Fandom


“So wie Eisen Eisen schärft, so schärft der Sensei seine Schüler."”

— Sensei Yang

Sensei Kodokuna Yang ist ein Geist und der Hauptantagonist im TV-Special Tag der Erinnerungen. Davor hatte er eine Nebenrolle in Staffel 5.

Am Tag der Erinnerungen gesteht er seine Fehler ein und wacht seitdem alleine über seinen Tempel. Allerdings weiß niemand außer ihm und Cole, dass er noch lebt.

Biografie

Vorgeschichte

Sense Yang ist ein alter und weiser Meister, der für grauenvolle Taten bekannt ist. Er soll seine Schüler gefoltert und geschlagen haben und schämte sich noch nicht mal, denn er lebte unter dem Motto "So wie Eisen Eisen schärft, so schärft der Sensei seine Schüler". Seit er sich selbt und damit seine Schüler mit der Yin-Klinge verfluchte, um unsterblich zu werden, steht sein Tempel unter einem Fluch: Wer den Tempel betritt und ihn vor Sonnenaufgang nicht wieder verlässt, wird für alle Ewigkeit zum Geist als Schüler von Sensei Yang.

Staffel 5

Sensei Yangs Prüfungen

Auf den Rat von Ronin verbringen die Ninja eine Nacht im verfluchten Tempel, um Airjitzu zu erlernen. Dabei stellt er die Ninja vor ihre schlimmsten Ängste. Schließlich zeigt er sich und überreicht den Ninja die Schriftrolle des Airjitzu. Dabei fällt den Ninja auf, dass sie langsam zu Geistern werden. Jay, Zane und Kai entkommen in letzter Sekunde, doch Cole schafft es nicht rechtzeitig und wird zum Geist.

Tag der Erinnerungen

Sensei Yang hat Cole in seinen Bann gezogen. Ohne zu wissen, was er anrichtet, bringt Cole die Yin-Klinge, ein uraltes Artefakt voller dunkler Magie, zu Yang in den Tempel. In einem kleinen Schlagabtausch lässt Cole versentlich die Geister verstorbener, zuvor besiegten Gegner frei.

Über sein Porträt ermuntert Yang die Bösewichte zu senden. Dafür würde der Bösewicht den Platz des besigten Ninja einnehmen. Währenddessen wurde Cole auf Yangs Befehl von dessen Schülern gefangengenommen. Yang macht sich mit seiner Klinge auf den Weg auf das Dach des Tempels, um dort das Portal zu öffnen. Bevor er durch das Portal fliegen kann, wird er von Cole aufgehalten. Es kommt zu einem Duell. Erst dominiert Yang und schwächt Coles Moral, der langsam zu verblassen droht. Im letzten Moment schöpft Cole neue Hoffnung durch die Rufe seiner Freunde und konnte dadurch Yangs Waffe zerstören. Der Fluch wurde gebrochen und Cole konnte die Schüler von Yang überzeugen, durch das Portal zu fliegen. Nachdem diese wieder menschlich wurden, wollte Cole ebenfalls Airjitzu anwenden, um durch das Portal fliegen zu können.

Doch er hört sein Geständnis, versagt zu haben. Cole erzählte ihm das er ihn nicht vergessen wird und er als Schöpfer von Airjitzu in Erinnerung bleiben wird. Zu zweit fliegen sie auf das Portal zu. Jedoch äußert er seine Bedenken, es müsse immer ein Geist als Meister des Tempels zurückbleiben. Kodokuna Yang ist seitdem als letzter Geist der Meister des Tempels.

Fähigkeiten

Neben seinen Geisterfähigkeiten hatte er bis zum TV-Special die totale Kontrolle über seine Schüler. Da er Airjitzu erfunden hat, kann er dies ebenfalls verwenden.

Trivia

  • Sein Lebensmotto lautet auf englisch "As iron sharpens iron, Sensei sharpens Student".
  • Bis auf die Yin-Klinge führt er keinerlei Waffen.
  • In seinem Gastauftritt in Staffel 6 spielte er eine neutrale Rolle.




Falls dich dieser Schurke und das Thema Ninjago generell interessieren, kannst du ja mal im Ninjago Wiki vorbeischauen. Hier gibt es viele Informationen rund um die beliebte LEGO-Themenwelt!

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.