FANDOM


Sheldon ist einer der sekundären Antagonisten in der zweiten Staffel der Serie Luke Cage.

Sheldon ist der beste Freund von Bushmaster und sein engster Vertrauter. Er begleitet Bushmaster nach New York und unterstützt ihn in dessen Unterfangen, Mariah Stokes zu töten und ihr Imperium zu vernichten. Nachdem Bushmaster krankheitsbedingt ausfällt, übernimmt Sheldon dessen Organisation, die Stylers.

Er wurde von Kevin Mambo dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Sheldon wuchs in Jamaika auf. Seit er elf ist, ist er eng mit John McIver und Gideon Shaw befreundet. Als während seiner Kindheit in Jamaika ominöse Injektionen ausgeteilt wurden, war Sheldons Mutter skeptisch und er wurde daher nicht gespritzt. Das war auch gut so, da sämtliche Kinder denen die Injektion gespritzt wurde starben.

Bushmasters Feldzug

Als John, nun als Bushmaster bekannt, nach Harlem zurückkehren will um dort all das, was seiner Familie einst genommen wurde, von der Stokes-Familie zurückzuerobern, begleitet Sheldon ihn. Nachdem sie den Anführer der Yardies, Nigel Garrison, getötet und dessen Gang übernommen haben, begleitet Sheldon Bushmaster zu einem Deal mit Mariah Stokes' Handlanger Shades. Sie kaufen Shades - und somit Mariah - sämtliche ihrer High-Tech-Waffen ab damit Mariah sich sicher wähnt. Dann aber tritt Sheldon sich mit seiner Cousine, die als Mitarbeiterin in Mariahs Imperium arbeitet, und erfährt von ihr dass Mariah das Geld aus dem Waffengeschäft für eine Börsenspekulation benötigt.

Daher wird Sheldon von Bushmaster beauftragt, Mariahs Börsenmakler Piranha, der Vollmacht über sämtliche Besitz Mariahs hat, zu entführen. Sheldon und seine Truppen stürmen eine von Piranhas Partys um ihn zu entführen. Er führt den Angriff auf Piranha an. Als Piranha dank Luke Cage entkommen kann und in ein Parkhaus flieht, ruft Sheldon drohend und provozierend nach ihm.

SheldonPasswörter

Sheldon verhört Piranha

Er befiehlt seinen Männern, die Gegend zu durchsuchen, und sieht die beiden Flüchtigen schließlich auf dem Dach. Er schickt seine Männer hoch aber Luke kann Piranha auf ein anderes Dach werfen und die Handlanger entwaffnen. Luke schlägt auch Sheldon nieder, zieht ihn bedrohlich an die Dachkante und droht ihn nach fünf Sekunden zu stoßen, falls dieser ihm nicht verrät warum Bushmaster Harlem attackiert. Sheldon zählt aber nur die Sekunden runter und spuckt dann verächtlich aus. Luke schlägt ihn daraufhin bewusstlos.

Nachdem er wieder zu sich gekommen ist, ruft Sheldon Bushmaster an und informiert ihn. Bushmaster befiehlt Sheldon, nach Luke Cage zu suchen und ja keine Schwäche zu zeigen. In Autos fahren Sheldon und seine Gruppe daraufhin los und durchsuchen die Stadt nach Cage und Piranha. Neben einem Jugendlichen halten sie an und Sheldon fragt, ob dieser Luke Cage gesehen hat. Der Junge verweist Sheldon auf den Frisörsalon und behaupter, dass Luke Sheldon finden wird wenn dieser weiter herumfragt. Dort fahren Sheldon und seine Truppen zwar vorbei, finden aber niemanden vor.

Schließlich können Sheldons Männer Piranha doch noch schnappen und in ihr Hauptquartier in einer Autowerkstattbringen. Sheldon verhört Piranha dort aufgrund der Passwörter, die sie brauchen um auf Mariahs Begriff zuzugreifen. Nachdem Piranha schließlich alles verraten hat, kann Bushmaster auf Mariahs Besitz zugreifen und sowohl ihre Immobilien, als auch ihren Reichtum an sich nehmen. Sheldon begleitet Bushmaster daraufhin in Mariahs Haus, wo sie Mariah an einen Stuhl fesseln und das Haus in Brand setzen. Danach ziehen sie weiter in Mariahs ehemaligen Nachtclub, Harlems Paradise, wo sie ihren Sieg feiern.

