FANDOM


“Das hier ist ein Irrenhaus, Doktor, was haben sie denn erwartet?”

— Schwester Jude

Judy Martin, nach ihrem Ordensbeitritt als Schwester Jude bekannt, ist eine Schurkin aus aus der zweiten Staffel von American Horror Story.

Sie wurde von Jessica Lange dargestellt, die in der selben Serie auch Fiona Goode und Constance Langdon spielte.

Biographie

Schwester Jude ist eine grausame Nonne und Leiterin der Briarcliff-Irrenanstalt; zusätzlich ist sie eine ehemalige Alkoholikerin. Sie führt ein hartes Regiment und bestraft Regelbrüche mit Stockhieben. Die Insassen werden misshandelt, vernachlässigt und anstatt Heilung zu versuchen werden sie für ihre Krankheiten bestraft. Nichtsdestotrotz ist Jude eine gläubige Chrisin, seit sie in ihrer Jugend unter Alkoholeinfluss ein kleines Mädchen überfahren hat. Seitdem ist sie eine Nonne und wurde vom Monsignor, ihrem Vorgesetzten, mit der Leitung Briarcliffs beauftragt. Der Monsignor setzt große Hoffnung in sie, und will sie, wenn sein Plan der nächste Papst zu werden, sich erfüllt, mit nach Rom nehmen.

In Briarcliff muss sich Jude mit ihrem Rivalen Dr. Arthur Arden herumschlagen, dem sie nicht vertraut un den sie verdächtigt, grausame Experimente mit den Patienten durchzuführen. Der Monsignor befiehlt ihr jedoch, Arden in Ruhe zu lassen und sich auf ihre Aufgaben in Briarcliff zu kümmern. Als jedoch ans Licht kommt, dass Arden ein ehemaliger SS-Arzt namens Hans Grüper sein könnte, plant sie dessen Untergang.

Als in Briarcliff Kit Walker, der der brutale Serienmörder Bloody Face sein soll, eingeliefert wird, taucht die lesbische Reporterin Lana Winters auf. Da diese zu viel über die wahren Vorgänge und die brutale Leitung von Briarcliff erfährt, lässt Jude diese aufgrund ihrer Sexualität - welche zur damaligen Zeit noch ein Verbrechen war - zwangseinweisen.

Jude versucht weiterhin, Grüper zu überführen und stellt dafür sogar einen jüdischen Privatdetektiv ein, der sich auf die Suche nach ehemaligen Nazi-Kriegsverbrechern spezialisiert hat. Dieser findet heraus dass Arden tatsächlich Hans Grüper ist, die Beweise werden jedoch von Judes Assistentin, der vom Teufel besessenen Schwester Mary Eunice, gestohlen und der Detektiv wird getötet. Als Jude in seiner Wohnung auftaucht um die Beweise zu erhalten, findet sie nur dessen Leiche.

Langsam verfällt Jude aufgrund ihrer krankhaften Versuche, Grüper zu überführen, wieder dem Alkoholismus. Dies nutzt Mary Eunice aus, um zusammen mit Grüper Jude loszuwerden. Mary Eunice lässt den wahnsinnigen Insassen Leigh Emerson in der Weihnachtszeit frei, damit dieser Jude attackiert. Währenddessen tötet Mary Eunice einen Wärter. Jude kann Emerson zwar abwehren, wird aber von Mary Eunice, Arden und Emerson beschuldigt, den Wärter kaltblütig ermordet zu haben und auch Emerson ohne Grund attackiert zu haben. Daher wird Jude zwangseingewiesen und ist nun selbst Insasse in Briarcliff. Auch der Monsignor, der nun Kardinal geworden ist, wendet sich von ihr ab. Als Jude in Briarcliff von ihrer Ordensmutter besucht wird, will sie Buße tun und bittet die Schwester, Lana aus der Anstalt zu befreien da sie diese hier unter falschem Vorwand eingesperrt hat. Die Oberin verspricht es, allerdings sorgt Mary Eunice dafür dass Jude einer Schocktherapie unterzogen wird. Durch diese verliert Jude zwar zeitweilig ihr Gedächtnis, regeneriert aber nach einiger Zeit wieder. Selbst nachdem der Skandal in Briarcliff öffentlich gemacht wird, bleibt Jude in Briarcliff gefangen indem sie für tot erklärt wird und ihr der neue Name Betty Drake gegeben wird.

Letztendlich ist es Kit Walker, dessen Unschuld bewiesen wurde, der Jude aus Briarcliff befreit. Nach dem Tod seiner Freunding und der Einweisung seiner Frau lässt er Jude aus dem Institut freistellen und nimmt sie bei sich auf, um sie zu pflegen. Obwohl Jude durch ihre Zeit in Briarcliff stark geprägt ist und die Alpträume erst loswerden muss, heilen ihre mentalen und psychischen Wunden, vor allem da sie wie eine Großmutter zu Kits Kindern wird. Nach einiger Zeit wird Jude langsam krank und stirbt friedlich inmitten ihrer neuen Familie.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.