FANDOM


Colonel Sergei Gurlukovich (セルゲイ・ゴルルコビッチ Serugei Gorurukobitchi, russ: Сергей Гурлукович ) ist ein erwähnter Charakter aus dem 1998 erschienenen Videospiel Metal Gear und ein nebensächlicher Schurke aus dem 2001 erschienenen Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty.

Er wurde im Japanischen von Osamu Saka und im Englischen von Earl Boen gesprochen.

Biographie

Vergangenheit

Sergei wuchs in Chelyabinsk-70 in Russland auf und diente im russischen Militär, wo er zum Colonel aufstieg. Während seiner Zeit als Leiter von Spetznaz im Kalten Krieg traf er Revolver Ocelot, mit dem er sich anfreundete. Irgenwann wurde Gurlukovich Vater und nannte seine Tochter Olga, welche später ebenfalls dem Militär beitrat.

Nach dem Zerfall der Sowjetunion schaarte Gurlukovich ehemalige Soldaten der Sowjet-Armee um sich und formte so eine Söldnereinheit, der über 1.000 Soldaten beitraten. Sie waren durch gestohlene Militärausrüstung extrem gut ausgerüstet und der patriotische Gurlukovich wollte diese Einheit nutzen um seine Nation zu ihrer alten Stärke zurückzuverhelfen. Zu diesem Zweck unterstützte er im Jahr 2005 die Revolution von Liquid Snake auf Shadow Moses Island; er war durch Ocelot mit Liquid in Kontakt gekommen. Gurlokovich unterstützte Liquids Truppen mit Militärausrüstung - einschließlich eines HIND-Kampfhelikopters - und erhoffte sich von dieser Partnerschaft, den High-Tech-Atomkriegspanzer Metal Gear REX von Liquid kaufen zu können, nachdem dieser ihn erobert hatte. Dieser Plan scheiterte jedoch, als Liquid auf Shadow Moses starb und seine Revolution niedergeschlagen wurde.

Angriff auf die USS Discovery

Im Jahr 2007 tut sich Gurlukovich stattdessen mit Ocelot zusammen um einen neuentwickelten Metal Gear, den Metal Gear RAY, zu stehlen, der zu diesem Zeitpunkt auf dem Frachter USS Discovery vor der Küste von Manhattan transportiert wird. Gurlukovich stellt die Söldner, die dafür benötigt werden, und in Kriegshelikoptern seilen die Söldner sich auf das Schiff ab, auf dem zum selben Zeitpunkt auch Solid Snake unterwegs ist. Gulukovich ist allerdings nicht klar, dass er und Ocelot andere Ziele für das Metal Gear haben - während Gurlukovich damit Russland wieder groß machen will, will Ocelot es stattdessen für die Patriots stehlen.

Nachdem Ocelot auf dem Frachter gelandet ist, will Gurlukovich sich mit ihm treffen und kontaktiert Olga, der er darüber Bescheid gibt. Diese ist allerdings skeptisch, dass man Ocelot vertrauen kann, was ihr Vater aber abstreitet. Er fordert zudem, dass Olga den Frachter nun, da er in ihren Händen ist, mit dem Helikopter verlässt, was zu einem Streit der beiden über Funk führt. Dennoch behält Gurlukovich das letzte Wort und geht tatsächlich davon aus, dass Olga das Schiff verlassen wird. In Wirklichkeit wird Olga aber von Solid Snake konfrontiert und in einen Kampf verwickelt. Gurlukovich befiehlt seinen Soldaten währenddessen, die Lagerräume des Schiffes einzukesseln, so dass die Leute darin noch gar nicht bemerkt haben, was an Deck des Schiffs vor sich gegangen ist. Die Soldaten versichern ihm, dass es geschehen wird und schwören auch, seine Flucht im Notfall mit ihrem eigenen Leben zu verteidigen. Gurlukovich fordert aber, dass sie sich eher darum kümmern, dass seine Tochter sicher ist.

Im Frachtraum nimmt Gurlukovich den Kommandanten Scott Dolph als Geisel, während Ocelot die Marines konfrontiert. Der Kommandant fragt Gurlukovich angewiedert, ob er Metal Gear etwa nur stiehlt um es zu verkaufen, woraufhin Gurlukovich ihm offenbart, wo er aufgewachsen ist und dass Amerika ihnen die Technologie gestohlen hat. Gurlukovich behauptet, dass Metal Gear Russland wieder groß machen wird, aber dann offenbart Ocelot ihm entschuldigend, dass er keinerlei Pläne hat, Metal Gear zu verkaufen. Er offenbart, dass er RAY stattdessen zu den Patriots zurückbringen wird, was Gurlukovich und seine Söldner schockt. Gurlukovich fragt fassungslos, ob Ocelot sie etwa verraten hat woraufhin Ocelot entgegnet, dass er nie auf ihrer Seite war.

Geschockt fragt Gurlukovich, ob Ocelot etwa immer noch auf der Seite von Solidus steht und fragt, wann Ocelot sich dazu entschieden hat, Russland zu verraten. Ocelot antwortet, dass er dies schon zur Zeit des kalten Krieges getan hat und ruft, dass Metal Gear nur Platz für einen hat. Er ruft, dass Gurlukovich und seine Tochter auf dem Frachter sterben werden und wirbel herum. Auch Gurlukovich richtet seine Waffe auf Ocelot, aber Ocelot ist schneller und erschießt Gurlukovich. Dieser sinkt tödlich verwundet zu Boden und ertrinkt kurz darauf, als Ocelot Metal Gear RAY nutzt und das Schiff versinkt. Seine letzten Worte sind der Name seiner Tochter.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.