FANDOM


Tar Goroth ist ein monströser Schurke aus dem 2017 erschienenen Videospiel Mittelerde: Schatten des Krieges und taucht dort während der Carnán-Questreihe auf.

Handlung

Vergangenheit

Tar Goroth ist ein Balrog - ein Dämon aus Feuer und Schatten, der bereits seit dem Ersten Zeitalter in Mittelerde existiert. Ursprünglich war Tar Goroth wie alle anderen Balrogs auch ein Maiar, wurde aber korrumpiert und zu der Monsterform, unter der er nun bekannt ist. Er war ein General von Morgoths Armee in den Kriegen des Ersten Zeitalters. Seitdem schlummert Tar Goroth allerdings in einem Lavasee in den Kavernen von Gorgoroth und erwartet sein neues Erwachen.

Rückkehr

Tar Goroth wird schließlich wiedererweckt, als Zog und seine Akolyten am Rand des Lavasees ein Ritual ausführen, da Zog den Balrog in seine Untoten-Armee eingliedern will. Das Ritual gelingt zwar und Tar Goroth erhebt sich aus der Lava, allerdings lässt der Balrog sich nicht unterdrücken und erschafft eine Lavapeitsche, mit der er Zogs Handlanger in nur einem Schlag auslöscht. Tar Goroth steigt nun vollends aus dem See, wird dann aber von dem untoten Waldläufer Talion konfrontiert, der sich mit dem Waldgeist Carnán verbündet hat um den Balrog zu stoppen.

Carnán manifestiert sich in Form eines hölzernen Graugs, der Talion als Reittier dient und ihm eine Chance ermöglicht, gegen Tar Goroth zu bestehen. Tatsächlich kann Talion dem Balrog durch Carnán Schaden zufügen, so dass Tar Goroth sich schließlich in die Luft schwingt um aus der Schlucht zu entkommen. Talion und Carnán stellen sich ihm zwar ein weiteres Mal und können ihn verwunden, dann aber flieht Tar Goroth erfolgreich. Er entkommt in die kalte Seregost-Bergregion von Mordor, wo er durch seine reine Präsenz ein Orklager in Brand setzt und alles in seiner direkten Umgebung verbrennt. Dies ermöglicht es Talion allerdings auch, Tar Goroth zu lokalisieren.

Als Talion den Brandspuren folgt und am Rand eines großen Höhlensystems landet, wird ihm plötzlich klar, dass Tar Goroth seinen eigenen Spuren zurückgefolgt ist und Talion so eine Falle gestellt hat. Tatsächlich erscheint der Balrog plötzlich hinter Talion und zwingt diesen so, auf Carnáns Rücken in die Höhle zu fliehen. Vom Balrog verfolgt kann Talion die Höhle durchqueren und landet am Rande eines gefrorenen Sees, auf dem der Balrog ihn attackiert. Zuerst hat Talion wenig Chancen, Tar Goroth zu schaden, doch dann erscheint Carnán in Form eines Drachen und hilft Talion ein weiteres Mal. Gemeinsam ist es den beiden möglich, das Eis unter Tar Goroth zu durchbrechen und Carnán opfert ihre Drachenform auf um sich mit ihr auf Tar Goroth zu stürzen und ihn in das eisige Wasser herabzuziehen, Das kalte Wasser löscht Tar Goroths Flammen, so dass der Balrog in den Tiefen des Sees zu Tode kommt.

Fähigkeiten

Neben seiner Körpergröße und seiner unbändigen Stärke ist Tar Goroth zudem in der Lage, Feuer zu speien, eine Peitsche aus Lava zu erschaffen und Flügel auszufahren und sich in die Lüfte zu schwingen. Der Balrog hat einen harten Panzer, durch den keine Klinge durchfährt und ist selbst gegen Feuer und Lava völlig immun, allerdings ist er dafür umso anfälliger für Wasser oder Kälte. Da Talion ihm als Mensch nichts entgegenzusetzen hat, ist er auf die Kooperation mit dem Waldgeist Carnán angewiesen um im Kampf gegen Tar Goroth bestehen zu können.

Galerie

Trivia

  • Nach Tar Goroths Tod versucht Zog, den Balrog mit seinen Akolyten wiederzubeleben, doch er wird von Talion gestoppt und seinerseits getötet, bevor er das Ritual vollenden kann.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.