Schurken Wiki
Advertisement

“Sie arme, fehlgeleitete, altmodische Seele! Glauben Sie wirklich, dass Ihr Land jemanden wie Sie noch braucht? Und mit Ihrem Tod werde ich uns allen einen riesengroßen Gefallen tun!”

— Red Skull zu dem gefangenen Captain America

“Und auf diese wundersame Weise schließt sich der Kreis, Captain America! Ich werde Sie und alles, was Ihnen lieb und teuer ist, unter meinem Absatz zermalmen! Und jetzt werde ich meinen Sieg vollkommen machen!”

— Red Skull offenbart sich

Johann Schmidt, besser als Red Skull und kurzzeitig auch unter dem Alias Dell Rusk bekannt, ist ein Schurke in der Serie The Avengers - Die mächtigsten Helden der Welt. Während er in der ersten Staffel als hintergründiger Schurke aus der Vergangenheit in Erscheinung trat, ist seine Rolle in der zweiten Staffel wesentlich größer.

Er wurde im englischen Original von Steven Blum gesprochen.

Biographie

Vergangenheit

Johann Schmidt war zur Zeiten des Zweiten Weltkriegs ein Nazi und ein hochrangiges Mitglied der schurkischen Organisation HYDRA. Er war der Stellvertreter von HYDRAs Anführer, Baron Zemo, und erwies sich als kaltblütiger und effektiver Superschurke. Ähnlich wie der Superheld Captain America sollte Schmidt durch ein experimentelles Serum zu einem Supermenschen werden, erhielt aber eine unreine Version des Serums. Dies hatte zur Folge, dass sein Gesicht entstellt wurde und fortan einem roten Totenschädel glich.

Aus diesem Grund erhielt Schmidt den Namen Red Skull und war fortan ausschließlich unter diesem Titel aktiv. Er diente HYDRA weiterhin treu und eroberte mit Nazi-Deutschland einen Großteil Europas. Schon bald schlugen die Aliierten jedoch zurück und konnten – insbesondere dank dem heldenhaften Captain America und seinem Gehilfen Bucky Barnes – HYDRA in fast jederlei Hinsicht zurückschlagen. Schon bald beherrsche HYDRA nur noch einzelne versteckte Basen und versuchte von dort, zu alter Größe zurückzukommen. Captain America und Bucky suchten aber unermüdlich nach den Resten HYDRAS – auch, um ihren Erzfeind Red Skull zu bezwingen.

Zweiter Weltkrieg

Red Skull erwartet Captain America

Als Captain America und das Howling Commando eine HYDRA-Forschungsbasis in Norwegen attackieren, berichtet Strucker Red Skull davon. Dieser fordert, dass Strucker das beste HYDRA-Regiment schickt um Captain America zu bekämpfen. Er weiß zwar, dass Captain America sie alle besiegen wird, glaubt aber dass der Kampf HYDRA genug Zeit geben wird, ihren ultimativen Test vorzubereiten. Captain America kann schließlich aber Red Skulls Hauptquartier zusammen mit seinem Partner Bucky Barnes betreten und dort Red Skulls Heiligtum betreten.

Während sie Red Skull in seinem Labor beobachten, werden sie von HYDRA-Soldaten umzingelt und Red Skull gibt zu, dass Captain America zwar eine Chance hätte, zu überleben, dass Bucky in einem Kampf aber sicherlich sterben würde. Steve ergibt sich daher und wird zusammen mit Bucky vor Red Skull gebracht. Red Skull offenbart, dass er schon bald die Macht in einer neuen Welt an sich reißen wird. Er verrät Steve, dass unter der Kammer, in der sie sich gerade befinden, eine Brücke zu einer anderen Welt, Asgard, befindet, und dass er dieses durchschreiten wird. Im selben Moment gibt Red Skull seinen Wissenschaftlern den Befehl, das Tor zu öffnen um monströse Bestien aus dieser Welt in die aktuelle Welt zu reißen.

Red Skull ist wütend

Diese Wesen will Red Skull dann auf die Aliierten loslassen, um sie zu besiegen. Während dieser Prozess im Gang ist, können sich Steve und Bucky aber freireißen und sich auf die HYDRA-Soldaten stürzen, die sie bewachen. Als Red Skull dies erkennt, öffnet er per Fernsteuerung die Tore zu den Käfigen, in denen er bereits einige Wesen aus anderen Welten gefangen hält. Nichtsdestotrotz können Captain America und Bucky das Portal zerstören und Red Skulls Werk zunichtemachen. Außer sich vor Zorn ruft Red Skull den beiden zu, dass er sich an ihnen und der ganzen Welt rächen wird.

