“Howard hat ihn nicht angenommen; wir schlafen seit vier Jahren nicht miteinander. Wir sind selten im selben Land, geschweige denn im selben Bett! Ich übernehme jetzt mehr Verantwortung im Management... und wir haben mehr Erfolg als je zuvor!”

— Susan Hargrave

Susan Scott "Scottie" Hargrave ist eine Anti-Schurkin aus der dritten Staffel der Serie The Blacklist. Sie ist zudem ein zentraler Charakter aus der Ableger-Serie The Blacklist: Redemption.

Hargrave ist die Direktorin der paramilitärischen Organisation Halcyon Aegis, die militärische Operationen auf der ganzen Welt durchführen. Dabei schreckt Hargrave auch nicht davor zurück, sich für illegale Ziele wie Diebstähle oder Entführungen anheuern zu lassen; wie beispielsweise, als der Oligarch Alexander Kirk sie dafür anheuert, die FBI-Agentin Elizabeth Keen zu entführen. Nachdem dies scheitert, sieht Hargrave sich gezwungen, mit dem Meisterverbrecher Raymond Reddington zusammenzuarbeiten um Kirk auszulöschen und so dessen Rachedurst zu entgehen.

Sie wurde von Famke Janssen dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Susan ist die Ehefrau von Howard Hargrave und leitet gemeinsam mit ihm den privaten, paramilitärischen Geheimdienst Halcyon Aegis. Die Organisation gilt offiziell als Sicherheitsdienstleister, ist in Wirklichkeit aber für diverse geheime Missionen wie Diebstähle, Ermordungen oder Entführung auf der ganzen Welt verantwortlich. Susan und Howard hatten einen Sohn, Christopher, der allerdings im Alter von drei Jahren während eines Urlaubs am Strand entführt wurde. Susan glaubt, dass ihr Sohn tot ist. In den letzten Jahren kühlte ihre Beziehung zu Howard merklich ab und sie sind laut eigener Aussage größtenteils nicht einmal mehr im selben Land.

Nachdem Susan, eine brilliante Strategin, mehr Zeit in die Operationen und das Geschehen bei Halcyon investierte, stiegen die Profite und der Erfolg merklich. Als die Organisation angeworben wurde, um für eine reiche Familie in den USA Vermittlungen mit indonesischen Gangstern aufzunehmen, die ihre Tochter entführt hatten, konnte Hargravedie Tochter von einem Einsatzteam befreien lassen und den Bruder des Gangsterbosses dabei als Geisel nehmen. Sie nutzte die Situation, um sich wie geplant mit dem Gangster zu treffen und ihn um drei Millionen Dollar zu erpressen.

Irgendwann wird Hargrave von dem Geschäftsmann Benjamin Stalder kontaktiert, der als Bindeglied zwischen ihr und dem Oligarchen Alexander Kirk fungieren soll. Kirk will Halcyon anwerben, um die schwangere FBI-Agentin Elizabeth Keen zu entführen, so dass Hargrave ein von Matias Solomon und Nez Rowan geleitetes Team darauf ansetzt. Allerdings scheitert der Plan, da Liz entkommen kann und scheinbar kurz darauf bei der Geburt ihrer Tochter stirbt. Entsetzt erkennt Hargrave, dass Kirk sich dafür rächen wollen wird und will daher als Vorsichtsmaßnahme Benjamin Stalder entführen und ihn als Druckmittel verwenden. Die Entführung scheitert aber dank des Eingreifens des FBI.

