“Ihr würdet nie das Kreuz der Christen kopfüber aufhängen oder eine amerikanische Flagge auf den Boden werfen, und hier beschmutzen Sie das, was wakaņ ist – was heilig ist – indem sie es mit ihrem schmutzigen Fleisch berühren! Ich bin hier, damit Sie für ihre Unverfrorenheit bezahlen!”

— Chaytan warnt Banks

“Ich muss inzwischen nicht mehr auf Männer wie dich hören, Flash! Vor einigen Wochen hat sich etwas in mir verändert, und zwar zum Besseren! Ich bin mächtiger geworden... jetzt gibt es nur noch Schwarzer Bison!”

— Chaytan zu Flash

Mina Chaytan, auch als Schwarzer Bison bekannt, ist ein Schurke aus der vierten Staffel der Arrowverse-Serie The Flash, wo sie als Hauptschurkin der sechsten Folge auftritt.

Sie wurde von Chelsea Kurtz dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Sie stammt aus einer langen Ahnenlinie von amerikanischen Sioux-Ureinwohnern und will daher die Interessen, Traditionen und Gebräuche der Sioux auch in der Gegenwart schützen. Während sie an der Central City University als Professorin für kulturelle Anthropologie arbeitete, betrieb sie gleichzeitig Aktivismus für eben diese Interessen und forderte erfolglos einige Sioux-Artefakte von den Museen der Stadt zurück. Chaytan wurde schließlich im Zuge ihres Aktivismus Einbruch und Hausfriedensbruch vorgeworfen und obwohl die Anklage fallen gelassen wurde, verlor sie ihren Job an der Universität.

Als Chaytan eines Tages mit mehreren anderen Leuten in einem Bus in Central City saß, öffnete sich in der Nähe zufälligerweise ein Portal in die Speed Force. Durch dieses kehrte Barry Allen, der Flash, aus der Speed Force in die reale Welt zurück, doch brachte damit auch dunkle Materie aus der Speed Force mit, die den Bus traf und alle darinsitzenden Menschen – Chaytan eingeschlossen – in Meta-Wesen verwandelte und ihnen übernatürliche Kräfte verlieh. Chaytan erhielt durch die dunkle Materie die Fähigkeit, eine telekinetische Prägung auf leblosen Objekten zu hinterlassen und dadurch Statuen zum Leben zu erwecken und zu kontrollieren. Nachdem sie diese neuen Fähigkeiten erkannte, beschloss Chaytan, sie zum Erreichen ihrer Ziele zu verwenden.

Nachdem sie lange daran gescheitert war, Sioux-Artefakte zurückzufordern, wollte sie diese nun auf illegale Art und Weise zurückerhalten - selbst vor Mord machte sie fortan nicht halt. Nachdem sie erfuhr, dass eine alte Black Bison-Halskette ihres Stamms in drei Teile geteilt und in den Besitz von verschiedenen Personen und Insitutionen gebracht wurde, beschloss sie, die Teile zu finden und die Kette wieder zu vervollständigen. Fortan bezeichnete sie sich selbst als Schwarzer Bison und begann, die Besitzer der Kettenteile zu jagen. Als erstes Opfer erkor sie den Auktionator Jim Fox aus, der einen Teil der Kette transportieren sollte.

Diebstahl der Black Bison-Kette

Chaytan trifft Banks

Gerade als Fox sein Auktionshaus durch den Hinterausgang verlässt, schlägt Chaytan zu und animiert eine Löwenstatue am Ausgang, von der sie den Mann in Stücke reißen lässt. Nachdem der Mann tot ist, stiehlt Chaytan seinen Koffer und verschwindet damit. Nachdem sie Fox' Teil der Bison-Kette an sich gebracht hat, sucht Chaytan den reichen Sammler Christoph Banks auf, um auch dessen Teil der Kette zu erhalten. Sie lässt sich von Banks unter dem Vorwand, ein Buch über Artefakte der Sioux zu schreiben, die Sammlung zeigen und nachdem Banks von ihrer Herkunft erfährt, präsentiert er ihr stolz eine alte Friedenspfeife. Er erklärt, dass er sie sogar hat restaurieren lassen, damit sie auch benutzt werden kann, doch Chaytan erklärt ihm kalt, dass das, was er in den Händen hält, ein heiliges Geschenk der Götter ist.

