FANDOM


Señor Senior, Junior ist ein wiederkehrender Schurke in der Serie Kim Possible. Er ist der eitle und arrogante Sohn von Señor Senior, Senior und sein Ziel ist es, ein Teen-Popstar zu werden.

Biographie

Der neue Ron

Auf seiner Privatinsel lässt sich Señor Senior, Senior ein gigantisches Luxusanwesen errichten, nichtahnend dass er damit dem Großteil der Bevölkerung Europas den Strom abdreht. Als Kim Possible und Ron Stoppable der Sache nachgehen, entdecken sie Señor Senior, Seniors Luxusanwesen auf einer nicht kartographierten Privatinsel. Diese Insel ist auch der einzige Ort in der Nähe, an dem Licht brennt. Kim und Ron landen auf der Insel, da sie ein Verbrechen vermuten. Sie finden jedoch nur Señor Senior, Seniors Sohn, Señor Senior, Junior, auf welcher sich unter einer riesigen Glühbirne sonnt. Dieser ruft nach seinem Vater, weil er Kim und Ron für neues Dienstpersonal hält. Junior ist von Rons Frisur begeistert da sie die selbe Frisur tragen. Er sagt jedoch dass Rons Kleiderwahl noch unharmonisch ist.

Später nimmt sich Senior Rons Rat zu Herzen, seine Privatinsel zu einem Schurkenhauptquartier umzubauen. Darum dreht er Europa auch wieder den Strom ab, diesmal mit Absicht. Als Kim auftaucht um ihn aufzuhalten beschließt er, ihre Heimatstadt mit Raketen zu zerstören. Er schickt Junior um die Raketen abzufeuern. Wird geschickt um die Raketen abzufeuern. Ron verfolgt ihn und kann ihn an der Steuerkonsole der Raketen abfangen. Dort kommt es zum Kampf zwischen den beiden, indem sie sich gegenseitig die Haare zerwuscheln und die Zeit, die der andere braucht um seine Frisur zu richten, nutzt um den Raketenabschuss an- oder auszuschalten. Während die beiden miteinander raufen kickt Rufus Juniors Kamm in den Abgrund und Junior hetzt die Treppen hinunter um ihn zurückzuholen. Ron nutzt die Gelegenheit um die Raketen entgültig zu deaktivieren.

Junior kann später mit seinem Vater in einem Fluchtboot von der Insel entkommen und somit dem Gefängnis entgehen.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.