Konflikt mit Reddington

Hargrave und Rowan finden die Leichen

Kurz darauf wird ein ganzes Halcyon-Einsatzteam in einem Hangar massakriert, doch die Waffenladung, die sie verladen sollten, ist nicht angerührt. Als Hargrave am Tatort erscheint weist Nez Rowan sie auf einen Brief hin, der an einer der Leichen befestigt wurde. Der Brief stammt von Raymond Reddington, der eine Unterhaltung fordert. Hargrave erkennt, dass Reddington sie für den Tod von Keen verantwortlich macht und ignoriert den Brief daher. Stattdessen plant sie mit Rowan für den Gaskonzern Western Petroleum einen Angriff auf einen Tanker im Hafen von Amsterdam, wird bei der Planung aber informiert, dass ihr Vertrauter Bradley von Reddington erschossen wurde. Eine weitere Botschaft wurde hinterlassen, doch Hargrave entscheidet sich, diese ebenfalls zu ignorieren und weiterzumachen wie bisher.

Nachdem Reddington aber auch den Plan in Amsterdam sabotiert, hat das zur Folge, dass Hargrave Reddington schließlich doch telefonisch kontaktiert. Sie will wissen, was er von ihr will, und als er ein persönliches Treffen will, wählt Hargrave einen sicheren Ort: die First-Class-Lounge eines Flughafens. Sie lehnt alle anderen Treffpunkte ab und beendet dann den Anruf. Bevor sie sich auf dem Weg zum Treffen mit Reddington macht, ruft sie aber Benjamin Stalder ein. Dieser ist wütend, dass sie es wagt, ihn zu kontaktieren, und verspricht ihr dass sein Boss ihren Kopf rollen sehen will. Hargrave entgegnet, dass sie anruft um Frieden zu schließen und fragt, ob sie die Vergangenheit vergessen können, wenn Halcyon Reddington für Kirk tötet. Auf ihr Angebot wird eingegangen, so dass Hargraves sich auf den Weg zum Flughafen macht. In der Lounge angekommen ruft sie unmittelbar vor Reddingtons Ankunft den Notruf an. Als Reddington in die Lounge tritt, wird er sofort von zwei bewaffneten Sicherheitsleuten in Empfang genommen und verhaftet.

Hargrave alarmiert die Polizei

Hargrave hat bereits im Voraus einen der Beamten bestochen, der Reddington in einem leerstehenden Lagerhaus absetzen soll, wo Hargrave ihn dann hinrichten will. Allerdings hat Reddington so etwas vorhergesehen. Nachdem er noch im Flughafen seinen Wächter überwältigen konnte, lässt er sich von dem Mann zum Treffpunkt fahren. Ihm dicht auf den Fersen sind Dembe, Baz und weitere Handlanger, die Hargraves Leute niederstrecken. Erst nachdem Hargrave gefangen wurde, tritt Reddington selbst in Erscheinung. Gut gelaunt widmet er sich nun Hargrave, von der er nun endlich die Identität der Person herausfinden will, die Halcyon auf Elizabeth Keen angesetzt hat. Hargrave zischt, dass sie nicht für den Tod von Liz verantwortlich ist, da diese bei der Geburt ihres Kindes starb. Reddington reagiert, indem er ihr ohne Worte in die Schulter schießt. Dennoch beharrt Hargrave darauf, dass sie die Komplikationen genau so wenig vorhersehen konnte wie Reddington und dass sie Liz entführen und nicht ermorden sollte.

Kooperation mit Reddington

Erneut fragt Reddington, wer Hargrave angeheuert hat, woraufhin diese antwortet, dass Reddington das doch genau weiß. Als Reddington entgegnet, dass er gerne sichergehen würde, bestätigt Hargrave ihm spöttisch, dass ihr Auftraggeber Alexander Kirk war. Sie behauptet versöhnlich, dass ihr Liz' Tod leid tut, dass die Entscheidung, den Auftrag für sie anzunehmen, aber rein geschäftlich war. Reddington erwähnt daraufhin, dass die Tatsache, dass Elizabeth tot ist, bedeutet, dass Kirk auch Hargrave tot sehen will. Er behauptet, dass es daher in ihrem besten Interesse ist, mit ihm zu kooperieren und ihren gemeinsamen Feind, Alexander Kirk, zu jagen und zur Strecke zu bringen. Reddington setzt sich daher mit Hargrave zusammen, um eine Strategie zu entwickeln.