Daraufhin flieht er aus dem Turm und erreicht eine versteckte Rakete, die er zur Flucht nutzen will. Captain America ist aber nicht bereit, Red Skull erneut laufen zu lassen, und daher hält er sich an der Rakete fest. Er kann sich bis zum Cockpit hochziehen und das Glas zerschlagen, woraufhin er Red Skull entgegenwirft, dass es vorbei ist. Gehässig gibt Red Skull ihm recht und offenbart, dass er eine Bombe in der Rakete aktiviert hat. Lachend aktiviert Red Skull einen Schleudersitz, der ihn außer Reichweite der Rakete bringt und überlässt Captain America und Bucky ihrem Schicksal. Schlussendlich opfert Bucky sich, um Captain America zu retten. Letzterer stürzt in die eisige See ab, friert dort ein und kommt erst Jahrzehnte später, in der modernen Welt, wieder zu sich.

Red Skull ergreift Besitz von Bucky

Bucky wird unmittelbar nach der Zerstörung des Flugzeugs von Red Skull und HYDRA gefunden. HYDRA verarztet Bucky und verpasst ihm einen Metallarm, bricht aber auch seinen Verstand und unterzieht ihn einer Gehirnwäsche. Zufrieden beschließt Red Skull, Bucky auszubilden und völlig emotionslos werden zu lassen, um ihn als Attentäter und Spion zu verwenden. Bucky wird dadurch zu einem loyalen Handlanger transformiert und regelmäßig auf Einsätze entsandt. Zwischen seinen Einsätzen wird er in Kälteschlaf erhalten und erhält darum den Namen Winter Soldier. Über die Jahre hinweg wird Buckys Vergangenheit dadurch immer mehr verdrängt, so dass schließlich nur noch der erbarmungslose Winter Soldier verbleibt.

Pläne im 21. Jahrhundert

Durch Wissenschaft und das Supersoldatenserum in seinen Adern kann Red Skull seinen Körper stärken und dadurch bis ins einundzwanzigste Jahrhundert überleben. Zwar ist HYDRA inzwischen nicht länger mit ihm in Kontakt, aber Red Skull hat nach wie vor Pläne, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Dabei sucht er nicht die direkte Konfrontation, sondern nimmt unter dem Namen Dell Rusk – getarnt durch eine Latex-Maske – eine Stelle in der U.S.-Regierung an. Dies führt dazu, dass er schließlich sogar zum U.S.-Verteidigungsminister ernannt wird. Er nutzt dies, um ein geheimes Team aus Rächern – neben Winter Soldier besteht dies aus Falcon und Doc Samson, die er einer Gehirnwäsche unterziehen konnte – und fördert auch General Ross' Jagd auf den Hulk.

Red Skull als Verteidigungsminister Dell Rusk

Schließlich kann Rusk Ross' Hass auf den Hulk zu seinem eigenen Vorteil nutzen und ihn dazu bringen, durch die Injektion von Hulk-Blut zu dem monströsen Red Hulk zu mutieren. Auch dieser wurde Rusks Sondereinheit einverleibt. Nach dem Purple-Man-Vorfall macht Rusk die Avengers für die Ereignisse mitverantwortlich und behauptet, dass die Avengers sie nun aufmerksam im Auge behalten werden. Schon bald darauf nutzt Rusk das öffentliche Misstrauen gegenüber den Avengers, um einen heimlichen Angriff zu starten. Rusk lässt eine Bombe in der Avengers-Villa detonieren, die ein giftiges Gas freisetzt.

Dadurch kann er nicht nur mehrere Avengers schwer verletzen, sondern es für die Öffentlichkeit auch so darstellen, als hätten die Avengers Biowaffen mitten in New York gelagert. Daher löst er die Avengers offiziell auf und duldet keine Widerrede. So lässt er die Villa vom Militär umstellen, um sicherzustellen, dass die Avengers sich seiner Anordnung auch fügen. Gleichzeitig entsendet er auch sein Einsatzteam, bestehend aus Winter Soldier, Red Hulk, Falcon und Doc Samson, um die Villa zu stürmen und die Avengers zu bezwingen. Die Avengers setzen sich allerdings zur Wehr und können darüber hinaus die Überreste der Bombe finden, die zur Freisetzung des Giftgases benutzt wurde. Hawkeye kann diese als Technologie des Verteidigungsministeriums identifizieren und erkennt dadurch, dass Rusk verantwortlich sein muss.

Rusk wird enttarnt

Diese Erkenntnis kommt allerdings zu spät für Captain America, da dieser – noch immer von dem Gift geschwächt – bereits von Winter Soldier überwältigt und zu Rusk ins Pentagon gebracht wurde. Triumphierend genießt Rusk diesen Triumph über seinen alten Feind, bevor er ihm hart ins Gesicht tritt. Captain America hat in der Zwischenzeit aber erkannt, um wen es sich bei seinem Gegenüber handelt. Daher springt er auf, wirft sich auf Rusk und reißt ihm die Maske vom Kopf, so dass der rote Schädel Red Skulls zum Vorschein kommt. Dieser prügelt nun hasserfüllt auf den geschwächten Captain America ein, genießt dann aber die Ironie darin, Winter Soldier zu befehlen, ihm den Todesstoß zu versetzen.

