Ein namenloser Mann, nur als Talon bekannt, ist der Hauptschurke aus dem 2015 erschienenen DC-Animationsfilm Batman vs. Robin.

Er ist der aktuellste Talon und somit ein Krieger, der dem mysteriösen Rat der Eulen dient. Da er diesen aber insgeheim verachtet, will er sich nicht dem Ritual unterziehen welches ihn zu einem traditionellen Talon machen soll. Daher macht er den jungen Robin ausfindig, dessen Zerwürfnis mit Batman er ausnutzt um diesen zu manipulieren. Während der Rat der Eulen Robin ausnutzen will um Batman zu töten, plant Talon stattdessen, dass Damian seinen Platz als Talon einnimmt.

Er wurde im Original von Jeremy Sisto und im Deutschen von Boris Tessmann gesprochen.

Biographie

Vergangenheit

Der namenlose Junge wuchs als Waise in der Gosse auf. Er lebte lange Zeit auf der Straße, bis sich ein Verbrecher seiner annahm. Der Junge lebte fortan bei dem Verbrecher, doch während er diesen als Vaterersatz ansah, nutzte der Mann ihn lediglich aus und brachte ihm das Diebestum bei um ihn zu seinem Partner heranzuziehen. Im Gegensatz zu dem Jungen, der den Mann vergötterte, hatte der Mann jedoch keinerlei Sympathie für den Jungen und verprügelte ihn hart, wenn er sich einen Fehler erlaubte. Schließlich beschloss der Junge, sich von seinem "Vater" zu trennen und verließ eines Nachts, als der Mann seinen Rausch ausschlief, die Wohnung und rief von einer Telefonzelle aus die Polizei, die den Mann verhafteten. Ein weiteres Mal war der Junge gezwungen, auf der Straße zu leben, bis er vom Rat der Eulen gefunden wurde.

Dieser beschloss, den Jungen zur neusten Inkarnation der traditionellen Talons – den untoten Kriegern, die dem Rat dienten – zu formen. Er wurde daher von der Vanaver-Familie, deren Patriarch die Rolle des Großmeisters des Rats der Eulen innehatte, aufgezogen und vom Großmeister von Kindesbeinen an zum Kämpfer und Mörder ausgebildet. Er kam während dieser Zeit auch in Kontakt mit der gleichaltrigen Samantha Vanaver und verliebte sich in sie. Jedoch trennten sie Welten voneinander, da Samantha wie alle Mitglieder des Rats zur sozialen und gesellschaftlichen Elite Gothams gehörte, während Talon aus der Gosse stammte und lediglich als Werkzeug des Rats der Eulen diente. Erst als junger Erwachsener erkannte Talon, dass er sich nicht dem Ritual unterziehen wollte, welches ihn vollständig zu einem Talon machen würde.

Da das Ritual Talons Tod und seine Wiedergeburt als untoter, willenloser Monster-Krieger zur Folge hätte, schmiedete Talon gemeinsam mit Samantha – die mittlerweile Großmeister des Rats war und eine Affäre mit Talon begonnen hatte – einen Plan. Da der Rat Batman als großen Feind seiner Interessen ansah und diesen daher ausschalten wollte, schlug Talon vor dass man versuchen könnte, Batmans Handlanger und Sidekick Robin zu manipulieren. Dies hätte zur Folge, dass man Robin dazu bringen könnte, Batman zu töten und dass Robin sich daraufhin an Talons Stelle statt dem Ritual unterziehen könnte, so dass Talon lebendig bleiben würde. Da Samantha einwilligte, begann Talon Robin bei dessen nächtlichen Abenteuern zu beobachten und erkannte schnell, dass Robin zwar davon absah, Feinde zu töten, sich aber möglicherweise manipulieren lassen könnte, diese Moral abzulegen.

Manipulation von Robin

Talon reißt Dollmaker das Herz aus der Brust

So beobachtet Talon auch, wie Damian den schurkischen Dollmaker stellt und konfrontiert, nach kurzem Zögern jedoch davon absieht ihn zu töten. Als Damian Dollmaker von sich stößt und sich abwendet um sich zu beruhigen, nutzt dieser die Gelegenheit um einen Ast zu packen und will Damian damit erschlagen. Bevor dies geschehen kann, springt Talon jedoch herab und rammt Dollmaker von hinten seine Krallen durch den Rücken und reißt ihm das Herz heraus. Er rät dem geschockten Damian, dass dieser auf seine Instinkte vertrauen soll, bevor er sich mit hohen Sprüngen in den Wald zurückzieht und verschwindet. Auch in den folgenden Nächten beobachtet Talon Damian beim Kampf gegen Verbrecher. Als Damian ein weiteres Mal davon absieht, seine Gegner zu töten, tritt Talon aus einer Gasse heraus und fragt, was Damian davon abhält, da Menschen wie die Gangster vor ihm es nicht verdienen, zu leben.

