FANDOM


“Ich bereue nichts. Wenn ich zur Hölle fahre, will ich lieber erfüllt und jung sein als ein dahinsiechender alter Mann. Wieder jung zu sein, war für mich das höchste Glück!”

— Straizo

Straizo (ストレイツォ Sutoreitso) ist ein unterstützender Charakter in Phantomblut, dem zweiten Handlungsabschnitt des Mangas JoJo's Bizarre Adventure und der gleichnamigen Anime-Adaption.  Im zweiten Handlungsabschnitt, Tendenz zum Kampf, wird er allerdings zu einem Schurken.

Straizo war usprünglich ein Hamon-Mönch, der JoJo bei dem Kampf gegen Dio in Wind Knights Lot unterstützte. Nach dem Tod seines Meisters Tonpetty übernimmt Straizo das Training der Hamon-Mönche, verfällt aber seiner eigenen Eitelkeit und seinem Wunsch, ewig jung zu sein. Daher nutzt er die Macht der kryptischen Steinmasken um sich selbst zu einem Vampir umzuwandeln. Er wird allerdings von JoJos Enkel, Joseph, im Kampf getötet.

Straito wurde im Original von Nobuo Tobita und im Englischen von Dave Mallow gesprochen.

Biographie

Vergangenheit

Straizo wurde in Tibet als Lehrling von Tonpetty in der Anwendung der mystischen Atem-Technik Hamon ausgebildet. Er war ein Gefährte von Zeppeli und Dire.

Kampf mit Dio

Straizo begleitet gemeinsam mit Dire ihren Meister Tonpetty nach England, wo der Steinmasken-Vampir Dio die Einwohner der Talstadt Wind Knights Lot wiederbelebt. Auf der Landstraße vor der Stadt treffen sie auf Jonathan "JoJo" Joestar, den Schüler des kürzlich verstorbenen Zeppeli, der von Robert Speedwagon begleitet wird. Als die beiden Gruppen aufeinendertreffen, stellen Straizo und Dire sich vor und verraten, dass ihnen von Zeppeli ein Brief geschickt wurde um Hilfe im Kampf gegen Dio zu erbeten. Kurz darauf taucht auch Tonpetty selbst auf und Straizo und Dire stellen ihn vor.

StraizoTonpettyDire

Straizo, Dire und Tonpetty in der Burg

Erst danach erfahren sie, dass Zeppeli erst vor einigen Stunden im Kampf gegen den untoten Ritter Tarukus gefallen ist. Nach kurzer Trauer fassen sie sich jedoch wieder und beschließen, sich um Dio zu kümmern, der in der Burg oberhalb von Wind Knights Lot ausharrt. Sie stürmen daher die Burg und erreichen nach einem unspektakulären Kampf mit einem Handlanger Dios den Thronsaal, in dem Dio sie erwartet. Dire ist der erste, der sich Dio stellt um Zeppeli zu rächen, wird aber im direkten Duell mit Dio getötet. Daraufhin übernimmt JoJo den Kampf gegen Dio, der einige untote Krieger herbeiruft. Die Krieger Pajyu, Jones, Pluton und Barnum umzingeln Straizo, der jedoch zischt, dass er keine Gnade zeigen wird. Er springt in die Luft und lässt mit seiner Fähigkeit Needle Vein Strike einen Kronleuchter auf die Zombies herabkrachen, bevor er auf dem Kronleuchter landet und Hamon hineinpumpt um die Zombies schmelzen zu lassen.

Nachdem Dio im Kampf von JoJo besiegt wurde, kehrt Frieden ein. Kurz darauf heiratet JoJo seine Freundin Erina und sie wollen in ihren Flitterwochen eine Kreuzfahrt nach New York machen. Straizo ist einer derjenigen, der JoJo zum Hafen begleitet und sich dort von dem frischvermählten Paar verabschiedet. Tatsächlich ist es das letzte Mal, dass sie alle JoJo lebendig sehen, da dieser auf dem Schiff in einem Hinterhalt Dios ums Leben kommt.