Jagd auf Luke Cage und Mariah

Nachdem er erfährt, dass Mariah noch lebt, ruft Bushmaster seine Gang in den Raum und verrät ihnen, dass sie Mariah töten müssen. Sheldon wirft ein dass Mariah, sollte sie noch leben, immer noch ein gewisses Anrecht auf den Club hat und klagen könnte. Darüber macht sich Bushmaster aber keine Sorgen, da Mariah keine Geldmittel zur Verfügung hat. Bushmaster will sich stattdessen um Luke Cage kümmern, der ihm "noch einen Tod schuldet". Als Sheldon fragt, wie Bushmaster dies anrichten will, behauptet Bushmaster dass er etwas nehmen wird, was Cage liebt, und dann langsam zudrücken wird. Er setzt außerdem ein Kopfgeld auf Luke Cage, seine Bekannten, Mariah und ihre Tochter Tilda von jeweils einer Million aus. Plötzlich tritt eine SWAT-Einheit mit einem Durchsuchungsbefehl in den Club. Sheldon heißt sie willkommen und verrät, dass Bushmaster schon auf sie wartet. Nachdem die Polizisten nichts gefunden haben, sind sie gezwungen wieder abzuziehen. Zusammen mit Bushmaster besucht Sheldon danach Tildas Laden, wo Bushmaster nach Nightshade sucht. Rasend erkennt Bushmaster aber, dass Tilda all ihr Nightshade mitgenommen haben muss, damit er es nicht findet, und schreit Sheldon an, das Kopfgeld auf jeweils 3 Millionen zu erhöhen.

SheldonFeuert

Sheldon feuert auf Luke Cage

Zurück in Harlems Paradise tritt Sheldon einige Stunden später an Bushmaster heran und verrät, dass er Bushmasters Befehl bezüglich des Kopfgelds befolgt hat. Er verrät Bushmaster auch, dass der Anbau des Nightshades vorangeht, aber noch Zeit braucht. Harlems Paradise wird kurze Zeit später von einer weiteren SWAT-Einheit gestürmt, da Mariah im Gegenzug für Immunität gegen Bushmaster aussagen will, aber das Gebäude ist leer. Sheldon, Bushmaster und die Stylers sind nämlich bereits unterwegs. Sie haben von einer korrupten Polizistin erfahren, wo Luke und co. mit Mariah ausharren, und daher fahren die Stylers, Sheldon und Bushmaster vor dem leerstehenden Firmengebäude vor. Während Bushmaster laut die Herausgabe von Mariah fordert, rüsten sich die Gangster vor dem Gebäude mit Mariahs High-Tech-Waffen aus und Sheldon zieht einen Raketenwerfer. Als Bushmaster den Befehl zum Angriff gibt, will Sheldon mit dem Raketenwerfer das Eingangstor des Gebäudes sprengen. Plötzlich wir daber aus einem höheren Stockwerk aus ein schwerer Schreibtisch auf die Styler geworfen und aus Reflex feuert Sheldon darauf. Er verfehlt allerdings und nachdem der Raketenwerfer entladen ist, springt Luke aus dem Fenster auf den Vorplatz. Bushmaster greift ihn an und Sheldon wirft Bushmaster, der ohne sein Nightshade nicht bei voller Stärle ist, schließlich einen Baseballschläger zu.

Als die Polizei auftaucht, kann Sheldon entkommen und auch Bushmaster aus dem Polizeigewahrsam befreien. Dabei wird Bushmaster aber schwer verletzt und Sheldon macht sich auf zum Laden von Tilda Dillard, wo er den ohnmächtigen Bushmaster auf einen Sessel setzt. Als Tilda auftaucht, behauptet Sheldon dass Bushmaster ihre Hilfe benötigt; er braucht Nightshade. Tilda behauptet, dass sie nicht genug Nightshade hat, aber Sheldon warnt dass sie sterben wird falls Bushmaster stirbt.