Wütend verkündet sie, dass sie gekommen ist um Banks und seinesgleichen für das Sakrileg zu bestrafen, welches sie an den Artefakten ihres Volks begehen und reanimiert sogleich eine Ritterrüstung, die auf Banks losstürmt und ihn am Hals packt. Chaytan öffnet daraufhin die Vitrine, in der der Bestandteil der Halskette gelagert wird, doch nachdem sie sie an sich nehmen konnte, wird sie überrascht von Flash und seinem Begleiter, dem kostümierten Ralph Dibny, konfrontiert. Um sich selbst die Flucht zu ermöglichen, hetzt Chaytan die Rüstung auf die beiden, was ihr tatsächlich genug Zeit verschafft um mit der gestohlenen Halskette aus dem Gebäude zu entkommen. Chaytan will nun auch den dritten Teil der Kette in ihren Besitz bringen, doch da das Central City Museum, in dem er ausgestellt wird, mittlerweile von den Angriffen erfahren hat, lässt es mehrere Ausstellungsstücke an einen sicheren Lagerort bringen.

Chaytan rechtfertigt ihre Diebstähle

Mina fährt dem Transporter allerdings in ihrem Auto hinterher und erweckt eins der Ausstellungsstücke, eine Neanderthaler-Figur, zum Leben. Sie lässt die Wachmänner von der Figur niederschlagen und lässt sich die Kette von dem Neanderthaler aushändigen, doch als sie sich davonmachen will, wird sie erneut von Flash und Dibny konfrontiert. Verteidigend ruft sie, dass die Sioux-Artefakte nicht in ein Auktionshaus oder eine private Sammlung gehören, sondern Besitz des Stamms der Sioux sind. Um Barry zu stoppen, lässt sie ihn von dem Neanderthaler angreifen und will in ihrem Auto davonrasen, doch der Wagen wird von Dibny festgehalten. Als Dibny den Wagen nicht länger halten kann und loslässt, verliert Chaytan die Kontrolle über den Wagen und rast in eine Wand, was zur Folge hat dass sie überwältigt und verhaftet werden kann.

Flucht und Einbruch ins Museum

Chaytan soll bis zu ihrer Überführung ins Iron Heights-Gefängnis in den Arrestzellen des CCPD-Polizeireviers gefangen gehalten werden, was ihr jedoch die Gelegenheit zur Flucht ermöglicht. Nachdem sie die Meta-Handschellen, die ihre Kräfte dämpfen, mit einer Nadel aufgebrochen hat, nutzt sie ihre Meta-Kräfte um eine neue Spezialrüstung für Polizisten, die grade im Foyer präsentiert wird, zu animieren und sie auf die Polizisten zu hetzen. Nachdem die Rüstung die Polizisten mit Tränengas-Granaten ausgeschaltet hat, lässt Chaytan sie ihre Zellentür auftreten und flieht dann aus dem Polizeirevier. Ihr Ziel ist das Central City-Museum, wo nun die vollständige Black Bison-Halskette ausgestellt wird. Sie schlägt die Glasvitrine ein, nimmt die Kette an sich und hängt sie sich um den Hals. Ein drittes Mal sind jedoch Flash und Dibny zur Stelle, denen Chaytan entschlossen verkündet, dass die Kette zu den Sioux zurückkehren wird, für die sie nach wie vor heilig ist.

Chaytan will die Kette stehlen

Als Dibny entgegnet, dass Chaytan niemanden mehr verletzen wird, belebt diese das Skelett eines Dinosauriers, welches im Musem ausgestellt wird und nun sogleich die beiden Helden angreift. Ein weiteres Mal soll ihr dies als Ablenkung und Mittel zur Flucht dienen, doch als sie den Ausgang erreicht, wird sie von Ralph konfrontiert. Zu ihrem Glück betritt jedoch gerade ein Nachtwächter den Raum und Ralph ist gezwungen, Chaytan fliehen zu lassen um den Mann vor dem Dinosaurier-Skelett zu retten. Chaytan kann dadurch tiefer in das Museum fliehen, doch dann nimmt Flash die Verfolgung auf und kann sie ebenfalls stellen. Bedrohlich ruft Chaytan, dass es noch dutzende Dinge gibt, die sie in diesem Museum animieren kann und schwört, dass ganze Gebäude zum Einsturz zu bringen, wenn es sein muss.