Verrat

49 Jahre später hat Straizo die Rolle von Tonpetty als Anführer der Hamon-Mönche übernommen. Er zog Lisa Lisa, die Adoptivtochter von Erina, auf und lehrte sie Hamon. Später schenkte er ihr den roten Stein von Aja. Straizo wird schließlich von dem mittlerweile deutlich gealterten Speedwagon nach Mexiko berufen, da dieser dort einen schrecklichen Fund gemacht hat. Nachdem Speedwagon eine Ausgrabungsstätte gefunden hat, in der sich noch mehrere Steinmasken befinden - die Ursache von Dios Macht - kontaktiert er Straizo. Straizo macht sich mit einer Delegation seiner Mönche auf den Weg nach Mexiko, wo er Speedwagon trifft und freundlich begrüßt. Gemeinsam chartern sie ein Flugzeug zur Ausgrabungsstätte, wo Speedwagon ihnen seinen Fund offenbart.

StraizoVerrat

Straizo verrät Speedwagon

Straizo lässt sich nun von Speedwagon die Geschichte erzählen, wie dieser damals herausfand, dass Joseph Joestar über den Hamon-Atem verfügte. Nachdem Speedwagon berichtet hat, schlussfolgert Straizo, dass JoJo den Atem von seinem Großvater Jonathan geerbt haben muss. Im selben Moment tötet Straizo zum Schock von Speedwagon alle anderen Mitglieder der Ausgrabung - einschließlich seiner Mönche - durch Hamon. Er behauptet ruhig, dass der Tod von Speedwagon große Trauer und Wut in Jonathans Enkel hervorbringen wird, so dass dieser Straizo mit der Zeit hassen lernen wird. Er verpasst Speedwagon nun einen brutalen Tritt gegen den Kopf, der ihn zu Boden streckt. Verwundet und geschockt fragt Speedwagon, ob Straizo wahnsinnig ist, doch dieser behauptet, dass seine Gedanken vollkommen klar sind.

Er verrät, dass er den Weg des Hamon wählte, um seinen Körper zu stählen, dass ihm aber während des Trainings klar wurde, dass selbst das intensivste Hamon-Training nicht verhindern kann, dass sein Körper altert. Er gibt zu, dass er in dem Kampf vor vielen Jahren Dio heimlich bewunderte, da dieser mächtig, schön und unsterblich war. Er verrät, dass er begann, die Macht der Maske zu verehren und nimmt eine der vielen Steinmasken aus ihrer Halterung in der Wand. Er setzt sie sich auf und behauptet, dass Speedwagons Blut ihm zur Unsterblichkeit verhelfen wird und dass danach nur noch Erina und Joseph Joestar von der Maske wissen und deshalb von Straizo ausgelöscht werden.

Kampf mit JoJo

StraizoSuchtJoJo

Straizo verfolgt JoJo

Ohne dass Speedwagon es verhindern kann, beschmiert Straizo die Maske mit Speedwagons Blut. Sofort fahren sich die Dornen aus der Maske aus, die sich in sein Hirn fahren und ihn - genau wie Dio damals - zu einem Steinmasken-Vampir werden lassen und seinen Körper verjüngt. Nach seiner Wiedergeburt als Vampir wirft er die Leichen von Speedwagon und dessen Teams in einen Fluss. Kurz darauf erreicht er New York, wo er beginnt, JoJo nachzustellen. Dieser bemerkt Straizo eines Nachts und ist überrascht, dass er dessen Gedanken nicht lesen kann. Nicht ahnend, in was für einer Gefahr er schwebt, tritt JoJo an Straizo heran und fragt ihn, ob sie sich schon einmal begegnet sind. Ihm fallen zudem die Reißzähne in Straizos Mund auf, doch Straizo murmelt nur höhnisch, dass er JoJo hier draußen in den Straßen das Leben nehmen wird, bevor dessen Fähigkeiten wachsen können.

Straizo wird allerdings überrascht, als JoJo plötzlich ein Maschinengewehr zückt und damit auf Straizo einfeuert. Dieser wird von dem Kugelhagel durch die Fensterscheibe des Restaurants geschleudert, in dem JoJo gerade noch saß, und geht dort zu Boden. JoJo ruft ihm nun zu, dass er Straizo sehr wohl erkannt und auch erwartet hat und dass dies die Rache für den Mord an Speedwagon ist. Als JoJo das Gebäude betritt, muss er allerdings feststellen, dass Straizo sich bereits wieder aufrappelt. Er stößt die Kugeln, die in ihm stecken, nun in einer einzigen Bewegung aus seinem Körper aus und verkündet, dass Dio nur versagte, da er zu sehr mit seinen Kräften spielte um ihre Grenzen zu testen. Er kündigt an, dass er diesen Fehler nicht begehen wird und seine Kräfte erst testen wird, nachdem JoJo tot ist.