Hargrave und Reddington planen

Sie identifizieren Kirks Vermögen als seine größte Schwäche und Hargrave hat in Erfahrung gebracht, dass Kirk den Präsidentschafts-Wahlkampf von Senator Diaz mit über 300 Millionen Dollar finanziert. Beide sind sich einig, dass es notwendig sein wird, Diaz dieses Geld zu stehlen um Kirk aufzuscheuchen. Hargrave macht sich insgeheim aber Sorgen, dass sie Rache von Elizabeths Witwer Tom Keen zu erwarten hat, der ein Teil von Reddingtons Team ist. Daher begibt sie sich in die Krankenstation, in der Toms neugeborene Tochter Agnes liegt, und wartet mit dem Kind im Arm auf Toms Ankunft. Sie behauptet, dass sie beide von nun an zusammenarbeiten zu werden um jenen zu finden, der Tom Liz weggenommen hat. Tom faucht, dass Hargrave diese Person gewesen ist, doch Hagrave behauptet überzeugt, dass es Alexander Kirk war und sie alle Ressourcen ihrer Firma einsetzen wird, um Tom Gerechtigkeit zu verschaffen. Schließlich händigt Hargrave Tom seine Tochter zurück und behauptet wehmütig, dass sie sie an ihr eigenes Kind erinnert.

Nachdem beide Gruppen im Halcyon-Hauptquartier zusammengefunden haben, planen sie gemeinsam einen Bankraub um Senator Diaz das von Kirk erhaltene Geld zu stehlen. Während dieser Plan in die Tat umgesetzt wird, erfährt Hargrave, dass Alexander Kirk plant, Toms Tochter Agnes aus der Station zu rauben und informiert das FBI, welches die Entführung verhindern kann. Zur Sicherheit lässt Hargrave Agnes daraufhin in ein Halcyon-Gebäude bringen, was Tom allerdings nicht mitbekommt. Als Hargrave daher später von dem aufgebrachten Tom konfrontiert wird, packt dieser sie zornig am Hals und fordert Antworten. Im selben Moment tritt ein Kindermädchen mit Agnes in den Raum, woraufhin Tom Hargrave loslässt und sie die Gelegenheit hat, ihm zu verraten, was wirklich geschehen ist.

Hargrave wird von Tom konfrontiert

Zurück im Hauptquartier plant die Gruppe weiter; sie konnten dank dem Bankraub zwar Zugang in das System der Bank erhalten, da das Konto aber zusätzlich mit einem biometrischen Scan geschützt ist, konnten sie das Geld nicht erhalten. Da die Person, deren Scan sie brauchen, sich in der türkischen Botschaft in Berlin aufhält, lässt Tom sich unter einem falschen Alias, welches wegen Verbrechen in der Türkei gesucht wird, in Berlin verhaften und wird nach einem Auslieferungsersuch durch die Türkei in die Botschaft verlagert. Durch eine gewagte Täuschung können Tom, Solomon und Rowan das Ziel aber aus der Botschaft entführen und erfolgreich einen Netzhautscan entnehmen, so dass Diaz Millionen erfolgreich geraubt werden können. Nachdem sie die Bestätigung hat, informiert Hargrave Reddington, der daraufhin Kontakt mit Senator Diaz aufnimmt. Als Hargrave später nach Hause kommt, wird sie von Tom konfrontiert. Dieser offenbart, dass er eigentlich gekommen ist um sie zu töten, dass er es um seiner Tochter willen aber nicht tun wird. Hargrave reagiert zu seiner Überraschung mit einem Jobangebot, welches Tom aber ausschlägt.