Flash entgegnet jedoch, dass sie dies nicht tun wird, da in dem Museum auch einige Sioux-Artefakte ausgestellt werden und diese dabei zerstört würden. Um dies zu beweisen, packt Barry eine Sioux-Opferschale von einem nahen Podest und wirft sie willkürlich in die Luft. Geschockt hebt Mina die Arme um die Schale aufzufangen, was Barry ausnutzt um ihr ein weiteres Mal kräftedämpfende Handschellen anzulegen, bevor er die Schale selbst fängt. Nachdem Chaytan außer Gefecht gesetzt ist, wird sie nun ins Iron Heights-Gefängnis gesteckt und dort im Meta-Wesen-Flügel des Gefängnisses untergebracht.

Ausbruchsversuch und Tod

Chaytan ist bereit zum Ausbruch

Die Inhaftierung in Iron Heights erweist sich nur einige Wochen später als äußerst gefährlich, da der Gefängnisdirektor Kontakt mit der Menschenhändlerin Amunet Black aufgenommen hat und sämtliche Meta-Gefangenen an diese verkaufen will. Nachdem Amunet in den Meta-Flügel gebracht wurde und ihr die Metas präsentiert wurden, ist es daher nur noch eine Frage von Stunden, bis die Übergabe getätigt werden soll. Barry Allen, der für den scheinbaren Mord an Clifford DeVoe selbst inhaftiert wurde, warnt die Gruppe jedoch vor Amunet und erklärt ihnen, wie skrupellos und geldgierig die Untergrund-Königin ist. Chaytan stimmt Rundine darin zu, als dieser verkündet, dass sie schnellstens ausbrechen müssen. Nachdem es Barry gelungen ist, die Zellensteuerung des Meta-Blocks zu sabotieren und so ihre Zellen zu öffnen, beschließt die Gruppe, zusammenzuarbeiten und gemeinsam auszubrechen.

Als Becky Sharpe Zweifel hat, behauptet Chaytan kalt, dass sie dann eben zurückbleiben soll. Barry kann Becky jedoch überzeugen, sich ihnen anzuschließen. Durch das Kanalisationssystem unter dem Meta-Flügel macht sich die Gruppe in der Hoffnung, dass ihre Kräfte zurückkehren wenn sie sich nur weit genug von den Zellen entfernen, davon. Als Rundine und Chaytan ansprechen, dass sie in der Freiheit genau so weitermachen wollen wie bisher, warnt Barry sie, die Verbrechen besser sein zu lassen, da Flash sie sonst ja ohnehin schnappen würde. Während sie durch die Tunnel laufen, läuft ihnen unglücklicherweise ein Wartungstechniker über den Weg. Rundine stürzt sich sofort auf den Mann und packt ihn. Seinem Team gegenüber behauptet er, dass der Mann sie verpfeifen und ihre Flucht gefährden wird, wenn sie ihn laufen lassen.

Die Ausbrecher erreichen den Hof

Deacon stimmt ihm zu und packt ein Metallrohr um den Techniker zu erschlagen und auch Mina pflichtet ihnen bei, während Barry und Becky dafür plädieren, den Mann am Leben zu lassen. Letztendlich setzt Barry sich durch, indem er den Mann niederschlägt und verkündet, dass sie ihn einfach fesseln und zurücklassen werden. Die Gruppe zieht daher weiter und erreicht schließlich den Ausgang in den normalen Zellenbereich, hinter dem sie ihre Kräfte zurückerhalten könnten. Nachdem Rundine versucht hat, die Tür mit roher Gewalt aufzubrechen und dafür einen spöttischen Kommentar von Chaytan geernten hat, kann Deacon mit seinem Metallrohr das Schaltpult aufbrechen und arbeitet daran, das System analog zu hacken und die Tür so zu öffnen. Nach kurzer Zeit hat Deacon Erfolg und kann die Tür öffnen, so dass die Gruppe sich im Hof des Gefängnisses wiederfindet. Zufrieden nehmen sie alle zu Kenntnis, dass ihre Kräfte wieder funktionieren, doch bevor sie dies ausnutzen können, werden sie von Wolfe und einigen Wachmännern konfrontiert, die mit kräfteblockender Munition bewaffnet sind.

