FANDOM


Die Speck-Brüder, Ace und Dicky Speck, sind nebensächliche Schurken aus dem 2012 erschienenen Film Django Unchained.

Ace wurde von James Remar und Dicky wurde von James Russo dargestellt. Remar spielte auch Butch Pooch im selben Film.

Biographie

Vergangenheit

Die Specks sind Sklavenhändler, die ihre Sklaven besonders grausam behandeln und des Öfteren auspeitschen.

Konfrontation mit Schulz

Während sie im Jahr 1858 einige ihrer Sklaven durch das Land treiben, kommt ihnen nachts in einem Wald der Kopfgeldjäger Dr. King Schulz auf seiner Kutsche entgegen. Vorsorglich laden sie ihre Flinten und rufen Schulz zu, dass er sich gefälligst zu erkennen geben soll. Freundlich stellt sich Schulz vor und verrät ihnen, dass er nach den Speck-Brüdern sucht. Er fragt, ob es sich bei seinen Gesprächspartnern um die Speck-Brüder handelt und ob sie die Sklaven, die sie bei sich führen, bei einer Auktion in Greenville gekauft haben. Die Speck-Brüder fragen misstrauisch, warum er das wissen will, und Schulz verrät dass er einen ihrer Sklaven erwerben will.

Er spricht die Sklaven an und fragt, ob einer von ihnen von der Carrucan-Plantage stammt. Einer der Sklaven, Django, meldet sich und Schulz sieht ihn sich näher an. Schließlich geht er den Speck-Brüdern aber zu weit und sie rufen Schulz zu, sich von ihm zu entfernen. Sie weigern sich, Django zu verkaufen, und richten schließlich auch ihre Waffen auf Schulz. Schulz reagiert, indem er Ace, sowie das Pferd des anderen erschießt. Dicky wird unter seinem Pferd begraben und schreit voller Schmerzen während sich Schulz nun wieder Django zuwendet. Die beiden kommen schließlich zu einer Vereinbarung und Schulz befreit Django.

Django nimmt sich nun den Wintermantel von Ace aber als Dicky ihm zuschreit, dass er seinen Bruder nicht anfassen soll, tritt Django verächtlich auf das tote Pferd so dass Dicky noch weiteren Schmerzen ausgesetzt ist. Um Django nicht einfach zu stehlen, wirft Schulz Speck einige Geldscheine zu, warnt die restlichen Sklaven dann aber, dass sie Speck besser töten sollten falls sie frei sein wollen. Obwohl Speck um Gnade winselt, wird er von seinen ehemaligen Sklaven erschossen.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.