FANDOM


“Solomon Grundy... geboren am Montag, vergiss das nie! Getauft am Dienstag... Heirat am Mittwoch; ein Tag den ich mag!”

— Solomon Grundy

Cyrus Gold, besser bekannt als Solomon Grundy, ist ein Schurke aus dem Videospiel Batman: Arkham City. Außerdem taucht er in dem Ableger Batman: Arkham Origins Blackgate auf.

Biographie

Vergangenheit

Cyrus Gold war ein Mörder, der vor der Polizei floh und dabei im Slaughter Swamp, einem Sumpfgebiet vor Gotham, unterkam. Dort kam er aber schließlich ums Leben. Nach seinem Tod wurde Gold von Ra's al Ghul gefunden, der an ihm herumexperimentierte um seine Lazarus-Grube zu perfektionieren. Zu diesem Zweck tötete er Gold immer und immer wieder, so dass dieser in diesem Zyklus schließlich seine eigene Identität vergas und konnte sich nur an den Kinderreim "Solomon Grundy" erinnern, aus dem er auch seinen neuen Namen annahm. Als Grundy, mittlerweile ein untotes Monster, endlich aus seiner Gefangenschaft ausbrechen konnte, wurde er nach einem Massaker in Wonder City schließlich von den mechanischen Wächtern der Stadt getötet. Seine Leiche wurde unterirdisch in einer Kammer aufbewahrt, über der Pinguin in der Zukunft schließlich seine Iceberg Lounge errichten würde.

Arkham Origins Blackgate

Während Batman im Blackgate-Gefängnis versucht, die Gangsterbosse Pinguin, Joker und Two-Face aufzuhalten, wird er in er Kanalisation von Solomon Grundy attackiert. Diesen kann er aber besiegen, indem er Stromkästen in die Luft jagt, während Grundy an ihnen vorbeistürmt. Batman kann Grundys massiven Körper zudem nutzen, um eine verschlossene Tür aufzubrechen.

Arkham City

Grundy wird schließlich zurück in die Kammer unter der Iceberg Lounge gebracht, wo Pinguin ihn gefangenhält. Als Batman in seiner Jagd auf Pinguin die Iceberg Lounge stürmt, detoniert Pinguin den Boden unter Batmans Füßen und lässt ihn somit in Grundys Grube hinabstürzen.

Batman kommt zwar schnell wieder auf die Füße, sieht aber gegenüber von sich den regungslosen Solomon Grundy an die Wand gekettet. Pinguin hat eine Fernbedienung, mit der er Strom durch Grundys Körper jagt, woraufhin dieser wiederbelebt wird. Grundy kommt langsam zu sich und sieht Batman vor sich. Diesen will er zerschmettern, wird aber von den schweren Kugeln zurückgehalten, die mit Ketten an seinen Armen befestigt sind um ihn zu bändigen. Mit enormen Kraftaufwand gelingt es Grundy aber doch, sich freizureißen, und er stürzt sich auf Batman und nutzt die Kugeln, die nun frei an seinen Armen baumeln, sogleich als Waffen.

Im Verlauf des Kampfs wird Grundy von Zeit zu Zeit von den elektrischen Generatoren im Raum aufgeladen, was ihm seine Gesundheit zurückbringt. Als Batman diese mit explosivem Gel beschädigt, kann er Grundy kurz schwächen. Pinguin startet die Generatoren aber sogleich neu, worauhfin Grundy von der Elektrizität geheilt wird. Die Masse an Energie, die in Grundy strömt, setzt zudem seinen Körper und seine Stahlkugeln in Brand, was Grundy aber wenig ausmacht. Grundy greift Batman wieder an, aber dieser kann die Generatoren erneut sabotieren und Grundy niederschlagen. Benommen stürzt Grundy zu Boden und Batman springt auf seine Brustkorb um Grundy ein leuchtendes Organ aus dem Körper zu reißen. Bevor dies gelingt kommt Grundy jedoch wieder zu sich, kann Batman packen und mit diesem in seinen Pranken zum Hauptgenerator kriechen.

Grundy rammt seine Faust, in der er noch die Metallkugel hält, in den Generator und versorgt sich so mit einer konstanten Energiezufuhr. Somit kann er sich zwar nicht mehr fortbewegen, nutzt aber die andere Kugel um sie nach Batman zu werfen. Schließlich kann Batman aber zum dritten Mal die Generatoren zerstören, woraufhin die Explosion Grundy in den Generator stößt. Die Metallkugeln verhaken sich und Batman nutzt die Chance um Grundys Brustkorb zu zertrümmern und das glühende Herz herauszureißen und zu zerquetschen, was Grundy ein weiteres Mal tötet.

Zukunft

Nichtsdestotrotz ist Grundy weiterhin lebendig und wird später reanimiert. Zur Zeit von Arkham Knight wird er scheinbar aus einer Kiste befreit, in der er gefangengehalten wurde.

Galerie

Trivia

  • Wenn Batman Grundy mit der Distanz-Stromladung beschießt, wird dieser leicht geheilt. Pinguin ist außerdem verwundert, warum Batman das getan hat.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.