Er behauptet, dass er es diesmal nicht für Damian zuendebringen wird, sondern dass es Damians Entscheidung sein muss. Als Damian sich weigert, die Gangster zu töten, schwingt Talon sich auf ein nahes Häuserdach und lädt Damian ein, ihm zu folgen. Damian folgt ihm tatsächlich, so dass sie Talons Rückzugsort erreichen. Dort offenbart er Damian, dass er großen Respekt für Batman hat, dass dieser aber durch seine moralischen Prinzipien gehemmt wird. Er erklärt, dass er aus diesem Grund nach Gotham gekommen ist und Verbrechen in der Stadt ein für alle Mal auslöschen will, ohne sich dabei von Moral einschränken zu lassen. Damian fragt skeptisch warum Talon sich ihm offenbart hat, woraufhin Talon antwortet dass sie verwandte Seelen sind und er sich daher wünscht, dass Damian sich ihm anschließt. Nachdem er dieses Angebot unterbreitet hat, händigt er Damian einen Gegenstand mit dem er ihn kontaktieren kann, nachdem er seine Entscheidung getroffen hat.

Talon mit Samantha und dem Leutnant

Tatsächlich aktiviert Damian das Gerät schon in der nächsten Nacht, was Talon zufrieden zur Kenntnis nimmt. Allerdings reagiert er nicht direkt, da er ein Treffen mit dem Inneren Kreis des Rats wahrnehmen muss. Gemeinsam mit dem Inneren Kreis begibt Talon sich nun in das Labor des Rats, wo Wissenschaftler daran arbeiten, die Talons zu stabilisieren. Samantha erkundigt sich bei Talon darüber, wie die Arbeit mit Robin vorangeht und Talon offenbart, dass dieser den Köder geschluckt hat. Gierig wendet sich Samantha nun wieder den Kapseln zu, in denen die Talons liegen und behauptet fahrig, dass sie ihnen ihre Unsterblickeit neidet. Talon erinnert sie daran, dass die Talons in den Kapseln instabil sind, doch Samantha entgegnet, dass sie nichtsdestotrotz eine Grundlage dafür sind, Unsterblichkeit zu erreichen. Der Leutnant bestärkt die Vision Samanthas und behauptet dann gierig, dass Talon die unaufhaltsamen Krieger des Rats in einen Krieg um Gotham führen wird und die Stadt für den Rat zurückerobern wird.

Talon behauptet, dass er sich dafür zuerst dem Ritual unterziehen muss, dass ihn zu einem untoten Krieger wie den Rest der Talons machen wird. Der Leutnant gibt zu, dass Talon sterben wird, behauptet aber zufrieden dass er als unaufhaltsamer Krieger wiedergeboren werden wird. Als Talon durchblicken lässt, dass er dies nicht als Ehre sondern als Verdammnis ansieht, behauptet der Leutnant unwirsch dass sie Talon seit er ein Kind war für diese Rolle trainiert haben und dass er es nicht wagen soll, dies infrage zu stellen. Er wird aber von Samantha unterbrochen, die behauptet dass Talon durch das Ritual nicht zu einem seelenlosen Monster, sondern einem gottartigen Wesen werden wird und dass sie sich sicher ist, dass Talon dieses Schicksal willentlich akzeptieren wird. Nach dem Gespräch verbleibt Talon nachdenklich zurück, zieht aber schon bald wieder auf die nächtlichen Straßen um Damian zu treffen. Gemeinsam mit diesem stürmt er eine Versammlung einer Gangsterbande. Während des Angriffs schlachtet Talon gnadenlos die Gangster in seinem Weg ab, während Damian zu Talons Ärger nach wie vor kämpft ohne zu töten.