StraizoAttackiertJoJo

Straizo schlägt zu

Er will nun mit der Technik beginnen, mit der Dio einst Jonathan Joestar tötete und bereitet sich vor, seine Vampiressenz als konzentrierten Strahl aus seinen Augen auf JoJo zu feuern. Die Strahlen treffen JoJo zwar in Stirn und Hals, doch zu Straizos Überraschung, scheint dies JoJo überhaupt nicht zu beeinträchtigen. Tatsächlich offenbart JoJo sogar spöttisch, dass er Straizos Gedanken sehr wohl lesen kann und fordert Straizo auf, auf die Uhr im Raum zu schauen. Als Straizo dies tut, erkennt er überrascht, dass das Ziffernblatt spiegelverkehrt abgebildet ist. Er erkennt, dass er in einen Hinterhalt getappt ist und die ganze Zeit gegen einen Spiegel angetreten ist, woraufhin der echte JoJo ihn von hinten angreift. Er schleudert Straizo mit einem mächtigen Schlag gegen den Spiegel und verpasst ihm dann einen Hamon-Schlag.

Er geht davon aus, dass dieser Straizo den Garaus machen wird, da Hamon eine der wenigen Möglichkeiten ist, einen Vampir zu töten, doch zu JoJos Überraschung ist Straizo unversehrt. Er springt auf und feuert erneut Vampiressenz-Strahlen auf JoJo, denen dieser nur knapp ausweichen kann. Straizo erkennt an, dass JoJo sich in Zukunft zu einem gefährlichen und tödlichen Feind entwickeln würde, falls er überleben sollte, und offenbart JoJo dann, dass es in Asien ein Insekt gibt, dessen innere Organe Hamon zerstreuen und verrät, dass sein Mantel aus tausenden dieser Insektenmägen gewoben ist. JoJo gratuliert ihm trocken zu diesem Trick, bevor er offenbart, dass er Straizo bei seinem Angriff eine Granate an den Mantel geheftet hat. Er zieht nun an der Zündschnur, die die Granate aktiviert, und als Straizo die Granate reflexartig von sich reißt, erkennt er fassungslos, dass an der Granate dutzende weitere Zündschnüre für diverse Granaten befestigt waren, die JoJo an Straizos Rücken angebracht hatte.

StraizoÜberlebtEXPL

Straizo überlebt die Explosion

Straizo kann die Explosion dieser Granaten nicht verhindern und wird in Stücke gerissen. Allerdings beginnen seine Körperteile sofort, sich wieder zusammenzufügen, so dass Straizo zwar nun völlig vernarbt und teilweise zerfetzt ist, aber dennoch weiterhin lebendig. Sogleich ergreift JoJo - scheinbar aus Panik - die Flucht und rennt die Straße hinab. Es ist jedoch sein Ziel, Straizo dazu zu bringen, ihm zu folgen. Dieser erklimmt nun mit einem mächtigen Sprung die Fassade des Hauses und erkennt völlig entkräftet, dass es ihn viel Energie kosten wird, seine Wunden zu heilen. Er springt daher zu einer Zivilistin hinab, die das Chaos im Restaurant beobachtet, und nimmt sie als Geisel. Mit ihr macht er sich auf den Weg zur Brücke, auf die JoJo und sein Begleiter Smokey geflüchtet sind, und droht dort, die Frau zu töten, falls JoJo wegrennen sollte.

Er fordert, dass JoJo sich hoch zu ihm auf die Brüstung der Brücke begibt und verspricht, die Frau dann laufen zu lassen. Er offenbart auch, dass es sich um einen Test für JoJo handelt damit Straizo erkennen kann, aus was für Holz er geschnitzt ist. Er gibt JoJo die Wahl, zu ihm hinaufzuklettern oder davonzulaufen und offenbart, dass er JoJo in letzterem Fall nicht verfolgen wird, da er seine Kraft braucht um sich zu heilen. Als JoJo keinerlei Anstalten macht, die Brücke zu erklimmen, warnt Straizo, dass er der Frau den Unterkiefer ausreißen wird, wenn JoJo nichts unternimmt, und sich dann durch ihren Hals in ihre Brust hineinbohren wird. Um zu beweisen, dass er es ernst meint, reißt er der Frau einen Zahn aus und wirft ihn JoJo vor die Füße.

