FANDOM


Shabadaba (Japanisch: シャバダバ) ist der Hauptschurke aus Naruto: The Movie 3 - Die Hüter des Sichelmondreiches. Er war ein Minister, der für Kakeru Tsuki (den ehemaligen Herrscher) arbeitete, bis er einen Putsch gegen ihn anführte, um der Herrscher des Landes zu werden. Während des gesamten Films wollte er Michiru Tsuki und seinen Sohn Hikaru Tsuki töten, um Kakeru Tsukis Blutlinie zu eliminieren und König zu werden.

Er wurde im japanischen Original von Umeji Sasaki synchronisiert, deutscher Sprecher war Klaus Dittmann.

Persönlichkeit

Shabadaba war ein egoistischer und gieriger Mann, dem es nur darum ging, für sich selbst Wohlstand und Ansehen zu erlangen. Shabadaba verhielt sich den Armen gegenüber abweisend und kümmerte sich nicht darum, ihnen zu helfen, sondern kümmerte sich stattdessen darum, Geld für sich zu behalten. Er vertrat eine starke Verachtung gegenüber Kakeru Tsuki, als er versuchte, den armen Leuten im Land zu helfen und beschloss, einen Putsch zu starten, um ihn zu töten und den Titel des Königs zu übernehmen. Shabadaba neigte auch zu Mordgedanken, da er verzweifelt versuchte, Michiru und Hikaru zu töten, um Kakerus Blutlinie aus dem Land zu entfernen. Shabadaba ist auch geduldig mit seinem Sadismus, da er sitzen blieb und darauf wartete, dass Michiru Tsuki fällt und gehängt wird. Er genoss es, Michiru zu verspotten und zu beleidigen und seinen Vater Kakeru wegen seiner Großzügigkeit schlechtzureden. Shabadaba gesteht Michiru, dass er sich nur um Geld kümmert und dass ihn der Zustand der Armen nicht stört. Shabadaba ist nicht tolerant gegenüber seinen Männern, die ihm, wie Ishidate, nicht zuhören, da er diesen angeschrien hat, Michiru zu töten und Naruto zu ignorieren.

Biografie

Als Kakeru Tsuki König von Tsuki no Kuni war, arbeitete Shabadaba in seinem Palast. Shabadaba beschloss, Kakeru zu verraten, als dieser begann, über seine Philosophien und seine Ideen zu sprechen, den Armen und Unterdrückten im Königreich zu helfen. Shabadaba engagierte Ishidate, Kongō und Karenbana, um ihm (zusammen mit vielen der Männer, die bereits für den König arbeiteten) zu helfen, einen Putsch zu starten. Shabadabas Truppe schaffte es, Kakerus Truppe zu besiegen, was zum Tod von Kakeru führte.

Nachdem Michiru von einer Reise mit seinem Sohn Hikaru zurückgekehrt war, kam er in den Palast und fragte nach seinem Vater. Shabadaba sagte ihm, dass er ihn getötet hat und befahl seinen Männern, Michiru und seinen Sohn zu töten. Die Konoha-Ninja und der Korega (der Mann, der Kakeru diente) beschützten Michiru und seinen Sohn und flohen aus dem Schloss. Wütend, dass sie davongekommen waren, sandte Shabadaba Ishidate, Kongō und Karenbana, um Michiru für ihn zu fangen.

Später, nachdem der gefangene Michiru zu ihm gebracht worden war, erzählte Shabadaba Michiru, dass er die Ideologie und Großzügigkeit seines Vaters nicht mochte. Er sagte ihm, er wolle so viel Geld wie möglich für sich haben. Er befahl seinen Männern, Michiru zu fesseln und ihm die Augen zu verbinden und ihn mit einer Schlinge um den Hals auf einem Holzbrett gehen zu lassen, damit er miterleben kann, wie Michiru erhängt wird. Shabadaba wartete darauf, dass Michiru zu seiner Belustigung erhängt wurde, bis die Konoha-Ninja und die Aufstandskräfte, getarnt als Zirkusvorstellung, seinen Palast infiltrierten. Als sie ihren Angriff begannen, befahl Shabadaba seinen Männern, sich um das Problem zu kümmern.