Bushmasters Regeneration

In den folgenden Tagen überwacht Sheldon Tilda, die Bushmaster langsam heilt. Dabei spricht er auch seinem Freund zu, dass dieser ein Kämpfer ist und Bushmaster nickt schwach. Während sie sich um Bushmasters Wunden kümmert, behauptet Tilda verzweifelt dass Bushmasters Körper vielleicht nicht viel länger mitmacht. Sheldon beteuert dass Bushmaster stark genug ist und trägt ihr auf, weiterzumachen. Er berichtet von den Injektionen in ihrer Kindheit, die Bushmaster als einziger überlebt hat, und behauptet dass Bushmaster stark genug ist. Tilda behauptet, dass das Nightshade Bushmaster töten wird und Sheldon sagt dass das möglich ist, er aber nicht sterben darf bevor er getan hat, wofür er gekommen ist. Als Tilda fragt warum er denn Mariah unbedingt töten will, verrät Sheldon ihr Bushmasters Vergangenheit.

Als Bushmaster zu zucken beginnt, warnt Tilda dass es ein Risiko wäre, ihm noch mehr Nightshade zu geben. Sheldon aber befiehlt ihr, das Risiko einzugehen. Dies wirtk auch tatsächlich und Bushmaster kommt wieder zu sich. Froh heißt Sheldon ihn wieder unter den Lebenden willkommen. Sheldon will nun Bushmasters Onkel anrufen und ihm verraten, dass Bushmaster lebt. Dabei erfährt er aber von dem Massaker im Restaurant, in dem der Onkel, sämtliche Gäste und auch zwei von Sheldons Cousinen getötet wurden. In Tränen kehrt Sheldon zu Bushmaster und Tilda zurück, kann das Gehörte aber nicht aussprechen.

SheldonVerabschiedetBushmaster

Sheldon verabschiedet Bushmaster

Schließlich berichtet Sheldon aber doch. Zu dritt machen sie sich daraufhin auf ins Restaurant und begutachten das Chaos. Leise behauptet Bushmaster dass der Angriff für ihn gedacht war, nicht für die unschuldigen Getöteten. Sheldon fragt, was sie mit Tilda machen sollen, aber Bushmaster befiehlt ihm kraftlos, sie gehen zu lassen. Er bedankt sich bei Tilda, die geschockt behauptet dass es ihr Leid tut und dann geht. Nun kann selbst Bushmaster seine Tränen nicht mehr zurückhalten. Als Tilda später zurückkehrt und Bushmaster einen Weg liefern will, Mariah zu töten, händigt sie ihm auch eine Extradosis Nightshade aus. Sheldon schreitet ein und behauptet, dass dies viel zu riskant ist, aber Bushmaster behauptet dass das Risiko es für all die Menschen, die durch die Stokes getötet wurden, wert ist.

Nachdem Bushmasters Angriff auf Mariah gescheitert ist, bringen Sheldon und Bushmasters Tante Ingrid, die einzige Überlebende aus dem Massaker im Restaurant, einen völlig geschwächten und verfieberten Bushmaster zu Tilda, die ihm einiges an Medizin zur Hilfe gibt. Sie warnt ihn aber, dass er Ruhe und gewisse Kräuter braucht, die nur auf Jamaica zu finden sind. Schließlich erwiesen sich Bushmasters Verletzungen als zu stark, so dass er tatsächlich zusammen mit Ingrid und dem verstorbenen Anantsi zurück nach Jamaica reisen muss. Sheldon und Tilda verabschieden ihn und während Bushmaster in den Wagen steigt, behauptet Sheldon traurig dass Bushmaster endlich oben auf dem Hügel sitzt und nun nicht einmal die Aussicht genießen kann. Sheldon bedankt sich bei Tilda für das, was sie für Bushmaster getan hat, und sagt dass er froh ist, dass sie sie nicht getötet haben. Tilda erwidert, dass sie froh ist dass sie Bushmaster nur etwas Frieden bringen konnte.

Nach Mariahs Tod besucht Sheldon Luke Cage. Er behauptet, dass er die Neugkeiten gehört hat und dass er sieht, dass Harlem nun in guten Händen ist - Lukes Händen. Daraufhin verlässt Sheldon das Gebäude wieder und geht.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.