Talon und Robin werden von Batman konfrontiert

Auch mit dem Anführer der Bande konfrontiert zeigt Damian keinen Wunsch, zu töten, sondern will ihn – gemäß dem, was Batman ihm beigebracht hat – der Polizei und den Gerichten übergeben. Frustriert zischt Talon, dass der Gangster von einer ganzen Armee Anwälten beschützt wird und dass Damians Schwäche verhindert hat, dass sie den Mann eliminiert haben. Er faucht, dass sie jetzt schon drei Nächte lang gemeinsam unterwegs sind und er drei Nächte lang erlaubt hat, dass Batman zwischen ihnen steht. Laut Talon wird dies aber noch in dieser Nacht enden und er droht, dass er einen würdigeren Kandidaten finden wird, wenn Damian sich weiterhin weigert, sein Schicksal zu erfüllen. Er erkennt, dass Batman eine Art Vaterfigur für Damian ist und offenbart, dass auch er eine solche Figur hatte. Er offenbart jedoch, dass sein Glaube in diesen Mann ein schwerer Fehler war und dass erst der Rat der Eulen ihm geholfen hat, sein wahres Ich zu finden. Er behauptet, dass der Rat auch Damian dabei helfen kann, doch bevor Damian antworten kann landet der wütende Batman auf dem Dach.

Mit einem Blick auf Damian verkündet Talon, dass dieser nun seine Wahl treffen muss. Mit diesen Worten springt er vom Dach und ergreift die Flucht. Nachdem er entkommen ist, sucht er Samantha auf und verbringt die Nacht mit ihr. Er offenbart ihr von der Entwicklung seiner Partnerschaft mit Robin und Samantha erkennt zufrieden, dass ihr Plan zu fruchten scheint. Als Talon frustriert davon zu sprechen beginnt, dass der Rat ihre Pläne nicht billigen könnte und dass man ihn dort sowieso nicht ernst nimmt, versichert Samantha ihm dass er als gleichberechtigtes Ratsmitglied an ihrer Seite sitzen wird und dass niemand es wagen wird, dies infrage zu stellen. In der nächsten Sitzung des Rats der Eulen bringt Talon Robin in das Hauptquartier, damit dieser dort offiziell als sein Nachfolger präsentiert werden kann. Als die beiden erscheinen, stellt Talon Robin dem Rat vor und preist sein Talent und seine Stärke. Samantha fordert einen Loyalitätsbeweis und verlangt, dass Robin seine Maske abnimmt, was dieser nach kurzem Zögern auch tut.

Durchsetzen seiner Interessen

Talon stellt Robin dem Rat vor

Geschockt erkennt Samantha Damian Wayne wieder und erschließt sich dadurch zum Schrecken Damians auch, dass Bruce Wayne Batman sein muss. Sie lässt Damian von einem Käfig umschließen und behauptet begeistert, dass dies alles ändert. Triumphierend faucht sie dass sie Batmans Herz und seinen Willen brechen können, wenn sie Damian töten, doch Talon entgegnet, dass dies nicht Teil ihrer Abmachung war, da Robin seinen Platz als Talon einnehmen und sich an seiner Stelle dem Ritual unterziehen sollte. Wütend erkennt Robin, dass Talon ihn nur ausnutzen wollte, doch Talon kreischt dass er still sein soll. Samantha verspricht Talon fahrig, dass sie einen Ersatz finden werden und befiehlt ihm, Robin zu töten. Als Talon sich Robin zuwendet, sieht er in diesem jedoch jemanden, der das gleiche düstere Schicksal wie er selbst teilt. In diesem Moment realisiert Talon, dass er weder dem Rat noch Samantha etwas bedeutet, sondern genau wie Robin nur als Werkzeug dient.

Daher wendet er sich von Robin ab und springt stattdessen in die Ränge und schleudert noch aus der Luft Klingen auf die überraschten Ratsmitglieder. Nachdem mehrere Mitglieder tot zusammenbrechen bricht Panik in den Ränken der Ratsmitglieder aus und sie stäuben auseinander um die Flucht vor dem hasserfüllten Talon zu ergreifen. Dieser landet direkt vor Samantha, der er nur düster rät, zu rennen. Samantha ergreift panisch die Flucht und Talon ignoriert sie vorerst und schlachtet stattdessen andere Mitglieder des Rats ab. Schließlich ist aber nur noch Samantha übrig, die sich in einen angrenzenden Saal zurückgezogen und sich dort verbarrikadiert hat. Talon kann die Tür aber mit seinen Klingen aufbrechen und Samantha in die Ecke treiben. Diese fragt entgeistert, was Talon getan hat, woraufhin dieser zischt dass er genau wie Robin aus der Gosse stammt und niemals einer von Samantha und ihren elitären Kameraden sein wird. Samantha versucht noch, ihre Beziehung zu nutzen um sich zu retten, doch Talon ignoriert dies und rammt ihr seine Klauen ins Herz, so dass Samantha tot zusammenbricht.