Anstatt ihn zu töten, injiziert Bucky Captain America jedoch das Gegenmittel, so dass dieser binnen Sekunden gesunden kann. Rasend vor Zorn zückt Red Skull daraufhin seine Pistole und richtet sie auf Bucky, doch Captain America ist bereits wieder auf den Beinen und attackiert seinen alten Erzfeind. Dadurch stürzt er sich gemeinsam mit Red Skull aus dem Fenster und sie schlagen auf dem Rasen vor dem Pentagon auf – bezeugt von mehreren Reportern und Fernsehkameras. Während Red Skull überwältigt, verhaftet und in ein S.H.I.E.L.D.-Hochsicherheitsgefängnis verlegt wird, wird Captain Americas Sieg über Red Skull in die ganze Welt übertragen. Auch Falcon und Doc Samson wurden gefasst und werden von S.H.I.E.L.D.s medizinischem Personal behandelt, um Red Skulls Gehirnwäsche zu lösen.

Red Skull wird von Captain America befragt

Red Hulk und Winter Soldier sind derweil spurlos verschwunden und noch immer aktiv. Red Skull sieht sich in seiner Haft schon bald von Captain America gestört, dem klar ist, dass Red Skulls Plan nicht ausschließlich Captain Americas Tötung gewesen sein kann. Red Skull schweigt jedoch und gibt ihm keine zufriedenstellenden Antworten. Stattdessen behauptet er nur kryptisch, dass Captain America an allem, was kommen wird, die alleinige Schuld trägt. Fast im selben Moment wird die Anlage von riesigen HYDRA-Kampfrobotern attackiert, die programmiert wurden, um Red Skull zu befreien.

Zwar kann Captain America die angreifende Maschine mit S.H.I.E.L.D. vernichten, doch Red Skull ist in der Zwischenzeit die Flucht gelungen. Gemäß seines Notfallplans im Falle seines Scheitern als Dell Rusk sind die HYDRA-Roboter nun aktiviert, um Rache an der Welt zu nehmen. Schon bald nimmt eine Armee dieser Schläfer Kurs auf Washington. Um den ersten Schläfer zu vernichten, betreten Captain America und Bucky mit Hilfe der Avengers sein Inneres, finden im Kontrollraum aber niemand geringeres als Red Skull persönlich vor, der die Maschine steuert und das Aufeinandertreffen der drei Feinde höchst amüsant findet. Zufrieden behauptet er, dass Captain America erfolgreich in seine Falle getappt ist. Nachdem er Captain America und Bucky mit einer versteckten Vorrichtung in die Knie gezwungen hat, ist Red Skulls Triumph zum Greifen nahe.

Captain America bezwingt Red Skull

Er verkündet sadistisch, dass er nun seinen alten Feind Captain America töten kann, mit dem U.S.-Kapitol den Machtsitz seiner alten Feinde vernichten kann und darüber hinaus auch Winter Soldier für seinen Verrat bestrafen kann. Triumphierend verkündet er Captain America, dass er die Avengers nicht töten wird sondern genau so versklaven wird, wie er es einst mit Bucky tat. Noch während Red Skull redet, kann Bucky sich aber befreien und die Technologie des Schläfers zerschlagen. Die Maschine ist somit nicht länger kontrollierbar und Captain America stürzt sich auf Red Skull. Hasserfüllt für all dessen Verbrechen prügelt er auf seinen alten Feind ein. Als er die Wahl hat, Red Skull aufzuhalten, oder Bucky zu retten, entscheidet er sich jedoch für seinen Freund. Dies ermöglicht Red Skull, sich mit einem Fallschirm aus dem Roboter zu schleudern, noch bei der Landung wird er jedoch von den Avengers gefasst.

Galerie

Navigation

           Bösewichte aus The Avengers - Die mächtigsten Helden der Welt

Personen
Abomination | Air-Walker | Annihilus | Arnim Zola | Baron Zemo | Blizzard | Chemistro | Crimson Dynamo | Doctor Doom | Enchantress | Firelord | Galactus | Graviton | Grey Gargoyle | Hela | Kang der Eroberer | Leader | Living Laser | Loki Laufeyson | Mad Thinker | Malekith | Man-Ape | Mandrill | Michael Korvac | M.O.D.O.K. | Purple Man | Radioactive Man | Red Skull | Ronan der Ankläger | Skurge | Stardust | Surtur | Terrax | Thunderbolt Ross | Ultron | Ulysses Klaw | Viper | Whirlwind | Wolfgang von Strucker | Zzzax

Organisationen
A.I.M. | Eisriesen | HYDRA | Serpent Society | Skrulls | Wrecking Crew

Advertisement