Zatanna oder Doctor Fate erschaffen wurde. Artemis und Kaldur werden daraufhin von Deathstroke erschossen und scheinbar getötet, doch nachdem Kaldur im scheinbaren Sterben eine Nachricht aktiviert hat, in der dem Griff der Verrat des Lichts erklärt wird und der Griff-Botschafter und Savage miteinander streiten, springt Kaldur wieder auf die Beine da er dem Streitgespräch entnehmen konnte, dass Savage den Schlüssel für den Kriegsplaneten besitzt. Auch Artemis entpuppt sich als quicklebendig und fragt Ra's höhnisch, ob er ihr nicht aufhelfen will. Im selben Moment stürmt auch der Rest der Junghelden in den Raum und Savage lässt den Notfallplan des Lichts in Kraft treten, der daraus besteht dass der Berggipfel durch hydraulische Vorrichtungen geöffnet wird und Scharen von Kriegern der Liga der Schatten in den Raum springen.

RasErdolcht

Ra's wird von Black Beetle erstochen

Ein Großteil dieser Krieger erweist sich jedoch als weitere Mitglieder des Jungheldenteams, die kurzen Prozess mit Ra's Kriegern machen. Als Ra's sieht, wie Savage von Klarion fortteleportiert wird, ruft er seinen verbliebenen Handlangern zu, dass Savage die richtige Idee hatte, da der Kampf zwecklos ist - sie sind vollkommen in der Unterzahl. Er ruft den Griff-Anführern zu, dass diese sich nicht wehren dürfen, da die Helden auf Santa Prisca keine Zuständigkeit haben, doch Black Beetle beschimpft ihn als Feigling, erschafft eine Klinge und rammt sie dem erstaunten Ra's durch die Brust. Noch während Ra's tot zu Boden sackt, wird er von Ubu aufgefangen, der ihn aus der Höhle bringt um ihn zurück zur Liga zu bringen. Dort soll Ra's durch ein Bad in der Lazarus-Grube wiederbelebt werden.

Galerie

Navigation

           Young Justice Logo -Schurken

Das Licht
Ursprüngliche Zusammensetzung
Vandal Savage | Lex Luthor | Ra's al Ghul | Klarion der Hexenjunge | Queen Bee | Brain | Ocean-Master
Neuaufgestiegene Mitglieder
Deathstroke | Black Manta | Ultra-Humanite | Gretchen Goode | Zviad Baazovi
Handlanger und Verbündete
Abra Kadabra | Amazo | Atomic Skull | Bane | Black Adam | Blackbriar Thorn | Blockbuster | Brick | Captain Cold | Cheshire | Clayface | Count Vertigo | Devastation | Felix Faust | Icicle Jr. | Icicle Sr. | Joker | Killer Frost | Lady Shiva | Lord Kobra | Mammoth | Mercy Graves | Mister Freeze | Mister Twister | Monsieur Mallah | Poison Ivy | Professor Ivo | Psimon | Riddler | Shimmer | Sportsmaster | Terror Twins | Wizard | Wotan

Neue Götter von Apokolips
Darkseid
Desaad | Granny Goodness | Kalibak

Der Griff
Griff-Botschafter | Griff-Wissenschaftlerin | Black Beetle | Neutron

Andere
Bruno Mannheim | Despero | Harm | Lobo | Mongul | Parasite | Red Volcano | Starro | T.O. Morrow | Whisper A'Daire

Gruppen
Intergang | Kroloteaner | Liga der Schatten | Liga der Ungerechten | Onslaught

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.