Nachdem sie Barrys Kräfte durch eine solche Schelle blockiert haben, befiehlt Wolfe den anderen, in ihre Zellen zurückzukehren, wenn sie den morgigen Tag erleben wollen. Chaytan reagiert, indem sie eine Adlerstatue auf dem Gefängnisdach animiert und gleichzeitig lässt Deacon mit seinen Kräften sämtliche Überwachungskameras im Areal durchbrennen. Mit düsteren Minen treten die drei Metas nun auf Wolfe und seine Wachen zu, der sie daraufhin höhnisch fragt, ob er wirklich derjenige ist, an dem sie Rache nehmen wollen. Er offenbart ihnen, dass Barry der Flash und somit derjenige ist, der sie alle hinter Gitter gebracht hat. Sofort wirbeln die Schurken herum und Rundine zischt, dass er Barry wie eine lästige Mücke zerquetschen wird. Bevor er Barry schrumpfen kann, stellt Becky sich aber erneut auf Barrys Seite und nutzt ihre eigenen Meta-Kräfte, die ihr selbst Glück und allen anderen Pech bringen.

Chaytan und Deacon sterben

Sadistisch grinsend hetzt Chaytan daraufhin ihren steinernen Adler auf Becky, doch durch Beckys Kräfte wird Chaytan durch einen Leuchtstrahler geblendet, so dass ihr Adler stattdessen in Rundine kracht. Dieser wiederum fällt in eine Hantelbank, so dass auch Chaytan und Deacon von den Hanteln getroffen und niedergeschlagen werden. Als sie wieder zu sich kommen, hat die Situation sich grundlegend verändert. Wolfe und all seine Handlanger liegen am Boden und Clifford DeVoe schwebt in seinem Levitations-Sessel über ihnen. Deacon bemerkt frustriert, dass DeVoe ihre Kräfte irgendwie zu blocken scheint und auf Chaytans Frage, wer DeVoe ist, antwortet dieser nur kalt, dass er ihr Schicksal ist. Mit diesen Worten fährt er Greifarme aus seinem Sessel aus, die Chaytan, Deacon, Rundine und Becky an ihren Köpfen packen und ihnen durch einen tödlichen Prozess ihre Meta-Kräfte absaugen. Hintereinander brechen Chaytan, Deacon und Rundine tot zusammen und fallen zu Boden, während DeVoe seinen Verstand und seine neuerworbenen Kräfte in Beckys Körper einfahren lässt.

Galerie

Trivia

  • Black Bison basiert auf dem gleichnamigen Schurken aus den DC Comics, der ein Gegenspieler des Helden Firestorms ist. In den Comics ist der Charakter allerdings männlich.
    • Mina ist der vierte Fall, bei dem das Geschlecht eines DC-Charakters für die Serie The Flash gewechselt wurde.

Navigation

                 Arrowverse.png-Schurken
           Bösewichte aus Arrow Symbol.png

Hauptschurken
Gegenwart
Malcolm Merlyn | Slade Wilson | Isabel Rochev | Sebastian Blood | Ra's al Ghul | Damien Darhk | Ruvé Darhk | Andrew Diggle | Prometheus | Black Siren | Ricardo Diaz | Cayden James | Emiko Queen | Dante
Vergangenheit
Edward Fyers | Billy Wintergreen | Slade Wilson | Anthony Ivo | Matthew Shrieve | Baron Reiter | Conklin