Jahre später, nach dem Tod von Tom, sieht Liz sich nicht in der Lage, sich weiter um Agnes zu kümmern, solange Toms Mörder frei herumläuft. Sie bittet daher Hargrave darum, ihre Enkelin zu sich zu nehmen, was Hargrave mit Freuden tut.

Galerie

Navigation

           Schurken aus The Blacklist.png

Hauptschurken
Raymond Reddington | Tom Keen | Berlin | Tom Connolly | Peter Kotsiopulos | Matias Solomon | Laurel Hitchin | Alexander Kirk | Ian Garvey | Anna McMahon | Robert Diaz | Katarina Rostova

Andere Schurken
Staffel 1: Ranko Zamani | Floriana Campo | Freelancer | Stewmaker | Hector Lorca | Kurier | Gina Zanetakos | Frederick Barnes | Nathaniel Wolff | General Ludd | Anslo Garrick | The Wild Bunch | Alan Fitch | Guter Samariter | Alchemist | Owen Mallory | Madeline Pratt | Richter | Frank Gordon | Mako Tanida | Tensei | Milton Bobbit | Pavlovich-Brüder | Königsmacher | Nikolaus Vogel
Staffel 2: Yaabari | Lord Baltimore | Matt Strickland | Niko Demakis | Vargas | Linus Creel | Maddox Beck | Geoff Perl | Skye Kincaid | Matthew Kincaid | Peter Kincaid | Krummsäbel | Alan Fitch | Luther Braxton | Justin Kenyon | David Kenyon | Hirschjäger | Earl King | Francis King | Tyler King | Major | Vanessa Cruz | Julian Powell | Kenneth Jasper | Karakurt | Leo Andropov
Staffel 3: Eli Matchett | Susan Hanover | Dschinn | Wendigo | Crispin Crandall | Charlie Volkens | Zal Bin Hasaan | Könige der Straße | Marcus Caligiuri | Shell Island-Konzil | Femgericht | Harlan Holt | Kardinal Richards | Alistair Pitt | Mads Eriksson | Danny Vacarro | Lady Ambrosia | Noah Shuster | Theo Shuster | Drexel | Nez Rowan | Susan Hargrave | Mato
Staffel 4: Manuel Esteban | Mato | Miles McGrath | Silas Gouldsberry | Odette | Farook al-Thani | Mr. Deevers | Chris Farnsworth | Benjamin Charnquist | Iniko | Harem | Isabella Stone | Charlotte Hart | Chip Murphy | Nina Buckner | Volker Graves | Mr. Hawthorne | Architekt | Apotheker | Robert Dahle | Sophia Gallup | Schuldeneintreiber | Henry Prescott
Staffel 5: Rebecca Thrall | Nirah Ahmad | Leon Cox | Eleanor Dawson | Calvin Dawson | Colin Kilgannon | Henry Prescott | Abraham Stern | Koch | Unsichtbare Hand | Raleigh Sinclair | Brian Barrett | Patricia Edwards | Caleb Cronin | Sharon Fulton | Anthony Hollis | Zarak Mosadek | Nicholas Moore | Lawrence Devlin | Sutton Ross
Staffel 6: Bastien Moreau | Ethan Webb | Pfandleiher | Alter Ego | Ethiker | Jonathan Nikkila | Marko Jankowics | Minister D | Kryptobänker | RAT | Olivia Olson | Glücksgöttin | Dritter Stand | Kimberly Owens | Guillermo Rizal | Francis Cotton | Milian Sandquist
Staffel 7: Louis Steinhill | Francesca Campbell | Berdy Chernov | Thelonious Prackett | Motya Morozov | Daniel Hutton | Norman Devane | Clark | Hannah Hayes | Wendel Willis | Zhao Wing | Orion Relocation Service | Cornelius Ruck | Newton Purcell | Twamie Ullulaq | Maxwell Barrett | Nyle Hatcher | Jakov Mitko | Tommy Markin | Roy Cain | Brüder Kazanjian

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.