FANDOM


Ein unbekannter Mann, der sich selbst als Taskmaster bezeichnet, ist ein Schurke aus dem 2018 erschienenen Videospiel Marvel's Spider-Man.

Biographie

Vergangenheit

Taskmaster ist ein Söldner der die Fähigkeit hat, sich die Fähigkeiten und Kampfkünste seiner Feinde anzueignen, indem er sie beobachtet. Laut eigener Aussage hat er schon mit den Avengers gekämpft. Nachdem Taskmaster von einer unbekannten Organisation angeheuert wird, den Helden Spider-Man zu beobachten und zu analysieren, ob er es wert wäre, angeheuert zu werden, bereitet Taskmaster Prüfungen in ganz New York vor.

Beobachtung

Er lässt auf einem Dach eine mechanische Kiste zurück, die eine Nachricht für Spider-Man beinhaltet. In dieser offenbart er Spider-Man, dass er in der ganzen Stadt Bomben verteilt hat und fragt, ob Spider-Man diese wohl rechtzeitig stoppen kann. Mit dem Computer, den Taskmaster zurückgelassen hat, kann Spider-Man drei Bomben in der Umgebung lokalisieren und neutralisieren, bevor der Countdown vorbei ist. Fortan kann Spider-Man in der Stadt weitere Herausforderungen von Taskmaster finden, unter anderem auch Dronen, mit denen Taskmaster die Stadt ausspioniert. Nachdem Spider-Man diese zerstört hat, kontaktiert ihn Taskmaster über Funk. Er lobt Spider-Mans Fähigkeiten, merkt aber auch an, dass er selbst ebenfalls Fähigkeiten hat.

Später kontaktiert er Spider-Man und behauptet, dass er an Spider-Man bewundert, dass dieser mit jeder Herausforderung besser wird. Er stellt sich selbst als Taskmaster vor und verrät Spider-Man, dass bestimmte Söldner in der Stadt Verbrechen begehen und Spider-Man sie aufhalten muss. Auf Spider-Mans Frage, was er selbst davon habe, verrät Taskmaster, dass er zusehen und lernen kann. Unter anderem verweist Taskmaster Spider-Man auf eine Söldnergruppe, die einen Diplomaten umbringen will. Nachdem Spider-Man diese besiegt hat, erkennt Taskmaster dass Spider-Man sich zurückhält. Als Spider-Man sich rechtfertigt und behauptet, dass er seine Gegner nicht töten muss, merkt Taskmaster dies als Fehler an.

Duelle mit Spider-Man

Während sich Spider-Man kurze Zeit später durch die Straßen schwingt, wird er plötzlich von einer Energiefessel getriffen und zu Boden geworfen. Dort erwartet Taskmaster ihn bereits und greift mit einem Energieschwert an, während er Spider-Man verrät, dass er ein photoreflexives Gedächtnis hat und daher Spider-Mans Kampftechniken verwenden kann, nachdem er sie in Aktion gesehen hat. Er offenbart Spider-Man, dass er schon die Avengers bekämpft hat und Spider-Man daher kein Gegner für ihn ist. Dennoch kann Spider-Man die Oberhand gewinnen und Taskmaster ergreift mithilfe einer Rauchbombe die Flucht. Er kontaktiert Spider-Man später und gibt zu, dass er diesen wohl noch weiterhin beobachten muss, bevor er seinen Auftrag erfüllen kann.

Nach Tasksmasters Flucht verteilt er weitere Aufgaben für Spider-Man in der Stadt. Die meisten fokussieren sich darauf, Zivilisten vor Söldnern zu retten. Nachdem Spider-Man die Aufgaben gelöst hat, attackiert ihn Taskmaster später erneut, während er sich durch die Stadt schwingt. Taskmaster wähnt sich gewappnet und nutzt tatsächlich Spider-Mans Angriffe gegen ihn selbst. Diesmal nutzt er seine Rauchbomben auch um vom Schlachtfeld zu verschwinden und überraschend hinter Spider-Man aufzutauchen. Dennoch kann Spider-Man ihn im Kampf ein zweites Mal besiegen und ihn diesmal auch in Spinnenweben einweben um zu verhindern, dass er flieht. Er will wissen, warum Taskmaster ihn ausspioniert, und Taskmaster verrät, dass er von einer Organisation angeheuert wurde um herauszufinden, ob Spider-Man es wert ist, rekrutiert zu werden. Spider-Man lehnt es ab, mit Menschen zusammenzuarbeiten die Taskmaster anheuern würde und Taksmaster verrät, dass die Organisation sechsstellig zahlt. Als Spider-Man sich abwenden will, nutzt Taskmaster eine weitere Rauchbombe um zu entkommen.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.