Talon attackiert die Batcave

Nachdem der Rat der Eulen ausgelöscht ist, tritt Talon zurück in die Haupthalle und wendet sich Robin zu, der nach wie vor im Käfig eingesperrt ist. Er verspricht, dass er diesen nicht zwingen wird sich weiter gegen Batman zu stellen, erklärt aber dass er sich dennoch um Bruce kümmern muss. Daher schlägt er Robin nieder und schleppt in in das Labor, wo er ihn in einem leeren Bottich einsperrt und dann sämtliche Talons erweckt und ausrüstet. Als Kopf der Talon-Armee macht Talon sich auf den Weg nach Wayne Manor um Bruce Wayne dort zu töten. Sie können die Abwehrmaßnahmen mühelos überwinden und das Anwesen stürmen, wo sich ihnen Batman und Nightwing entgegenstellen. Es kommt zu einem harten Kampf, doch Batman und Nightwing sind zahlenmäßig weit in der Unterzahl, so dass sie sich gezwungen sehen, sich in die Bathöhle zurückzuziehen. Auch dort können die Talons aber eindringen und Talon selbst mischt sich ebenfalls in den Kampf ein. Er konfrontiert Nightwing, mit dem er sich ein brutales Gefecht liefert.

Es gelingt Talon, Nightwing mit seinen Dolchen an die Wand zu pinnen, doch in der Zwischenzeit hat Batman sämtliche Talons eliminiert. Frustriert steigt Talon in das Batmobil und rast mit diesem auf die Ebene, auf der Batman sich in seinem Kampfanzug den Talons gestellt hat. Mit den Batmobil kracht Talon in Batmans Kampfanzug und macht diesen damit unschädlich. Zufrieden verkündet er, dass der Kampf vorbei ist, doch Batman sprengt die Klappe des Mech-Anzugs ab, die Talon frontal trifft und ihn von den Füßen wirft. Dennoch rappelt Talon sich wieder auf und wirft sich amüsiert in ein Handgemenge mit dem zornigen Bruce Wayne, dem er in etwa ebenbürtig ist. Schließlich aber lässt Talon zu, dass Bruce ihm einen harten Schlag verpasst, da Bruce dabei seine Deckung vernachlässigt und Talon ihm seine Klinge in den Bauch rammen kann. Getroffen bricht Bruce zusammen und Talon verpasst ihm mehrere Tritte ins Gesicht. Bevor er Bruce töten kann, wird er aber von Damian attackiert. Verärgert bittet Talon Damian, Batman einfach sterben zu lassen, da er es nicht wert ist dass Damian ihn schützt.

Talons Tod

Damian entgegnet aber, dass er seinen Vater nicht sterben lassen wird, so wie Talon seinen Vater sterben ließ. Wütend stürzt sich Talon daher auf Damian, den er im Kampf mühelos bezwingen kann. Während Damian sich vor Schmerzen am Boden windet, packt Talon Bruce am Hals um ihn auszuweiden. Er behauptet an Damian gewandt, dass Bruce ihn niemals gehen lassen würde und dass er daher sterben muss, damit Damian und Talon gemeinsam ein neues Leben beginnen können – vom Wayne-Vermögen finanziert. Damian zwingt sich aber entschlossen wieder auf die Beine und attackiert Talon, der schließlich die Geduld verliert und Damian hasserfüllt als undankbar bezeichnet. Nun auch willens, Damian zu töten, stürzt Talon sich mit einer Klinge auf Damian, der dem Angriff aber ausweichen und Talon seinerseits ein Messer an den Hals halten kann. Er behauptet ernst, dass Talon Batman niemals ersetzen kann, da dieser sein Vater ist. Höhnisch lächelnd packt Talon daraufhin Damians Hand, behauptet dass dieser seinen Instinkten trauen soll und stößt sich Damians Klinge durch den Hals, so dass es ihm mit seiner letzten Tat doch noch gelungen ist, Damian dazu zu bringen jemanden zu töten.

Galerie

Navigation

           Dc Logo.png Animated Movie Universe-Schurken

Aquaman (Flashpoint) | Blockbuster | Calculator | Captain Boomerang | Captain Cold | Copperhead | Count Vertigo | Deadshot | Deathstroke | Desaad | Dollmaker | Doomsday | Electrocutioner | Firefly | Harley Quinn | Heat Wave | Hellhound | Heretic | Killer Croc | Killer Frost | Killer Moth | Mad Hatter | Mirror Master | Onyx | Professor Zoom | Punch & Jewelee | Ra's al Ghul | Rat der Eulen | Rat der Eulen-Leutnant | Rogues | Samantha Vanaver | Silver Banshee | Talia al Ghul | Talon | Talons | Thomas Wayne (Flashpoint) | Tobias Whale | Top | Tusk | Ubu | Vandal Savage | Wonder Woman (Flashpoint)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.