FANDOM


Takeru ist ein nebensächlicher Schurke aus der Netflix-Anime-Serie B: The Beginning.

Er ist ein Mitglied der Market Maker und der Zwillingsbruder von Kukuri. Als er beauftragt wird, Keith Flick und Koku ausfindig zu machen, sie aber nicht zu verletzen, missachtet Takeru die Anweisung und verübt einen Anschlag. Die beiden überleben jedoch und Takeru wird direkt darauf von Koku getötet.

Biographie

Vergangenheit

Gemeinsam mit seiner Zwillingsschwester Kukuri war Takeru ein Versuchsobjekt im Jaula Blanca-Institut, in dem Kinder zu Göttern gemacht werden sollten. Die Ergebnisse waren allerdings psychisch gestörte Halbmenschen, Reggies genannt, die aber über übermenschliche Reflexe und Stärke verfügten. Als das Institut von den Market Makern angegriffen wurde und ein Großteil der Reggies dort abgeschlachtet wurde, wurden Kukuri, Takeru und wenige weitere Reggies auserwählt, sich Minatsuki anzuschließen und mit den Market Makern zu gehen.

Zeit bei den Market Makern

Nachdem die vorherige Generation - wie die meisten Reggies - im Alter von über 20 zu gestört war, um weiter arbeiten zu können, wurden Minatsuki und seine Gefolgsleute zu den neuen Market Makern unter dem Anführer Regulus. Als die Market Makern sich bei einem Treffen zusammensetzen und Kamui dort aufgrund seines fortgeschrittenen Alters psychotische Züge annimmt, bemerkt Takeru nach Kamuis Abgang an, dass Kamui die Gold-Ampullen, die die Wirkungen des Alters auf Reggies eine Zeitlang zurückhalten können, schon zu lange und zu oft benutzt.

Als sich Keith Flick mit Koku, dem König der Reggies, an einem Tempel trifft greifen dort kurz darauf die Market Maker an. Nachdem der falsche Minatsuki dort Yuna erstochen hat, welche sich Koku angeschlossen hat, treten auch Kukuri und Takeru dazu. Beide zücken Pistolen und Minatsuki behauptet, dass sie wissen was zu tun ist. Nachdem Minatsuki am Tempel sein Schwert aus Yuna herausgezogen hat, tauchen Takeru und Kukuri auf und Minatsuki behauptet, dass sie wissen was zu tun ist. Die beiden feuern daraufhin mit Pistolen auf Koku um ihn zu schwächen, achten aber darauf weder seinen Kopf noch sein Herz zu treffen. Der Rückschlag schleudert Koku vom Dach und als er sich wieder heraufschwingt um sich auf Minatsuki zu stürzen, feuern die beiden weiter auf ihn und bringen ihn zum Absturz. Als Minatsuki von Keith Flick verwundet werden kann, richten Takeru und Kukuri geschockt ihre Waffen auf ihn. Laica erinnert sie jedoch daran, dass sie Flick nicht töten dürfen, und so ziehen sich die Market Maker zurück.

Zurück auf der Moby Dick versuchen Takeru und seine Schwester, die RIS-Agentin Lily zu orten um dadurch Keiths Standort herauszufinden. Als sie einen möglichen Treffer in ihrem Ortungs-Programm finden, will Takeru hingehen um sich zu vergewissern. Minatsuki erlaubt es ihm, befiehlt Takeru aber, Flick kein Haar zu krümmen. Takeru verspricht es ihm und zieht dann los.

Von einem Berg aus beobachtet Takeru am Zielort den Wohnwagen, in dem sich nun Keith, Koku und Lily befinden. Verärgert, dass Minatsuki ihn immer von oben herab behandelt, beschließt Takeru trotz seines vorherigen Versprechens, anzugreifen um Koku zu töten. Mit einem Maschinengewehr feuert er auf den Wohnwagen und auf Lilys Auto, wobei letzteres in die Luft fliegt. Der Angriff sorgt dafür, dass Koku seine Königs-Form annimmt und nach draußen tritt. Bevor Takeru auf ihn schießen kann, schwingt sich Koku aber in die Lüfte, stürzt sich auf Takeru hinab und verpasst ihm einen Schwerthieb der Takeru tötet. Takeru stirbt noch im Stehen und löst sich in Staub auf, der sich über die Bucht verteilt.

Galerie

Trivia

  • Aufgrund seiner jungen Form kann davon ausgegangen werden, dass Takeru zur Zeit des Angriffs auf Jaula Blanca einer der jüngeren Reggies war.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.