FANDOM



Steve Haines ist einer der Hauptantagonisten aus dem Videospiel Grand Theft Auto V. Dort dient er als Gegenspieler zu Protagonist Michael DeSanta.

Er wird von Robert Bouge synchronisiert.

Biographie

Vergangenheit

Zu Beginn des Spiels ist Haines bereits seit 20 Jahren ein Agent des FIB. Er machte sich einen Ruf als hervorragender Agent und wurde daher auch zum Leiter einer Special Unit befördert. Trotz seines tadellosen Rufes ist Haines ein extrem korrupter Agent und wird von einigen reichen und einflussreichen Personen bezahlt um ihren Intressen zu dienen, beispielsweise Devin Weston.

Seit 2008 ist Haines neben seiner Agententätigkeit der Moderator der Reality-Show Underbelly of Paradise, in der die armen, kriminellen und von Gangs beherrschten Distrikte von Los Santos untersucht werden.

Illegale Operationen

Nachdem der berüchtigte Bankräuber Michael DeSanta einen Deal mit dem FIB eingegangen ist und seinen Tod vortäuscht und seine Kameraden im Gegenzug für Straffreiheit und einen Neuanfang verraten hat, wird er Jahre später von seinem Bekannten und FIB-Agenten Dave Norton kontaktiert, der ihn erpresst um Aufgaben für das FIB zu lösen. Während dieser Aufgaben kommt Michael in Kontakt mit Nortons Vorgesetzten, Steve Haines. Haines nutzt Michael und später auch dessen Kameraden Franklin und Trevor aus, um seinen eigenen Einfluss zu erhöhen. Außerdem befindet sich Haines und das FIB in einem Streit mit dem IAA, einem anderen Geheimdienst: Aufgrund der sinkenden Zahl der Terroranschläge soll das Budget beider Dienste gekürzt werden. Um dies zu verhindern nutzt Haines ebenfalls Michael und Co. um das IAA zu sabotieren und somit dafür zu sorgen dass das IAA-Budget gekürzt und dem FIB-Budget hinzugefügt wird.

In einer dieser Missionen müssen Michael, Franklin und Trevor das IAA-Hauptquartier stürmen und dort den vom IAA festgehaltenen Ferdinand Kerimov entführen. Auf Haines Befehl foltert Trevor dann Kerimov um ihm Informationen über einen vermeindlichen Terroristen in Los Santos zu entlocken. Dieser Terrorist wird dann von Michael getötet. Nachdem er die Informationen erhalten hat, befiehlt Haines Trevor, Kerimov zu töten. Nachdem Haines die Lagerhalle verlassen hat lässt Trevor Kerimov jedoch laufen, nicht aus Mitleid sondern weil er sich von Haines nichts sagen lassen will.

Für eine weitere Mission lädt Haines die Truppe zum Murietta-Ölfeld vor der Stadt vor und erklärt ihnen, dass sie einige Bonds stehlen sollen, mit denen das IAA angeblich Gang-Kriminalität finanziert. Nachdem das Team erfolgreich war sendet Haines sie zu seinem Verbündeten Devin Weston, dem sie die Bonds bringen sollen.

Einige Zeit später hat Haines eine neue Mission für das Team. Sie sollen eine IAA-Basis infiltrieren, in deren Testlabors ein Giftgas entwickelt wird. Laut Haines will das IAA das Gift in der Stadt freisetzen um einen Terroranschlag vorzutäuschen und ein größeres Budget zu erhalten. Nachdem die Crew sich vorbereitet hat sind Norton und Haines notgedrungen gezwungen, an dem Angriff auf die Basis selbst teilzunehmen, da nur Franklin, Trevor und Michael alleine keinen Erfolg haben werden. Nachdem die Gruppe eine Probe des Gases gestohlen hat und sich auf dem Rückweg aus der Basis befindet, tauchen plötzlich mehrere IAA-Agenten auf. Haines ermöglicht seinem Team den Rückzug indem er sich selbst ins Bein schießt und den IAA-Agenten vortäuscht dass er ein Insider ist und den Diebstahl verhindern wollte. Durch die Ablenkung kann der Rest des Teams erfolgreich flüchten.