StraizoStirbt

Straizo stirbt

Dies provoziert JoJo, so dass er tatsächlich die Brüstung der Brücke erklimmt und Straizo konfrontiert. Dieser wirft die Frau zur Seite und feuert Vampiressenz auf JoJo, die dieser aber mithilfe von Hamon zurückwerfen, so dass Straizo von seinem eigenen Strahl im Schädel getroffen wird. Er fällt zu Boden, springt aber wieder auf und sprintet auf JoJo zu. Als Straizo abspringt, verpasst JoJo ihm in der Luft einen mächtigen Hamon-Schlag, den Straizo mangels Schal auch nicht abwehren kann. Er wird von der geballten Kraft der Hamon-Energie getroffen und stürzt von der Brücke. Entkräftet kann er sich gerade noch mit einer Hand am Geländer festhalten, wird dann aber von JoJo gepackt, der seinen Sturz verhindert. Überrascht fragt Straizo warum JoJo ihn festhält, da Straizo noch genügend Kraft haben könnte, ihm den Arm abzusprengen, doch JoJo entgegnet, dass Straizo es einfach tun soll und dass er Straizo dann mit dem anderen Arm schlagen würde.

JoJo offenbart, dass er eine Antwort will - er will wissen, warum Straizo Speedwagons Leiche in den Fluss geworfen hat, da dies für ihn keinen Sinn ergibt. Straizo entgegnet kryptisch, dass JoJos Blut ihn zu einem Schicksal verdammt, dem er nicht entkommen kann. Er warnt, dass JoJo bald den "Mann in der Säule" treffen wird und verrät, dass er den Körper deswegen auch in den Fluss geworfen hat. Er offenbart, dass die Säule in der Ausgrabungsstätte das Blut jener aufsaugte, die Straizo dort getötet hatte und dass er sich sicher ist, dass der Mann in der Säule deswegen bald erwachen wird. Straizo warnt, dass JoJo bald die Wahrheit erfahren wird und produziert dann mit seinem Körper Hamon. Da seine Vampirexistenz kein Hamon verträgt, beginnt sein Körper langsam, in Licht zu zerfallen. Mit seinen letzten Worten ruft Straizo, dass er nichts bereut und dass er lieber jung und erfüllt stirbt als alt. Mit einem letzten Abschied vergeht Straizo in einer Lichtexplosion - ganz zum Ärger von JoJo, der mehr erfahren wollte.

Galerie

Navigation

                 Jojo's Bizarre Adventure-Schurken
                 Phantomblut

Dio und Handlanger
Dio Brando
Wang Chan | Blueford | Tarukus | Jack the Ripper | Doobie
Andere
Dario Brando
Gruppen
Steinmasken-Vampire | Zombies

                 Tendenz zum Kampf

Säulenmänner
Kars
Wamuu | Esidisi | Santviento
Andere
Straizo | Rudol von Stroheim | Wired Beck
Gruppen
Säulenmänner | Steinmasken-Vampire | Zombies

                 Stardust Crusaders

Dio und Handlanger
DIO
Enyaba | Cool Ice
Auftragsmörder
Graue Fliege | Falscher Captain Dragon | Forever | Seelenopfer | Gummiseele | Hol Horse
Centerfold | Nena | Zii Zii | Dan of Steel | Arabia Fats | Manishu Booi | Cameo
N'doul | Mondatta | Zenyatta | Anubis | Mariah | Alessi | D'Arby der Ältere | Pet Shop | D'Arby der Jüngere

                 Diamond is Unbreakable

Yoshikage Kira
Anjuro "Angelo" Katagiri | Keicho Nijimura | Toshikazu Hazamada | Akira Otoishi | Käferbiss | Yoshihiro Kira | Terunosuke Miyamoto | Cheap Trap

                 Golden Wind

Passione
Diavolo
Doppio | Polpo
Elite-Squad
Secco | Cioccolata | Carne | Squalo | Tiziano
La Squadra Esecuzioni
Risotto Nero | Ghiaccio | Melone | Pesci | Prosciutto | Illuso | Formaggio
Gewöhnliche Mitglieder
Sale | Mario Zucchero | Siffaugen-Luca

Organisationen
Passione | La Squadra Esecuzioni

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.