Andere Schurken
Adam Hunt | Al-Owal | Amanda Waller | Anti-Selbstjustiz-Spezialeinheit | Brie Larvan | Bronze Tiger | Calculator | Captain | Carrie Cutter | Chase | China White | Clock King | Constantine Drakon | Cooper Seldon | Cyrus Gold | Cyrus Vanch | Danny Brickwell | Deadshot | Dr. Webb | Edward Rasmus | Frank Bertinelli | Garfield Lynns | Gholem Qadir | Graf Vertigo | Helena Bertinelli | H.I.V.E. | Hoods | Isaac Stanzler | Jake Simmons | Jason Brodeur | Jeremy Tell | Joseph Cray | Joseph Falk | Joyner | Komodo | Liza Warner | Lonnie Machin | Lydia Cassamento | Mark Shaw | Martin Somers | Mayor | Milo Armitage | Mina Fayad | Mr. Blank | Murmler | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer) | Officer Daily | Phaedra Nixon | Puppenmacher | Remy Cartier | Royal Flush-Gang | Shadowspire | Shrapnel | Ted Gaynor | Vandal Savage | Werner Zytle | Winnick Norton

           Bösewichte aus The Flash.png

Hauptschurken
Eobard Thawne | Zoom | Savitar | Clifford DeVoe | Cicada (Orlin Dwyer, Grace Gibbons) | Bloodwork

Andere Schurken
Abra Kadabra | Amunet Black | Anthony Bellows | Atom-Smasher | Axel Walker | Black Flash | Black Siren | Brie Larvan | Clay Parker | Clive Yorkin | Clock King | Clyde Mardon | Crucifer | Danton Black | Deathstorm | Dr. Light | Dwarfstar | Eden Corps | Farooq Gibran | General Eiling | Geomancer | Godspeed | Gregory Wolfe | Griffin Grey | Grodd | Hannibal Bates | Hartley Rathaway | Heat Monger | Henry Hewitt | Jaco Birch | Kilg%re | Killer Frost | King Shark | Kyle Nimbus | Lewis Snart | Leonard Snart | Lisa Snart | Magenta | Marcus Stockheimer | Mark Mardon | Marlize DeVoe | Matthew Norvock | Mick Rory | Mirror Master | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer | Siren-X) | Null | Plunder | Prank | Reverb | Rival | Roy Bivolo | Rupture | Samuroid | Sand Demon | Schwarzer Bison | Shade | Shawna Baez | Simon Stagg | Solovar | Tar Pit | Top | Clock King | Trajectory | Trickster | Turtle | Vandal Savage | Veronica Dale | Vincent Santini | Zeitphantome

           Bösewichte aus Legends Symbol.png

Hauptschurken
Vandal Savage | Eobard Thawne | Malcolm Merlyn | Damien Darhk | Mallus | Neron

Andere Schurken
Black Flash | Blake | Bud Ellison | Cassandra Savage | Chronos | Grant Wilson | Grodd | Jeb Stillwater | Jon Valor | Mikhail Arkadin | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer) | Per Degaton | Pilgerin | Stillwater-Bande | Valentina Vostok | Zaman Druce

           Bösewichte aus Supergirl Symbol.png

Hauptschurken
Non | Astra | Maxwell Lord

Andere Schurken
Bizarro | Dirk Armstrong | Ethan Knox | Hellgrammit | Indigo | James Harper | Jemm | Livewire | Master Jailer | Maxima | Neues Reich (Dark Arrow | Overgirl | Prometheus | Metallo | Sturmbannführer) | Reactron | Roter Tornado | Silver Banshee | T.O. Morrow | Toyman | Vartox | Weiße Marsianer

           Bösewichte aus Black Lightning Symbol.png

Hauptschurken
Tobias Whale | Martin Proctor | Agent Odell | Gravedigger

Andere Schurken
100 Gang | A.S.A. (Carson Williams | Martin Proctor | Percy Odell | Sara Grey) | Cayman | Giselle Cutter | Glennon | Helga Jace | Instant | Joey Toledo | Kara Fowdy | Lala | Looker | Masters of Disaster (Coldsnap | Heatstroke | New Wave | Shakedown) | Painkiller | Sinzell Johnson | Steven Conners | Syonide | Tori | Will | Yuri Mosin

           Bösewichte aus Batwoman Symbol.png
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.