Verrat

Durch seine Anwesenheit in der Basis fällt jedoch langsam Verdacht auf Haines und seine illegalen Operationen. Haines wird paranoid und befiehlt Michael, das FIB-Hauptquartier zu infiltrieren und dort alle Daten die Haines belasten könnten vom Server zu löschen. Im Gegenzug verspricht Haines, alle Informationen die er über Michael hat zu löschen und ihn und den Rest der Gruppe nicht mehr für Operationen einzuspannen. Michael infiltriert das FIB-Gebäude, löscht dort jedoch nicht nur Haines' Daten sondern auch alle Informationen über sich selbst. Somit nimmt er Haines sein Druckmittel weg.

Haines fürchtet sich jedoch immer noch, erwischt zu werden. Er plant die Schuld für seine Operationen auf Michael und Norton zu schieben und lädt die beiden zum Kortz-Center ein. Als sie ankommen will Haines mit seinem Begleiter Agent Sanchez Michael und Norton verhaften, es tauchen jedoch plötzlich mehrere FIB-Agenten auf, die Haines nach wie vor misstraut haben. Sanchez erweist sich als einer dieser Agenten. Zu allem Überfluss tauchen auch noch IAA-Agenten und ein Merryweather-Söldnertrupp auf. Es kommt zu einem großen Gefecht, in dem Haines angeschossen wird, aus Rache Agent Sanchez erschießt und flüchtet.

Nachdem alle Agenten am Kortz-Center von Michael, Norton und dem Kampfhelikopter fliegenden Trevor ausgelöscht werden, kehrt Norton zum FIB zurück. Haines erzählt ihm dass er Michael, Franklin und Trevor tot sehen will aber Norton überredet ihn, Michael und Franklin zu verschonen indem er ihn überzeugt dass die beiden ihren Mund halten werden. Lediglich Trevor ist zu unvernünftig und impulsiv und wird daher als Gefahr eingeschätzt. Haines willigt ein und Norton kontaktiert Franklin und beauftragt ihn damit, Trevor zu töten.

Ende

Es liegt in der Hand des Spielers, wie Franklin reagiert. Franklin kann sich Haines Auftrag beugen und Trevor töten, für Devin Weston Michael ermorden, oder aber sich mit Michael und Trevor zusammentun. Im ersten Fall ruft Franklin nach Trevors Tod Haines an, welcher sich bedankt und verspricht Michael und Franklin von nun an in Ruhe zu lassen. Außerdem offenbart er Franklin, dass er dafür sorgen wird dass Franklin keine Probleme mit Devin Weston bekommt weil er Michael nicht getötet hat.

Im zweiten Fall sorgt Weston nach Michaels Tod dafür, dass Haines und Norton Franklin und Trevor nicht länger belästigen.

Im letzten Fall beschließt das Trio, all ihre Feinde in Los Santos auszulöschen. Als einer ihrer größten Feinde wird Haines als Ziel auserkoren. Durch ihren Verbündeten Lester lassen sie sowohl Haines als auch Weston die Information zuspielen dass die Protagonisten das Gold, welches sie in einem Bankraub gestohlen haben, am Murietta-Ölfeld umschmelzen. Sowohl Weston als auch Haines senden Truppen, um die drei zu töten. Die Truppen geraten jedoch in einen Hinterhalt und werden von Franklin, Michael und Trevor getötet. Danach beschließen die drei, ihre Hauptziele auszulöschen. Um Verdacht abzulenken wird Trevor, welcher nie wirklich eine direkte Beziehung zu Haines hatte, geschickt um Haines zu ermorden. Er fährt zum Strand von Los Santos wo Haines grade eine Episode für seine Reality-Show dreht. Während er auf dem Riesenrad einen Monolog von sich gibt wird Haines von Trevor vor laufender Kamera erschossen.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.