Als das Chaos aufkam, beobachtete Shabadaba weiter Michiru, bis die Holzplanke, auf der dieser stand, Risse bekam und er für ein paar Sekunden aufgehängt wurde. Hikaru rettete seinen Vater rechtzeitig, indem er mit Pfeil und Bogen auf das Seil schoss, an dem er aufgehängt war. Nachdem er wieder zu Atem gekommen war, versuchte ein wütender Michiru, Shabadaba zu verfolgen. Shabadaba lief aus Angst um seine Sicherheit von Michiru weg, bis er zu Ishidate rannte, nachdem dieser Naruto angegriffen hatte. Frustriert über das, was passiert ist, befahl Shabadaba Ishidate, Michiru zu töten. Shabadaba erinnerte Ishidate daran, Naruto zu ignorieren und sich darauf zu konzentrieren, Michiru zu töten. Ein wütender Ishidate versteinerte jedoch versehentlich Shabadaba. Kurz darauf stürmten Naruto und Michiru auf Ishidate zu, wobei Narutos Mikazuki Rasengan auf Ishidate traf, was zu einer Explosion führte, die ihn und Shabadaba tötete.

Navigation

           Bösewichte aus NarutoPng

Kanon
Otogakure
Orochimaru | Kabuto Yakushi | Dosu Kinuta | Zaku Abumi | Kin Tsuchi | Jirōbō | Kidōmaru | Sakon & Ukon | Tayuya | Kimimaro

Akatsuki
Tobi | Kuro Zetsu | Shiro Zetsu | Nagato | Konan | Kisame Hoshigaki | Itachi Uchiha | Deidara | Sasori | Hidan | Kakuzu | Orochimaru | Shin Uchiha | Shin Uchiha (Klone)

Akatsuki-Verbündete
Madara Uchiha | Sasuke Uchiha | Suigetsu Hōzuki | Jūgo | Karin | Taka | Gedō Mazō | Jūbi | Kabuto Yakushi

Taka
Sasuke Uchiha | Suigetsu Hōzuki | Jūgo | Karin

Konohagakure
Danzō Shimura | Torune | | Mizuki | Neji Hyūga | Kabuto Yakushi | Madara Uchiha | Obito Uchiha | Sasuke Uchiha | Itachi Uchiha | Orochimaru

Ōtsutsuki-Clan
Kaguya Ōtsutsuki | Indra Ōtsutsuki | Toneri Ōtsutsuki | Momoshiki Ōtsutsuki | Kinshiki Ōtsutsuki | Urashiki Ōtsutsuki | Isshiki Ōtsutsuki

Kara
Jigen | Koji Kashin | Delta | Amado | Kawaki | Ao | Garō

Sonstige
Zabuza Momochi | Haku | Gatō | Gaara | Shukaku | Kurama | Manda | Kingin Kyōdai | Yami Naruto | Shinobigashira von Kumogakure | Hanzō | Izuna Uchiha

Organisationen und Teams
Akatsuki | Taka | Kara

Nicht-Kanon
Anime
Furido | Saya | Aoi Rokushō | Fukusuke Hikyakuya | Suzumebachi | Raiga Kurosuki | Amachi | Akahoshi | Kandachi | Sabiru | Arashi | Fūka | Urashiki Ōtsutsuki | Chino | Sumire Kakei | Sadai | Shizuma Hoshigaki | Gengo | | Kakō | Ryūki

Bücher
Chino | Gengo | Ryūki

Filme
Dotō Kazahana | Nadare Rōga | Haido | Shabadaba | Ishidate | Karenbana | Kongō | Reibi | Shinno | Mōryō | Menma Uzumaki | Satori | Muku | Mui | Mukade

Spiele
Nega-Naruto | Das Shirogane-Trio

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.